Optionsschein Classic Long 3.200 2021/06: Basiswert Euro Stoxx 50

DF9MN5 / DE000DF9MN57 //
Quelle: DZ BANK: Geld 11.06., Brief 11.06.
DF9MN5 DE000DF9MN57 // Quelle: DZ BANK: Geld 11.06., Brief 11.06.
9,42 EUR
Geld in EUR
9,44 EUR
Brief in EUR
4,32%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4.126,70 PKT
Quelle : STOXX , 11.06.
  • Basispreis 3.200,00 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % -22,46%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  • Omega in % 4,37
  • Delta 1,00
  • Letzter Bewertungstag 18.06.2021
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 3.200 2021/06: Basiswert Euro Stoxx 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 11.06. 21:59:52
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF9MN5 / DE000DF9MN57
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 03.01.2020
Erster Handelstag 03.01.2020
Letzter Handelstag 17.06.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.06.2021
Zahltag 25.06.2021
Fälligkeitsdatum 25.06.2021
Basispreis 3.200,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 11.06.2021, 21:59:52 Uhr mit Geld 9,42 EUR / Brief 9,44 EUR
Spread Absolut 0,02 EUR
Spread Homogenisiert 2,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,21%
Aufgeld in % p.a. --
Aufgeld in % 0,42%
Break-Even 4.144,00 EUR
Innerer Wert 9,267 EUR
Delta 1,00
Implizite Volatilität 127,47%
Theta -0,000201 EUR
Zeitwert 0,153 EUR
Omega in % 4,37
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,00
Vega 0,00 EUR
Hebel 4,37x
Performance seit Auflegung in % 58,05%

Basiswert

Basiswert
Kurs 4.126,70 PKT
Diff. Vortag in % 0,75%
52 Wochen Tief 2.920,87 PKT
52 Wochen Hoch 4.128,99 PKT
Quelle STOXX, 11.06.
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Das Produkt kann nur zum Laufzeitende ausgeübt werden (bezeichnet als europäische Option).

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Liegt der Referenzpreis über dem Basispreis, entspricht der Rückzahlungsbetrag der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

Tools

News

11.06.2021 | 18:07:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Aussicht auf bessere Konjunktur treibt Kurse an

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Freundlich haben sich Europas Börsen in das Wochenende verabschiedet. An den großen Handelsplätzen legten die Kurse am Freitag zu. Die Aussicht auf ein Hochfahren der Wirtschaft nach der Corona-bedingten langen Zwangspause trieb die Märkte an. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,75 Prozent auf 4126,70 Punkte vor auf ein weiteres Hoch seit Anfang 2008. Auf Wochensicht steht ein Plus von knapp einem Prozent zu Buche.

"Die konjunkturellen Aussichten in Europa sind besser als wir ursprünglich angenommen hatten", schrieb Volkswirt Raphael Olszyna-Marzys von der schweizerischen Bank J. Safra Sarasin. Er erhöhte die Wachstumsprognosen für Europa für dieses und das kommende Jahr. Das Tempo der Impfungen gegen das Coronavirus nehme zu und erlaube den Regierungen, Einschränkungen wieder zu lockern.

Der französische Cac 40 <FR0003500008> stieg um 0,83 Prozent auf 6600,66 Punkte, er schaffte es auf ein weiteres Hoch seit der Jahrtausendwende. Gestützt wurde er unter anderem durch Gewinne des Index-Schwergewichts LVMH <FR0000121014>. Die Titel des Luxusgüterkonzerns rückten um 1,6 Prozent vor und markierten das nächste Rekordhoch.

Der Londoner FTSE 100 <GB0001383545> legte um 0,65 Prozent auf 7134,06 Zähler zu. Die Gewinne verdankte der "Footsie" nicht zuletzt den gefragten Rohstoffwerten, die im britischen Leitindex stark vertreten sind. Deren Sektorindex stieg um knapp zwei Prozent.

Kursimpulse gingen vor allem von Analystenkommentaren aus. Papiere von Inditex <ES0148396007> erholten sich nach zuletzt zwei Verlusttagen um 0,8 Prozent. Die US-Bank Morgan Stanley strich die Verkaufsempfehlung für die Aktien der spanischen Textilhandelskette, ebenso die für Hennes & Mauritz <SE0000106270>. Deren Kurs stieg in Stockholm um 1,4 Prozent.

In Paris gewannen die Aktien des Energiekonzerns EDF <FR0010242511> 3,3 Prozent, nachdem die schweizerische Großbank UBS wegen verbesserter Marktbedingungen eine Kaufempfehlung ausgesprochen hatte. Für Biomerieux <FR0010096479> ging es um 1,7 Prozent nach oben. Hier gab es gleich zwei positive Kommentare. Die Privatbank Berenberg strich die Verkaufsempfehlung für die Aktien des Ausrüsters der Diagnostikbranche und die Experten der US-Bank Stifel sprachen eine Kaufempfehlung aus.

Aktien von Renault zogen um gut sieben Prozent an. Händler führten den Kurssprung auf Euphorie mit Blick auf in Kürze anstehende Aussagen des Autobauers zur Elektro-Offensive zurück. Am Freitag lud das Unternehmen zur Online-Konferenz "Renault eWays" Ende Juni ein./bek/he

11.06.2021 | 18:00:27 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Aussicht auf bessere Konjunktur treibt Kurse an
11.06.2021 | 11:15:51 (dpa-AFX)
Aktien Europa: EuroStoxx macht kleinen Schritt über die 4100 Punkte
10.06.2021 | 18:07:27 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EZB-Sitzung und US-Inflation lassen Anleger kalt
10.06.2021 | 18:01:09 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: EZB-Sitzung und US-Inflation lassen Anleger kalt
10.06.2021 | 11:37:22 (dpa-AFX)
Aktien Europa: EuroStoxx stagniert weiter bei gut 4100 Punkten
09.06.2021 | 18:12:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 bei 4100 Punkten wie festgenagelt