Optionsschein Classic Long 44 2021/12: Basiswert RTL Group

DF9JJ8 / DE000DF9JJ82 //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.06., Brief 23.06.
DF9JJ8 DE000DF9JJ82 // Quelle: DZ BANK: Geld 23.06., Brief 23.06.
0,66 EUR
Geld in EUR
0,69 EUR
Brief in EUR
-5,71%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 49,140 EUR
Quelle : Xetra , 23.06.
  • Basispreis 44,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % -10,46%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  • Omega in % 5,27
  • Delta 0,739765
  • Letzter Bewertungstag 17.12.2021
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 44 2021/12: Basiswert RTL Group

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 23.06. 21:58:00
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF9JJ8 / DE000DF9JJ82
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 23.12.2019
Erster Handelstag 23.12.2019
Letzter Handelstag 16.12.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.12.2021
Zahltag 24.12.2021
Fälligkeitsdatum 24.12.2021
Basispreis 44,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 23.06.2021, 21:58:00 Uhr mit Geld 0,66 EUR / Brief 0,69 EUR
Spread Absolut 0,03 EUR
Spread Homogenisiert 0,30 EUR
Spread in % des Briefkurses 4,35%
Aufgeld in % p.a. 7,57% p.a.
Aufgeld in % 3,58%
Break-Even 50,90 EUR
Innerer Wert 0,514 EUR
Delta 0,739765
Implizite Volatilität 26,01%
Theta -0,00091 EUR
Zeitwert 0,146 EUR
Omega in % 5,27
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,036561
Vega 0,011073 EUR
Hebel 7,12x
Performance seit Auflegung in % 43,48%

Basiswert

Basiswert
Kurs 49,140 EUR
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 27,160 EUR
52 Wochen Hoch 52,20 EUR
Quelle Xetra, 23.06.
Basiswert RTL Group S.A.
WKN / ISIN 861149 / LU0061462528
KGV 15,36
Produkttyp Aktie
Sektor Medien/Entertainment/Freizeit

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 18.05.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
11,3

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
29%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 9,10 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist RTL GROUP ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 18.05.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 18.05.2021 bei einem Kurs von 50,10 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 0,4% vs. DJ Stoxx 600 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 0,4%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 21.05.2021) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 21.05.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 49,89.
Wachstum KGV 1,7 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 11,3 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 11,2% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 7,8% Dividende ist nur unzureichend durch Gewinne gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 88,22% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 16.03.2021 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -98 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,1%.
Beta 0,64 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,64% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 29% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 4,55 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,55 EUR oder 0,09% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,55 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,09%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 13,2%
Volatilität der über 12 Monate 28,9%

News

22.06.2021 | 20:10:32 (dpa-AFX)
ROUNDUP: RTL will in den Niederlanden mit de Mols Medienkonzern fusionieren

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die RTL-Group <LU0061462528> will in den Niederlanden ihr Mediengeschäft mit John de Mols Medienunternehmen Talpa Network fusionieren. Damit sollen sie in dem Land zu einem stärkeren Konkurrenten von internationalen Streaming-Riesen werden. Die Pläne, die Mediengeschäfte zusammenzuführen, gab die RTL Group am Dienstagabend bekannt. Der Abschluss der Transaktion werde für die erste Jahreshälfte 2022 erwartet. Wettbewerbsbehörden müssen dem Deal noch zustimmen.

Damit will RTL einen ähnlichen Weg gehen wie in Frankreich. Dort ist eine Fusion der privaten Sendergruppen M6 und TF1 geplant. Die RTL Group hält an M6 Anteile.

Der Plan in den Niederlanden sieht so aus: Talpa Network wird seine TV-, Radio-, Print-, Digital-, E-Commerce- und andere Vermögenswerte einbringen. Dafür soll Talpa einen Anteil von 30 Prozent an dem erweiterten RTL Nederland bekommen. Die RTL Group bleibe Mehrheitsaktionär von RTL Nederland und halte dann 70 Prozent an der zusammengeführten Gruppe, hieß es. Die Gruppe hätte 2020 einen Umsatz von 909 Millionen Euro und einen operativen Gewinn von 84 Millionen Euro erzielt.

Eine wichtige Rolle soll der niederländische RTL-Streamingdienst Videoland mit einer Million zahlenden Abonnenten bekommen, wie es weiter hieß. Der Streamingdienst soll weiter ausgebaut werden, auch das Werbegeschäft ist Teil der Strategie.

Die Inhalteproduktions-Einheiten von Talpa Network sind nicht Teil des Deals. Zugleich haben diese mit RTL Nederland eine Vereinbarung über die Entwicklung von neuen Formaten für lineare TV-Sender und den Streamingdienst getroffen, wie es weiter hieß.

Der Chef der RTL Group, Thomas Rabe, sagte laut Pressemitteilung, der Zusammenschluss zu einer neuen Cross-Media-Gruppe sei nach Frankreich der zweite große Schritt "zur Stärkung unserer Sendergeschäfte in Europa".

Der Eigentümer von Talpa Network, John de Mol, sagte laut der Pressemitteilung: "Ich habe Talpa Network gegründet, um ein starkes niederländisches Medienunternehmen aufzubauen, das in der Lage ist, mit den wachsenden globalen Plattformen zu konkurrieren, um lokale Inhalte zu erhalten. Dieser nächste Schritt wird es uns ermöglichen, genau das zu tun, und ich freue mich, dass der Deal ein starkes niederländisches Unternehmen hervorbringt, das nicht nur niederländische Qualitätsinhalte garantiert, sondern auch mit den amerikanischen und chinesischen Tech-Unternehmen mithalten kann." Er selbst wolle sich wieder auf die Kreation und Entwicklung neuer innovativer Inhalte konzentrieren. Zu Talpa gehören unter anderem die TV-Sender SBS6, Net5 und Veronica sowie der Radiosender Radio 538./rin/ngu/DP/he

22.06.2021 | 19:17:25 (dpa-AFX)
RTL Nederland und Talpa Network wollen fusionieren
20.06.2021 | 14:43:19 (dpa-AFX)
TV-Quoten: 20 Millionen sehen deutsches EM-Spiel - ZDF-Krimi abgeschlagen
20.06.2021 | 10:18:52 (dpa-AFX)
Erneut mehr als 20 Millionen Fans: ARD mit Top-Marktanteil
19.06.2021 | 12:23:31 (dpa-AFX)
Spiele der Fußball-EM bei den Quoten deutlich vorn
14.06.2021 | 14:47:46 (dpa-AFX)
RTL stellt sich als Marke neu auf - Logo künftig kunterbunt
13.06.2021 | 13:09:48 (dpa-AFX)
Fußball im ZDF dominiert Fernsehabend - ARD kontert mit 'Donna Leon'