•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Discount 52 2021/12: Basiswert NEMETSCHEK

DF9FX2 / DE000DF9FX21 //
Quelle: DZ BANK: Geld 28.07., Brief 28.07.
DF9FX2 DE000DF9FX21 // Quelle: DZ BANK: Geld 28.07., Brief 28.07.
51,71 EUR
Geld in EUR
51,91 EUR
Brief in EUR
-0,04%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 74,46 EUR
Quelle : Xetra , 28.07.
  • Max Rendite 0,17%
  • Max Rendite in % p.a. 0,43% p.a.
  • Discount in % 30,28%
  • Cap 52,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -30,16%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount 52 2021/12: Basiswert NEMETSCHEK

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 28.07. 21:58:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF9FX2 / DE000DF9FX21
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Discount-Zertifikat
Produkttyp Discount Classic
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis 1,00
Abwicklungsart Barausgleich
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 23.12.2019
Erster Handelstag 23.12.2019
Letzter Handelstag 16.12.2021
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.12.2021
Zahltag 24.12.2021
Fälligkeitsdatum 24.12.2021
Cap 52,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 28.07.2021, 21:58:02 Uhr mit Geld 51,71 EUR / Brief 51,91 EUR
Spread Absolut 0,20 EUR
Spread Homogenisiert 0,20 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,39%
Discount Absolut 22,55 EUR
Discount in % 30,28%
Max Rendite absolut 0,09 EUR
Max Rendite 0,17%
Max Rendite in % p.a. 0,43% p.a.
Seitwärtsrendite in % 0,17%
Seitwärtsrendite p.a. 0,43% p.a.
Abstand zum Cap Absolut -22,46 EUR
Abstand zum Cap in % -30,16%
Performance seit Auflegung in % 16,10%

Basiswert

Basiswert
Kurs 74,46 EUR
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 50,95 EUR
52 Wochen Hoch 74,76 EUR
Quelle Xetra, 28.07.
Basiswert NEMETSCHEK
WKN / ISIN 645290 / DE0006452907
KGV 88,64
Produkttyp Aktie
Sektor Software

Produktbeschreibung

Bei einem Discount-Zertifikat erwerben Sie das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswerts liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 24.12.2021 (Rückzahlungstermin) fällig.

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

  1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts Nemetschek SE an der maßgeblichen Börse am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalten Sie den Höchstbetrag von 52,00 EUR.

  2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

Sie verzichten auf den Anspruch auf Dividenden aus dem Basiswert und haben keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert (z.B. Stimmrechte).

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 15.06.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
57,5

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
20,5%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 10,26 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist NEMETSCHEK ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 15.06.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 15.06.2021 bei einem Kurs von 61,90 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 15,0% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 15,0%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 25.05.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 25.05.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 64,31.
Wachstum KGV 0,6 41,84% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 41,84% Aufschlag.
KGV 57,5 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 36,0% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 14 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 14 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,5% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 27,18% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,2%.
Beta 0,44 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,44% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 20,5% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 18,03 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 18,03 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 18,03 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 17,4%
Volatilität der über 12 Monate 30,8%

News

29.07.2021 | 07:00:31 (dpa-AFX)
DGAP-News: Nemetschek SE setzt hochprofitablen Wachstumskurs im Q2 2021 fort und erhöht die Prognose für das Gesamtjahr (deutsch)

Nemetschek SE setzt hochprofitablen Wachstumskurs im Q2 2021 fort und erhöht die Prognose für das Gesamtjahr

^

DGAP-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e):

Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis

Nemetschek SE setzt hochprofitablen Wachstumskurs im Q2 2021 fort und erhöht

die Prognose für das Gesamtjahr

29.07.2021 / 07:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Corporate News

Nemetschek Group setzt hochprofitablen Wachstumskurs im Q2 2021 fort und

erhöht die Prognose für das Gesamtjahr

- Höhere Ziele für Geschäftsjahr 2021: Währungsbereinigtes Umsatzwachstum

zwischen 12 % und 14 % und EBITDA-Marge zwischen 30 % und 32 % erwartet

- +21,5 % währungsbereinigter Umsatzzuwachs im Q2 auf 165,9 Mio. Euro

- +53,1 % Wachstum bei Subskriptions-/SaaS-Modellen auf 30,2 Mio. Euro

- +38,3 % EBITDA-Wachstum auf 56,3 Mio. Euro, EBITDA-Marge steigt im Q2 auf

34,0 %

- +56,9 % Anstieg des Ergebnisses je Aktie auf 0,29 Euro

München, 29. Juli 2021 - Die Nemetschek Group (ISIN DE 0006452907), einer

der weltweit führenden Softwareanbieter für die Bauindustrie, hat nach einem

sehr starken zweiten Quartal mit neuen Höchstwerten bei Umsatz und Ertrag

ihre Prognose für das laufende Jahr 2021 nach oben angepasst. Das

währungsbereinigte Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr wird nun in einer

Bandbreite zwischen 12 % und 14 % erwartet; die EBITDA-Marge soll sich

zwischen 30 % und 32 % bewegen.

Der Geschäftserfolg ist auf die attraktiven Lösungen der Nemetschek Group,

die konsequente Umsetzung der strategischen Schwerpunkte sowie das hohe

Engagement der Organisation und des Managements zurückzuführen. "Wir

profitieren aktuell von der starken Positionierung bei unseren Kunden und

dem hohen Bedarf nach unseren digitalen Lösungen. Wir konnten daher im

zweiten Quartal unser starkes und hochprofitables Wachstum weiter ausbauen.

Die Entwicklung des ersten Halbjahres bestätigt uns in unserer Strategie,

weiter zu internationalisieren, Konzernkomplexitäten zu reduzieren und neue

Kunden zu akquirieren," so Dr. Axel Kaufmann, Sprecher des Vorstands und

CFOO. "Diese ausgezeichnete Geschäftsentwicklung hat uns veranlasst, unsere

Ziele für das Jahr 2021 anzuheben."

Wesentliche Kennzahlen des Konzerns im Q2 und 1. Halbjahr 2021

- Der Konzernumsatz stieg im Q2 um 17,2 % (währungsbereinigt: 21,5 %) auf

165,9 Mio. Euro (Q2 2020: 141,6 Mio. Euro). Der kumulierte Konzernumsatz für

die ersten sechs Monate nahm auf 324,3 Mio. Euro zu, ein Wachstum von 12,5 %

(währungsbereinigt: 16,7 %) zum Vorjahreswert von 288,2 Mio. Euro.

- Neben einem erstarkten Lizenzgeschäft, das im Q2 um 24,7 %

(währungsbereinigt: 30,0 %) auf 58,2 Mio. Euro stieg, waren weiterhin die

wiederkehrenden Umsätze aus Subskription und SaaS klarer Wachstumstreiber.

Der Umsatz aus Subskription / SaaS stieg um 47,4 % (währungsbereinigt: 53,1

%) auf 30,2 Mio. Euro. Auf Halbjahressicht stiegen die Lizenzen um 13,1 %

(währungsbereinigt: 17,8 %) auf 113,3 Mio. Euro. Die Umsätze aus

Subskription / SaaS konnten im ersten Halbjahr um 45,7 % (währungsbereinigt:

51,5 %) auf 58,5 Mio. Euro zulegen. Damit stieg der Anteil von Subskription

/ SaaS am Gesamtumsatz innerhalb eines Jahres von 13,9 % auf 18,0 %.

- Überproportional zum Umsatz stieg im Q2 das operative Konzernergebnis vor

Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 38,3 % (währungsbereinigt:

43,3 %) auf 56,3 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 40,7 Mio. Euro). Durch die

hohe Wachstumsdynamik sowie einer erhöhten Effizienz stieg die EBITDA-Marge

deutlich auf 34,0 % (Q2 2020: 28,8 %). Auf Halbjahresbasis erhöhte sich die

EBITDA-Marge auf 32,7 % (Vorjahr: 28,7 %).

- Der Quartalsüberschuss stieg um 56,9 % auf 33,1 Mio. Euro (Vorjahr: 21,1

Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie in Q2 erhöhte sich demnach auf 0,29 Euro

(Vorjahr: 0,18 Euro). Im Halbjahr nahm der Halbjahresüberschuss um 47,1 %

auf 62,6 Mio. Euro zu, sodass sich ein Ergebnis je Aktie von 0,54 Euro

(Vorjahr: 0,37 Euro) errechnet.

Strategische Schwerpunkte und Segmentüberblick

- Im zweiten Quartal hat die Nemetschek Group mit zwei strategischen

Investments in junge und innovative Unternehmen ihren Einstieg in Start-ups

erfolgreich umgesetzt. Neben der Beteiligung an dem deutschen und schnell

wachsenden Unternehmen Sablono, einem digitalen Lösungsanbieter zur

Steigerung der Effizienz im Bauprozess, wurde in das US-Start-up Reconstruct

investiert, einen Experten bei der Qualitätskontrolle von Baustellen auf der

Basis künstlicher Intelligenz.

- Das Segment Design, mit Schwerpunkt der Geschäftsaktivitäten in Europa,

konnte ihr zweistelliges Umsatzwachstum aus dem ersten Quartal auch im Q2

fortsetzen, das sowohl auf den Umsatzanstieg aus Lizenzen als auch

Subskription zurückzuführen ist. Der Quartalsumsatz erhöhte sich um 16,4 %

(währungsbereinigt: 19,2 %) auf 84,5 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge stieg auf

32,7 % (Q2 2020: 31,8 %).

- Auch das Segment Build, das vor allem Bauunternehmen in den USA und im

deutschsprachigen Raum adressiert, profitierte weiter stark von dem sehr

freundlichen Umfeld im Bausektor. Der Umsatz im Q2 stieg um 13,5 %

(währungsbereinigt: 20,4 %) auf 54,7 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge lag mit

45,1 % deutlich über dem entsprechenden Vorjahreswert (38,0 %). Die Marke

Bluebeam erzielte im zweiten Quartal den höchsten Anstieg an neuen Nutzern

in der Unternehmensgeschichte. Ausgehend von dem aktuellen Rekordwachstum an

neuen Nutzern wird Bluebeam bei der geplanten Umstellung des Geschäfts auf

Subskriptionsmodelle einen zeitlich konservativeren Transformationsprozess

wählen, um Zusatzchancen zu nutzen. Gleichzeitig kann Bluebeam dadurch die

neuen Subskriptionslösungen länger mit ausgewählten Kunden testen, um noch

mehr Feedback und Erkenntnisse zu gewinnen. Nemetschek ist überzeugt,

dadurch den Kundennutzen sowie die Geschäftsentwicklung zu maximieren und

die Umstellung von einer noch höheren Nutzerbasis aus im Jahr 2022 zu

starten.

- Im Segment Manage, das sich auf den europäischen Gewerbebau konzentriert,

hat sich die Markterholung weiter gefestigt, auch wenn das

Investitionsvolumen der Gebäudeverwalter noch nicht das Vorkrisenniveau

erreicht hat. Im Q2 konnte ein Wachstum der Erlöse von 15,6 %

(währungsbereinigt: 15,5 %) auf 11,1 Mio. Euro verzeichnet werden. Die

EBITDA-Marge lag bei 10,0 % (Vorjahreszeitraum: 17,7 %).

- Das Segment Media & Entertainment setzte seinen Wachstumskurs weiter fort

und profitierte dabei von der bereits weit fortgeschrittenen Umstellung auf

Subskriptionsmodelle. Der Umsatz im Q2 stieg um 27,7 % (währungsbereinigt:

33,9 %) auf 16,5 Mio. Euro. Auch die Profitabilität verbesserte sich

deutlich, was auf die mittlerweile abgeschlossene Integration der Marken

Redshift und Red Giant zurückzuführen ist. Die EBITDA-Marge stieg im Q2 auf

35,7 % nach 29,8 % im gleichen Vorjahresquartal.

Finanzausblick 2021 erhöht

Aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2021 und der

weiteren positiven Aussichten hebt der Vorstand den Ausblick für das

Gesamtjahr 2021 an. Das währungsbereinigte Umsatzwachstum wird nun in einer

Bandbreite zwischen 12 % und 14 % (vormals: mindestens hohes einstelliges

Wachstum) erwartet. Damit einhergehend wird eine EBITDA-Marge zwischen 30 %

und 32 % anvisiert (vormals: 27 % bis 29 %).

Dieser Ausblick geht davon aus, dass es in der zweiten Jahreshälfte 2021 zu

keiner Verschlechterung der wirtschaftlichen Rahmenbedingen kommt und die

Coronapandemie weiter abklingen wird.

Kennzahlen im Quartals-Überblick (Q2)

In Mio. Euro Q2 Q2 in %

2021 2020 in FX-adj

%

Umsatz 165,9 141,6 +17- +21,5%

,2%

- davon Softwarelizenzen 58,2 46,7 +24- +30,0%

,7%

- davon wiederkehrende Umsätze 99,9 88,9 +12- +16,4%

,4%

- Subskription (Teil der wiederkehrenden 30,2 20,5 +47- +53,1%

Umsätze) ,4%

EBITDA 56,3 40,7 +38- +43,3%

,3%

Marge 34,0% 28,8%

EBIT 42,3 28,4 +48- +53,9%

,8%

Marge 25,5% 20,1%

Jahresüberschuss (Konzernanteile) 33,1 21,1 +56-

,9%

Ergebnis je Aktie in Euro 0,29 0,18 +56-

,9%

Jahresüberschuss (Konzernanteile) vor 39,2 26,1 +50-

PPA-Abschreibungen ,1%

Ergebnis je Aktie vor Abschreibungen aus 0,34 0,23 +50-

Kaufpreisallokation (PPA) in Euro ,1%

Kennzahlen Segmente im Quartals-Überblick (Q2)

In Mio. Euro Q2 2021 Q2 2020 in % in %

FX-adj.

Design

Umsatz 84,5 72,6 +16,4% +19,2%

EBITDA 27,6 23,1 +19,5% +18,4%

EBITDA-Marge 32,7% 31,8%

Build

Umsatz 54,7 48,2 +13,5% +20,4%

EBITDA 24,7 18,3 +35,0% +42,2%

Marge 45,1% 38,0%

Manage

Umsatz 11,1 9,6 +15,6% +15,5%

EBITDA 1,1 1,7 -34,3% -33,1%

Marge 10,0% 17,7%

Media & Entertainment

Umsatz 16,5 12,9 +27,7% +33,9%

EBITDA 5,9 3,8 +53,0% +68,7%

Marge 35,7% 29,8%

Kennzahlen im Halbjahresüberblick

In Mio. Euro H1 H1 in %

2021 2020 in FX-adj

%

Umsatz 324,3 288,2 +12- +16,7%

,5%

- davon Softwarelizenzen 113,3 100,1 +13- +17,8%

,1%

- davon wiederkehrende Umsätze 196,1 175,0 +12- +16,2%

,0%

- Subskription (Teil der wiederkehrenden 58,5 40,1 +45- +51,5%

Umsätze) ,7%

EBITDA 105,9 82,6 +28- +34,8%

,3%

Marge 32,7% 28,7%

EBIT 81,0 57,6 +40- +48,0%

,6%

Marge 25,0% 20,0%

Jahresüberschuss (Konzernanteile) 62,6 42,5 +47-

,1%

Ergebnis je Aktie in Euro 0,54 0,37 +47-

,1%

Jahresüberschuss (Konzernanteile) vor 72,5 52,4 +38-

PPA-Abschreibungen ,3%

Ergebnis je Aktie vor Abschreibungen aus 0,63 0,45 +38-

Kaufpreisallokation (PPA) in Euro ,3%

Kennzahlen Segmente im Halbjahresüberblick

In Mio. Euro H1 2021 H1 2020 in % in %

FX-adj.

Design

Umsatz 168,4 149,8 +12,4% +15,2%

EBITDA 55,5 46,2 +20,0% +22,5%

EBITDA-Marge 33,0% 30,9%

Build

Umsatz 105,7 96,8 +9,1% +15,7%

EBITDA 46,3 37,0 +25,2% +33,1%

Marge 43,8% 38,2%

Manage

Umsatz 22,0 19,6 +12,3% +12,3%

EBITDA 1,9 2,7 -28,6% -30,6%

Marge 8,8% 13,8%

Media & Entertainment

Umsatz 31,2 25,6 +21,9% +27,9%

EBITDA 10,8 6,9 +57,4% +67,0%

Marge 34,8% 26,9%

Für weitere Informationen zum Unternehmen wenden Sie sich bitte an

Nemetschek Group

Stefanie Zimmermann

Investor Relations

+49 89 540459 250

szimmermann@nemetschek.com

Über die Nemetschek Group

Die Nemetschek Group ist Vorreiter für die digitale Transformation in der

AEC-Industrie. Sie deckt mit ihren intelligenten Softwarelösungen den

kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten ab und führt

ihre Kunden in die Zukunft der Digitalisierung. Als eine der weltweit

führenden Unternehmensgruppen erhöht die Nemetschek Group die Qualität im

Bauprozess und verbessert den digitalen Workflow aller am Bauprozess

Beteiligter. Dadurch können Bauwerke effizienter, nachhaltiger und

ressourcenschonender geplant, gebaut und betrieben werden. Im Mittelpunkt

steht der Einsatz von offenen Standards (Open BIM). Zum Portfolio gehören

zudem digitale Lösungen für Visualisierung, 3D-Modellierung und Animation.

Die innovativen Produkte der 15 Marken der Nemetschek Group in den vier

kundenorientierten Segmenten werden weltweit von rund sechs Millionen

Nutzern eingesetzt. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahr 1963,

beschäftigt die Nemetschek Group heute mehr als 3.000 Experten.

Das seit 1999 börsengelistete und im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen

erzielte 2020 einen Umsatz in Höhe von 596,9 Mio. Euro und ein EBITDA von

172,3 Mio. Euro.

---------------------------------------------------------------------------

29.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Nemetschek SE

Konrad-Zuse-Platz 1

81829 München

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 540459-0

Fax: +49 (0)89 540459-444

E-Mail: investorrelations@nemetschek.com

Internet: www.nemetschek.com

ISIN: DE0006452907

WKN: 645290

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1222438

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1222438 29.07.2021

°

28.07.2021 | 10:20:04 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Nemetschek auf 'Add' - Ziel 60 Euro
28.07.2021 | 09:52:19 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Softwareanbieter Nemetschek erhöht Prognose - Aktie auf Rekordhoch
28.07.2021 | 09:05:02 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Berenberg belässt Nemetschek auf 'Hold' - Ziel 65 Euro
27.07.2021 | 18:17:33 (dpa-AFX)
Softwareanbieter Nemetschek erhöht nach starkem Quartal Jahresprognose
27.07.2021 | 17:54:05 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Nemetschek SE erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 (deutsch)
21.07.2021 | 12:19:35 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Nemetschek SE (deutsch)