Bonus Cap 5,75 2019/09: Basiswert Deutsche Bank

DF4MV1 / DE000DF4MV11 //
Quelle: DZ BANK: Geld 19.09. 09:00:02, Brief 19.09. 09:00:02
DF4MV1 DE000DF4MV11 // Quelle: DZ BANK: Geld 19.09. 09:00:02, Brief 19.09. 09:00:02
7,49 EUR
Geld in EUR
7,50 EUR
Brief in EUR
0,13%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 7,309 EUR
Quelle : Xetra , 11:04:39
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 7,50 EUR
  • Bonuszahlung 7,50 EUR
  • Barriere 5,75 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 21,33%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. --
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 5,75 2019/09: Basiswert Deutsche Bank

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 19.09. 09:00:02
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF4MV1 / DE000DF4MV11
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 17.07.2019
Erster Handelstag 17.07.2019
Letzter Handelstag 19.09.2019
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 20.09.2019
Zahltag 27.09.2019
Fälligkeitsdatum 27.09.2019
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 7,50 EUR
Bonuszahlung 7,50 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 17.07.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 5,75 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 7,50 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 19.09.2019, 09:00:02 Uhr mit Geld 7,49 EUR / Brief 7,50 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 0,01 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,13%
Bonusbetrag 7,50 EUR
Bonusrenditechance in % 0,00%
Bonusrenditechance in % p.a. --
Max Rendite 0,00%
Max Rendite in % p.a. --
Abstand zur Barriere Absolut 1,559 EUR
Abstand zur Barriere in % 21,33%
Aufgeld Absolut 0,191 EUR
Aufgeld in % p.a. --
Aufgeld in % 2,61%
Performance seit Auflegung in % 4,32%

Basiswert

Basiswert
Kurs 7,309 EUR
Diff. Vortag in % 1,30%
52 Wochen Tief 5,777 EUR
52 Wochen Hoch 10,626 EUR
Quelle Xetra, 11:04:39
Basiswert Deutsche Bank AG
WKN / ISIN 514000 / DE0005140008
KGV -730,9
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 09.04.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,7

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
59,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 16,81 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist DEUTSCHE BANK AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 09.04.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 09.04.2019 bei einem Kurs von 7,30 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 14,5% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 14,5%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 06.09.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 06.09.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 6,66.
Wachstum KGV 6,0 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 9,7 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 58,1% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 14 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 14 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 09.11.2018 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 159 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 1,90 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,90% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 59,9% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 59,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,10 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,10 EUR oder 0,42% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,10 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,42%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 35,2%
Volatilität der über 12 Monate 39,4%

Tools

News

19.09.2019 | 11:13:55 (dpa-AFX)
Deutsche Bank steigt bei Zinsportal Deposit Solutions ein

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank <DE0005140008> steigt bei dem Hamburger Zinsportal Deposit Solutions ein. Das Geldhaus erwerbe einen Anteil von knapp fünf Prozent, teilte der Dax <DE0008469008>-Konzern am Donnerstag in Frankfurt mit. Er wolle an der "erwarteten positiven Wertentwicklung" von Deposit Solutions teilhaben, hieß es. Zur Höhe des Investments wurde nichts bekannt.

Deposit Solutions vermittelt über die Plattformen Savedo und Zinspilot Tages- und Festgelder von Privatkunden an Partnerbanken aus Deutschland und Europa. Bei Instituten aus Lettland, Italien oder Rumänien locken oft höhere Zinsen als bei hiesigen Banken. In Zeiten der Niedrigzinsen ist das gefragt: Deposit Solutions hat nach eigenen Angaben mehr als 14 Milliarden Euro Sparer-Einlagen vermittelt.

Die Deutsche Bank betreibt auf Basis der Deposit-Soultions-Technologie ihr Portal "Zinsmarkt", über das eigene Privatkunden und Klienten per Online-Broker Maxblue Geld bei verschiedenen Instituten anlegen können. Deutschlands größte Bank wolle das Angebot nun auch breiteren Kundengruppen im Konzern zugänglich machen, hieß es. Denkbar sei, "Zinsmarkt" auch für Kunden der Norisbank und der Postbank zu öffnen oder im Geschäft mit reichen Kunden anzubieten.

Zwar können Sparer so Tages- oder Festgeld bei Drittbanken abschließen. Die Deutsche Bank verliert aber nicht den Kontakt zu ihren Privatkunden und kann ihnen weiter Bankprodukte anbieten. "Den Kontakt zu den Kunden behält im digitalen Zeitalter nur, wer ihnen die besten Produkte anbietet, auch wenn es Angebote Dritter sind", erklärte Karl von Rohr, stellvertretender Chef der Deutschen Bank. Zudem erhält das Geldhaus eine Provision von Deposit Solutions, wenn eigene Kunden über den "Zinsmarkt" Geld bei der Hamburger Firma anlegen. Bisher flossen über den "Zinsmarkt" zwei Milliarden Einlagen.

Die Zusammenarbeit von Banken und jungen Finanzfirmen ist weit verbreitet, größere Investitionen in diese Fintechs sind aber selten. Auch ausländische Institute haben Zinsportale entdeckt. So hat sich die US-Bank Goldman Sachs am Einlagenvermittler Raisin beteiligt./als/DP/nas

18.09.2019 | 18:35:31 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP/'Cum-Ex'-Prozess: Angeklagter beschreibt Akteure als 'Industrie'
18.09.2019 | 17:34:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP/'Cum-Ex'-Prozess: Angeklagter beschreibt Akteure als 'Industrie'
17.09.2019 | 14:33:53 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Bafin: Keine größeren Probleme bei neuen Regeln für Online-Zahlungen
17.09.2019 | 14:20:49 (dpa-AFX)
Bafin: Keine größeren Probleme bei neuen Regeln für Online-Zahlungen
17.09.2019 | 08:35:16 (dpa-AFX)
DEUTSCHE BANK IM FOKUS: Die Hoffnung stirbt zuletzt
17.09.2019 | 05:38:56 (dpa-AFX)
Deutsche Bank-Chef Sewing leiht sich Geld bei seinem Fahrer