Bonus Cap 42,5 2020/12: Basiswert Total

DF3460 / DE000DF34603 //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.09. 12:05:16, Brief 18.09. 12:05:16
DF3460 DE000DF34603 // Quelle: DZ BANK: Geld 18.09. 12:05:16, Brief 18.09. 12:05:16
48,84 EUR
Geld in EUR
48,86 EUR
Brief in EUR
0,60%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 48,155 EUR
Quelle : Euronext Par , 11:50:14
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 62,00 EUR
  • Bonuszahlung 62,00 EUR
  • Barriere 42,50 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 11,74%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. 20,95% p.a.
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 42,5 2020/12: Basiswert Total

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 18.09. 12:05:16
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF3460 / DE000DF34603
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 26.06.2019
Erster Handelstag 26.06.2019
Letzter Handelstag 17.12.2020
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 18.12.2020
Zahltag 28.12.2020
Fälligkeitsdatum 28.12.2020
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 62,00 EUR
Bonuszahlung 62,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 26.06.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 42,50 EUR
Barriere gebrochen Nein
Cap 62,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 18.09.2019, 12:05:16 Uhr mit Geld 48,84 EUR / Brief 48,86 EUR
Spread Absolut 0,02 EUR
Spread Homogenisiert 0,02 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,04%
Bonusbetrag 62,00 EUR
Bonusrenditechance in % 26,89%
Bonusrenditechance in % p.a. 20,95% p.a.
Max Rendite 26,89%
Max Rendite in % p.a. 20,46% p.a.
Abstand zur Barriere Absolut 5,655 EUR
Abstand zur Barriere in % 11,74%
Aufgeld Absolut 0,705 EUR
Aufgeld in % p.a. 1,17% p.a.
Aufgeld in % 1,46%
Performance seit Auflegung in % -1,49%

Basiswert

Basiswert
Kurs 48,155 EUR
Diff. Vortag in % 0,63%
52 Wochen Tief 42,65 EUR
52 Wochen Hoch 55,385432 EUR
Quelle Euronext Par, 11:50:14
Basiswert Total S.A.
WKN / ISIN 850727 / FR0000120271
KGV 11,28
Produkttyp Aktie
Sektor Energie/Rohstoffe

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 21.06.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,9

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
65%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 141,00 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist TOTAL SA ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 21.06.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 21.06.2019 bei einem Kurs von 49,12 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 5,4% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 5,4%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 10.09.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.09.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 45,30.
Wachstum KGV 1,3 29,66% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 29,66%.
KGV 9,9 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 7,3% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,4% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 52,76% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,4%.
Beta 1,03 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,03% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 65% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 65% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,75 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,75 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,75 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 20,4%
Volatilität der über 12 Monate 19,6%

Tools

News

17.09.2019 | 10:41:11 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Ölwerte nach Ölpreisschock weiter gefragt wegen Analystenlob

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien europäischer Ölkonzerne haben am Dienstag an ihre Rally vom Vortag wegen des Ölpreisschocks angeknüpft. Der Branchenindex Stoxx Europe 600 Oil & Gas <EU0009658780> rückte am Morgen als führender in der Sektorwertung um ein Prozent vor. Er schaffte es damit wie auch die meisten Branchenwerte über sein Vortagshoch, was auf Anschlusskäufe hindeutet. Während der Ölpreis etwas nachgab, brachten optimistische Analystenkommentare neuen Rückenwind.

Mit Blick auf die Einzelwerte gehörten Shell <GB00B03MLX29> und BP <GB0007980591> mit Anstiegen von bis zu 1,5 Prozent im Londoner FTSE 100 <GB0001383545> zu den größten Gewinnern. Gleiches galt für Total im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> mit einem Anstieg um 2,2 Prozent, während Eni <IT0003132476> dort mit einem Plus von 0,3 Prozent etwas hinterher hinkten. Der italienische Ölkonzern hatte am Dienstag von einem Unfall in einer Raffinierie nahe der italienischen Stadt Pavia berichtet.

Am Vortag waren die Branchenwerte von dem Angriff auf eine bedeutende Raffinerie in Saudi-Arabien und einem daraufhin sprunghaft gestiegenen Ölpreis beflügelt worden. Nun äußerte sich JPMorgan in Erwartung eines global ansteigenden Energiebedarfs positiv zum Sektor, den Experte Christyan Malek in einer aktuellen Studie wegen guter Preisaussichten und einer attraktiven Bewertung auf "Overweight" hochstufte. Einzig für Eni gibt er sich nicht optimistisch, die Italiener nahm er mit "Underweight" in die Bewertung auf. Den Eurostoxx-Spitzenreiter Total stufte er auf "Overweight" hoch. Der "Top Pick" des Experten ist Shell.

Auch Analyst Oswald Clint von Bernstein Research äußerte sich unabhängig von der jüngsten Krisensituation optimistisch zum Sektor, der bei seiner Vielzahl von Ölförderprojekten zuletzt rentabler geworden sei. Dies spreche für seine ungebrochen positiven Einschätzung des Sektors, mit der er zuletzt am Markt einer der letzten Optimisten gewesen sei.

Die Ölpreise dagegen revidierten am Dienstag einen kleinen Teil ihres starken Anstiegs vom Vortag. Zum Wochenstart hatte der Drohnenangriff auf den Ölriesen Saudi-Arabien seine Spuren hinterlassen. Die Attacke verursachte einen der größten abrupten Produktionsausfälle aller Zeiten. Nach dem Ölpreisschock habe sich die Lage zuletzt wieder etwas beruhigt, war am Markt zu hören. Die entscheidende Frage sei nun, wie schnell Saudi-Arabien die Ölanlagen wieder instandsetzen kann./tih/bek/men

16.09.2019 | 12:06:29 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Ölpreisschock befeuert Ölsektor
16.09.2019 | 10:12:00 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Ölpreisschock befeuert Ölsektor und belastet Airlines
25.07.2019 | 08:57:25 (dpa-AFX)
Niedrigere Gas- und Ölpreise belasten Total-Gewinn - Anteilsverkäufe geplant
27.06.2019 | 12:58:00 (dpa-AFX)
Total und ExxonMobil starten Erdgassuche vor Kreta
09.05.2019 | 11:59:20 (dpa-AFX)
Kreise: Umworbener Ölförderer Anadarko hofft auf Chevron-Konter
07.05.2019 | 07:31:50 (dpa-AFX)
Anadarko empfiehlt jetzt Occidental-Gebot - Chevron hat vier Tage für Antwort