Bonus Cap 2.600 2019/09: Basiswert Euro Stoxx 50

DF153M / DE000DF153M3 //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.09. 09:11:41, Brief 18.09. 09:11:41
DF153M DE000DF153M3 // Quelle: DZ BANK: Geld 18.09. 09:11:41, Brief 18.09. 09:11:41
42,99 EUR
Geld in EUR
43,00 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.526,19 PKT
Quelle : STOXX , 11:46:15
  • Bonus-Schwelle / Bonuslevel 4.300,00 PKT
  • Bonuszahlung 43,00 EUR
  • Barriere 2.600,00 PKT
  • Abstand zur Barriere in % 26,27%
  • Barriere gebrochen Nein
  • Bonusrenditechance in % p.a. --
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Bonus Cap 2.600 2019/09: Basiswert Euro Stoxx 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 18.09. 09:11:41
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF153M / DE000DF153M3
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Bonus-Zertifikat
Produkttyp Bonus Cap
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 03.04.2019
Erster Handelstag 03.04.2019
Letzter Handelstag 19.09.2019
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 20.09.2019
Zahltag 27.09.2019
Fälligkeitsdatum 27.09.2019
Bonus-Schwelle / Bonuslevel 4.300,00 PKT
Bonuszahlung 43,00 EUR
Start Barrierebeobachtung / 1. Beobachtungstag 03.04.2019
Innerhalb Barrierebeobachtung Ja
Barriere 2.600,00 PKT
Barriere gebrochen Nein
Cap 4.300,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 18.09.2019, 09:11:41 Uhr mit Geld 42,99 EUR / Brief 43,00 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,02%
Bonusbetrag 43,00 EUR
Bonusrenditechance in % 0,00%
Bonusrenditechance in % p.a. --
Max Rendite 0,00%
Max Rendite in % p.a. --
Abstand zur Barriere Absolut 926,19 PKT
Abstand zur Barriere in % 26,27%
Aufgeld Absolut 7,7381 EUR
Aufgeld in % p.a. --
Aufgeld in % 21,94%
Performance seit Auflegung in % 3,12%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.526,19 PKT
Diff. Vortag in % 0,14%
52 Wochen Tief 2.908,70 PKT
52 Wochen Hoch 3.573,57 PKT
Quelle STOXX, 11:46:15
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  • Liegt der Beobachtungspreis immer über der Barriere, erhalten Sie den Bonusbetrag.
  • Liegt der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Barriere, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Rückzahlungsbetrag ist jedoch auf den Höchstbetrag begrenzt. Sie erleiden einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

Chance
Chancen-Rating auf Basis von Gewinnrevisionen, Preisbewertung, mittelfristig technischem Trend und relativer Performance.

3/4

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 07.05.2019)

Preis
Die Bewertung des Preises zeigt an, ob eine Aktie basierend auf ihrem Wachstumspotential mit einem Auf- oder Abschlag gehandelt wird.

Stark unterbewertet

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Weltmarkt

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
82%

Starke Korrelation mit dem TSC_World

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3.591,97 46,84 der Kapitalisierung des € Marktes. 51 analysierte Gesellschaften Der EUROSTOXX50 repräsentiert 46,84 der Kapitalisierung des € Marktes. theScreener analysiert 51 Unternehmen im Index.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 07.05.2019) Die erwarteten Gewinne der Unternehmen im Index haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert. Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 07.05.2019 bei einem Indexstand von 3.401,16 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Index stark unterbewertet.
Relative Performance 5,8% Positive Performance über 4 Wochen Die Performance der letzten vier Wochen beträgt 5,8%.
Mittelfristiger Trend Positiver Markttrend seit dem 06.09.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 06.09.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 3.380,30.
Wachstum KGV 1,1 20,33% Discount relativ zur Wachstumserwartung Ein Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und Kurs-Gewinn Zahl von über 0.9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 20,33%.
KGV 12,6 Mittelwert der erwarteten KGV Dies ist der erwartete mittlere PE-Wert (Kurs-Gewinn-Verhältnis) der analysierten Unternehmen im Index.
Langfristiges Wachstum 10,7% Mittelwert der erwarteten Wachstumsraten Dies ist der Mittelwert der prognostizierten jährlichen Wachstumsraten der Unternehmensgewinne.
Anteil der Aktien mit positivem Trend 62,8% 62,8% der Aktien mit positivem Trend. 62,8% der Aktien liegen in einem positiven technischen (40 Tage) Trend.
Risiko-Bewertung Niedrig Seit dem 30.08.2019 als unterdurchschnittlich sensitiv eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Weltmarkt In negativen Marktphasen tendiert der Index dazu, Rückgänge des TSC_World Vergleichs-Index um durchschnittlich -5% abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Index verzeichnete bei regional spezifischem Druck geringe Kursabschläge von durchschnittlich 0,8%.
Beta 0,92 Mittlere Anfälligkeit vs. TSC_World Pro % Bewegung des TSC_World Verlgleichswertes, schwankt der Index im Mittel um 0,92%.
Korrelation 365 Tage 82% Starke Korrelation mit dem TSC_World 82% der Kursschwankungen werden durch den TSC_World verursacht.

Tools

News

18.09.2019 | 11:40:46 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Vor der erwarteten US-Zinssenkung geht nicht viel

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Vor der voraussichtlich zweiten Zinssenkung in den USA in diesem Jahr haben sich Anleger am Mittwoch nicht weit aus dem Fenster gelehnt. Wie schon an den asiatischen Börsen pendelten die großen europäischen Leitindizes um ihre Schlusskurse vom Vortag.

Der EuroStoxx <EU0009658145> lag am Vormittag mit 0,14 Prozent auf 3526,28 Punkte moderat im grünen Bereich. Damit setzt sich die Konsolidierung auf hohem Niveau fort, nachdem der Index in der vergangenen Woche auf den höchsten Stand seit Ende Juli gestiegen war.

Die amerikanische Notenbank Fed dürfte die Zinssen zum zweiten Mal in diesem Jahr senken. An den Finanzmärkten wird fest damit gerechnet, dass die Notenbanker um Fed-Chef Jerome Powell das Leitzinsband um weitere 0,25 Prozentpunkte verringern. Der Zentralbankzins würde dann in einer Spanne von 1,75 bis 2,0 Prozent liegen. Ende Juli hatte die Fed das Zinsniveau erstmals seit mehr als zehn Jahren verringert.

Mit Blick auf den starken Kursanstieg in den vergangenen Wochen dürften Investoren die allgemein erwartete Zinssenkung durch die Fed am Abend zumindest in Teilen bereits eingepreist haben. Ob die Fed nun noch einen zusätzlichen positiven Impuls für die Aktienbörsen setzen kann, muss sich also erst noch zeigen.

Auch in London und Paris traten die Kurse zur Wochenmitte weitgehend auf der Stelle: Der französische Leitindex Cac 40 <FR0003500008> handelte 0,07 Prozent höher bei 5619,65 Punkten. Der Londoner FTSE 100 lag mit 7329 Zählern um 0,12 Prozent höher.

Gesucht waren die Aktien der Halbleiterindustrie. Am Markt herrscht laut Händlern eine gute Stimmung mit Blick auf die Nachfrage nach den jüngst präsentierten iPhone-Modellen von Apple. Aktien des Chip-Produzenten STMicro stiegen an der Spitze des Cac 40 um 1,8 Prozent. Ganz vorn im EuroStoxx 50 und gleichzeitig auf einem neuen Rekordniveau lagen die Papiere des Chip-Anlagenherstellers ASML, sie stiegen zuletzt um 1,3 Prozent.

Im schweizerischen Leitindex SMI waren mit Richemont und Swatch zwei Uhrenhersteller die größten Kursverlierer. Die Investmentbank UBS hatte Richemont und "Verkaufen" abgestuft und für Swatch die Verkaufsempfehlung bekräftigt und das Kursziel gesenkt. Richemont büßten 4,8 Prozent ein und Swatch 3,3 Prozent. Auf dem wichtigen Absatzmarkt China kommen die Marke Cartier von Richemont und die Marke Omega von Swatch nicht mehr so gut an, lautete die Begründung der UBS./bek/fba

17.09.2019 | 18:49:59 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Klare Richtung fehlt vor US-Zinsentscheid
17.09.2019 | 18:15:56 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Klare Richtung fehlt vor US-Zinsentscheid
17.09.2019 | 18:10:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax stabil - Anleger verdauen Ölpreis-Schock
17.09.2019 | 11:22:27 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Stabilisierung nach dem Ölpreisschock
16.09.2019 | 18:52:49 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Ölpreisschock setzt Rally ein Ende
16.09.2019 | 18:16:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax-Rally nach Ölpreis-Schock vorerst beendet