•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Optionsschein Classic Long 7 2022/12: Basiswert SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSAKT.O.ST. O.N.

DFZ2LM / DE000DFZ2LM7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 24.09., Brief 24.09.
DFZ2LM DE000DFZ2LM7 // Quelle: DZ BANK: Geld 24.09., Brief 24.09.
1,00 EUR
Geld in EUR
1,08 EUR
Brief in EUR
-1,96%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 6,710 EUR
Quelle : Xetra , 24.09.
  • Basispreis 7,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 4,32%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  • Omega in % 3,36
  • Delta 0,541347
  • Letzter Bewertungstag 16.12.2022
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Optionsschein Classic Long 7 2022/12: Basiswert SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSAKT.O.ST. O.N.

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 24.09. 21:58:05
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFZ2LM / DE000DFZ2LM7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 23.12.2020
Erster Handelstag 23.12.2020
Letzter Handelstag 15.12.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 16.12.2022
Zahltag 23.12.2022
Fälligkeitsdatum 23.12.2022
Basispreis 7,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 24.09.2021, 21:58:05 Uhr mit Geld 1,00 EUR / Brief 1,08 EUR
Spread Absolut 0,08 EUR
Spread Homogenisiert 0,08 EUR
Spread in % des Briefkurses 7,41%
Aufgeld in % p.a. 16,38% p.a.
Aufgeld in % 20,42%
Break-Even 8,08 EUR
Innerer Wert 0,00 EUR
Delta 0,541347
Implizite Volatilität 37,37%
Theta -0,001326 EUR
Zeitwert 1,00 EUR
Omega in % 3,36
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,142999
Vega 0,029464 EUR
Hebel 6,21x
Performance seit Auflegung in % -21,88%

Basiswert

Basiswert
Kurs 6,710 EUR
Diff. Vortag in % 0,90%
52 Wochen Tief 4,990 EUR
52 Wochen Hoch 8,435 EUR
Quelle Xetra, 24.09.
Basiswert SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSAKT.O.ST. O.N.
WKN / ISIN SHA015 / DE000SHA0159
KGV -10,65
Produkttyp Aktie
Sektor Kraftfahrzeugindustrie

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 24.09.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
5,1

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
43,1%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,20 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist SCHAEFFLER ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 24.09.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 24.09.2021 bei einem Kurs von 6,66 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -7,3% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -7,3%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 06.07.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 06.07.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 7,27.
Wachstum KGV 7,3 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 5,1 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 29,9% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 14 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 14 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 7,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 35,79% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,3%.
Beta 1,14 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,14% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 43,1% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 43,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,22 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,22 EUR oder 0,18% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,22 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,18%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 40,5%
Volatilität der über 12 Monate 34,7%

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Long 7 2022/12: Basiswert SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSAKT.O.ST. O.N.
  • WKN DFZ2LM
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

24.09.2021 | 09:00:26 (dpa-AFX)
DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler entwickelt Lösung zur Digitalisierung des Werkzeugbaus mit DMG MORI (deutsch)

Schaeffler AG: Schaeffler entwickelt Lösung zur Digitalisierung des Werkzeugbaus mit DMG MORI

^

DGAP-News: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Schaeffler AG: Schaeffler entwickelt Lösung zur Digitalisierung des

Werkzeugbaus mit DMG MORI

24.09.2021 / 09:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Schaeffler entwickelt Lösung zur Digitalisierung des Werkzeugbaus mit

DMG MORI

- Gemeinsame Entwicklung eines neuartigen, dynamisch integrierten Systems

für effizientere und nachhaltigere Fertigung

- Vertiefung der langjährigen Partnerschaft mit DMG MORI

- Andreas Schick: "Neuartiges Fertigungssystem für den Werkzeugbau

verspricht eine deutliche Steigerung der Agilität, Effizienz und

Reaktionsgeschwindigkeit innerhalb des weltweiten Produktionsnetzwerkes von

Schaeffler"

Herzogenaurach | 24. September 2021 | Schaeffler betrachtet Digitalisierung

in einem ganzheitlichen Ansatz als ein Schlüsselthema, das sowohl Kunden als

auch dem Unternehmen Chancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette

eröffnet. Im Rahmen der Roadmap 2025 treibt der Automobil- und

Industriezulieferer deshalb die Transformation seiner über 70

Produktionswerke hin zu semiautonomen, digitalen und nachhaltigen Fabriken

der Zukunft konsequent voran. Ein wichtiger Schritt ist hierbei die

zukunftsweisende Entwicklung eines neuartigen, dynamisch integrierten

Fertigungssystems zur Digitalisierung des Werkzeugbaus. Gemeinsam mit der

DMG MORI Aktiengesellschaft, einem weltweit führenden Hersteller von

Werkzeugmaschinen und ganzheitlichen Technologielösungen, wird Schaeffler

das neue System weltweit in seinen Werken implementieren. Beide Unternehmen

starten hierzu ein gemeinsames Softwareentwicklungsprojekt.

"Mit der Entwicklung und dem Einsatz des neuartigen Fertigungssystems für

den Werkzeugbau versprechen wir uns eine deutliche Steigerung der Agilität,

Effizienz und Reaktionsgeschwindigkeit innerhalb des globalen

Produktionsnetzwerkes von Schaeffler", sagt Andreas Schick, Vorstand

Produktion, Supply Chain Management und Einkauf der Schaeffler AG. "Ich bin

überzeugt, dass von unserem Entwicklungsprojekt nicht nur beide Unternehmen,

sondern in erster Linie Kunden und Anwender profitieren. Gemeinsam möchten

wir neuartige digitale Lösungen schaffen und die Zukunft der Branche neu

definieren." Bereits seit 2014 ist Schaeffler mit einer Vielzahl von

Industrieanwendungen ein bedeutender Technologiepartner von DMG MORI:

"Unsere Kooperation ist der perfekte Fit", betont Christian Thönes,

Vorstandsvorsitzender der DMG MORI. "Mit Schaeffler als wichtigen

strategischen Partner setzen wir neue Maßstäbe bei der Digitalisierung des

Werkzeugbaus. 3D-Konstruktionsdaten sind die Basis für hoch-automatisierte,

digitalisierte Prozesse und damit einer nachhaltigen Fertigung."

Wichtiger Schritt zu nachhaltiger und digitaler Produktion

Das dynamische System automatisiert die bisher einzelnen Prozessschritte

Design, Planung und Programmierung. Basis hierfür ist eine auf künstlicher

Intelligenz basierende Arbeitsplanerstellung, eine automatisiert generierte

Arbeitsvorbereitung sowie rekonfigurierbare Arbeitsabläufe. Zum Beispiel

lässt sich mit der integrierten Lösung die Dauer der Angebotserstellung um

bis zu 80 Prozent durch optimierte Prozesse und Systeme deutlich verkürzen.

"Mit dem neuen System realisiert Schaeffler einen digitalen Zwilling im

Werkzeugbau, beginnend in den Prozessen der Arbeitsvorbereitung bis hin zum

Fertigungsprozess und dessen Überwachung in der Produktion", erklärt Dr.

Stefan Spindler, Vorstand Industrial der Schaeffler AG.

Die gemeinsame Entwicklung von Schaeffler und DMG MORI wird durch den

Softwareentwickler up2parts GmbH und ISTOS GmbH, einen Anwendungsentwickler

für Fertigungsindustrie, unterstützt.

Schaeffler Gruppe - We pioneer motion

Seit über 70 Jahren treibt die Schaeffler Gruppe als ein weltweit führender

Automobil- und Industriezulieferer zukunftsweisende Erfindungen und

Entwicklungen in den Bereichen Bewegung und Mobilität voran. Mit innovativen

Technologien, Produkten und Services in den Feldern CO-effiziente Antriebe,

Elektromobilität, Industrie 4.0, Digitalisierung und erneuerbare Energien

ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner, um Bewegung und Mobilität

effizienter, intelligenter und nachhaltiger zu machen. Das

Technologieunternehmen produziert Präzisionskomponenten und Systeme für

Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine

Vielzahl von Industrieanwendungen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete die

Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 12,6 Milliarden Euro. Mit zirka

83.900 Mitarbeitenden ist die Schaeffler Gruppe eines der weltweit größten

Familienunternehmen. Mit mehr als 1.900 Patentanmeldungen belegte Schaeffler

im Jahr 2020 laut DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) Platz zwei im

Ranking der innovationsstärksten Unternehmen Deutschlands.

Ansprechpartner

Dr. Axel Lüdeke Leiter Renata Casaro Leiterin

Konzernkommunikation & Public Affairs Investor Relations Schaeffler

Schaeffler AG, Herzogenaurach Tel.: AG, Herzogenaurach Tel.: +49

+49 9132 82 8901 E-Mail: 9132 82 4440 E-Mail:

[1]axel.luedeke@schaeffler.com 1. [1]ir@schaeffler.com 1.

mailto:axel.luedeke@schaeffler.com mailto:ir@schaeffler.com

Martin Mai Leiter Newsroom & Johann Eisenmann Senior

Communications Service Schaeffler Manager Investor Relations

Technologies AG & Co. KG, Schaeffler AG, Herzogenaurach

Herzogenaurach Tel.: +49 9132 82 Tel.: +49 9132 82 4440 E-Mail:

85062 E-Mail: [1]ir@schaeffler.com 1.

[1]martin.mai@schaeffler.com 1. mailto:ir@schaeffler.com

mailto:martin.mai@schaeffler.com

---------------------------------------------------------------------------

24.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Schaeffler AG

Industriestr. 1-3

91074 Herzogenaurach

Deutschland

Telefon: 09132 - 82 0

E-Mail: ir@schaeffler.com

Internet: www.schaeffler.com

ISIN: DE000SHA0159

WKN: SHA015

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1235706

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1235706 24.09.2021

°

20.09.2021 | 13:41:23 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Schaeffler AG (deutsch)
17.09.2021 | 15:46:16 (dpa-AFX)
DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler eröffnet Werk für E-Mobilität mit modernsten Nachhaltigkeitsstandards (deutsch)
06.09.2021 | 12:45:12 (dpa-AFX)
IAA: Schaeffler macht bei Robotaxis gemeinsame Sache mit Mobileye
06.09.2021 | 10:01:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler und Mobileye industrialisieren selbstfahrende Shuttles (deutsch)
06.09.2021 | 10:00:17 (dpa-AFX)
DGAP-News: Schaeffler AG: Schaeffler zeigt nachhaltige Mobilität (deutsch)
31.08.2021 | 14:27:35 (dpa-AFX)
Neuer Finanzvorstand bei Schaeffler: Claus Bauer folgt auf Patzak