Optionsschein Classic Short 18 2022/12: Basiswert Nordex

DFZ2JQ / DE000DFZ2JQ2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.04. 10:16:28, Brief 14.04. 10:16:28
DFZ2JQ DE000DFZ2JQ2 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.04. 10:16:28, Brief 14.04. 10:16:28
3,90 EUR
Geld in EUR
4,20 EUR
Brief in EUR
10,17%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 24,840 EUR
Quelle : Xetra , 10:02:56
  • Basispreis 18,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 27,54%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  • Omega in % -1,22
  • Delta -0,206205
  • Letzter Bewertungstag 16.12.2022
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Optionsschein Classic Short 18 2022/12: Basiswert Nordex

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 14.04. 10:16:28
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFZ2JQ / DE000DFZ2JQ2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 23.12.2020
Erster Handelstag 23.12.2020
Letzter Handelstag 15.12.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 16.12.2022
Zahltag 23.12.2022
Fälligkeitsdatum 23.12.2022
Basispreis 18,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 14.04.2021, 10:16:28 Uhr mit Geld 3,90 EUR / Brief 4,20 EUR
Spread Absolut 0,30 EUR
Spread Homogenisiert 0,30 EUR
Spread in % des Briefkurses 7,14%
Aufgeld in % p.a. 24,57% p.a.
Aufgeld in % 44,44%
Break-Even 13,80 EUR
Innerer Wert 0,00 EUR
Delta -0,206205
Implizite Volatilität 64,40%
Theta -0,004687 EUR
Zeitwert 3,90 EUR
Omega in % -1,22
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,013775
Vega 0,091632 EUR
Hebel 5,91x
Performance seit Auflegung in % -8,24%

Basiswert

Basiswert
Kurs 24,840 EUR
Diff. Vortag in % 0,73%
52 Wochen Tief 6,800 EUR
52 Wochen Hoch 29,200 EUR
Quelle Xetra, 10:02:56
Basiswert Nordex AG
WKN / ISIN A0D655 / DE000A0D6554
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Versorger

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  • Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis unter dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.
  • Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 26.03.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
22,8

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
57,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 3,67 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist NORDEX ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 26.03.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 26.03.2021 bei einem Kurs von 25,42 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 22,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 22,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 23.03.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 23.03.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 23,93.
Wachstum KGV 17,4 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 22,8 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 398,0% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 9 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 9 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 02.04.2021 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 89 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,7%.
Beta 1,90 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,90% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 57,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 57,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 8,31 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 8,31 EUR oder 0,32% Das geschätzte Value at Risk beträgt 8,31 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,32%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 48,2%
Volatilität der über 12 Monate 52,3%

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Short 18 2022/12: Basiswert Nordex
  • WKN DFZ2JQ
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

14.04.2021 | 07:30:20 (dpa-AFX)
DGAP-News: Nordex SE: Die Nordex Group erhält von wpd einen Auftrag über 97 MW aus Finnland (deutsch)

Nordex SE: Die Nordex Group erhält von wpd einen Auftrag über 97 MW aus Finnland

^

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Nordex SE: Die Nordex Group erhält von wpd einen Auftrag über 97 MW aus

Finnland

14.04.2021 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Stammkunde bestellt erneut Turbinen des Typs N163/5.X

- Anlagen in der Kaltklimavariante mit Anti-Icing System und 159 Meter

Nabenhöhe für Standort nördlich des Polarkreises bestimmt

Hamburg, 14. April 2021. Der weltweit tätige Projektentwickler wpd hat der

Nordex Group Ende März einen weiteren Auftrag für Anlagen des Typs N163/5.X

in Finnland erteilt. Für den 96,9-MW-Windpark "Nuolivaara" liefert die

Nordex Group 17 Turbinen der Delta4000 Serie. Der Auftrag umfasst auch einen

Premium-Service der Anlagen über den Zeitraum von 15 Jahren mit einer

Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre.

Der Windpark "Nuolivaara" entsteht etwa 25 Kilometer nordöstlich des

Zentrums von Kemijärvi, an der Grenze zwischen den Gemeinden Kemijärvi und

Salla im Norden Finnlands. Aufgrund des harschen, kalten Klimas nördlich des

Polarkreises, liefert die Nordex Group die Anlagen in der Kaltklimavariante.

Damit können die Turbinen bei Temperaturen bis zu -30 C betrieben werden.

Die Rotorblätter werden mit dem Advanced Anti-Icing-System ausgestattet. Das

System verhindert eine Vereisung der Rotorblätter noch vor Auftreten eines

Eisansatzes. Dadurch werden Leistungsverluste signifikant reduziert, da die

Turbinen auch unter harschen winterlichen Bedingungen durchgängig weiter

betrieben werden können.

"Es freut uns, dass wir die Ausbaupläne von wpd in Nordeuropa mit dem

jüngsten Lieferauftrag für die N163/5.X Anlage erneut begleiten dürfen.

Abhängig von den klimatischen Verhältnissen statten wir seit Jahren jeden

zweiten Windpark unserer Kunden in den nordischen Ländern mit Anlagen in der

Kaltklimavariante und mit unserem Anti-Icing-System aus. Deshalb sind wir

überzeugt, dass die hocheffiziente N163/5.X auch an diesem anspruchsvollen

nördlichen Standort das Jahr über durchgängig hohe Erträge erwirtschaften

wird", sagt Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group

"Das Nuolivaara-Projekt stellt für wpd einen wichtigen weiteren Schritt im

Wachstumsmarkt Finnland dar. Wir sind froh, dass wir mit Nordex einen

Hersteller an unserer Seite haben, mit dem wir die spezifischen klimatischen

Bedingungen in Nordfinnland erfüllen können", sagt Heikki Peltomaa,

Geschäftsführer von wpd Finland Oy. "Mit diesem Projekt werden wir unsere

starke Position auf dem finnischen Markt weiter ausbauen und die

Energiewende in Nordeuropa vorantreiben."

Die Errichtung und die Fertigstellung von "Nuolivaara" soll im Laufe des

Jahres 2022 erfolgen. Die Turbinen liefert die Nordex Group im

projektspezifischen Betriebsmodus von 5,7 MW auf Stahlrohrtürmen mit 159

Meter Nabenhöhe. Diese Turmvariante kommt ebenfalls beim ersten gemeinsamen

finnischen Projekt der wpd und der Nordex Group mit Anlagen des Typs N163/5X

zum Einsatz: Erst Ende 2020 hatte wpd die Nordex Group mit der

Turbinenlieferung ihres 188-MW-Windaprks "Karhunnevankangas" in Finnland

beauftragt.

wpd im Profil

Die wpd AG entwickelt und betreibt Windparks on- und offshore sowie

Solarparks. Das 1996 gegründete und mit seinem Hauptsitz in Bremen ansässige

deutsche Unternehmen ist weltweit in 28 Ländern aktiv und hat

Windenergieprojekte mit rund 2.400 Windenergieanlagen und einer Leistung von

5.150 MW realisiert. Die Projektpipeline umfasst insgesamt 12.300 MW Wind

onshore, 13.800 MW Wind offshore und 1.650 MW Solarenergie. www.wpd.de

Die Nordex Group im Profil

Die Gruppe hat über 32 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert

und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von etwa EUR 4,6 Mrd. Das Unternehmen

beschäftigt derzeit über 8.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören

Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das

Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis

5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten

Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Nordex Group

Ansprechpartner für Presseanfragen:

Nordex SE

Felix Losada

Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141

flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:

Nordex SE

Felix Zander

Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116

fzander@nordex-online.com

wpd

Ansprechpartner:

Christian Schnibbe

Unternehmenssprecher, Leiter Marketing & PR

Telefon: +49 (421) 16866-10

c.schnibbe@wpd.de

---------------------------------------------------------------------------

14.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock

Deutschland

Telefon: +49 381 6663 3300

Fax: +49 381 6663 3339

E-Mail: info@nordex-online.com

Internet: www.nordex-online.com

ISIN: DE000A0D6554

WKN: A0D655

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1184315

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1184315 14.04.2021

°

13.04.2021 | 08:35:02 (dpa-AFX)
NORDEX IM FOKUS: Aufträge bis zum Anschlag
13.04.2021 | 07:30:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: Nordex SE: Die Nordex Group liefert für die VSB Gruppe Anlagen über 42 MW nach Polen (deutsch)
09.04.2021 | 07:30:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: Nordex SE: Nordex Group erhält 72-MW-Auftrag aus Deutschland (deutsch)
08.04.2021 | 07:30:15 (dpa-AFX)
DGAP-News: Nordex SE: Nordex Group gewinnt 187-MW-Auftrag in der Türkei (deutsch)
07.04.2021 | 07:30:16 (dpa-AFX)
DGAP-News: Nordex SE: Nordex Group erhält Aufträge über 68 MW von Energiequelle aus Finnland (deutsch)
01.04.2021 | 07:30:19 (dpa-AFX)
DGAP-News: Nordex SE: Nordex Group erhält einen Auftrag über 50 MW aus Spanien (deutsch)