•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Optionsschein Classic Long 54 2022/04: Basiswert Brent Crude Future Contract

DF523H / DE000DF523H7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 28.09., Brief 28.09.
DF523H DE000DF523H7 // Quelle: DZ BANK: Geld 28.09., Brief 28.09.
1,85 EUR
Geld in EUR
1,86 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 78,11 USD
Quelle : ICE Fut Eur , 04:14:57
  • Basispreis 54,00 USD
  • Abstand zum Basispreis in % -26,52%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  • Omega in % 3,10
  • Delta 0,917139
  • Letzter Bewertungstag 26.04.2022
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 54 2022/04: Basiswert Brent Crude Future Contract

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 28.09. 21:41:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF523H / DE000DF523H7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 13.05.2020
Erster Handelstag 13.05.2020
Letzter Handelstag 25.04.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 26.04.2022
Zahltag 03.05.2022
Fälligkeitsdatum 03.05.2022
Basispreis 54,00 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 28.09.2021, 21:41:56 Uhr mit Geld 1,85 EUR / Brief 1,86 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 0,10 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,54%
Aufgeld in % p.a. 5,40% p.a.
Aufgeld in % 3,06%
Break-Even 75,73596 USD
Innerer Wert 1,949 USD
Delta 0,917139
Implizite Volatilität 44,92%
Theta -0,000808 EUR
Zeitwert 0,182192 EUR
Omega in % 3,10
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,006111
Vega 0,008489 EUR
Hebel 3,38x
Performance seit Auflegung in % 311,11%

Basiswert

Basiswert
Kurs 73,49 USD
Diff. Vortag in % -0,27%
52 Wochen Tief 35,74 USD
52 Wochen Hoch 80,75 USD
Quelle ICE Fut Eur, 04:13:17
Basiswert Brent Crude Future Contract
WKN / ISIN -- / XC0009677409
KGV --
Produkttyp Rohstoff
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Das Produkt kann nur zum Laufzeitende ausgeübt werden (bezeichnet als europäische Option).

Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
  1. Liegt der Referenzpreis über dem Basispreis, entspricht der Rückzahlungsbetrag der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Das Ergebnis wird anschließend in EUR umgerechnet.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

Analyse

Tools

OPTIONSSCHEINRECHNER
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten
  • Produkt Optionsschein Classic Long 54 2022/04: Basiswert Brent Crude Future Contract
  • WKN DF523H
Simulation
Kennzahlen und Sensitivitäten

Die Simulation beruht allein auf Ihren Einstellungen und stellt keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Basiswertes oder des Zertifikates dar.

News

28.09.2021 | 17:52:25 (dpa-AFX)
Ölpreise geraten unter Druck - Höhenflug zunächst unterbrochen

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag nach erneuten anfänglichen Kursgewinnen unter Druck geraten. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 78,70 US-Dollar. Das waren 83 Cent weniger als am Vortag. Zuvor war der Brent-Preis noch zeitweise erstmals seit etwa drei Jahren über die Marke von 80 Dollar gestiegen. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 67 Cent auf 74,78 Dollar.

Händler begründeten die Kursverluste mit der insgesamt sehr trüben Stimmung an den Finanzmärkten. In den USA und anderen wichtigen Ländern zeichnet sich ein Ausstieg aus der sehr lockeren Geldpolitik ab. Dies belastet auch die Ölpreise, die stark von der konjunkturellen Entwicklung abhängen.

Damit wurde die zuletzt sehr starke Preisanstieg zunächst unterbrochen. Die Ölpreise hatten von der sich von der Corona-Krise erholenden Nachfrage profitiert. Commerzbank-Experte Carsten Fritsch verweist auf Aussagen von Industrievertretern auf der derzeit stattfindenden Konferenz der Ölindustrie. Demnach könnte die Ölnachfrage schon Ende 2021 oder im ersten Quartal 2022 auf ihrem Vorkrisenniveau von 100 Millionen Barrel pro Tag sein. Die Opec erwartet dies erst im späteren Jahresverlauf 2022. Zudem könnten die Investitionen in "grüne Energien" dazu führen, dass Investitionen in Ölprojekte zurückgestellt werden./jsl/he

28.09.2021 | 16:24:48 (dpa-AFX)
OPEC: Weltweite Nachfrage nach Öl wird ab 2035 stagnieren
28.09.2021 | 12:19:06 (dpa-AFX)
Ölpreise legen erneut zu - Brent über 80 US-Dollar
28.09.2021 | 09:11:18 (dpa-AFX)
Kraftstoffmangel: London lässt Armee in Bereitschaft versetzen
28.09.2021 | 08:03:27 (dpa-AFX)
Ölpreise setzen Höhenflug fort - Brent über 80 US-Dollar
27.09.2021 | 17:20:45 (dpa-AFX)
Ölpreise steigen deutlich - Brent steigt auf Dreijahreshoch
27.09.2021 | 12:14:02 (dpa-AFX)
Ölpreise legen kräftig zu - Brent steigt auf Dreijahreshoch