Endlos Turbo Long 10.333,97 open end: Basiswert DAX

DDX2QN / DE000DDX2QN8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 21.02. 18:51:53, Brief 21.02. 18:51:53
DDX2QN DE000DDX2QN8 // Quelle: DZ BANK: Geld 21.02. 18:51:53, Brief 21.02. 18:51:53
32,28 EUR
Geld in EUR
32,29 EUR
Brief in EUR
-4,97%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 13.579,33 PKT
Quelle : XETRA-ETF , 17:45:00
  • Basispreis
    10.333,97 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %
    23,90%
  • Knock-Out-Barriere
    10.333,97 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in %
    23,90%
  • Hebel 4,20x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Turbo Long 10.333,97 open end: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 21.02. 18:51:53
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DDX2QN / DE000DDX2QN8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 26.02.2019
Erster Handelstag 26.02.2019
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
10.333,97 PKT
Knock-Out-Barriere
10.333,97 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,04500% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 2,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 21.02.2020, 18:51:53 Uhr mit Geld 32,28 EUR / Brief 32,29 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,03%
Hebel 4,20x
Abstand zum Knock-Out Absolut 3.245,36 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 23,90%
Performance seit Auflegung in % 140,00%

Basiswert

Basiswert
Kurs 13.558,00 PKT
Diff. Vortag in % -1,08%
52 Wochen Tief 11.266,00 PKT
52 Wochen Hoch 13.811,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 18:52:11
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius SE & Co. KGaA21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate49,66
55
49,665510,753121CREDIT SUISSEN
COVESTRO AG NPV21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate39,96
39,96--DZ BANKN
Linde PLC21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate202,60
202,60--DZ BANKN
Fresenius SE & Co. KGaA21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate49,66
65
49,666530,890052DEUTSCHE BANKK
MTU Aero Engines AG21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate259,00
243
259,002436,177606WARBURG RESEARCHN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate75,68
100
75,6810032,135307DEUTSCHE BANKK
MTU Aero Engines AG21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate259,00
312
259,0031220,46332UBSK
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate230,70
240
230,702404,031209JPMORGANK
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate230,70
215
230,702156,805375RBCV
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate230,70
225
230,702252,470741GOLDMAN SACHSN
Allianz SE21.02.2020
12 Monate
21.02.202012 Monate230,70
230,70--DZ BANKK
Merck KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate124,05
125
124,051250,76582CREDIT SUISSEK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG NPV20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate39,96
44
39,964410,11011CREDIT SUISSEK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate49,66
59,40
49,6659,4019,613371JPMORGANK
MTU Aero Engines AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate259,00
265
259,002652,316602JPMORGANN
COVESTRO AG NPV20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate39,96
41
39,96412,602603BAADER BANKK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate49,66
53
49,66536,725735GOLDMAN SACHSK
MTU Aero Engines AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate259,00
256
259,002561,158301GOLDMAN SACHSN
COVESTRO AG NPV20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate39,96
58
39,965845,145145DEUTSCHE BANKK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate49,66
51
49,66512,698349JEFFERIESN
MTU Aero Engines AG20.02.2020
6 Monate
20.02.20206 Monate259,00
276
259,002766,563707INDEPENDENT RESEARCHN
COVESTRO AG NPV20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate39,96
39
39,96392,402402UBSN
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate49,66
47
49,66475,356424UBSN
Deutsche Telekom AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate16,50
17
16,50173,030303CREDIT SUISSEN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG NPV20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate39,96
50
39,965025,125125GOLDMAN SACHSK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate49,66
63
49,666326,862666WARBURG RESEARCHK
Deutsche Telekom AG20.02.2020
6 Monate
20.02.20206 Monate16,50
19,50
16,5019,5018,181818INDEPENDENT RESEARCHK
Fresenius SE & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate49,66
72,10
49,6672,1045,187273BERENBERGK
Deutsche Telekom AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate16,50
16,50--DZ BANKK
HeidelbergCement AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate61,18
65
61,18656,243871NORDLBN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate75,68
89,95
75,6889,9518,855708BERENBERGK
Daimler AG20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate42,60
51
42,605119,732363JPMORGANK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate75,68
80
75,68805,708245JEFFERIESK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate75,68
100
75,6810032,135307DEUTSCHE BANKK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate75,68
90
75,689018,921776UBSK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate75,68
82,50
75,6882,509,011628WARBURG RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate75,68
70
75,68707,505285KEPLER CHEUVREUXN
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA20.02.2020
12 Monate
20.02.202012 Monate75,68
81
75,68817,029598CREDIT SUISSEN
Deutsche Post AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate31,83
31,83--DZ BANKK
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
50
39,965025,125125JPMORGANK
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,50
12,10
16,5012,1026,666667JEFFERIESV
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate75,68
78,70
75,6878,703,990486JPMORGANK
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
51
39,965127,627628GOLDMAN SACHSK
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,50
18
16,50189,090909KEPLER CHEUVREUXK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate75,68
80
75,68805,708245GOLDMAN SACHSK
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
39
39,96392,402402KEPLER CHEUVREUXN
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,50
18,70
16,5018,7013,333333UBSK
adidas AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate282,45
270
282,452704,40786JEFFERIESN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
40
39,96400,1001UBSN
Deutsche Telekom AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate16,50
14
16,501415,151515BARCLAYSV
COVESTRO AG NPV19.02.2020
6 Monate
19.02.20206 Monate39,96
44
39,964410,11011INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate105,34
127
105,3412720,56199UBSK
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
50
39,965025,125125MORGAN STANLEYK
Deutsche Boerse AG19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate155,25
162
155,251624,347826DEUTSCHE BANKK
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
40
39,96400,1001NORDLBN
Deutsche Boerse AG19.02.2020
6 Monate
19.02.20206 Monate155,25
160
155,251603,059581INDEPENDENT RESEARCHN
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
47
39,964717,617618JEFFERIESK
SAP SE19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate126,16
130
126,161303,043754UBSN
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
34
39,963414,914915BERENBERGV
HeidelbergCement AG19.02.2020
6 Monate
19.02.20206 Monate61,18
70
61,187014,416476INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
COVESTRO AG NPV19.02.2020
12 Monate
19.02.202012 Monate39,96
50
39,965025,125125JPMORGANK
Bayer AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate74,09
90
74,099021,473883BARCLAYSK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate75,68
82,50
75,6882,509,011628WARBURG RESEARCHN
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate155,25
160
155,251603,059581DEUTSCHE BANKK
HeidelbergCement AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate61,18
71
61,187116,050997JPMORGANN
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate155,25
138
155,2513811,111111KEPLER CHEUVREUXN
HeidelbergCement AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate61,18
74
61,187420,95456UBSK
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate155,25
145
155,251456,602254DZ BANKN
HeidelbergCement AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate61,18
73
61,187319,320039KEPLER CHEUVREUXN
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate155,25
150,10
155,25150,103,31723NORDLBN
HeidelbergCement AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate61,18
74
61,187420,95456UBSK
Deutsche Boerse AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate155,25
155,30
155,25155,300,032206CREDIT SUISSEN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
HeidelbergCement AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate61,18
62
61,18621,340307BARCLAYSV
Linde PLC18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate202,60
235
202,6023515,992103KEPLER CHEUVREUXK
HeidelbergCement AG18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate61,18
71
61,187116,050997JPMORGANN
Linde PLC18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate202,60
230
202,6023013,524186BERENBERGK
Merck KGaA18.02.2020
12 Monate
18.02.202012 Monate124,05
115
124,051157,295445DEUTSCHE BANKN
E.ON SE17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate11,37
13
11,371314,37621BARCLAYSK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate75,68
84
75,688410,993658BARCLAYSK
Deutsche Boerse AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate155,25
140
155,251409,822866JPMORGANN
BASF SE17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate60,74
68
60,746811,952585UBSN
Deutsche Boerse AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate155,25
165
155,251656,280193JEFFERIESK
BASF SE17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate60,74
65
60,74657,0135JPMORGANN
Deutsche Boerse AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate155,25
155
155,251550,161031UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Fresenius SE & Co. KGaA17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate49,66
54
49,66548,739428BARCLAYSN
Deutsche Lufthansa AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate14,82
14,82--DZ BANKN
Fresenius SE & Co. KGaA17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate49,66
72,10
49,6672,1045,187273BERENBERGK
Wirecard AG17.02.2020
6 Monate
17.02.20206 Monate133,70
150
133,7015012,191473INDEPENDENT RESEARCHN
Deutsche Telekom AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate16,50
18,70
16,5018,7013,333333UBSK
Siemens AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate105,34
126
105,3412619,612683NORDLBK
Siemens AG17.02.2020
12 Monate
17.02.202012 Monate105,34
132
105,3413225,308525GOLDMAN SACHSK
Bayer AG16.02.2020
12 Monate
16.02.202012 Monate74,09
75
74,09751,228236JPMORGANN
Linde PLC14.02.2020
12 Monate
14.02.202012 Monate202,60
166,04
202,60166,0418,04541BERNSTEIN RESEARCHV
Wirecard AG14.02.2020
12 Monate
14.02.202012 Monate133,70
240
133,7024079,506358BAADER BANKK
Linde PLC14.02.2020
12 Monate
14.02.202012 Monate202,60
202,60--DEUTSCHE BANKK
Wirecard AG14.02.2020
12 Monate
14.02.202012 Monate133,70
165
133,7016523,410621JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Linde PLC14.02.2020
6 Monate
14.02.20206 Monate202,60
211
202,602114,146101INDEPENDENT RESEARCHN
Wirecard AG14.02.2020
12 Monate
14.02.202012 Monate133,70
270
133,70270101,944652HAUCK & AUFHÄUSERK
Linde PLC14.02.2020
12 Monate
14.02.202012 Monate202,60
202,60--NORDLBN
Wirecard AG14.02.2020
12 Monate
14.02.202012 Monate133,70
136
133,701361,720269UBSN

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Kaufszenario tooltip
Verkaufszenario (Zielkurse)
Verkaufszenario tooltip
Transaktionsvolumen
Transaktionsvolumen tooltip
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

21.02.2020 | 18:13:51 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt - US-Daten und Coronavirus

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Freitag die Anleger am deutschen Aktienmarkt verschreckt. Auch wächst die Skepsis über die chinesische Statistik zu den Coronavirus-Infektionen. Der Dax <DE0008469008> verlor nach einem über weite Strecken stabilen Tagesverlauf 0,62 Prozent auf 13 579,33 Punkte. Im Wochenverlauf ergibt sich damit ein Verlust von 1,2 Prozent. Allerdings hatte der Leitindex in den vorangegangenen zwei Wochen kräftig zugelegt und war erst am Montag auf ein Rekordhoch bei knapp unter 13 800 Punkten gestiegen.

"In Anbetracht schlechter Nachrichten wurde zum Wochenschluss Kasse gemacht", kommentierte Volkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank in Liechtenstein. "Das Coronavirus wütet in Asien und dann rutschte auch noch der Markit PMI in den USA unter die Marke von 50", sagte er. Zuvor hatte das Marktforschungsinstitut Markit mitgeteilt, dass der Einkaufsmanagerindex (PMI) für den US-Dienstleistungssektor im Februar überraschend eine Schrumpfung der Aktivität signalisiert. Der Indikator fiel von 53,4 Punkten im Vormonat auf 49,4 Punkte. Erwartet wurde lediglich ein Rückgang auf 51,5 Punkte. Ein Wert unter 50 Punkte signalisiert einen Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität.

Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets sprach zudem von einem zunehmenden Vertrauensverlust in die Statistiken aus China über die Coronavirus-Infektionen. Es habe in Gesamtchina am Mittwoch knapp 350 Neuinfektionen gegeben, sagte er und in Südkorea allein in den vergangenen 24 Stunden 52. "Südkorea aber ist winzig im Vergleich zu China. Die Zahlen passen nicht zusammen. Die Investoren beschleicht ein ungutes Gefühl und sie verkaufen."

Der MDax <DE0008467416> sank am Freitag um 0,66 Prozent auf 28 983,39 Punkte und auch europaweit und in den USA ging es abwärts: Der Leitindex der Eurozone, der EuroStoxx 50 <EU0009658145>, beendete den Handel mit minus 0,59 Prozent auf 3800,38 Zähler und auch an den Börsen in Paris und London wurden Verluste verbucht. In den USA gab der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial <US2605661048> zum europäischen Handelsschluss um 0,7 Prozent nach. Noch schwächer zeigten sich die technologielastigen Nasdaq-Indizes.

Branchenseitig gerieten europaweit vor allem Autowerte unter Druck, aber auch Banken und der Technologiesektor zeigten sich schwach. Im Dax gehörten die Anteile des Autobauers Daimler <DE0007100000>, des Chipherstellers Infineon <DE0006231004> sowie der Deutschen Bank <DE0005140008> mit minus 2,6 bis 3,5 Prozent zu den schwächsten Werten. Im MDax zählten die Commerzbank <DE000CBK1001>, der Waferhersteller Siltronic <DE000WAF3001> und der Autozulieferer Hella <DE000A13SX22> zu den größten Verlierern mit minus 3,4 bis 4,1 Prozent.

Die Papiere der Allianz <DE0008404005> profitierten im Dax von den Aussagen des Versicherers zur Dividende und Aktienrückkäufen und legten an der Dax-Spitze um 1,2 Prozent zu. Die außerdem vorgelegten Quartalszahlen und auch der Ausblick fanden dagegen nur verhaltenen Anklang bei den Anlegern.

Im SDax <DE0009653386> sorgten kritische Analystenkommentare mit Abstufungen und Kurszielsenkungen für kräftige Verluste bei Krones <DE0006335003>. Mit einem Minus von 9,1 Prozent landeten die Papiere des Getränkeabfüllanlagen-Herstellers am Index-Ende.

Kursgewinne von 4,3 Prozent verzeichneten dagegen die frisch in den Index aufgenommenen Papiere von LPKF Laser <DE0006450000>. Zurückhaltende Aussagen des Laserspezialisten zum laufenden Quartal hatten den Kurs zunächst um mehr als 13 Prozent einbrechen lassen. Analystin Alina Köhler von Hauck & Aufhäuser richtete den Blick weit voraus auf das Jahr 2024 und sprach von einem "außergewöhnlichen Wachstum in den kommenden Jahren". Die Aktien des Fußballvereins BVB <DE0005493092> legten nach Halbjahreszahlen um 5,0 Prozent zu.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,41 Prozent am Vortag auf minus 0,44 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,07 Prozent auf 144,94 Punkte. Der Bund-Future <DE0009652644> sank am frühen Abend um 0,09 Prozent auf 174,80 Punkte. Der Euro <EU0009652759> erholte sich etwas und wurde zuletzt mit 1,0855 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs zuvor auf 1,0801 (Donnerstag: 1,0790) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9258 (0,9268) Euro./ck/he

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

21.02.2020 | 17:49:47 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt nach US-Daten und Coronavirus-Sorgen
21.02.2020 | 17:11:04 (dpa-AFX)
INDEX-FLASH: Auf Talfahrt nach schwachen US-Daten und Coronavirus-Sorgen
21.02.2020 | 17:00:57 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Auswirkungen des Coronavirus schneiden dem Dax die Luft ab
21.02.2020 | 14:41:21 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax rührt sich kaum noch - Konjunkturdaten stützen
21.02.2020 | 13:25:54 (dpa-AFX)
BASF will mehr Frauen in Führungspositionen bringen
21.02.2020 | 11:56:40 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Konjunkturdaten stützen zögerlichen Dax