Endlos Turbo Short 3.058,253 open end: Basiswert S&P 500 

DD4BYN / DE000DD4BYN4 //
Quelle: DZ BANK: Geld 19.06. 11:36:51, Brief 19.06. 11:36:51
DD4BYN DE000DD4BYN4 // Quelle: DZ BANK: Geld 19.06. 11:36:51, Brief 19.06. 11:36:51
1,34 EUR
Geld in EUR
1,35 EUR
Brief in EUR
-1,47%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 2.917,75 PKT
Quelle : S&P Base CME , 18.06.
  • Basispreis 3.058,253 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 4,82%
  • Knock-Out-Barriere 3.058,253 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 4,82%
  • Hebel 19,23x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Turbo Short 3.058,253 open end: Basiswert S&P 500 

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 19.06. 11:36:51
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DD4BYN / DE000DD4BYN4
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 05.01.2018
Erster Handelstag 05.01.2018
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis 3.058,253 PKT
Knock-Out-Barriere 3.058,253 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Nein
Anpassungsprozentsatz p.a. -1,06950% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 19.06.2019, 11:36:51 Uhr mit Geld 1,34 EUR / Brief 1,35 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,74%
Hebel 19,23x
Abstand zum Knock-Out Absolut 140,503 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 4,82%
Performance seit Auflegung in % -59,95%

Basiswert

Basiswert
Kurs 2.917,75 PKT
Diff. Vortag in % 0,97%
52 Wochen Tief 2.346,58 PKT
52 Wochen Hoch 2.954,13 PKT
Quelle S&P Base CME, 18.06.
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Das Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Der Ausübungstag ist in diesem Fall der übliche Handelstag, an dem das Knock-out-Ereignis eingetreten ist. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.17.06.2019
12 Monate
17.06.201912 Monate198,45
209
198,452095,316201CREDIT SUISSEN
Boeing Co.14.06.2019
12 Monate
14.06.201912 Monate--
396
--396--GOLDMAN SACHSN
Amazon.com Inc.12.06.2019
12 Monate
12.06.201912 Monate1.901,37
2400
1.901,37240026,224775GOLDMAN SACHSK
Cisco Systems Inc.12.06.2019
12 Monate
12.06.201912 Monate56,05
60
56,05607,047279JPMORGANK
Boeing Co.12.06.2019
12 Monate
12.06.201912 Monate--
415
--415--BERENBERGK
Apple Inc.11.06.2019
12 Monate
11.06.201912 Monate198,45
225
198,4522513,378685UBSK
Apple Inc.04.06.2019
12 Monate
04.06.201912 Monate198,45
209
198,452095,316201CREDIT SUISSEN
Apple Inc.03.06.2019
12 Monate
03.06.201912 Monate198,45
235
198,4523518,417737JPMORGANK
Apple Inc.03.06.2019
12 Monate
03.06.201912 Monate198,45
171
198,4517113,8322GOLDMAN SACHSN
Apple Inc.22.05.2019
12 Monate
22.05.201912 Monate198,45
225
198,4522513,378685UBSK
Apple Inc.21.05.2019
12 Monate
21.05.201912 Monate198,45
209
198,452095,316201CREDIT SUISSEN
Amgen Inc.21.05.2019
12 Monate
21.05.201912 Monate181,61
192
181,611925,721051RBCN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.21.05.2019
12 Monate
21.05.201912 Monate198,45
178
198,4517810,304863GOLDMAN SACHSN
Apple Inc.21.05.2019
12 Monate
21.05.201912 Monate198,45
178
198,4517810,304863GOLDMAN SACHSN
Apple Inc.17.05.2019
12 Monate
17.05.201912 Monate198,45
174
198,4517412,320484HSBCV
Alphabet Inc.15.05.2019
12 Monate
15.05.201912 Monate1.105,24
1400
1.105,24140026,669321CREDIT SUISSEV
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie15.05.2019
12 Monate
15.05.201912 Monate1.103,60
1420
1.103,60142028,669808UBSK
Apple Inc.14.05.2019
12 Monate
14.05.201912 Monate198,45
235
198,4523518,417737JPMORGANK
Apple Inc.01.05.2019
12 Monate
01.05.201912 Monate198,45
235
198,4523518,417737JPMORGANK
Apple Inc.01.05.2019
12 Monate
01.05.201912 Monate198,45
209
198,452095,316201CREDIT SUISSEN
Apple Inc.01.05.2019
12 Monate
01.05.201912 Monate198,45
190
198,451904,257999BERNSTEIN RESEARCHN
Apple Inc.01.05.2019
12 Monate
01.05.201912 Monate198,45
240
198,4524020,937264MORGAN STANLEYK
Alphabet Inc.30.04.2019
12 Monate
30.04.201912 Monate1.105,24
1310
1.105,24131018,526293JPMORGANK
Alphabet Inc.30.04.2019
12 Monate
30.04.201912 Monate1.105,24
1400
1.105,24140026,669321CREDIT SUISSEK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie30.04.2019
12 Monate
30.04.201912 Monate1.103,60
1300
1.103,60130017,796303DEUTSCHE BANKK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie30.04.2019
12 Monate
30.04.201912 Monate1.103,60
1420
1.103,60142028,669808UBSK
Alphabet Inc.30.04.2019
12 Monate
30.04.201912 Monate1.105,24
1315
1.105,24131518,978683BARCLAYSK
Apple Inc.30.04.2019
12 Monate
30.04.201912 Monate198,45
184
198,451847,281431GOLDMAN SACHSN
Alphabet Inc.29.04.2019
12 Monate
29.04.201912 Monate1.105,24
1400
1.105,24140026,669321GOLDMAN SACHSK
Alphabet Inc.29.04.2019
12 Monate
29.04.201912 Monate1.105,24
1350
1.105,24135022,145416GOLDMAN SACHSK
Alphabet Inc.29.04.2019
12 Monate
29.04.201912 Monate1.105,24
1300
1.105,24130017,621512RBCK
Apple Inc.28.04.2019
12 Monate
28.04.201912 Monate198,45
230
198,4523015,898211JPMORGANK
Amazon.com Inc.26.04.2019
12 Monate
26.04.201912 Monate1.901,37
2200
1.901,37220015,706044JPMORGANK
Amazon.com Inc.26.04.2019
12 Monate
26.04.201912 Monate1.901,37
2100
1.901,37210010,446678UBSK
Amazon.com Inc.26.04.2019
12 Monate
26.04.201912 Monate1.901,37
2200
1.901,37220015,706044CREDIT SUISSEK
Amazon.com Inc.26.04.2019
12 Monate
26.04.201912 Monate1.901,37
2400
1.901,37240026,224775GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Boeing Co.25.04.2019
12 Monate
25.04.201912 Monate--
430
--430--JPMORGANK
Apple Inc.25.04.2019
12 Monate
25.04.201912 Monate198,45
235
198,4523518,417737UBSK
Boeing Co.25.04.2019
12 Monate
25.04.201912 Monate--
430
--430--BERENBERGK
American Express Co.25.04.2019
12 Monate
25.04.201912 Monate--
140
--140--MORGAN STANLEYK
Coca-Cola Co.24.04.2019
12 Monate
24.04.201912 Monate50,64
52
50,64522,685624UBSN
Boeing Co.24.04.2019
12 Monate
24.04.201912 Monate--
393
--393--GOLDMAN SACHSN

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

18.06.2019 | 22:41:18 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Trump und Draghi locken Anleger aus der Deckung

NEW YORK (dpa-AFX) - Lockere geldpolitische Signale aus Europa und neue Hoffnung im Handelsstreit haben die Wall Street am Dienstag aus ihrer jüngsten Lethargie befreit. Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> stieg um 1,35 Prozent auf 26 465,54 Punkte und erreichte ein Hoch seit sechs Wochen. Er begab sich damit wieder auf Tuchfühlung zu seinem bisherigen Rekord von 26 951 Punkten aus dem Oktober, der nun nur noch 1,8 Prozent entfernt liegt.

Rückenwind für die Börsen kam zuerst aus Europa von EZB-Präsident Mario Draghi, der auf der Notenbankkonferenz den Bedarf für eine Lockerung der Geldpolitik signalisierte, sollte sich der Wirtschaftsausblick nicht bessern. Weiteren Treibstoff lieferte dann US-Präsident Donald Trump, der kurz nach dem Handelsauftakt ein größeres Treffen mit Chinas Amtskollegen Xi Jinping beim kommenden G20-Gipfel ankündigte.

Beides sorgte marktbreit für Rückenwind, wie der 0,97 Prozent festere S&P 500 <US78378X1072> mit seinen 2917,75 Punkten am Ende zeigte. Wie schon am Vortag waren aber Technologiewerte besonders stark gefragt: ihr Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> zog um 1,45 Prozent auf 7635,40 Zähler an.

Billiges Notenbankgeld taugt im bisherigen Juni-Verlauf allgemein wieder als Antreiber für die Aktienmärkte. Mit Spannung wird nun am Mittwoch auf den Zinsentscheid der Fed und die begleitenden Aussagen der US-Währungshüter geblickt. Experten erwarten zwar noch keinen Zinsschritt, halten es aber für möglich, dass die Währungshüter die Anleger argumentativ auf Zinssenkungen vorbereiten werden.

Die Aussagen von Trump erweckten derweil unter Anlegern wieder etwas mehr den Glauben daran, dass sich die Streitnationen USA und China in ihrem konjunkturbelastenden Handelskonflikt doch noch einigen können. Die Hoffnung zeigte sich insbesondere bei Aktien aus dem Chipwertebereich, deren Geschäft als besonders eng verflochten mit Fernost gilt. Intel <US4581401001> rückten im Dow um 2,7 Prozent vor und an der Nasdaq führte Xilinx die Hausse mit fast 7 Prozent an.

Schlagzeilen machte im Technologiebereich auch Facebook <US30303M1027>, nachdem das Online-Netzwerk wie erwartet die Pläne für eigene Digitalwährung vorgestellt hat. Auf einem Hoch seit sechs Wochen angekommen, galt dies im Kurs aber schon als vorweg genommen. Der frühe Anstieg mit einer Annäherung an die 200-Dollar-Marke verflachte und am Ende drehte die Aktie sogar knapp mit 0,3 Prozent in die Verlustzone.

Im Dow knüpfte Boeing <US0970231058> anlässlich der Luftfahrtmesse in Le Bourget als Spitzenreiter an seinen starken Wochenauftakt an. Die Aktie rückte um 5,4 Prozent vor, nachdem auf der Pariser Luftfahrtmesse trotz der Krise mit dem 737 Max große Aufträge vermeldet wurden. Der British-Airways-Mutterkonzern IAG <ES0177542018> schenkt dem Flugzeugbauer sein Vertrauen und will auf einen Schlag 200 Jet aus der 737-Reihe bestellen.

Mit Moneygram <US60935Y2081> sorgte ein Nebenwert mit einem deutlich mehr als verdoppelten Kurs für Aufsehen. Statt der 1,45 Dollar vom Vortag war die Aktie des Geldtransfer-Dienstleisters plötzlich 3,90 Dollar wert. Anleger feierten hier die Tatsache, dass er eine Partnerschaft mit dem Fintech-Unternehmen Ripple eingeht.

Allergan-Aktien <US0184901025> bauten ihre Gewinne bis auf 4,2 Prozent aus. Als Treiber dafür galt ein Analystenkommentar von Evercore ISI. Darin hält es Umer Raffat für möglich, dass sich der Pharmakonzern aufspalten könnte. Er fügte hinzu, Details dazu könnte es in den nächsten Monaten geben.

Ansonsten sorgte der Börsenneuling Beyond Meat <US08862E1091> am Dienstag wieder mit Ausschlägen für Furore. Nachdem das zwischenzeitlich verblasste Kursfeuerwerk in den vergangenen Tagen neu entfacht wurde, schaffte es die Aktie des Fleischersatz-Spezialisten mit einem erneuten Kurssprung zunächst erstmals über die Marke von 200 Dollar, dann aber ging der Schwung verloren. Am Ende schloss sie mit 169,89 Euro in etwa auf Vortagsniveau.

Die Aussicht auf eine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik hat am Dienstag den Euro <EU0009652759> belastet. Der Kurs rutschte unter die Marke von 1,12 US-Dollar, zuletzt wurden in New York 1,1195 Dollar gezahlt. Die EZB hatte den Referenzkurs auf 1,1187 (Montag: 1,1234) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte so 0,8939 (0,8902) Euro gekostet. US-Staatsanleihen waren gefragt, richtungsweisende Zehnjährige kletterten um 10/32 Punkte auf 102 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,06 Prozent./tih/fba

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---

18.06.2019 | 22:22:37 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Trump und Draghi locken Anleger aus der Deckung
18.06.2019 | 20:19:06 (dpa-AFX)
Aktien New York: Trump und Draghi locken Anleger aus der Deckung
18.06.2019 | 16:53:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Trump und Draghi locken Anleger aus der Deckung
18.06.2019 | 16:25:33 (dpa-AFX)
Aktien New York: Trump und Draghi locken Anleger aus der Deckung
18.06.2019 | 15:02:07 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Wall Street erhält Rückenwind von EZB
17.06.2019 | 22:31:54 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow tritt vor der Fed auf der Stelle