Endlos Turbo Short 3.066,171 open end: Basiswert S&P 500 

DD4BYN / DE000DD4BYN4 //
Quelle: DZ BANK: Geld 20.03., Brief 20.03.
DD4BYN DE000DD4BYN4 // Quelle: DZ BANK: Geld 20.03., Brief 20.03.
2,16 EUR
Geld in EUR
2,17 EUR
Brief in EUR
0,00%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 2.824,23 PKT
Quelle : S&P Base CME , 20.03.
  • Basispreis 3.066,171 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 8,57%
  • Knock-Out-Barriere 3.066,171 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 8,57%
  • Hebel 11,37x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Turbo Short 3.066,171 open end: Basiswert S&P 500 
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 20.03. 21:59:27
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DD4BYN / DE000DD4BYN4
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 05.01.2018
Erster Handelstag 05.01.2018
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis 3.066,171 PKT
Knock-Out-Barriere 3.066,171 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Nein
Anpassungsprozentsatz p.a. -1,01912% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 20.03.2019, 21:59:27 Uhr mit Geld 2,16 EUR / Brief 2,17 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,46%
Hebel 11,37x
Abstand zum Knock-Out Absolut 241,941 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 8,57%
Performance seit Auflegung in % -35,45%

Basiswert

Basiswert
Kurs 2.824,23 PKT
Diff. Vortag in % -0,29%
52 Wochen Tief 2.346,58 PKT
52 Wochen Hoch 2.940,91 PKT
Quelle S&P Base CME, 20.03.
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Das Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Der Ausübungstag ist in diesem Fall der übliche Handelstag, an dem das Knock-out-Ereignis eingetreten ist. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Basispreis und Referenzpreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.19.03.2019
12 Monate
19.03.201912 Monate188,16
140
188,1614025,595238GOLDMAN SACHSN
Boeing Co.13.03.2019
12 Monate
13.03.201912 Monate376,16
300
376,1630020,246704NORDLBV
Coca-Cola Co.12.03.2019
12 Monate
12.03.201912 Monate45,53
50
45,53509,817703HSBCN
Boeing Co.11.03.2019
12 Monate
11.03.201912 Monate376,16
376,16--DZ BANKV
Boeing Co.11.03.2019
12 Monate
11.03.201912 Monate376,16
525
376,1652539,568269UBSK
Boeing Co.07.03.2019
12 Monate
07.03.201912 Monate376,16
525
376,1652539,568269UBSK
Caterpillar Inc.26.02.2019
12 Monate
26.02.201912 Monate133,01
125
133,011256,022104UBSV
Apple Inc.19.02.2019
12 Monate
19.02.201912 Monate188,16
228
188,1622821,173469JPMORGANK
Coca-Cola Co.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate45,53
50
45,53509,817703UBSN
Coca-Cola Co.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate45,53
51
45,535112,014057JPMORGANN
Coca-Cola Co.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate45,53
56
45,535622,995827RBCK
Coca-Cola Co.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate45,53
47
45,53473,22864GOLDMAN SACHSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Coca-Cola Co.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate45,53
47
45,53473,22864JPMORGANN
Coca-Cola Co.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate45,53
56
45,535622,995827RBCK
Alphabet Inc.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate1.226,43
1300
1.226,4313005,998712GOLDMAN SACHSK
Boeing Co.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate376,16
450
376,1645019,629945JPMORGANK
Apple Inc.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate188,16
140
188,1614025,595238GOLDMAN SACHSN
Alphabet Inc.05.02.2019
12 Monate
05.02.201912 Monate1.226,43
1250
1.226,4312501,921838JPMORGANK
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie05.02.2019
12 Monate
05.02.201912 Monate1.223,97
1420
1.223,97142016,015915UBSK
Alphabet Inc.05.02.2019
12 Monate
05.02.201912 Monate1.226,43
1400
1.226,43140014,152459CREDIT SUISSEK
Alphabet Inc.05.02.2019
12 Monate
05.02.201912 Monate1.226,43
1300
1.226,4313005,998712RBCK
Alphabet Inc.05.02.2019
12 Monate
05.02.201912 Monate1.226,43
1300
1.226,4313005,998712GOLDMAN SACHSK
Apple Inc.05.02.2019
12 Monate
05.02.201912 Monate188,16
140
188,1614025,595238GOLDMAN SACHSN
Amazon.com Inc.01.02.2019
12 Monate
01.02.201912 Monate1.797,27
2050
1.797,27205014,061883JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Alphabet Inc.01.02.2019
12 Monate
01.02.201912 Monate1.226,43
1400
1.226,43140014,152459RBCK
Amazon.com Inc.31.01.2019
12 Monate
31.01.201912 Monate1.797,27
2300
1.797,27230027,971868DEUTSCHE BANKK
Amgen Inc.31.01.2019
12 Monate
31.01.201912 Monate191,12
191,12--RBCN
Amazon.com Inc.31.01.2019
12 Monate
31.01.201912 Monate1.797,27
2300
1.797,27230027,971868RBCK
Amazon.com Inc.31.01.2019
12 Monate
31.01.201912 Monate1.797,27
2100
1.797,27210016,84388GOLDMAN SACHSK
Apple Inc.30.01.2019
12 Monate
30.01.201912 Monate188,16
228
188,1622821,173469JPMORGANK

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

20.03.2019 | 23:26:54 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow kann Gewinn nicht halten

(Im Leadsatz wurde der Wochentag berichtigt: Mittwoch.)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Mittwoch nur kurzzeitig positiv auf die Ergebnisse der US-Notenbanksitzung reagiert und leichter geschlossen. Der über weite Strecken des Handels klar im Minus tendierende Dow Jones Industrial <US2605661048> stieg nach dem Zinsentscheid der Fed ins Plus, fiel aber bald darauf wieder zurück und verlor letztlich 0,55 Prozent auf 25 745,67 Punkte. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> sank um 0,29 Prozent auf 2824,23 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> gewann hingegen 0,43 Prozent auf 7380,75 Zähler.

Die US-Notenbank Fed stellt ihre Ende 2015 begonnene geldpolitische Straffung vorerst ein. In diesem Jahr wird sie ihren Leitzins voraussichtlich nicht mehr anheben, im kommenden Jahr allenfalls einmal. Zudem will die Notenbank den im Herbst 2017 begonnenen Abbau ihrer billionenschweren Bilanz stoppen. Ihren Leitzins beließ die Fed in einer Spanne von 2,25 bis 2,50 Prozent. Dieser Entscheidung stimmten alle Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses (FOMC) zu. Die Zinsprognosen der Notenbanker gelten an den Börsen als wichtiges Signal, wohin die Zentralbank mittelfristig mit ihrer Geldpolitik steuert.

Die US-Wirtschaft hat sich nach Einschätzung der Federal Reserve abgekühlt. Die Lage am Arbeitsmarkt sei zwar weiterhin stark, das Wirtschaftswachstum habe sich jedoch abgeschwächt, hieß es. Der Anstieg der Konsumausgaben und der Investitionen sei langsamer geworden. Angesichts der Entwicklung der Weltwirtschaft und der Finanzmärkte sei eine "geduldige" Geldpolitik angemessen. Damit bestätigte die Fed ihre abwartende Haltung.

Bereits zuvor hatten die US-Börsen unter Befürchtungen gelitten, dass der Handelskonflikt zwischen den USA und China doch nicht so schnell beigelegt werden kann wie bislang erhofft. Denn vor einem möglichen Abkommen zwischen beiden Ländern soll es laut US-Regierungskreisen nächste Woche erst nochmal eine Verhandlungsrunde hochrangiger Delegationen geben. Zudem hat US-Präsident Donald Trump einem Medienbericht zufolge eine "harte Linie" in den weiteren Gesprächen mit den Chinesen angekündigt.

Von Unternehmensseite zeigte sich der Mittwoch relativ nachrichtenarm. Für Aufsehen sorgten die jüngsten Geschäftszahlen von Fedex <US31428X1063>, die der Logistikkonzern am Dienstag nach Handelsschluss veröffentlicht hatte. Fedex rechnet mit einem globalen Konjunkturabschwung und strich nach einem enttäuschenden Winterquartal seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr weiter zusammen. Die Aktien sackten letztlich um 3,5 Prozent ab.

Zu den positiven Ausreißern am Mittwoch gehörten die Twitter-Aktien <US90184L1026>, die sich ohne fundamentale Nachrichten um mehr als 4 Prozent befestigten. Mit einem Tageshoch von 32,65 Dollar hatten sie zudem den höchsten Stand seit fast einem Monat erreicht.

Der Kurs des Euro <EU0009652759> legte nach den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank deutlich zu und kostete zuletzt 1,1429 US-Dollar. Im frühen europäischen Handel war der Euro noch kurzzeitig bis auf 1,1336 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1354 (Dienstag: 1,1358) Dollar festgesetzt.

Richtungsweisende zehnjährige US-Staatsanleihen beschleunigten ihre Aufwärtsbewegung aus dem frühen Handel nach Ende der US-Notenbanksitzung erheblich. Letztlich gewannen sie 25/32 Punkte auf 100 28/32 Punkte und rentierten mit 2,52 Prozent./edh/fba

20.03.2019 | 21:39:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow kann Gewinn nach Fed-Sitzung nicht halten
20.03.2019 | 21:22:26 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Dow kann leichten Gewinn nach Fed-Sitzung nicht halten
20.03.2019 | 19:02:53 (dpa-AFX)
Aktien New York: Anleger halten sich bedeckt vor Notenbanksitzung
20.03.2019 | 15:47:06 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Anleger halten Füße still vor Fed-Sitzung
20.03.2019 | 15:33:23 (dpa-AFX)
Aktien New York: Anleger halten Füße still vor Fed-Sitzung
20.03.2019 | 13:49:46 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Abwarten ist vor Fed-Entscheidung Trumpf