Discount Optionsschein Long 20 - 25 2017/12: Basiswert SMA Solar Technology

DGF24J / DE000DGF24J6 //
Quelle: DZ BANK: Geld 15.11. 17:36:03, Brief
DGF24J DE000DGF24J6 // Quelle: DZ BANK: Geld 15.11. 17:36:03, Brief
0,47
Geld in EUR
--
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 34,300 EUR
Quelle: Xetra, 17:35:16
  • Basispreis 20,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % -41,69%
  • Cap 25,00 EUR
  • Maximale Auszahlung 0,50 EUR
  • Hebel --
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Discount Optionsschein Long 20 - 25 2017/12: Basiswert SMA Solar Technology
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 15.11. 17:36:03
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, sind zusätzlich Währungsschwankungen zu berücksichtigen. © 2017 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DGF24J / DE000DGF24J6
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Discount Optionsschein
Produkttyp long
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 23.12.2016
Erster Handelstag 23.12.2016
Letzter Handelstag 14.12.2017
Letzter Bewertungstag 15.12.2017
Zahltag 22.12.2017
Fälligkeitsdatum 22.12.2017
Basispreis 20,00 EUR
Cap 25,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 15.11.2017, 17:36:03 Uhr mit Geld 0,47 EUR / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Max Rendite absolut --
Max Rendite --
Max Rendite in % p.a. --
Seitwärtsrendite in % --
Seitwärtsrendite p.a. --
Abstand zum Cap Absolut -9,30 EUR
Abstand zum Cap in % -27,11%
Performance seit Auflegung in % 38,24%

Basiswert

Basiswert
Kurs 34,300 EUR
Diff. Vortag in % -3,37%
52 Wochen Tief 21,120 EUR
52 Wochen Hoch 42,400 EUR
Quelle Xetra, 17:35:16
Basiswert SMA Solar Technology AG
WKN / ISIN A0DJ6J / DE000A0DJ6J9
KGV --
Produkttyp Aktie
Sektor Industrie

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 04.08.2017)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
27,2

Erwartetes KGV für 2019

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
29,7%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,45 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $1 & $5 Mrd., ist SMA SOLAR TECHNOLOGY AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 04.08.2017) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 04.08.2017 bei einem Kurs von 33,15 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -3,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -3,5%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 10.11.2017 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.11.2017 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 37,48.
Wachstum KGV 1,0 13,23% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 13,23%.
KGV 27,2 Erwartetes KGV für 2019 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2019.
Langfristiges Wachstum 27,6% Wachstum heute bis 2019 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2019.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 16,51% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 18.07.2017 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,3%.
Beta 1,45 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,45% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 29,7% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 8,54 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 8,54 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 8,54 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 71,2%
Volatilität der über 12 Monate 42,3%

Tools

News

09.11.2017 | 15:16:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Schwaches US-Geschäft: SMA Solar kappt Prognose - Aktie auf Talfahrt

NIESTETAL (dpa-AFX) - SMA Solar <DE000A0DJ6J9> hat nach einer schwachen Umsatzentwicklung im dritten Quartal die Erwartungen für das laufende Jahr gedämpft und damit einen Kurseinbruch an der Börse ausgelöst. Das obere Ende der Erlösprognose wurde gekappt. 2017 werde jetzt ein Umsatz von mehr als 900 Millionen Euro erwartet, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Niestetal mit. Bisher hatte SMA Solar einen Erlös zwischen 900 und 950 Millionen Euro erwartet.

Am Finanzmarkt sorgte dies für herbe Enttäuschung. Ein Börsianer sprach von einer bösen Überraschung, die Erinnerungen an zurückliegende Zeiten in puncto Investorenkommunikation wach werden lasse. Die Anteilsscheine knickten am Index-Ende um mehr als 15 Prozent ein. Die Aktien absorbierten damit auf einen Schlag die Kursgewinne der vergangenen Wochen. Ein anderer Händler bezeichnete die negative Marktreaktion hingegen als übertrieben. Die Umsatzwarnung sei auch als "Entschuldigung" herangezogen worden, um nach der jüngsten Rally Gewinne mitzunehmen.

Der Konzern kämpft nach wie vor mit einem schwachen Geschäft in Amerika und Europa. So ging der Umsatz im dritten Quartal um knapp sieben Prozent auf 211 Millionen Euro zurück. Eine Konsensschätzung gab es nicht. Die bei Bloomberg einzig vorliegende Schätzung war die des Warburg-Experten Arash Roshan Zamir, der mit einem Umsatzplus gerechnet hatte.

Fortschritte machte der Konzern dagegen beim Gewinn. So habe sich der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf 26 Millionen Euro verdoppelt. Der Ergebnisanstieg liegt im Rahmen der Warburg-Erwartung. Für das operative Ergebnis bestätigte SMA zudem die bisherige Prognose von 85 bis 100 Millionen Euro./zb/jha/oca

09.11.2017 | 11:32:32 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: SMA Solar mit Kurseinbruch nach Umsatzwarnung
09.11.2017 | 07:29:39 (dpa-AFX)
Schwaches US-Geschäft: SMA Solar kappt oberes Ende der Umsatzprognose
09.11.2017 | 06:59:29 (dpa-AFX)
DGAP-News: SMA Solar Technology AG: Starkes Wachstum in Asien führt im dritten Quartal 2017 zu deutlichem Ergebnissprung (deutsch)
16.10.2017 | 05:49:04 (dpa-AFX)
Netzbetreiber geben Ökostrom-Umlage für 2018 bekannt
10.10.2017 | 12:27:02 (dpa-AFX)
Prognose: Ökostrom-Umlage dürfte 2018 nur leicht sinken
06.10.2017 | 13:47:38 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Wettbewerbsexperten für Auslaufen der Ökostrom-Förderung
09.11.2017 | 15:16:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Schwaches US-Geschäft: SMA Solar kappt Prognose - Aktie auf Talfahrt

NIESTETAL (dpa-AFX) - SMA Solar <DE000A0DJ6J9> hat nach einer schwachen Umsatzentwicklung im dritten Quartal die Erwartungen für das laufende Jahr gedämpft und damit einen Kurseinbruch an der Börse ausgelöst. Das obere Ende der Erlösprognose wurde gekappt. 2017 werde jetzt ein Umsatz von mehr als 900 Millionen Euro erwartet, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Niestetal mit. Bisher hatte SMA Solar einen Erlös zwischen 900 und 950 Millionen Euro erwartet.

Am Finanzmarkt sorgte dies für herbe Enttäuschung. Ein Börsianer sprach von einer bösen Überraschung, die Erinnerungen an zurückliegende Zeiten in puncto Investorenkommunikation wach werden lasse. Die Anteilsscheine knickten am Index-Ende um mehr als 15 Prozent ein. Die Aktien absorbierten damit auf einen Schlag die Kursgewinne der vergangenen Wochen. Ein anderer Händler bezeichnete die negative Marktreaktion hingegen als übertrieben. Die Umsatzwarnung sei auch als "Entschuldigung" herangezogen worden, um nach der jüngsten Rally Gewinne mitzunehmen.

Der Konzern kämpft nach wie vor mit einem schwachen Geschäft in Amerika und Europa. So ging der Umsatz im dritten Quartal um knapp sieben Prozent auf 211 Millionen Euro zurück. Eine Konsensschätzung gab es nicht. Die bei Bloomberg einzig vorliegende Schätzung war die des Warburg-Experten Arash Roshan Zamir, der mit einem Umsatzplus gerechnet hatte.

Fortschritte machte der Konzern dagegen beim Gewinn. So habe sich der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf 26 Millionen Euro verdoppelt. Der Ergebnisanstieg liegt im Rahmen der Warburg-Erwartung. Für das operative Ergebnis bestätigte SMA zudem die bisherige Prognose von 85 bis 100 Millionen Euro./zb/jha/oca

09.11.2017 | 07:29:39 (dpa-AFX)
Schwaches US-Geschäft: SMA Solar kappt oberes Ende der Umsatzprognose
16.10.2017 | 05:49:04 (dpa-AFX)
Netzbetreiber geben Ökostrom-Umlage für 2018 bekannt
10.10.2017 | 12:27:02 (dpa-AFX)
Prognose: Ökostrom-Umlage dürfte 2018 nur leicht sinken
17.08.2017 | 10:14:46 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Oddo BHF senkt SMA Solar auf 'Reduce' - Ziel hoch auf 28 Euro
10.08.2017 | 08:56:20 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Gewinn von SMA Solar halbiert - Aber Geschäftsbelebung erwartet
10.08.2017 | 07:21:19 (dpa-AFX)
Gewinn von SMA Solar im ersten Halbjahr halbiert - Geschäftsbelebung erwartet