Endlos Turbo Long 11.770,41 open end: Basiswert DAX

Endlos Turbo Long 11.770,41 open end: Basiswert DAX

DGK8LS / DE000DGK8LS7 //
Quelle: DZ BANK: Geld 22.06. 14:49:13, Brief 22.06. 14:49:13
DGK8LS DE000DGK8LS7 // Quelle: DZ BANK: Geld 22.06. 14:49:13, Brief 22.06. 14:49:13
8,07 EUR
Geld in EUR
8,08 EUR
Brief in EUR
10,55%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.557,63 PKT
Quelle : XETRA-ETF, 14:34:19
  • Basispreis 11.770,41 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 6,27%
  • Knock-Out-Barriere 11.770,41 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 6,27%
  • Hebel 15,57x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Turbo Long 11.770,41 open end: Basiswert DAX
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 22.06. 14:49:13
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2018 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DGK8LS / DE000DGK8LS7
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 21.12.2016
Erster Handelstag 21.12.2016
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis 11.770,41 PKT
Knock-Out-Barriere 11.770,41 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Nein
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,12900% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 2,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 22.06.2018, 14:49:13 Uhr mit Geld 8,07 EUR / Brief 8,08 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,12%
Hebel 15,57x
Abstand zum Knock-Out Absolut 787,22 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 6,27%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12.558,00 PKT
Diff. Vortag in % 0,73%
52 Wochen Tief --
52 Wochen Hoch --
Quelle L&S TradeCen, 14:49:16
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Der Ausübungstag ist in diesem Fall der übliche Handelstag, an dem das Knock-out-Ereignis eingetreten ist. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BMW AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate80,46
115
80,4611542,928163BARCLAYSK
Beiersdorf AG22.06.2018
6 Monate
22.06.20186 Monate93,90
102
93,901028,626198INDEPENDENT RESEARCHN
Bayer AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate98,30
137
98,3013739,369278DEUTSCHE BANKK
BMW AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate80,46
95
80,469518,071091EQUINETK
Deutsche Telekom AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate13,50
18,20
13,5018,2034,864765UBSK
COVESTRO AG NPV22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate74,30
120
74,3012061,507402KEPLER CHEUVREUXK
BMW AG22.06.2018
6 Monate
22.06.20186 Monate80,46
86
80,46866,885409INDEPENDENT RESEARCHN
adidas AG22.06.2018
6 Monate
22.06.20186 Monate190,35
236
190,3523623,982138COMMERZBANKK
Daimler AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate57,73
73
57,737326,450719BARCLAYSV
adidas AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate190,35
222
190,3522216,627266KEPLER CHEUVREUXK
Daimler AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate57,73
71
57,737122,986316EQUINETK
Volkswagen AG Vz.22.06.2018
6 Monate
22.06.20186 Monate150,02
167
150,0216711,318491INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Lufthansa AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate22,72
31
22,723136,443662HSBCK
Siemens AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate115,54
140
115,5414021,170158SOCIETE GENERALE (SOCGEN)K
Siemens AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate115,54
133
115,5413315,11165CITIGROUPK
Siemens AG22.06.2018
12 Monate
22.06.201812 Monate115,54
138
115,5413819,439155UBSK
Commerzbank AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate8,60
8,60--DZ BANKN
Beiersdorf AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate93,90
93,90--DZ BANKN
COVESTRO AG NPV21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate74,30
126
74,3012669,582773JEFFERIESK
Siemens AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate115,54
140
115,5414021,170158JEFFERIESK
Beiersdorf AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate93,90
96,50
93,9096,502,768903BAADER BANKN
Vonovia SE21.06.2018
6 Monate
21.06.20186 Monate41,11
42
41,11422,164923INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate115,54
110
115,541104,794876BARCLAYSV
Bayer AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate98,30
120
98,3012022,07528JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate175,36
205
175,3620516,902372BERENBERGK
Bayer AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate98,30
120
98,3012022,07528BERNSTEIN RESEARCHK
Muenchener Rueckversicherungs AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate179,30
225
179,3022525,488009JPMORGANK
adidas AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate190,35
235
190,3523523,45679UBSK
Muenchener Rueckversicherungs AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate179,30
192
179,301927,083101DEUTSCHE BANKN
BMW AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate80,46
80,46--DZ BANKN
Deutsche Boerse AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate115,60
126
115,601268,99654BARCLAYSK
ThyssenKrupp AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate21,52
25
21,522516,171004BAADER BANKN
Daimler AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate57,73
85
57,738547,237138JPMORGANK
Daimler AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate57,73
90
57,739055,898147DEUTSCHE BANKK
Daimler AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate57,73
73
57,737326,450719KEPLER CHEUVREUXN
Daimler AG21.06.2018
6 Monate
21.06.20186 Monate57,73
65
57,736512,593106INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate57,73
74
57,737428,18292WARBURG RESEARCHN
Daimler AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate57,73
57,73--DZ BANKV
Daimler AG21.06.2018
12 Monate
21.06.201812 Monate57,73
92
57,739259,36255UBSK
RWE AG20.06.2018
6 Monate
20.06.20186 Monate19,36
24,30
19,3624,3025,516529ODDO BHFK
ThyssenKrupp AG20.06.2018
12 Monate
20.06.201812 Monate21,52
30
21,523039,405204NORDLBK
Daimler AG20.06.2018
12 Monate
20.06.201812 Monate57,73
72
57,737224,718517MORGAN STANLEYN
E.ON SE20.06.2018
12 Monate
20.06.201812 Monate9,09
12
9,091232,071319BERNSTEIN RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.20.06.2018
12 Monate
20.06.201812 Monate150,02
220
150,0222046,647114BERNSTEIN RESEARCHK
HeidelbergCement AG20.06.2018
12 Monate
20.06.201812 Monate72,84
104
72,8410442,778693BERNSTEIN RESEARCHK
Continental AG20.06.2018
12 Monate
20.06.201812 Monate210,90
240
210,9024013,798009BARCLAYSN
HeidelbergCement AG20.06.2018
12 Monate
20.06.201812 Monate72,84
72,84--DZ BANKK
Continental AG20.06.2018
6 Monate
20.06.20186 Monate210,90
238
210,9023812,849692INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Beiersdorf AG19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate93,90
101
93,901017,561235JPMORGANN
Vonovia SE19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate41,11
49
41,114919,192411BERENBERGK
Daimler AG19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate57,73
72
57,737224,718517MORGAN STANLEYN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate107,25
109
107,251091,631702JPMORGANN
Bayer AG19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate98,30
98,30--DZ BANKK
Volkswagen AG Vz.19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate150,02
160
150,021606,652446MORGAN STANLEYN
Deutsche Post AG19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate29,29
43
29,294346,807784MORGAN STANLEYK
Volkswagen AG Vz.19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate150,02
150,02--DZ BANKV
SAP SE19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate100,88
115
100,8811513,996828NORDLBK
BMW AG19.06.2018
12 Monate
19.06.201812 Monate80,46
90
80,469011,856823MORGAN STANLEYV
Continental AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate210,90
240
210,9024013,798009JPMORGANK
Fresenius SE & Co. KGaA18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate69,60
72
69,60723,448276GOLDMAN SACHSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Daimler AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate57,73
85
57,738547,237138JPMORGANK
BMW AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate80,46
90
80,469011,856823JPMORGANV
Fresenius SE & Co. KGaA18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate69,60
84
69,608420,689655DEUTSCHE BANKK
Infineon Technologies AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate23,41
28
23,412819,607006UBSK
RWE AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate19,36
25
19,362529,132231BERNSTEIN RESEARCHK
COVESTRO AG NPV18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate74,30
69
74,30697,133244GOLDMAN SACHSV
Deutsche Lufthansa AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate22,72
28
22,722823,239437SOCIETE GENERALE (SOCGEN)K
Allianz SE18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate175,36
217
175,3621723,745438JPMORGANN
Deutsche Boerse AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate115,60
124
115,601247,266436DEUTSCHE BANKK
Allianz SE18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate175,36
206
175,3620617,472628JEFFERIESN
Volkswagen AG Vz.18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate150,02
217
150,0221744,64738JPMORGANK
Muenchener Rueckversicherungs AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate179,30
215
179,3021519,910764JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate9,09
12
9,091232,071319BERNSTEIN RESEARCHK
Muenchener Rueckversicherungs AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate179,30
213
179,3021318,795315BERENBERGK
Bayer AG18.06.2018
12 Monate
18.06.201812 Monate98,30
132
98,3013234,282808CITIGROUPK
Continental AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate210,90
245
210,9024516,1688MORGAN STANLEYK
BMW AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate80,46
129
80,4612960,328113CREDIT SUISSEK
Deutsche Lufthansa AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate22,72
29,10
22,7229,1028,080986DEUTSCHE BANKK
Bayer AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate98,30
120,00
98,30120,0022,07528JEFFERIESK
Commerzbank AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate8,60
8,50
8,608,501,174282KEPLER CHEUVREUXV
Linde AG (zum Umtausch eingereichte Aktien)15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate201,90
245
201,9024521,347202DEUTSCHE BANKK
Infineon Technologies AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate23,41
23,41--DEUTSCHE BANKK
Fresenius SE & Co. KGaA15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate69,60
81,85
69,6081,8517,600575BERENBERGK
Siemens AG15.06.2018
6 Monate
15.06.20186 Monate115,54
125
115,541258,187641INDEPENDENT RESEARCHN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate29,29
41
29,294139,979515SOCIETE GENERALE (SOCGEN)K
Volkswagen AG Vz.15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate150,02
162
150,021627,985602EQUINETN
Deutsche Boerse AG15.06.2018
12 Monate
15.06.201812 Monate115,60
130
115,6013012,456747UBSK
Allianz SE15.06.2018
6 Monate
15.06.20186 Monate175,36
235
175,3623534,010036COMMERZBANKK
Muenchener Rueckversicherungs AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate179,30
179,30--JEFFERIESK
BMW AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate80,46
85
80,46855,642555BERNSTEIN RESEARCHN
Infineon Technologies AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate23,41
28
23,412819,607006SOCIETE GENERALE (SOCGEN)K
Merck KGaA14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate83,14
105
83,1410526,293BERENBERGK
Muenchener Rueckversicherungs AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate179,30
179,30--DZ BANKK
Infineon Technologies AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate23,41
30
23,413028,150363DEUTSCHE BANKK
BASF SE14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate83,28
111
83,2811133,285303WARBURG RESEARCHK
Deutsche Lufthansa AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate22,72
31
22,723136,443662UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Infineon Technologies AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate23,41
29,90
23,4129,9027,723195GOLDMAN SACHSK
BASF SE14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate83,28
105
83,2810526,080692DEUTSCHE BANKK
Daimler AG14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate57,73
73
57,737326,450719BERNSTEIN RESEARCHN
SAP SE14.06.2018
12 Monate
14.06.201812 Monate100,88
120
100,8812018,953212HSBCK

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Kaufszenario tooltip
Verkaufszenario (Zielkurse)
Verkaufszenario tooltip
Transaktionsvolumen
Transaktionsvolumen tooltip
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

22.06.2018 | 14:45:33 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Moderates Plus nach einer bislang sehr schwachen Woche

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat sich am Freitag nach einer bisher sehr schlechten Woche wieder etwas nach vorne bemüht. Das deutsche Leitbarometer gewann am frühen Nachmittag 0,40 Prozent auf 12 562,40 Punkte. Gute Konjunkturdaten aus der Eurozone halfen.

Dennoch bleiben Börsianer für die weitere Entwicklung skeptisch. Nach der steilen Abwärtsbewegung der vergangenen Tage sei der Markt zwar bald reif für eine Gegenbewegung nach oben, doch der grundsätzliche Trend zeige klar in Richtung Süden, konstatierten die Charttechniker vom Börsenstatistik-Magazin Index Radar.

Auf Wochensicht zeichnet sich für den Dax aktuell ein Abschlag von 3,4 Prozent ab. Dies wäre der größte Wochenverlust seit gut drei Monaten. Damals wie heute sind die Gründe die gleichen: Die weltweiten Handelsspannungen. Die von den USA im März angedrohten Strafzölle auf Importe aus China sind nun in Kraft. Auch Waren aus der Europäischen Union (EU) wurden inzwischen mit hohen Zöllen belegt. Der Handelsstreit gewinnt an Schärfe. Seit diesem Freitag erhebt nun auch die EU Vergeltungszölle auf US-Produkte wie Whiskey, Jeans, Motorräder und Erdnussbutter.

Für den MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Unternehmen ging es zuletzt um 0,56 Prozent hoch auf 26 403,68 Zähler. Der TecDax <DE0007203275> legte um 0,23 Prozent auf 2805,05 Punkte zu. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> als Leitindex der Eurozone gewann 0,84 Prozent auf 3432,19 Punkte.

An der Dax-Spitze gewannen die Aktien von Covestro 2,2 Prozent. Das Investmenthaus Kepler Cheuvreux hatte sie auf die Empfehlungsliste für Aktienschwergewichte gesetzt. Die Stimmung gegenüber den Anteilen des Chemiekonzerns sei zu negativ und gleichzeitig sei die Bewertung zu attraktiv, um sie nicht im Portfolio zu haben, schrieben die Analysten.

Die Bayer <DE000BAY0017>-Aktien rückten auf Platz 2 im Dax um fast 2 Prozent auf etwas mehr als 98 Euro vor. Die Deutsche Bank hatte das Kursziel von 120 auf 137 Euro angehoben. Analyst Tim Race gab sich zuversichtlich: Angesichts des guten Gewinnsteigerungspotenzials seien die Papiere niedrig bewertet.

Nach dem ersten Teil des Stresstests in den USA verbuchten auch Aktien von Banken Kursgewinne. Nach Einschätzung der US-Notenbank sind die größten Geldhäuser in den USA krisenfest aufgestellt. Alle 35 Großbanken hätten den ersten Teil bestanden. Im Dax gewannen die Deutsche-Bank-Aktien <DE0005140008> 1,2 Prozent.

Die Daimler-Aktien <DE0007100000> gaben nach ihrem Vortages-Kursrutsch im Zuge der Gewinnwarnung um weitere 0,2 Prozent nach. BMW verloren 1,1 Prozent und waren damit das Schlusslicht im Dax.

Im MDax erholten sich die Anteile von Jungheinrich <DE0006219934> mit plus 3,5 Prozent von ihrem Vortagesverlust. Lässt der weltweite Handel nach, werden weniger Waren transportiert. Darunter hatten die Papiere des Gabelstapler-Konzerns zuletzt gelitten.

Hornbach Holding <DE0006083405>, die Dachgesellschaft der Baumarktkette Hornbach, berichtete über einen verhaltenen Start ins neue Geschäftsjahr, bestätigte aber den Ausblick. Für die im SDax <DE0009653386> notierten Papiere ging es um 1,4 Prozent runter. Im Minus mit 1,7 Prozent standen im SDax auch die Aktien der Deutschen Beteiligungs AG <DE000A1TNUT7>, die nach Einschätzung der Finanzaufsicht Bafin möglicherweise Fehler bei der Bilanzierung im Geschäftsjahr 2014/15 gemacht hat und nun eventuell die Prognose für das laufende Jahr nochmals kappen muss.

Ein negativer Analystenkommentar brockte zudem den Papieren von Zooplus <DE0005111702> einen Kursrutsch von 3,9 Prozent ein. Damit waren die Aktien des Onlinehändlers für Heimtierbedarf das Schlusslicht im SDax. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hatte ihr Kursziel gekappt und blieb bei ihrer Verkaufsempfehlung.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von 0,20 Prozent am Vortag auf 0,19 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,03 Prozent auf 141,35 Punkte. Der Bund-Future <DE0009652644> sank um 0,15 Prozent auf 161,98 Punkte. Der Euro <EU0009652759> legte zu. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1642 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1538 (Mittwoch: 1,1578) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8667 (0,8637) Euro./ajx/she

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

22.06.2018 | 11:52:10 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax fängt sich
22.06.2018 | 10:16:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Gebeutelter Dax legt leicht zu
22.06.2018 | 09:23:45 (dpa-AFX)
WDH/Aktien Frankfurt Eröffnung: Gebeutelter Dax bleibt angezählt
22.06.2018 | 09:16:04 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Gebeutelter Dax bleibt angezähltt
22.06.2018 | 08:21:44 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Gebeutelter Dax kaum erholt
22.06.2018 | 07:33:32 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kaum Erholung beim Dax erwartet
12.06.2018 | 09:06:18 (dpa-AFX)
WDH: HeidelbergCement legt Fokus auf höhere Erträge für Aktionäre

(Im zweiten Absatz wurde ein Wort ergänzt.)

HEIDELBERG (dpa-AFX) - HeidelbergCement <DE0006047004> will sich nach der abgeschlossenen Integration von Italcementi in den kommenden Jahren mit weiteren Übernahmen zurückhalten. Bis 2020 stehen höhere Erträge für Aktionäre, der Abbau von Schulden und der Verkauf von Randbereichen im Mittelpunkt.

So solle der Kapitalzufluss in den kommenden drei Jahren deutlich gesteigert werden, teilte der Baustoffkonzern am Dienstag anlässlich einer Investorenveranstaltung mit. Im Dreijahreszeitraum bis 2020 soll er sich auf rund 6 Milliarden Euro belaufen und damit deutlich höher als zuletzt sein. In den vergangenen drei Jahren kam das im Dax <DE0008469008> notierte Unternehmen auf einen kumulierten Wert von knapp 3,6 Milliarden Euro.

Erreicht werden soll das unter anderem durch einen kontinuierlichen Anstieg des operativen Gewinns und eine Zurückhaltung bei Investitionen. HeidelbergCement-Chef Bernd Scheifele will den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 2018 bis 2020 um rund fünf Prozent pro Jahr steigern.

Von den steigenden Kapitalzuflüssen sollen die Aktionäre unter anderem von einer steigenden Dividende profitieren. Die Ausschüttungsquote soll auf 40 Prozent steigen. Für 2017 hatte HeidelbergCement eine Dividende von 1,90 Euro je Aktie und damit knapp 30 Prozent des Gewinns je Anteil ausgeschüttet. Neben der höheren Dividende sei zudem auch der Rückkauf von Aktien denkbar./zb/fba

12.06.2018 | 08:33:10 (dpa-AFX)
HeidelbergCement legt Fokus auf höhere Erträge für Aktionäre und Schuldenabbau
11.06.2018 | 15:57:48 (dpa-AFX)
Fresenius Medical Care steigt bei US-Firma Humacyte ein
01.06.2018 | 15:18:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/Nach Serie schlechter Nachrichten: Deutsche Bank betont Finanzstärke
01.06.2018 | 11:38:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Nach Serie schlechter Nachrichten: Deutsche Bank betont Finanzstärke
01.06.2018 | 09:06:41 (dpa-AFX)
Deutsche Bank betont angesichts schlechter Nachrichten Finanzstärke
30.05.2018 | 14:07:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Deutsche Börse konkretisiert Strategie: 350 Stellen werden abgebaut