Endlos Turbo Short 12.657 open end: Basiswert DAX

DGJ4HA / DE000DGJ4HA5 // Quelle: DZ BANK: Geld 30.03. 08:40:40, Brief 30.03. 08:40:40
4,64
Geld in EUR
4,65
Brief in EUR
-3,33%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.203,00 PKT
Quelle: XETRA-ETF, 17:45:00
  • Basispreis 12.657,00 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 3,72%
  • Knock-Out-Schwelle 12.657,00 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 3,72%
  • Hebel 26,22x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Endlos Turbo Short 12.657 open end: Basiswert DAX
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 30.03. 08:40:40
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, sind zusätzlich Währungsschwankungen zu berücksichtigen. © 2017 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DGJ4HA / DE000DGJ4HA5
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp short
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 09.11.2016
Erster Handelstag 09.11.2016
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis 12.657,00 PKT
Knock-Out-Schwelle 12.657,00 PKT
Knock-Out-Schwelle erreicht Nein
Anpassungsprozentsatz p.a. -2,87200% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 2,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 30.03.2017, 08:41:33 Uhr mit Geld 4,64 EUR / Brief 4,65 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,22%
Hebel 26,22x
Abstand zum Knock-Out Absolut 454,00 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 3,72%
Performance seit Auflegung in % -80,26%

Basiswert

Basiswert
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
Kurs 12.203,00 PKT
Diff. Vortag in % --
Quelle XETRA-ETF, 17:45:00
52 Wochen Tief 9.214,10 PKT
52 Wochen Hoch 12.233,76 PKT
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Dokumente

Endgültige Bedingungen Aktualisierung 09.11.2016 PDF 1,1 MB
Basisprospekt Aktualisierung 24.05.2016 PDF 3,3 MB
Nachträge Aktualisierung 06.06.2016 PDF 0,3 MB
Grundlagenstudie Hebelprodukte Aktualisierung 19.09.2016 PDF 1,6 MB

Analyse

Chance
Chancen-Rating auf Basis von Gewinnrevisionen, Preisbewertung, mittelfristig technischem Trend und relativer Performance.

4/4

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 06.09.2016

Preis
Die Bewertung des Preises zeigt an, ob eine Aktie basierend auf ihrem Wachstumspotential mit einem Auf- oder Abschlag gehandelt wird.

Stark unterbewertet

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittleres Risiko bei sinkendem Weltmarkt

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
87%

Starke Korrelation mit dem TSC_World

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1.384,48 72,49 der Kapitalisierung des deutschen Marktes. 30 analysierte Gesellschaften Der DAX30 repräsentiert 72,49 der Kapitalisierung des deutschen Marktes. theScreener analysiert 30 Unternehmen im Index.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 06.09.2016 Die erwarteten Gewinne der Unternehmen im Index liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 06.09.2016 bei einem Indexstand von 10.687,14 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Index stark unterbewertet.
Relative Performance 2,7% Positive Performance über 4 Wochen Die Performance der letzten vier Wochen beträgt 2,7%.
Mittelfristiger Trend Positiver Markttrend seit dem 09.12.2016 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 09.12.2016 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt (Tech Reverse + 1.75%) ist 11.682,45.
Wachstum KGV 1,4 35,80% Discount relativ zur Wachstumserwartung Ein Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und Kurs-Gewinn Zahl von über 0.9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 35,80%.
KGV 10,9 Mittelwert der erwarteten KGV Dies ist der erwartete mittlere PE-Wert (Kurs-Gewinn-Verhältnis) der analysierten Unternehmen im Index.
Langfristiges Wachstum 12,3% Mittelwert der erwarteten Wachstumsraten Dies ist der Mittelwert der prognostizierten jährlichen Wachstumsraten der Unternehmensgewinne.
Anteil der Aktien mit positivem Trend 53,3% 53,3% der Aktien mit positivem Trend. 53,3% der Aktien liegen in einem positiven technischen (40 Tage) Trend.
Risiko-Bewertung Mittel Seit dem 02.12.2016 als mittel riskant eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittleres Risiko bei sinkendem Weltmarkt Der Index tendiert dazu, Rückgänge des TSC_World Vergleichsmasstabes in etwa gleichem Masse mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Index verzeichnete bei regional spezifischem Druck geringe Kursabschläge von durchschnittlich 0,7%.
Beta 1,57 Hohe Anfälligkeit vs. TSC_World Pro % Bewegung des TSC_World Verlgleichswertes, schwankt der Index im Mittel um 1,57%.
Korrelation 365 Tage 87% Starke Korrelation mit dem TSC_World 87% der Kursschwankungen werden durch den TSC_World verursacht.

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Kaufszenario tooltip
Verkaufszenario (Zielkurse)
Verkaufszenario tooltip
Transaktionsvolumen
Transaktionsvolumen tooltip
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

30.03.2017 | 08:28:29 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax-Lauf Richtung Rekordhoch stockt etwas

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> dürfte am Donnerstag nach seiner zuletzt positiven Entwicklung erst einmal kaum von der Stelle kommen. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn deutete der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,05 Prozent auf 12 209 Punkte an. Das Rekordhoch von 12 390 Punkten bleibt aber in Sichtweite. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> ist am Donnerstag ebenfalls ein kaum veränderter Auftakt zu erwarten.

Die Märkte hätten am Vortag gelassen auf den offiziellen britischen Antrag zum Austritt aus der Europäischen Union regiert, schrieb Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. Michael McCarthy von CMC Markets ergänzte, dass momentan interessanterweise defensive Anlageformen wie Bonds und Gold bei den Anlegern ebenso gefragt seien wie Aktien. Angesichts des geldpolitischen Straffungskurses großer Notenbanken in den USA und China dürfte diese Abnormität aber nicht lange anhalten, glaubt der Experte.

SMA SOLAR IM BLICK NACH ZAHLEN - BIOTEST IN FUSIONSGESPRÄCHEN

Die Aktien von SMA Solar <DE000A0DJ6J9> legten beim Broker Lang & Schwarz (L&S) vorbörslich moderat zu. Der Solartechnik-Hersteller hofft nach einem desolaten Start ins Jahr in den kommenden Monaten auf etwas bessere Geschäfte. Die Aktionäre können sich jedoch mit Blick auf 2016 an einem mehr als verdoppelten Nettogewinn und einer von 14 auf 26 Cent erhöhten Dividende erfreuen. Die endgültigen Zahlen für das vergangene Jahr seien einen Tick besser ausgefallen als die schon bekannten Eckdaten, sagte ein Händler.

Die im Kleinwerte-Index SDax <DE0009653386> gelisteten Vorzugsaktien von Biotest <DE0005227235> gewannen 3,71 Prozent auf 19,725 Euro. Das Biotech-Unternehmen führt Fusionsgespräche mit der Creat Group Corporation. Die Chinesen seien als langfristig orientierter strategischer Investor interessiert, hieß es am Vorabend von Biotest. Angestrebt werde ein ein Angebotspreis von 28,50 Euro je Stammaktie und 19,00 Euro je Vorzugsaktie der Biotest AG. Ob der Deal wirklich zustande komme, sei aber noch ungewiss.

STUDIEN HELFEN TALANX UND AAREAL

Die Aktien von Talanx <DE000TLX1005> legten dank einer Hochstufung durch die Credit Suisse beim Broker Lang & Schwarz (L&S) vorbörslich um über ein Prozent zu. Der Bewertungsabschlag der Versicherer-Aktie eröffne eine gute Einstiegschance, begründete der Analyst sein positives Votum.

Bei der Aareal Bank <DE0005408116> sorgte ebenfalls eine Kaufempfehlung für ein vorbörsliches Plus von mehr als 1 Prozent. Nach dem jüngsten Kursrückgang sehe er ein prozentual zweistelliges Aufwärtspotenzial für die Aktie, schrieb Analyst Johannes Thormann von der britischen Investmentbank HSBC. Der Immobilienfinanzierer sei ordentlich kapitalisiert und biete eine gute Dividendenrendite./gl/mis

30.03.2017 | 07:39:44 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax bleibt robust
29.03.2017 | 18:20:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax steigt unbeirrt in Richtung Rekordhoch
29.03.2017 | 17:53:15 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Trotz Trump und Brexit steigt Dax Richtung Rekordhoch
29.03.2017 | 15:09:04 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax trotzt Trump und Brexit und nimmt Kurs auf Rekordhoch
29.03.2017 | 11:55:26 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax nimmt trotz Trump und Brexit Kurs auf Rekordhoch
29.03.2017 | 10:24:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch