Mini-Future Short 4.493,924 open end: Basiswert Euro Stoxx 50

DF0B56 / DE000DF0B561 //
Quelle: DZ BANK: Geld 28.02. 19:12:17, Brief 28.02. 19:12:17
DF0B56 DE000DF0B561 // Quelle: DZ BANK: Geld 28.02. 19:12:17, Brief 28.02. 19:12:17
11,90 EUR
Geld in EUR
11,91 EUR
Brief in EUR
4,02%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.329,49 PKT
Quelle : STOXX , 17:50:00
  • Basispreis
    4.533,034 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %
    36,15%
  • Knock-Out-Barriere
    4.493,924 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in %
    34,97%
  • Hebel 2,81x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Mini-Future Short 4.493,924 open end: Basiswert Euro Stoxx 50

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 28.02. 19:12:17
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DF0B56 / DE000DF0B561
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Mini-Future
Produkttyp short (fallende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 20.01.2020
Erster Handelstag 20.01.2020
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
4.533,034 PKT
Knock-Out-Barriere
4.493,924 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. -3,45500% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 28.02.2020, 19:12:17 Uhr mit Geld 11,90 EUR / Brief 11,91 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,08%
Hebel 2,81x
Abstand zum Knock-Out Absolut 1.164,434 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 34,97%
Performance seit Auflegung in % 58,67%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.329,49 PKT
Diff. Vortag in % -3,66%
52 Wochen Tief 3.239,20 PKT
52 Wochen Hoch 3.867,28 PKT
Quelle STOXX, 17:50:00
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Dieses Produkt reagiert grundsätzlich in die entgegengesetzte Richtung zur Wertentwicklung des Basiswerts. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder über der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag, der sich wie folgt ermittelt: Zuerst wird der Kurs, den die Emittentin innerhalb der Bewertungsfrist ermittelt, vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird dieses Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Wird von der DZ BANK jedoch kein positiver Rückzahlungsbetrag berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Optionsschein beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Optionsscheine, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, erhalten Sie einen Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der wie folgt ermittelt wird: Der Referenzpreis wird vom Basispreis abgezogen. Anschließend wird das Ergebnis mit dem Bezugsverhältnis multipliziert. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden regelmäßig angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von der DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Anheuser-Busch InBev28.02.2020
0 Monate
28.02.20200 Monate50,73
63
50,736324,186872BRYAN GARNIERN
Deutsche Post AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate27,12
34
27,123425,368732BERNSTEIN RESEARCHN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
77
53,087745,064054BAADER BANKK
Bayer AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate65,21
71
65,21718,879006WARBURG RESEARCHN
Deutsche Boerse AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate142,05
162
142,0516214,044351DEUTSCHE BANKK
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate230,70
290
230,7029025,704378RBCK
Anheuser-Busch InBev28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate50,73
87
50,738771,496156BERNSTEIN RESEARCHK
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
66
53,086624,340618BARCLAYSN
Bayer AG28.02.2020
6 Monate
28.02.20206 Monate65,21
74
65,217413,479528INDEPENDENT RESEARCHN
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate230,70
247
230,702477,065453GOLDMAN SACHSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
55
53,08553,617182BERNSTEIN RESEARCHN
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate230,70
245
230,702456,198526JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
65
53,086522,456669JPMORGANN
Muenchener Rueckversicherungs AG28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate230,70
260
230,7026012,700477UBSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
64
53,086420,57272GOLDMAN SACHSN
Amadeus IT Group SA28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate63,50
79
63,507924,409449UBSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
68
53,086828,108515UBSN
Amadeus IT Group SA28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate63,50
66,50
63,5066,504,724409BARCLAYSN
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
72
53,087235,64431WARBURG RESEARCHN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate25,97
39
25,973950,172063JPMORGANK
BASF SE28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate53,08
61
53,086114,920874KEPLER CHEUVREUXN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate25,97
35
25,973534,7698GOLDMAN SACHSN
BASF SE28.02.2020
6 Monate
28.02.20206 Monate53,08
62
53,086216,804823INDEPENDENT RESEARCHN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate25,97
33
25,973327,068668UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,16
15
11,161534,432694RBCN
CRH PLC Rg28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate25,97
33
25,973327,068668BARCLAYSV
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,16
20
11,162079,243592GOLDMAN SACHSK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,16
15
11,161534,432694UBSK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,16
17
11,161752,357053JEFFERIESK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,16
20
11,162079,243592BERNSTEIN RESEARCHK
Eni S.p.A.28.02.2020
12 Monate
28.02.202012 Monate11,16
20
11,162079,243592GOLDMAN SACHSK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
123
65,2112388,621377BAADER BANKK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
78
50,737853,755174UBSN
Danone S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate63,72
88
63,728838,104206DEUTSCHE BANKK
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate370,85
435
370,8543517,298099UBSK
Kering S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate505,80
612
505,8061220,996441UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
77
65,217718,080049GOLDMAN SACHSK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
67
50,736732,071752BARCLAYSV
Danone S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate63,72
75
63,727517,702448UBSK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
110
65,2111068,685784UBSK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
71
50,737139,956633GOLDMAN SACHSN
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
73
65,217311,946021KEPLER CHEUVREUXN
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
98
50,739893,179578KEPLER CHEUVREUXK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
90
65,219038,015642BARCLAYSK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
97
50,739791,208358BERNSTEIN RESEARCHK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
75
65,217515,013035JPMORGANN
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
73
50,737343,899074JEFFERIESN
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
75
65,217515,013035DEUTSCHE BANKN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
90
50,739077,409817DEUTSCHE BANKK
Bayer AG27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate65,21
90
65,219038,015642BERNSTEIN RESEARCHK
Anheuser-Busch InBev27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate50,73
52,50
50,7352,503,48906JPMORGANV
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,10
169
124,1016936,1805GOLDMAN SACHSK
Amadeus IT Group SA27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate63,50
73
63,507314,96063JPMORGANN
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,10
172
124,1017238,597905BARCLAYSK
Inditex S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate28,13
34
28,133420,867401RBCK
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,10
150
124,1015020,870266KEPLER CHEUVREUXK
Allianz SE27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate194,80
252
194,8025229,36345NORDLBK
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,10
120
124,101203,303787JEFFERIESV
Iberdrola S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate10,32
10,80
10,3210,804,651163CREDIT SUISSEN
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,10
138
124,1013811,200645UBSN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Iberdrola S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate10,32
11,40
10,3211,4010,465116BARCLAYSK
Safran27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate124,10
142
124,1014214,423852JPMORGANK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,03
17
15,031713,107119GOLDMAN SACHSK
Schneider Electric S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate90,50
105
90,5010516,022099DEUTSCHE BANKK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,03
16,50
15,0316,509,780439UBSK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,03
16,50
15,0316,509,780439DEUTSCHE BANKN
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,03
16,80
15,0316,8011,776447BERNSTEIN RESEARCHK
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,03
17
15,031713,107119BARCLAYSN
Engie S.A.27.02.2020
12 Monate
27.02.202012 Monate15,03
19,50
15,0319,5029,740519JPMORGANK
Total S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate38,38
54
38,385440,69828UBSK
Kering S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate505,80
550
505,805508,738632DEUTSCHE BANKN
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,72
75
63,727517,702448JPMORGANN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate65,21
62
65,21624,922558WARBURG RESEARCHN
Schneider Electric S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate90,50
105
90,5010516,022099UBSK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,72
72
63,727212,99435RBCN
Bayer AG26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate65,21
123
65,2112388,621377BAADER BANKK
Schneider Electric S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate90,50
119
90,5011931,491713BARCLAYSK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,72
81
63,728127,118644UBSK
Nokia Corp.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate3,45
3,75
3,453,758,853411JPMORGANN
Danone S.A.26.02.2020
0 Monate
26.02.20200 Monate63,72
76
63,727619,271814BRYAN GARNIERN
Inditex S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate28,13
33
28,133317,312478JPMORGANK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,72
74
63,727416,133082CREDIT SUISSEN
Iberdrola S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate10,32
11,30
10,3211,309,496124RBCK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,72
69
63,72698,286252RBCN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Iberdrola S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate10,32
11
10,32116,589147GOLDMAN SACHSK
Danone S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate63,72
80
63,728025,549278BARCLAYSK
Iberdrola S.A.26.02.2020
12 Monate
26.02.202012 Monate10,32
9
10,32912,790698UBSN
AXA S.A.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate20,96
30,50
20,9630,5045,549988RBCK
Kering S.A.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate505,80
530
505,805304,7845BERNSTEIN RESEARCHN
Daimler AG25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate37,54
50
37,545033,191263DEUTSCHE BANKN
adidas AG25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate250,55
315
250,5531525,723409BERENBERGK
Engie S.A.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate15,03
16,50
15,0316,509,780439DEUTSCHE BANKN
Daimler AG25.02.2020
6 Monate
25.02.20206 Monate37,54
44
37,544417,208311INDEPENDENT RESEARCHN
BASF SE25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate53,08
72
53,087235,64431WARBURG RESEARCHN
Anheuser-Busch InBev25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate50,73
71
50,737139,956633GOLDMAN SACHSN
Fresenius SE & Co. KGaA25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate42,42
58
42,425836,744076NORDLBK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate14,76
18,50
14,7618,5025,37273NORDLBK
Linde PLC25.02.2020
6 Monate
25.02.20206 Monate171,75
171,75--INDEPENDENT RESEARCHN
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate370,85
455
370,8545522,691115BERNSTEIN RESEARCHK
Volkswagen AG Vz.25.02.2020
12 Monate
25.02.202012 Monate148,58
175
148,5817517,781666NORDLBK

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Kaufszenario tooltip
Verkaufszenario (Zielkurse)
Verkaufszenario tooltip
Transaktionsvolumen
Transaktionsvolumen tooltip
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

28.02.2020 | 18:52:17 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Virus sorgt für schlimmste Handelswoche seit 2008

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Mit den letzten Handelstagen in diesem Februar ist eine historisch schlechte Börsenwoche zu Ende gegangen: An den europäischen Aktienmärkten ging es prozentual zweistellig abwärts. Für den EuroStoxx 50 <EU0009658145> war es die schlimmste Woche seit der Finanzmarktkrise. Anleger sind hinsichtlich der weltwirtschaftlichen Auswirkungen des neuartigen Coronavirus inzwischen alarmiert. Erste Anzeichen einer Panik an den Finanzmärkten sind erkennbar, zumal die Weltgesundheitsorganisation angesichts der wachsenden Zahl Infizierter das Risiko einer weltweiten Verbreitung des Virus von "hoch" auf "sehr hoch" setzte.

Der EuroStoxx 50, der vor gerade einmal acht Tagen noch auf ein Zwölfjahreshoch geklettert war, büßte an diesem Freitag 3,66 Prozent auf 3329,49 Punkte ein. Damit fiel der Leitindex der Eurozone auf das Niveau zurück, dass er im Sommer vergangenen Jahres erreicht hatte. Sein Wochenverlust beträgt etwas mehr als 12 Prozent. Nur im Oktober 2008 hatte er zuletzt mit etwas mehr als 22 Prozent noch mehr eingebüßt. Das aktuelle Monatsbild für den EuroStoxx ist ebenfalls tiefrot: Im gesamten Monat Februar summiert sich der Verlust auf 8,6 Prozent. "Im Würgegriff des Virus - eine Handelswoche, die man so schnell nicht vergisst", resümierte Analyst Miraji Othman von der Bayerischen Landesbank.

In Paris sank der Cac 40 <FR0003500008> am Freitag um 3,38 Prozent auf 5309,90 Zähler und in London ging es für den FTSE 100 <GB0001383545> um 3,18 Prozent abwärts auf 6580,61 Zähler. Auch an den anderen großen europäischen Börsen sah es nicht viel besser aus. Anleger verkauften Aktien quer Beet, alle Sektoren gerieten unter Druck. Selbst die in Krisenzeiten oft als Anlagealternative geltenden Immobilienwerte, Versorger, Telekomwerte und Pharmaaktien gerieten in den allgemeinen Abwärtstaumel.

An der Börse in Istanbul sorgte nicht nur der Coronavirus, sondern auch der eskalierende Konflikt mit dem Nachbarn Syrien für Verluste. Der Leitindex BIST 30 verlor 4,0 Prozent. Bei einem Luftangriff waren am Donnerstag im syrischen Idlib mindestens 33 türkische Soldaten getötet und 36 weitere verletzt worden. Ankara macht die syrische Regierung verantwortlich und startete Vergeltungsangriffe.

Geschäftszahlen europäischer Unternehmen gerieten angesichts des allgemeinen Ausverkaufs an den Börsen zur Nebensache. In Großbritannien ließen sich die Londoner Börse LSE <GB00B0SWJX34>, die Fluggesellschaft IAG <ES0177542018> und Rolls Royce <GB00B63H8491> in die Bücher schauen. In Spanien legte Amadeus IT <ES0109067019> seinen Bericht vor, der die Anleger anscheinend überzeugte.

Denn die Aktien des auf den Vertrieb von Computerreservierungssystemen spezialisierten Softwareunternehmens stachen positiv heraus unter all den Verlierern. Als einzige Aktie mit deutlichen Gewinnen im EuroStoxx stieg das Amadeus-IT-Papier um 3,3 Prozent. Auch die Anteile des Triebwerksbauers Rolls Royce trotzten nach überraschend starken Zahlen mit einem Plus von 3,2 Prozent im "Footsie" der allgemeinen Marktschwäche.

Für die Papiere von IAG und LSE ging es dagegen abwärts: IAG büßten 8,4 Prozent ein und LSE 3,0 Prozent. Um 1,4 Prozent gaben die Papiere des Schweizer Versicherers Swiss Life <CH0014852781> unterdurchschnittlich nach.

Um 5,1 Prozent abwärts ging es zudem mit den Papieren Eni <IT0003132476>. Abschreibungen im vierten Quartal ließen die Jahresgewinne des italienischen Öl- und Gasproduzenten fast komplett wegschmelzen./ck/stk

28.02.2020 | 18:29:21 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Virus sorgt für schlimmste Handelswoche seit 2008
28.02.2020 | 14:26:34 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax dämmt Verluste nach Rutsch um fünf Prozent etwas ein
28.02.2020 | 12:11:30 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Coronavirus-Crash geht weiter - 'Woche, die man nicht vergisst'
28.02.2020 | 11:52:51 (dpa-AFX)
WDH/Aktien Frankfurt: Coronapanik drückt den Dax zeitweise um fünf Prozent
28.02.2020 | 11:42:34 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Coronapanik drückt den Dax zeitweise um fünf Prozent
28.02.2020 | 10:00:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Weiterer Rutsch - Schwächste Woche seit 2011