Endlos Turbo Long 2.885,109 open end: Basiswert Euro Stoxx 50

DD9FCJ / DE000DD9FCJ8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 15.02., Brief 15.02.
DD9FCJ DE000DD9FCJ8 // Quelle: DZ BANK: Geld 15.02., Brief 15.02.
3,80 EUR
Geld in EUR
3,81 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.241,25 PKT
Quelle : STOXX, 15.02.
  • Basispreis 2.885,109 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 10,99%
  • Knock-Out-Barriere 2.885,109 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 10,99%
  • Hebel 8,57x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Endlos Turbo Long 2.885,109 open end: Basiswert Euro Stoxx 50
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 15.02. 22:00:01
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DD9FCJ / DE000DD9FCJ8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 18.06.2018
Erster Handelstag 18.06.2018
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis 2.885,109 PKT
Knock-Out-Barriere 2.885,109 PKT
Knock-Out-Barriere erreicht Nein
Anpassungsprozentsatz p.a. 3,13100% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 15.02.2019, 22:00:01 Uhr mit Geld 3,80 EUR / Brief 3,81 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,26%
Hebel 8,57x
Abstand zum Knock-Out Absolut 356,141 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 10,99%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.241,25 PKT
Diff. Vortag in % --
52 Wochen Tief 2.908,70 PKT
52 Wochen Hoch 3.596,20 PKT
Quelle STOXX, 15.02.
Basiswert Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR
WKN / ISIN 965814 / EU0009658145
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Der Ausübungstag ist in diesem Fall der übliche Handelstag, an dem das Knock-out-Ereignis eingetreten ist. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate190,14
190,14--JPMORGANK
Bayer AG15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate68,17
86
68,178626,1552BERNSTEIN RESEARCHK
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate294,20
340
294,2034015,567641MORGAN STANLEYK
Kering S.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate473,50
500
473,505005,596621CREDIT SUISSEN
Telefónica S.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate7,50
6,80
7,506,809,333333JPMORGANV
Air Liquide S.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate106,85
128
106,8512819,794104BERNSTEIN RESEARCHK
Airbus Group SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate110,98
132
110,9813218,94035JPMORGANK
Allianz SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate190,14
224
190,1422417,807931MORGAN STANLEYN
Kering S.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate473,50
550
473,5055016,156283RBCK
Air Liquide S.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate106,85
125,50
106,85125,5017,454375GOLDMAN SACHSK
Airbus Group SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate110,98
136
110,9813622,544603UBSK
Allianz SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate190,14
220
190,1422015,704218UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Eni S.p.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate15,12
18,50
15,1218,5022,354497UBSK
Airbus Group SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate110,98
124
110,9812411,731844CREDIT SUISSEK
Allianz SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate190,14
240
190,1424026,222783KEPLER CHEUVREUXK
Eni S.p.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate15,12
19
15,121925,661376BERNSTEIN RESEARCHK
Vivendi S.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate24,01
41
24,014170,762182JPMORGANK
Allianz SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate190,14
190,14--DZ BANKK
Eni S.p.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate15,12
17,60
15,1217,6016,402116BERENBERGK
Vivendi S.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate24,01
23,50
24,0123,502,124115BARCLAYSN
Allianz SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate190,14
225
190,1422518,333859BARCLAYSK
Eni S.p.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate15,12
20
15,122032,275132GOLDMAN SACHSK
Allianz SE15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate190,14
200
190,142005,185653GOLDMAN SACHSN
Eni S.p.A.15.02.2019
12 Monate
15.02.201912 Monate15,12
18,50
15,1218,5022,354497BARCLAYSV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Allianz SE15.02.2019
6 Monate
15.02.20196 Monate190,14
230
190,1423020,963501INDEPENDENT RESEARCHK
Schneider Electric S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate68,16
73
68,16737,100939JPMORGANK
L'Oreal S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate221,80
240
221,802408,205591SOCIETE GENERALE (SOCGEN)N
Muenchener Rueckversicherungs AG14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate204,20
220
204,202207,737512JPMORGANN
Air Liquide S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate106,85
110
106,851102,948058BAADER BANKN
Airbus Group SE14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate110,98
120
110,981208,127591JPMORGANK
Vivendi S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate24,01
22,00
24,0122,008,371512JEFFERIESN
Schneider Electric S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate68,16
60
68,166011,971831GOLDMAN SACHSV
Air Liquide S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate106,85
100,50
106,85100,505,942911JPMORGANV
Airbus Group SE14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate110,98
142
110,9814227,950982GOLDMAN SACHSK
Vivendi S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate24,01
25,50
24,0125,506,205748UBSK
Schneider Electric S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate68,16
75
68,167510,035211JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Air Liquide S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate106,85
132
106,8513223,53767BERNSTEIN RESEARCHK
Airbus Group SE14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate110,98
110
110,981100,883042JEFFERIESK
Unilever N.V.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate48,94
38
48,943822,345969RBCV
Schneider Electric S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate68,16
75
68,167510,035211RBCK
Air Liquide S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate106,85
123
106,8512315,114647KEPLER CHEUVREUXK
Airbus Group SE14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate110,98
100
110,981009,893675KEPLER CHEUVREUXN
Schneider Electric S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate68,16
70
68,16702,699531JEFFERIESN
Air Liquide S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate106,85
123
106,8512315,114647GOLDMAN SACHSK
Airbus Group SE14.02.2019
6 Monate
14.02.20196 Monate110,98
121
110,981219,028654INDEPENDENT RESEARCHK
Schneider Electric S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate68,16
77
68,167712,969484DEUTSCHE BANKK
Air Liquide S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate106,85
130
106,8513021,665887JEFFERIESK
Airbus Group SE14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate110,98
125
110,9812512,632907NORDLBK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Intesa Sanpaolo S.p.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate2,05
2,40
2,052,4017,244748MORGAN STANLEYN
Air Liquide S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate106,85
125
106,8512516,98643DEUTSCHE BANKK
Airbus Group SE14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate110,98
148
110,9814833,357362GOLDMAN SACHSK
Daimler AG14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate50,61
80
50,618058,071527DEUTSCHE BANKK
Vinci S.A.14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate80,52
90
80,529011,773472BARCLAYSN
Airbus Group SE14.02.2019
12 Monate
14.02.201912 Monate110,98
124
110,9812411,731844DEUTSCHE BANKK
SAP SE13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate94,30
115
94,3011521,95122WARBURG RESEARCHK
Bayer AG13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate68,17
68,17--JPMORGANN
Allianz SE13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate190,14
222
190,1422216,756074JPMORGANK
L'Oreal S.A.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate221,80
167
221,8016724,706943BERNSTEIN RESEARCHV
Muenchener Rueckversicherungs AG13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate204,20
202
204,202021,077375NORDLBN
ASML Holding N.V.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate163,08
192
163,0819217,733628GOLDMAN SACHSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Vinci S.A.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate80,52
100
80,5210024,192747RBCK
Kering S.A.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate473,50
530
473,5053011,932418KEPLER CHEUVREUXK
Telefónica S.A.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate7,50
10,30
7,5010,3037,333333DEUTSCHE BANKK
Vinci S.A.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate80,52
96
80,529619,225037UBSK
Kering S.A.13.02.2019
12 Monate
13.02.201912 Monate473,50
590
473,5059024,604013BERENBERGK
Total S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate49,70
57,5
49,7057,515,705805HSBCK
Fresenius SE & Co. KGaA12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate47,26
65
47,266537,537029DEUTSCHE BANKK
Intesa Sanpaolo S.p.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate2,05
2,15
2,052,155,031754UBSN
SAP SE12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate94,30
120
94,3012027,253446GOLDMAN SACHSK
AXA S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate20,75
24
20,752415,690528DEUTSCHE BANKK
Eni S.p.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate15,12
17,80
15,1217,8017,724868HSBCK
Fresenius SE & Co. KGaA12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate47,26
55
47,265516,377486HSBCN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Intesa Sanpaolo S.p.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate2,05
2,20
2,052,207,474353BERENBERGN
Bayer AG12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate68,17
110
68,1711061,361303UBSK
L'Oreal S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate221,80
179
221,8017919,296664RBCN
Vinci S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate80,52
95
80,529517,98311GOLDMAN SACHSK
Kering S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate473,50
450
473,504504,963041UBSN
Bayer AG12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate68,17
84
68,178423,221358KEPLER CHEUVREUXK
Vinci S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate80,52
99
80,529922,95082JPMORGANK
Kering S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate473,50
530
473,5053011,932418GOLDMAN SACHSK
Bayer AG12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate68,17
78
68,177814,419833GOLDMAN SACHSK
Inditex S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate25,59
22
25,592214,028918MERRILL LYNCHV
Kering S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate473,50
540
473,5054014,044351JPMORGANK
Bayer AG12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate68,17
86
68,178626,1552BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Engie S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate14,12
15,20
14,1215,207,648725GOLDMAN SACHSN
Kering S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate473,50
580
473,5058022,49208GOLDMAN SACHSK
BNP Paribas S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate42,11
60
42,116042,483971DEUTSCHE BANKK
Kering S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate473,50
470
473,504700,739176UBSN
Kering S.A.12.02.2019
12 Monate
12.02.201912 Monate473,50
510
473,505107,708553DEUTSCHE BANKK
LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.E.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate294,20
345
294,2034517,267165GOLDMAN SACHSK
SAP SE11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate94,30
110
94,3011016,648993HSBCK
AXA S.A.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate20,75
21
20,75211,229212UBSN
ING Groep N.V.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate11,04
15,00
11,0415,0035,844956UBSK
Daimler AG11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate50,61
57
50,615712,625963WARBURG RESEARCHN
L'Oreal S.A.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate221,80
230
221,802303,697024JPMORGANK
Bayer AG11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate68,17
115
68,1711568,695907DEUTSCHE BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Post AG11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate26,75
26,75--RBCN
L'Oreal S.A.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate221,80
186
221,8018616,140667BERENBERGV
Bayer AG11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate68,17
70
68,17702,684465JPMORGANN
Banco Santander S.A.11.02.2019
12 Monate
11.02.201912 Monate4,10
3,60
4,103,6012,195122JEFFERIESV

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Kaufszenario tooltip
Verkaufszenario (Zielkurse)
Verkaufszenario tooltip
Transaktionsvolumen
Transaktionsvolumen tooltip
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

15.02.2019 | 18:55:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Sehr fest - Börsen setzen Aufwärtstrend fort

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Versöhnliche Signale im Zollstreit, einige starke US-Wirtschaftsdaten sowie Hoffnungen auf neue Stimuli der Europäischen Zentralbank haben am Freitag die Börsenlaune in Europa beflügelt. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> knüpfte wieder an seine zum Jahresende begonnene Aufwärtsbewegung an und stieg zeitweise auf den höchsten Stand seit Mitte November.

Mit einem Aufschlag von 1,84 Prozent auf 3241,25 Punkte ging der Leitindex der Eurozone schließlich aus dem Handel. Sein Wochenplus betrug damit 3,37 Prozent. Seit dem Ende Dezember erreichten Tief bei 2909 Punkten beträgt sein Erholungsgewinn inzwischen 11 Prozent. Der währungsgemischte Stoxx 50 <EU0009658160> überwand am Freitag zudem erstmals wieder seit Oktober die Marke von 3000 Punkten und konnte mit einem Plus von 1,66 Prozent auch knapp darüber schließen. Der Pariser Cac 40 <FR0003500008> verbuchte ein Plus von 1,79 Prozent auf 5153,19 Zähler. Für den Londoner FTSE 100 <GB0001383545> ging es um 0,55 Prozent auf 7236,68 Punkte aufwärts.

Zu den Verhandlungen im Zollstreit sprach US-Finanzminister Steven Mnuchin, unter dessen Leitung die US-Delegation aktuell mit China verhandelt, inzwischen von "produktiven" Unterredungen. Chinas Präsident Xi Jinping betonte, es habe "wichtige Fortschritte" gegeben. Allerdings werden die Gespräche laut dem Weißen Haus über die am 1. März endende Frist hinaus andauern.

Konjunkturseitig hellte sich zudem nicht nur die Stimmung in der Industrie im US-Bundesstaat New York im Februar überraschend stark auf. Das wichtige, von der Universität Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen entwickelte sich im Februar ebenfalls stärker als erwartet. Ein robustes Konsumwachstum stehe damit mittelfristig nicht in Frage, kommentierte Analyst Patrick Boldt von der Helaba.

Hinzu kamen Aussagen des EZB-Direktoriumsmitglieds Benoit Coeuré, der Signale gab, dass die Zentralbank an einem neuen Stimuli-Instrument arbeite. Die EZB diskutiere eine neue Runde an längerfristigen Krediten an Banken, sagte er.

Unter den 19 europäischen Branchen verbuchte nur die der Versorger einen kleinen Verlust von 0,06 Prozent, was vor allem auf das Konto der EDF-Papiere <FR0010242511> ging, die knapp 6 Prozent einbüßten. Das Gewinnziel des französischen Stromproduzenten für das laufende Jahr war hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Der überwiegend in staatlicher Hand befindliche Konzern soll möglicherweise von der Börse genommen werden. Alle anderen Branchen legten zu, allen voran der Bankensektor mit plus 2,7 Prozent. Innerhalb des Ölsektors, der um 1,3 Prozent stieg, gewannen Eni <IT0003132476> nach vorgelegtem Quartalsbericht 2,3 Prozent.

Unter den Einzelwerten sorgte der Medienkonzern Vivendi <FR0000127771> für Aufmerksamkeit. Nicht nur starke Quartalszahlen, sondern vor allem die Fortschritte beim Teilverkauf der Musiksparte Universal Music Group (UMG) trieben die Aktie im EuroStoxx auf den höchsten Stand seit etwas mehr als einem Jahr. Sie gewannen 5,6 Prozent. Das Wachstum der Musiksparte dürfte den Preis für den von Vivendi avisierten Anteilsverkauf nach oben treiben, sagten Analysten.

In London verteuerten sich die Aktien der Royal Bank of Scotland <GB00B7T77214> um 2,4 Prozent. Die in der Finanzkrise verstaatlichte Großbank will erstmals wieder seit 2008 eine Geschäftsjahresdividende ausschütten, die zudem höher als erwartet ausfiel./cl/fba

15.02.2019 | 18:40:39 (dpa-AFX)
Aktien Europa Schluss: Kräftige Gewinne - Börsen setzten Aufwärtstrend fort
15.02.2019 | 16:59:18 (dpa-AFX)
EUROSTOXX-FLASH: Positive Impulse aus den USA treiben zur Rally an
15.02.2019 | 14:42:39 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax profitiert von Fortschritten in den Handelsgesprächen
15.02.2019 | 11:24:05 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax fängt sich
15.02.2019 | 11:14:17 (dpa-AFX)
Aktien Europa: Moderate Gewinne vor Konjunkturdaten aus den USA
15.02.2019 | 10:02:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Blick nach unten Richtung 11000 Punkte