•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Endlos Turbo Long 10,6342 open end: Basiswert K+S

DV24HA / DE000DV24HA0 //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.05., Brief 18.05.
DV24HA DE000DV24HA0 // Quelle: DZ BANK: Geld 18.05., Brief 18.05.
18,00 EUR
Geld in EUR
18,33 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 29,000 EUR
Quelle : Xetra , 18.05.
  • Basispreis
    (Stand 18.05. 04:02 Uhr)
    10,6342 EUR
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 18.05. 04:02 Uhr)
    10,6342 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 63,33%
  • Abstand zum Knock-Out in % 63,33%
  • Hebel 1,56x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Long 10,6342 open end: Basiswert K+S

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 18.05. 21:59:58
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2022 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DV24HA / DE000DV24HA0
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Emissionsdatum 01.06.2021
Erster Handelstag 01.06.2021
Handelszeiten 08:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 18.05. 04:02 Uhr)
10,6342 EUR
Knock-Out-Barriere
(Stand 18.05. 04:02 Uhr)
10,6342 EUR
Anpassungsprozentsatz p.a. 2,46200% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%
Anpassungshistorie KO-Schwelle und Basispreis
DatumKO-SchwelleBasispreis
18.05.202210,6342 EUR10,6342 EUR
17.05.202210,6335 EUR10,6335 EUR
16.05.202210,6328 EUR10,6328 EUR
13.05.202210,6307 EUR10,6307 EUR
12.05.202210,7915 EUR10,7915 EUR
11.05.202210,7908 EUR10,7908 EUR
10.05.202210,7901 EUR10,7901 EUR
09.05.202210,7894 EUR10,7894 EUR
06.05.202210,7873 EUR10,7873 EUR
05.05.202210,7866 EUR10,7866 EUR
04.05.202210,7859 EUR10,7859 EUR
03.05.202210,7852 EUR10,7852 EUR
02.05.202210,7845 EUR10,7845 EUR
29.04.202210,7824 EUR10,7824 EUR
28.04.202210,7817 EUR10,7817 EUR
27.04.202210,781 EUR10,781 EUR
26.04.202210,7803 EUR10,7803 EUR
25.04.202210,7796 EUR10,7796 EUR
22.04.202210,7775 EUR10,7775 EUR
21.04.202210,7768 EUR10,7768 EUR
20.04.202210,7761 EUR10,7761 EUR
19.04.202210,7754 EUR10,7754 EUR
18.04.202210,7747 EUR10,7747 EUR
14.04.202210,7719 EUR10,7719 EUR
13.04.202210,7712 EUR10,7712 EUR
11.04.202210,7698 EUR10,7698 EUR
08.04.202210,7677 EUR10,7677 EUR
07.04.202210,767 EUR10,767 EUR
06.04.202210,7663 EUR10,7663 EUR
05.04.202210,7656 EUR10,7656 EUR
04.04.202210,7649 EUR10,7649 EUR
01.04.202210,7628 EUR10,7628 EUR
31.03.202210,7621 EUR10,7621 EUR
30.03.202210,7614 EUR10,7614 EUR
29.03.202210,7607 EUR10,7607 EUR
28.03.202210,76 EUR10,76 EUR
25.03.202210,7579 EUR10,7579 EUR
24.03.202210,7572 EUR10,7572 EUR
23.03.202210,7565 EUR10,7565 EUR
22.03.202210,7558 EUR10,7558 EUR
21.03.202210,7551 EUR10,7551 EUR
18.03.202210,753 EUR10,753 EUR
17.03.202210,7523 EUR10,7523 EUR
16.03.202210,7516 EUR10,7516 EUR
15.03.202210,7509 EUR10,7509 EUR
14.03.202210,7502 EUR10,7502 EUR
11.03.202210,7481 EUR10,7481 EUR
10.03.202210,7474 EUR10,7474 EUR
09.03.202210,7467 EUR10,7467 EUR
08.03.202210,746 EUR10,746 EUR
07.03.202210,7453 EUR10,7453 EUR
04.03.202210,7432 EUR10,7432 EUR
03.03.202210,7425 EUR10,7425 EUR
02.03.202210,7418 EUR10,7418 EUR
01.03.202210,7411 EUR10,7411 EUR
28.02.202210,7404 EUR10,7404 EUR
25.02.202210,7383 EUR10,7383 EUR
24.02.202210,7376 EUR10,7376 EUR
23.02.202210,7369 EUR10,7369 EUR
22.02.202210,7362 EUR10,7362 EUR
21.02.202210,7355 EUR10,7355 EUR
18.02.202210,7334 EUR10,7334 EUR
17.02.202210,7327 EUR10,7327 EUR
16.02.202210,732 EUR10,732 EUR
15.02.202210,7313 EUR10,7313 EUR
14.02.202210,7306 EUR10,7306 EUR
11.02.202210,7285 EUR10,7285 EUR
10.02.202210,7278 EUR10,7278 EUR
09.02.202210,7271 EUR10,7271 EUR
08.02.202210,7264 EUR10,7264 EUR
07.02.202210,7257 EUR10,7257 EUR
04.02.202210,7236 EUR10,7236 EUR
03.02.202210,7229 EUR10,7229 EUR
02.02.202210,7222 EUR10,7222 EUR
01.02.202210,7215 EUR10,7215 EUR
31.01.202210,7208 EUR10,7208 EUR
28.01.202210,7187 EUR10,7187 EUR
27.01.202210,718 EUR10,718 EUR
26.01.202210,7173 EUR10,7173 EUR
25.01.202210,7166 EUR10,7166 EUR
24.01.202210,7159 EUR10,7159 EUR
21.01.202210,7138 EUR10,7138 EUR
20.01.202210,7131 EUR10,7131 EUR
19.01.202210,7124 EUR10,7124 EUR
18.01.202210,7117 EUR10,7117 EUR
17.01.202210,711 EUR10,711 EUR
14.01.202210,7089 EUR10,7089 EUR
13.01.202210,7082 EUR10,7082 EUR
12.01.202210,7075 EUR10,7075 EUR
11.01.202210,7068 EUR10,7068 EUR
10.01.202210,7061 EUR10,7061 EUR
07.01.202210,704 EUR10,704 EUR
06.01.202210,7033 EUR10,7033 EUR
05.01.202210,7026 EUR10,7026 EUR
04.01.202210,7019 EUR10,7019 EUR
03.01.202210,7012 EUR10,7012 EUR
02.01.202210,697 EUR10,697 EUR
31.12.202110,6991 EUR10,6991 EUR
30.12.202110,6984 EUR10,6984 EUR
29.12.202110,6977 EUR10,6977 EUR
28.12.202110,697 EUR10,697 EUR
27.12.202110,6963 EUR10,6963 EUR
24.12.202110,6942 EUR10,6942 EUR
23.12.202110,6935 EUR10,6935 EUR
22.12.202110,6928 EUR10,6928 EUR
21.12.202110,6921 EUR10,6921 EUR
20.12.202110,6914 EUR10,6914 EUR
17.12.202110,6893 EUR10,6893 EUR
16.12.202110,6886 EUR10,6886 EUR
15.12.202110,6879 EUR10,6879 EUR
14.12.202110,6872 EUR10,6872 EUR
13.12.202110,6865 EUR10,6865 EUR
10.12.202110,6963 EUR10,6963 EUR
09.12.202110,6837 EUR10,6837 EUR
08.12.202110,683 EUR10,683 EUR
07.12.202110,6823 EUR10,6823 EUR
06.12.202110,6816 EUR10,6816 EUR
03.12.202110,6795 EUR10,6795 EUR
02.12.202110,6788 EUR10,6788 EUR
01.12.202110,6781 EUR10,6781 EUR
30.11.202110,6774 EUR10,6774 EUR
29.11.202110,6767 EUR10,6767 EUR
26.11.202110,6746 EUR10,6746 EUR
25.11.202110,6739 EUR10,6739 EUR
24.11.202110,6732 EUR10,6732 EUR
23.11.202110,6725 EUR10,6725 EUR
22.11.202110,6718 EUR10,6718 EUR
19.11.202110,6697 EUR10,6697 EUR
18.11.202110,669 EUR10,669 EUR
17.11.202110,6683 EUR10,6683 EUR
16.11.202110,6676 EUR10,6676 EUR
15.11.202110,6669 EUR10,6669 EUR
12.11.202110,6648 EUR10,6648 EUR
11.11.202110,6641 EUR10,6641 EUR
10.11.202110,6634 EUR10,6634 EUR
09.11.202110,6627 EUR10,6627 EUR
08.11.202110,662 EUR10,662 EUR
05.11.202110,6599 EUR10,6599 EUR
04.11.202110,6592 EUR10,6592 EUR
03.11.202110,6585 EUR10,6585 EUR
02.11.202110,6578 EUR10,6578 EUR
01.11.202110,6571 EUR10,6571 EUR
29.10.202110,655 EUR10,655 EUR
28.10.202110,6543 EUR10,6543 EUR
27.10.202110,6536 EUR10,6536 EUR
26.10.202110,6529 EUR10,6529 EUR
25.10.202110,6522 EUR10,6522 EUR
22.10.202110,6501 EUR10,6501 EUR
21.10.202110,6494 EUR10,6494 EUR
20.10.202110,6487 EUR10,6487 EUR
19.10.202110,648 EUR10,648 EUR
18.10.202110,6473 EUR10,6473 EUR
15.10.202110,6452 EUR10,6452 EUR
14.10.202110,6445 EUR10,6445 EUR
13.10.202110,6438 EUR10,6438 EUR
12.10.202110,6431 EUR10,6431 EUR
11.10.202110,6424 EUR10,6424 EUR
08.10.202110,6403 EUR10,6403 EUR
07.10.202110,6396 EUR10,6396 EUR
06.10.202110,6389 EUR10,6389 EUR
05.10.202110,6382 EUR10,6382 EUR
04.10.202110,6375 EUR10,6375 EUR
01.10.202110,6354 EUR10,6354 EUR
30.09.202110,6347 EUR10,6347 EUR
29.09.202110,634 EUR10,634 EUR
28.09.202110,6333 EUR10,6333 EUR
27.09.202110,6326 EUR10,6326 EUR
24.09.202110,6305 EUR10,6305 EUR
23.09.202110,6298 EUR10,6298 EUR
22.09.202110,6291 EUR10,6291 EUR
21.09.202110,6284 EUR10,6284 EUR
20.09.202110,6277 EUR10,6277 EUR
17.09.202110,6256 EUR10,6256 EUR
16.09.202110,6249 EUR10,6249 EUR
15.09.202110,6242 EUR10,6242 EUR
14.09.202110,6235 EUR10,6235 EUR
13.09.202110,6228 EUR10,6228 EUR
10.09.202110,6207 EUR10,6207 EUR
09.09.202110,62 EUR10,62 EUR
08.09.202110,6193 EUR10,6193 EUR
07.09.202110,6186 EUR10,6186 EUR
06.09.202110,6179 EUR10,6179 EUR
03.09.202110,6158 EUR10,6158 EUR
02.09.202110,6151 EUR10,6151 EUR
01.09.202110,6144 EUR10,6144 EUR
31.08.202110,6137 EUR10,6137 EUR
30.08.202110,613 EUR10,613 EUR
27.08.202110,6109 EUR10,6109 EUR
26.08.202110,6102 EUR10,6102 EUR
25.08.202110,6095 EUR10,6095 EUR
24.08.202110,6088 EUR10,6088 EUR
23.08.202110,6081 EUR10,6081 EUR
20.08.202110,606 EUR10,606 EUR
19.08.202110,6053 EUR10,6053 EUR
18.08.202110,6046 EUR10,6046 EUR
17.08.202110,6039 EUR10,6039 EUR
16.08.202110,6032 EUR10,6032 EUR
13.08.202110,6011 EUR10,6011 EUR
12.08.202110,6004 EUR10,6004 EUR
11.08.202110,5997 EUR10,5997 EUR
10.08.202110,599 EUR10,599 EUR
09.08.202110,5983 EUR10,5983 EUR
06.08.202110,5962 EUR10,5962 EUR
05.08.202110,5955 EUR10,5955 EUR
04.08.202110,5948 EUR10,5948 EUR
03.08.202110,5941 EUR10,5941 EUR
02.08.202110,5934 EUR10,5934 EUR
30.07.202110,5913 EUR10,5913 EUR
29.07.202110,5906 EUR10,5906 EUR
28.07.202110,5899 EUR10,5899 EUR
27.07.202110,5892 EUR10,5892 EUR
26.07.202110,5885 EUR10,5885 EUR
23.07.202110,5864 EUR10,5864 EUR
22.07.202110,5857 EUR10,5857 EUR
21.07.202110,585 EUR10,585 EUR
20.07.202110,5843 EUR10,5843 EUR
19.07.202110,5836 EUR10,5836 EUR
16.07.202110,5815 EUR10,5815 EUR
15.07.202110,5808 EUR10,5808 EUR
14.07.202110,5801 EUR10,5801 EUR
13.07.202110,5794 EUR10,5794 EUR
12.07.202110,5787 EUR10,5787 EUR
09.07.202110,5766 EUR10,5766 EUR
08.07.202110,5759 EUR10,5759 EUR
07.07.202110,5752 EUR10,5752 EUR
06.07.202110,5745 EUR10,5745 EUR
05.07.202110,5738 EUR10,5738 EUR
02.07.202110,5717 EUR10,5717 EUR
01.07.202110,571 EUR10,571 EUR
30.06.202110,5703 EUR10,5703 EUR
29.06.202110,5696 EUR10,5696 EUR
28.06.202110,5689 EUR10,5689 EUR
25.06.202110,5668 EUR10,5668 EUR
24.06.202110,5661 EUR10,5661 EUR
23.06.202110,5654 EUR10,5654 EUR
22.06.202110,5647 EUR10,5647 EUR
21.06.202110,564 EUR10,564 EUR
18.06.202110,5619 EUR10,5619 EUR
17.06.202110,5612 EUR10,5612 EUR
16.06.202110,5605 EUR10,5605 EUR
15.06.202110,5598 EUR10,5598 EUR
14.06.202110,5591 EUR10,5591 EUR
11.06.202110,557 EUR10,557 EUR
10.06.202110,5563 EUR10,5563 EUR
09.06.202110,5556 EUR10,5556 EUR
08.06.202110,5549 EUR10,5549 EUR
04.06.202110,5521 EUR10,5521 EUR
03.06.202110,5514 EUR10,5514 EUR
02.06.202110,5507 EUR10,5507 EUR
01.06.202110,55 EUR10,55 EUR
31.05.202110,55 EUR10,55 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 18.05.2022, 21:59:58 Uhr mit Geld 18,00 EUR / Brief 18,33 EUR
Spread Absolut 0,33 EUR
Spread Homogenisiert 0,33 EUR
Spread in % des Briefkurses 1,80%
Hebel 1,56x
Abstand zum Knock-Out Absolut 18,3658 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 63,33%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 29,000 EUR
Diff. Vortag in % -1,83%
52 Wochen Tief 9,482 EUR
52 Wochen Hoch 36,450 EUR
Quelle Xetra, 18.05.
Basiswert K+S AG
WKN / ISIN KSAG88 / DE000KSAG888
KGV 1,86
Produkttyp Aktie
Sektor Chemie/Pharma

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 26.04.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,4

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
11,2%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 6,00 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist K + S ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 26.04.2022 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 26.04.2022 bei einem Kurs von 30,35 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance -10,8% Unter Druck (vs. STOXX600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt -10,8%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 03.09.2021) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 03.09.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 29,14.
Wachstum KGV -1,5 Unternehmen unter Druck Ein negatives "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" zeigt an, dass sich entweder das vorhergesagte Wachstum verlangsamt (negatives jährliches Wachstum) oder die Finanzanalysten einen Verlust (negatives KGV) erwarten.
KGV 8,4 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum -15,1% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 11 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 11 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,7% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 22,32% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 03.12.2021 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -216 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,6%.
Beta 0,35 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,35% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 11,2% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 3,57 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,57 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,57 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 49,6%
Volatilität der über 12 Monate 47,2%

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

12.05.2022 | 15:12:27 (dpa-AFX)
ROUNDUP: K+S sieht Trendwende erreicht und erwartet Rekord-Ergebnis

KASSEL (dpa-AFX) - Nach Jahren sehr hoher Verschuldung sieht sich der Dünger- und Salzkonzern K+S <DE000KSAG888>wieder auf Kurs. "Ich bin davon überzeugt, dass wir nach herausfordernden Jahren nun die Trendwende hin zu einer erfolgreichen Zukunft geschafft haben", sagte Konzernchef Burkhard Lohr am Donnerstag auf der Online-Hauptversammlung in Kassel. "Wir erwarten erneut eine sehr hohe Kalinachfrage im laufenden Jahr, die auch ohne Sanktionen auf ein limitiertes Angebot treffen würde", erklärte er mit Blick auf den Krieg in der Ukraine und die Sanktionen gegen Russland und Belarus. Ein Großteil der weltweiten Düngemittel-Produktion stammt aus den beiden Ländern.

2021 sei ein sehr erfolgreiches Jahr für K+S gewesen, betonte Lohr. Mit dem Verkauf ihres amerikanischen Salzgeschäftes habe sich die Aktiengesellschaft wie geplant deutlich entschuldet. Der Schritt hatte dem MDax <DE0008467416>-Konzern 3,2 Milliarden Dollar (umgerechnet 2,7 Milliarden Euro) eingebracht. "Die Neustrukturierung unserer Organisation macht uns schlanker, effizienter und entlastet unsere Kostenbasis."

Zudem sei der Zusammenschluss mit der Remondis-Tochter Remex zum Gemeinschaftsunternehmen Reks ein wichtiger Baustein bei der strategischen Neuausrichtung von K+S. Das Joint Venture will unter anderem in das Geschäft mit der Verwertung und Beseitigung von Abfällen einsteigen.

Im vergangenen Jahr profitierte K+S vor allem von den hohen Kalipreisen und einem guten Geschäft mit Auftausalz. Der Konzern hatte für 2021 steigenden Umsatz und Gewinn gemeldet, nachdem 2020 auch wegen hoher Abschreibungen im Kaligeschäft ein Minus von knapp 1,9 Milliarden Euro verbucht werden musste. Damals hatte es keine Dividende gegeben; für 2021 sollen die Aktionäre 20 Cent pro Aktie bekommen. Eine Möglichkeit für eigene Wortbeiträge hatten die Anteilseigner in der virtuellen Hauptversammlung nicht. Sie hatten zuvor 120 Fragen eingereicht, denen sich Vorstand und Aufsichtsrat stellten.

Trotz gestiegener Preise für Kalidünger rechnet Lohr auch künftig mit einer robusten Nachfrage. "Die Ertragsperspektiven in der Landwirtschaft sind weiterhin intakt und bieten einen Anreiz, den Ertrag je Hektar durch einen ausgewogenen Düngemitteleinsatz zu steigern." Für das laufende Jahr erwarte K+S ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 2,3 bis 2,6 Milliarden Euro. "Das entspricht mehr als einer Verdopplung unseres operativen Ergebnisses zum Vorjahr. Und mehr noch: Es wäre das mit Abstand beste Ergebnis unserer Firmengeschichte", betonte Lohr.

Auf der Hauptversammlung bekräftigte der Konzernchef auch den Kurs des Unternehmens in Umweltfragen. Die Versenkung von salzhaltigen Produktionswässern sei endgültig beendet worden. Die Genehmigung für die Einstapelung von Salzwässern unter Tage werde voraussichtlich im Jahresverlauf erteilt. Der Konzern sei zugleich gut gerüstet, die von der Weserministerkonferenz beschlossene deutliche Verringerung der Salz-Einleitung in die Werra bis Ende 2027 einzuhalten. Ab 2028 sollten dann keine Produktionswässer mehr eingeleitet werden. "Bei der Entsorgung der festen Rückstände werden wir die laufenden Haldenerweiterungen an mehreren Standorten bis Anfang 2023 abgeschlossen haben", erklärte Lohr.

K+S steht seit Jahren wegen der Versalzung von Werra und Weser in der Kritik. Für den Konzern, der mehr als 4000 seiner weltweit 10 700 Mitarbeiter in Hessen und Thüringen beschäftigt, hängt die Produktion im hessisch-thüringischen Kalirevier an der Entsorgung von Abwässern. Um diese umweltgerecht zu gestalten, setzt das Unternehmen insbesondere auf Einstapelung und Haldenabdeckung.

Dem hessischen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der in diesem Zusammenhang mehrere Klagen gegen K+S führt, gehen die Anstrengungen des Konzerns nicht weit genug. Die Umweltprobleme des Kalibergbaus seien weiter ungelöst, sagte Naturschutzreferent Thomas Norgall. Die Salzeinleitungen in die Werra müssten zügig reduziert werden. "Bessere Wirtschaftsergebnisse verpflichten zu mehr Umweltschutz", erklärte Norgall. "K+S muss das Haldenwachstum beenden und die salzhaltigen Abfälle in die ausgebeuteten Salzbergwerke zurückbringen oder vermarkten", forderte er./nis/DP/ngu

12.05.2022 | 05:50:11 (dpa-AFX)
K+S empfängt Aktionäre zur Online-Hauptversammlung
11.05.2022 | 16:25:57 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt K+S auf 'Overweight' - Ziel 44,50 Euro
11.05.2022 | 10:23:13 (dpa-AFX)
ROUNDUP: K+S geht von weiter robuster Nachfrage aus - Aktie fällt aber
11.05.2022 | 07:05:32 (dpa-AFX)
Düngerproduzent K+S geht von weiter robuster Nachfrage aus - Gewinnsprung
03.05.2022 | 07:35:07 (dpa-AFX)
Hohe Düngerpreise: K+S-Konkurrent Nutrien hebt Ausblick an
13.04.2022 | 12:27:46 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Preisschub bei Dünger: K+S hebt Gewinnziel an - Aktie gefragt