Idee der Woche / 09.01.2017 | 11:27:54 Werbung

Merck KGaA sollte angehobene Prognose erreichen

DZ BANK AG
Autor DZ BANK AG

Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, ist Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 sollte für Merck u.E. nach ein erfolgreiches Jahr gewesen sein. Nach einem guten Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten hob der Vorstand Mitte November 2016 mit Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal die Prognose für das Gesamtjahr ein weiteres Mal an. Wir sehen den neuen Ausblick als gut erreichbar an.

DZ BANK AG
Autor DZ BANK AG

Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, ist Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Die Geschäftstätigkeit der Merck KGaA (Merck) unterteilt sich in die drei Bereiche Healthcare (rezeptpflichtige Arzneimittel, Produkte zur Selbstmedikation), Life Science (Produkte für die biotechnologische Produktionskette) und Performance Materials (Spezialchemikalien, funktionelle Materialien u.a. für Unterhaltungselektronik, Beleuchtung, Kunststoffindustrie, Kosmetik). Mit einem Anteil von 54% am Nettoumsatz (2015) ist Healthcare für Merck der wichtigste Geschäftsbereich (Life Science 26%, Performance Materials 20%). Um das langfristige profitable Wachstum sicherzustellen, setzt der Vorstand auf Innovationen und gezielte Zukäufe wie z.B. die Übernahmen von AZ Electronic Materials 2014 und Sigma-Aldrich 2015, mit denen die Position in wichtigen Märkten ausgebaut wird. Der Fokus liegt dabei auf hochprofitablen und wachsenden Märkten. Bereits im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen 33% des Nettoumsatzes in der Region Asien-Pazifik - mehr als in Europa (32%) oder Nordamerika (21%). Die führende Marktposition ermöglicht es Merck nach eigenen Angaben, konstant hohe Margen zu erzielen.

 

Prognose für 2016 nach gutem Q3 angehoben

Im dritten Quartal steigerte Merck den Konzernumsatz um 19,3% auf 3,7 Mrd. Euro (Q3 2015: 3,1 Mrd. Euro). Das EBITDA vor Sondereinflüssen stieg um 24,3% auf 1,2 Mrd. Euro (Q3 2015: 944 Mio. Euro). Die kräftigen Zuwächse resultieren in erster Linie aus der Übernahme von Sigma-Aldrich sowie einer guten Entwicklung der Bereiche Life Science und Healthcare. Die EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen verbesserte sich gegenüber dem Vorjahresquartal von 30,3% auf 31,5%.

Für das Gesamtjahr 2016 rechnet der Vorstand weiterhin mit einem Umsatz zwischen 14,9 und 15,1 Mrd. Euro (2015: 12,8 Mrd. Euro). Aufgrund der Auflösung von Rückstellungen sowie geringerer Kosten für Forschung und Entwicklung im Bereich Healthcare wurde die Prognose für das EBITDA vor Sondereinflüssen auf 4,45 Mrd. Euro bis 4,6 Mrd. Euro angehoben (zuvor 4,25 Mrd. Euro bis 4,4 Mrd. Euro). Die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 wird Merck am 9. März 2017 veröffentlichen.

 

Gutes Kostenmanagement bei Healthcare

Wir sehen den neuen Ausblick als gut erreichbar an. So kommt das Unternehmen bei der Übernahme von Sigma-Aldrich mit Blick auf Konsolidierungsgewinne und Synergien besser voran als erwartet. Daneben wird sich der Fokus in den kommenden Monaten unserer Meinung nach verstärkt auf die Pharma-Pipeline verschieben. Mit Avelumab (Merkelzellkarzinom) und Cladribin (Multiple Sklerose) hat Merck zwei erfolgversprechende Medikamente zur Zulassung eingereicht. Ende November gaben Merck und Pfizer bekannt, dass die amerikanische Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) den Antrag auf Zulassung von Avelumab zur Behandlung von metastasierten Merkelzellkarzinomen - einem seltenen, aber aggressiven Typ von Hautkrebs - zur Prioritätsprüfung angenommen hat. Zudem gab Merck Anfang Dezember den Ausbau seiner Vertriebsallianz mit Roche bekannt.

Risiken sehen wir in Rückschlägen bei der Medikamentenentwicklung sowie einem verstärkten Wettbewerb im Bereich Healthcare. Zudem kann eine schwächere Konjunktur in den wichtigen Absatzmärkten die Geschäftsentwicklung ebenso beeinträchtigen wie negative Währungseffekte.

 

Aktie beendet kurzfristige Konsolidierung

Die Aktie der Merck KGaA sehen wir in einem übergeordneten Aufwärtstrend. In dessen Rahmen startete im September 2011 ausgehend von einem zyklischen Tief bei 27,96 Euro eine längerfristige Aufwärtsbewegung, die die Aktie bis April 2015 auf ein Allzeithoch bei 111,85 Euro führte. Anschließend korrigierte die Aktie die Aufwärtsbewegung über mehrere Monate hinweg, wobei sie im Februar 2016 ein Tief bei 70,68 Euro markierte. Im weiteren Jahresverlauf legte die Kursnotierung bis auf 100,35 Euro zu. Auf diesem Kursniveau setzte im August eine Konsolidierung ein.

Letzte Woche brach die Aktie über das Hoch bei 100,35 Euro aus und beendete damit die Konsolidierung. Zudem generierte der trendfolgende MACD auf Monatsbasis im Dezember ein neues Kaufsignal. Die nächsten Etappenziele liegen bei 106,85 und bei 111,85 Euro. Ein nachhaltiger Ausbruch über das Allzeithoch würde nach unserer Einschätzung den übergeordneten Aufwärtstrend bestätigen und der Aktie weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 123,00 Euro eröffnen. Gelingt der Ausbruch über das Allzeithoch nicht, findet die Aktie Unterstützungen bei 100,35/98,21 Euro. Sollte die Notierung jedoch unter die letzten Tiefs bei 91,08/90,00 Euro zurückfallen, müsste unserer Ansicht nach mit weiteren Abgaben auf 82,00 Euro gerechnet werden.

 

Discount-Zertifikat auf Merck KGaA

Als alternative Anlagemöglichkeit zur Direktanlage stehen verschiedene Discount-Zertifikate mit dem Basiswert Merck KGaA zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 26.01.2018 fällig wird und derzeit mit einem Abschlag von 6,2% zum aktuellen Kurs der Aktie erworben werden kann. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) bei 110,00 Euro begrenzt. Ansprüche aus der Aktie (z.B. Dividenden) stehen dem Anleger nicht zu.

Die maximal mögliche Rückzahlung beträgt 110,00 Euro. Diesen Höchstbetrag erhält der Anleger, wenn der Schlusskurs (Xetra) der Aktie der Merck KGaA am 19.01.2018 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap von 110,00 Euro notiert.

Notiert der Referenzpreis unter dem Cap von 110,00 Euro, erhält der Anleger eine Zahlung in Höhe des Referenzpreises unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses von 1,00. Das vorliegend beschriebene Zertifikat richtet sich somit an Anleger, die davon ausgehen, dass der Schlusskurs der Aktie der Merck KGaA am 19.01.2018 auf oder über 110,00 Euro notieren wird.

Der Anleger trägt das Risiko, dass der Wert des Zertifikats während der Laufzeit durch marktpreisbestimmende Faktoren (z.B. fallende Kurse oder steigende Volatilität der Aktie der Merck KGaA) nachteilig beeinflusst wird und auch deutlich unter dem Erwerbspreis liegen kann.

 

Risikobeschreibung

Stand: 09.01.2017, Emittentin: DZ BANK.

DZ BANK, Online-Vertrieb

 

> Zum Archiv

Discount 110 2018/01: Basiswert Merck KGaA

DGQ2JT / DE000DGQ2JT6 // Quelle: DZ BANK: Geld 22.02. 09:44:20, Brief 22.02. 09:44:20
96,71
Geld in EUR
96,77
Brief in EUR
0,62%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 102,60 EUR
Quelle: Xetra, 09:30:00
  • Max Rendite 13,67%
  • Max Rendite in % p.a. 15,18% p.a.
  • Discount in % 5,68%
  • Cap 110,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % 7,21%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00

News / Merck KGaA

17.02.2017 | 11:32:32 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Merck KGaA (deutsch)

Merck KGaA: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Merck KGaA

Merck KGaA: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

17.02.2017 / 11:32

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Merck KGaA

Frankfurter Str. 250

64293 Darmstadt

Deutschland

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb/Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

X Sonstiger Grund:

Freiwillige Konzernmitteilung wegen Schwellenberührung auf

Tochterebene

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Registrierter Sitz und Staat:

BlackRock, Inc. Wilmington, DE

Vereinigte Staaten von Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung

13.02.2017

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte des

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) Emittenten

7.b.2.)

neu 8,70 % 0,27 % 8,97 % 129242252

letzte 8,74 % 0,24 % 8,98 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 21, 22 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 21 WpHG) (§ 22 WpHG) (§ 21 WpHG) (§ 22 WpHG)

DE0006599905 0 11243996 0,00 % 8,70 %

Summe 11243996 8,70 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 25 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech-

Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in %

Wertpapier- N/A N/A 113140 0,09 %

leihe

Summe 113140 0,09 %

b.2. Instrumente i.S.d. § 25 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / oder physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

Contract N/A N/A Bar 234464 0,18 %

for

Difference

Summe 234464 0,18 %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen mit melderelevanten

Stimmrechten des Emittenten (1.).

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem oberstem beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte Instrumente Summe in %,

in %, wenn 3% in %, wenn 5% wenn 5%

oder höher oder höher oder höher

BlackRock, Inc. % % %

Trident Merger, LLC % % %

BlackRock Investment % % %

Management, LLC

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock Holdco 4, LLC % % %

BlackRock Holdco 6, LLC % % %

BlackRock Delaware Holdings % % %

Inc.

BlackRock Institutional % % %

Trust Company, National

Association

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock Holdco 4, LLC % % %

BlackRock Holdco 6, LLC % % %

BlackRock Delaware Holdings % % %

Inc.

BlackRock Fund Advisors % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock Capital Holdings, % % %

Inc.

BlackRock Advisors, LLC % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock (Singapore) Holdco % % %

Pte. Ltd.

BlackRock (Singapore) % % %

Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock (Singapore) Holdco % % %

Pte. Ltd.

BlackRock Asia-Pac Holdco, % % %

LLC

BlackRock HK Holdco Limited % % %

BlackRock Asset Management % % %

North Asia Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock (Singapore) Holdco % % %

Pte. Ltd.

BlackRock Asia-Pac Holdco, % % %

LLC

BlackRock HK Holdco Limited % % %

BlackRock Cayco Limited % % %

BlackRock Trident Holding % % %

Company Limited

BlackRock Japan Holdings GK % % %

BlackRock Japan Co., Ltd. % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Australia Holdco % % %

Pty. Ltd.

BlackRock Investment % % %

Management (Australia)

Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Canada Holdings LP % % %

BlackRock Canada Holdings % % %

ULC

BlackRock Asset Management % % %

Canada Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock UK 1 LP % % %

BlackRock Cayman Capital % % %

Holdings Limited

BlackRock UK A LLP % % %

BlackRock UK 2 LLP % % %

BlackRock UK 3 LLP % % %

BlackRock UK 4 LLP % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Advisors (UK) % % %

Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Luxembourg Holdco % % %

S.à r.l.

BLACKROCK (Luxembourg) S.A. % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Luxembourg Holdco % % %

S.à r.l.

BlackRock Investment % % %

Management Ireland Holdings

Limited

BlackRock Asset Management % % %

Ireland Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock International % % %

Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock International % % %

Limited

BlackRock Life Limited % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock (Netherlands) B.V. % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

BlackRock Asset Management % % %

Deutschland AG

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

BlackRock Asset Management % % %

Deutschland AG

iShares (DE) I % % %

Investmentaktiengesellschaft

mit

Teilgesellschaftsvermögen

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

BlackRock Fund Managers % % %

Limited

9. Bei Vollmacht gemäß § 22 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteil nach der % (entspricht

Hauptversammlung: Stimmrechten)

10. Sonstige Erläuterungen:

---------------------------------------------------------------------------

17.02.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Merck KGaA

Frankfurter Str. 250

64293 Darmstadt

Deutschland

Internet: www.merck.de

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

545211 17.02.2017

16.02.2017 | 13:10:50 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Merck KGaA (deutsch)
15.02.2017 | 10:59:56 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Merck KGaA (deutsch)
14.02.2017 | 14:13:53 (dpa-AFX)
Pharmaverband verlangt Stärkung heimischer Antibiotikaproduktion
13.02.2017 | 15:24:01 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Merck KGaA (deutsch)
13.02.2017 | 05:42:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Grüne wollen Nachbesserungen an der Reform der Hilfsmittelversorgung
13.02.2017 | 05:25:42 (dpa-AFX)
Grüne: Patienten brauchen angemessene Hilfsmittelversorgung

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.