Nachrichten und Analysen für

23.10.2019 | 23:29:49 (dpa-AFX)
Tesla überrascht mit Quartalsgewinn - Anleger begeistert

PALO ALTO (dpa-AFX) - Der US-Elektroautobauer Tesla <US88160R1014> hat das dritte Quartal überraschend mit Gewinn abgeschlossen. Unter dem Strich verdiente Tesla 143 Millionen Dollar (128 Mio Euro), wie die Firma am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit konnte Tesla-Chef Elon Musk sein Versprechen schwarzer Zahlen doch noch erfüllen, was ihm Analysten angesichts der hohen Expansionskosten nicht zugetraut hatten. Das Ergebnis fiel zwar positiv aus, liegt aber dennoch 54 Prozent niedriger als vor einem Jahr.

Anleger reagierten trotzdem begeistert und ließen die Aktie nachbörslich um mehr als zehn Prozent steigen. Dabei gingen Teslas Erlöse stark zurück. Der Umsatz fiel trotz eines Rekords von 97 000 ausgelieferten Autos um acht Prozent auf 6,3 Milliarden Dollar. Musk zeigte sich im Brief an die Aktionäre "höchst zuversichtlich", dass Tesla 2019 mehr als 360 000 Fahrzeuge an die Kundschaft bringt. Das Jahresziel des Herstellers liegt bei 360 000 bis 400 000 Fahrzeugen./hbr/DP/he

23.10.2019 | 23:06:51 (dpa-AFX)
Ebay tut sich schwer - Aktie fällt nachbörslich
23.10.2019 | 22:59:47 (dpa-AFX)
Ideenloser BVB verliert in Mailand: Ohne Reus keine Dortmunder Tore
23.10.2019 | 22:52:37 (dpa-AFX)
Cloud-Geschäft treibt Microsoft an
23.10.2019 | 22:34:51 (dpa-AFX)
Ford muss erneuten Gewinneinbruch verkraften
23.10.2019 | 22:32:20 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow stabil - Texas Instruments belastet Branche
23.10.2019 | 22:17:01 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Dow stabil - Texas Instruments belastet Branche

Neue Produkte

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Neuemissionen sortiert nach Produktkategorie vor. Durch das Einstellen eines Basiswerts in der Basiswertauswahl können Sie sich die angezeigten Produkte auf ihren Basiswert betreffende einschränken. Das Sortierkriterium der Produkte entnehmen Sie dem grauen Balken über den Produkten. Durch einen Klick auf den orangen Balken unter den hervorgehobenen Produkten gelangen Sie zu weiteren neuen Produkten der betreffenden Kategorie und ggf. zum entsprechenden Basiswert.

Analysen und Termine

Der DPA-AFX Analyser ist ein Newsfeed zu Aktien mit Bewertungen der verschiedenen Bankhäuser. Diese werden zentral bei AFX-DPA gesammelt und dann weitergegeben, sodass die Daten hier in einem Modul dargestellt werden können. Falls ein oder mehrere Basiswert(e) ausgewählt werde(n) sehen Sie die Analysen zu diesen Basiswert(en).  Bei Indizes werden die Analysen zu den enthaltenen Basiswerten angezeigt.

Mit einem Klick auf einen Basiswert gelangen Sie zum Factsheet dieses Basiswerts, durch einen Klick auf die Anzahl der Analysen zum Analysenticker. Wenn Sie im Analysenticker auf einen Basiswert klicken sehen Sie die passende Analyse.

Unter dem Reiter „Meiste Analysen“ werden die analysierten Basiswerte absteigend nach Anzahl der Analysen und unter dem Reiter Analysenticker nach Aktualität geordnet.

Copyright dpa-AFX. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet. Alle Meldungen und Videos der Wirtschaftsnachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Meldungen bzw. Videos zu Finanzanalysen von Dritten fassen diese Analysen lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar. Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse selbst hat die Nachrichtenagentur keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen. Die Offenlegung der möglichen Interessenkonflikte der jeweils für die Erstellung der Finanzanalysen verantwortlichen Unternehmen ist auf deren Internetseite abrufbar.

Aus den Resorts