News

21.07.2017 | 22:28:27 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - GE auf Talfahrt

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Rekordlauf bei einigen wichtigen US-Indizes ist am Freitag erst einmal ins Stocken gekommen. Weder der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> noch der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> konnten ihre am Vortag erreichten Bestmarken nochmals nach oben schrauben. Der S&P gab um 0,04 Prozent auf 2472,54 Punkte nach. Der Nasdaq 100 stieg dank eines Schlussspurts noch minimal um 0,01 Prozent auf 5921,53 Punkte. Damit konnte sich der Index hauchdünn den elften Tag mit Gewinnen hintereinander sichern.

Schwächer zeigte sich der Dow Jones Industrial <US2605661048>, der im Gegensatz zu seinen Indexkollegen zuletzt nicht an seinem Rekordstand von 21 681 Punkten hatte rütteln können. Das vielbeachtete Kursbarometer der Wall Street fiel am Freitag um 0,15 Prozent auf 21 580,07 Punkte. Im Wochenvergleich hat der Dow damit 0,27 Prozent verloren.

MICROSOFT IM MINUS

Börsianern zufolge drückten enttäuschende Geschäftszahlen von einigen US-Unternehmen auf die Stimmung. Dazu zählte vor allem ein Gewinneinbruch bei General Electric <US3696041033> im zweiten Quartal. Der Siemens-Rivale rechnet nun damit, dass der Gewinn im Gesamtjahr eher das untere Ende der bisher angepeilten Spanne erreichen wird. Die Papiere des Industriekonzerns rutschten am Dow-Ende um fast drei Prozent ab.

Schwäche zeigten im Dow auch die Aktien von Microsoft <US5949181045>, die zuletzt um gut ein halbes Prozent fielen, obwohl der Software-Riese mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen übertroffen hatte. Laut Analyst Mark Murphy von JPMorgan blieb der Ausblick auf 2018 bei der Marge aber etwas hinter den Erwartungen zurück.

VISA AN DOW-SPITZE

Die Aktien der Online-Handelsplattform Ebay <US2786421030> sackten nach durchwachsenen Resultaten an der Nasdaq um eineinhalb Prozent ab. Auch hier machten sich ein Gewinneinbruch wegen einer Steuer-Sonderbelastung und ein enttäuschend aufgenommener Ausblick negativ bemerkbar.

Mit Abstand größter Gewinner und somit eine positive Ausnahme waren im Dow die Visa-Aktien <US92826C8394>, die um eineinhalb Prozent anzogen. Der Kreditkartenkonzern hatte seinen guten Lauf im vergangenen Quartal fortgesetzt. Auch die am Vortag noch schwachen Aktien von American Express <US0258161092> verspürten davon Rückenwind: sie stiegen um 0,3 Prozent.

Der Eurokurs <EU0009652759> lag zur Schlussglocke an der Wall Street bei 1,1666 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1642 (Donnerstag: 1,1485) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8590 (0,8707) Euro. Am US-Rentenmarkt stiegen richtungweisende zehnjährige Papiere um 7/32 Punkte auf 101 7/32 Punkte und rentierten mit 2,234 Prozent./he/tih/he

21.07.2017 | 22:21:43 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - General Electric auf Talfahrt
21.07.2017 | 20:05:19 (dpa-AFX)
Aktien New York: Rekordjagd vorerst unterbrochen - GE-Aktien im Dow auf Talfahrt
21.07.2017 | 19:26:40 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/'Spiegel': Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07.2017 | 19:15:27 (dpa-AFX)
Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend im Minus - Gewinne nur in Budapest
21.07.2017 | 18:51:03 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx auf Talfahrt wegen Autowerten
21.07.2017 | 18:41:51 (dpa-AFX)
Aktien Wien Schluss: ATX geht mit Verlusten ins Wochenende
22.07.2017 | 08:27:44 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: CLIQ Digital AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung am operativen Geschäft von Universal Mobile Enterprises und Moonlight Mobile (deutsch)

CLIQ Digital AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung am operativen Geschäft von Universal Mobile Enterprises und Moonlight Mobile

^

DGAP-Ad-hoc: Cliq Digital AG / Schlagwort(e): Sonstiges

CLIQ Digital AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung am operativen Geschäft von

Universal Mobile Enterprises und Moonlight Mobile

22.07.2017 / 08:27 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt

durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der

Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung -

MAR)

CLIQ Digital AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung am operativen Geschäft von

Universal Mobile Enterprises und Moonlight Mobile

Düsseldorf, den 22. Juli 2017 - Die CLIQ Digital AG ("CLIQ Digital") hat

heute einen Vertrag über den Erwerb von 51% der Geschäftsaktivitäten der

britischen Gesellschaften Universal Mobile Enterprises Ltd ("UME") und

Moonlight Mobile Ltd ("MM") unterzeichnet. Zu diesem Zweck hat CLIQ Digital

100% der Anteile an UME und MM erworben. Mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1.

Juni 2017 wird das Geschäft von UME und MM von einer neu gegründeten

Gesellschaft betrieben, an der CLIQ Digital mit einem Anteil von 51%

beteiligt ist. Die verbleibenden 49% der Anteile an der neu gegründeten

Gesellschaft werden von den Gründern von UME und MM, Richard Keeley und Alex

Rooke, gehalten, die beide weiterhin das operative Geschäft führen werden.

Der Vollzug der Transaktion erfolgte unmittelbar nach Unterzeichnung der

Verträge.

UME und MM vertreiben digitale Produkte. Im Geschäftsjahr zum 30. April 2017

erzielten sie zusammen Nettoumsatzerlöse in Höhe von GBP 10,3 Mio. (UK

GAAP). CLIQ Digital geht davon aus, dass die Mehrheitsbeteiligung am

Geschäft der UME und der MM einen positiven Beitrag zum Konzernergebnis

leisten wird.

Haftungsausschluss:

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen

basieren auf der gegenwärtigen Sicht, Erwartungen und Annahmen des

Managements der CLIQ Digital und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken

und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen

Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den darin enthalten

ausdrücklichen oder impliziten Aussagen abweichen können. Die tatsächlichen

Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin

beschriebenen abweichen aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des

allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken

in Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem

Wettbewerb durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder

inländischen Rechtsordnung insbesondere betreffend das steuerrechtliche

Umfeld, die CLIQ Digital betreffen, oder durch andere Faktoren. CLIQ Digital

übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt:

CROSS ALLIANCE communication GmbH

Susan Hoffmeister

Freihamer Straße 2

D-82166 Gräfelfing/München

Tel.: +49 (0)89 89 82 72 27

E-Mail: sh@crossalliance.de

---------------------------------------------------------------------------

22.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Cliq Digital AG

Immermannstr. 13

40210 Düsseldorf

Deutschland

E-Mail: investor@cliqdigital.com

Internet: www.cliqdigital.com

ISIN: DE000A0HHJR3

WKN: A0HHJR

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart,

Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

594855 22.07.2017 CET/CEST

°

22.07.2017 | 00:09:04 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: KAP Beteiligungs-AG: KAP Beteiligungs-AG verkauft ihre indirekte 74% Beteiligung an der Kirson (deutsch)
21.07.2017 | 21:11:30 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Decheng Technology AG: Finanzvorstand tritt von seinem Amt zurück (deutsch)
21.07.2017 | 20:26:54 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Biosilu Healthcare AG: Jahresabschluss 2016 (deutsch)
21.07.2017 | 18:36:54 (dpa-AFX)
Wirkstoff von Bayer und Morphosys verfehlt Studienziel
21.07.2017 | 18:00:13 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: AFKEM AG, Hamburg: Veränderungen im Vorstand, Wechsel des Großaktionärs und Veränderungen im Aufsichtsrat (deutsch)
21.07.2017 | 17:57:06 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Adhoc: MorphoSys gibt bekannt, dass ihr Partner Bayer Ergebnisse einer Phase 2-Studie mit Anetumab Ravtansine im Mesotheliom berichtet hat (deutsch)

Berichte

  • Börsenbericht
    21.07.2017

    Bericht über Geheimabsprachen schickt Autowerte abwärts

    Am letzten Handelstag der Woche bekommt der Dax nochmal mächtig Gegenwind durch den starken Euro und die sinkenden Ölpreise. Unter Druck vor allem die Autowerte, nachdem der "Spiegel" über geheime Absprachen zwischen den großen Herstellern berichtet hat.

    Mehr
  • TraderDaily
    21.07.2017

    DAX: Hoch volatiler Handel im Umfeld der EZB-Entscheidung

    Auch gestern gelang erneut kein charttechnischer Stärkebeweis im Sinne der Etablierung eines neuen positiven Trendimpulses. Die seit Ende April zu beobachtende seitwärts gerichtete Kursentwicklung beim DAX bleibt die vorherrschende Trendbewegung. Charttechnisch ist erst die nachhaltige Rückeroberung der 12.500 Punkte-Marke als Grundvoraussetzung zu werten, dass mit Unterstützung der noch günstigen Zyklentechnik zumindest eine Bewegung in Richtung des Allzeithochs um 12.950 Punkte gelingen kann. Im anderen Fall besteht gegenwärtig das erhöhte Risiko, dass die Konsolidierungsbewegung im Rahmen einer sog. „ABC“-Korrektur noch weiter laufen wird.

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    17.07.2017

    17.07.2017 Webinar Teil 25: Marktanalyse und Trading 2.0

    Die Themen des Webinar sind:
    So analysieren erfahrene Trader - Denn Charttechnik alleine funktioniert nicht
    Mit Experten-Tradergruppe Stephan Feuerstein, Ingmar Königshofen und René Wolfram.

    Mehr

Analysen und Termine

Der dpa-AFX Analyser ist ein Newsfeed zu Aktien mit Bewertungen der verschiedenen Bankhäuser. Diese werden zentral bei dpa-AFX gesammelt und dann weitergegeben, sodass die Daten hier in einem Modul dargestellt werden können. Falls ein oder mehrere Basiswert(e) ausgewählt werde(n), sehen Sie die Analysen zu diesen Basiswert(en).  Bei Indizes werden die Analysen zu den enthaltenen Basiswerten angezeigt.

Mit einem Klick auf einen Basiswert gelangen Sie zum Factsheet dieses Basiswerts, durch einen Klick auf die Anzahl der Analysen zum Analysenticker. Wenn Sie im Analysenticker auf einen Basiswert klicken, sehen Sie die passende Analyse.

Unter dem Reiter „Meiste Analysen“ werden die analysierten Basiswerte absteigend nach Anzahl der Analysen und unter dem Reiter Analysenticker nach Aktualität geordnet.

Copyright dpa-AFX. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet. Weitere Hinweise

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von TraderFox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Sie zeigen Ihnen von der Marktrichtung, die anhand des Signals zu erwarten ist,  profitierende Produkte. Weitergehend können Sie das Chartsignal genauer analysieren.

 

EUR/JPY
long
Symmetrisches Dreieck Kursziel 129,63 - 129,63
EUR/NOK
short
Doppel Top Kursziel 9,37 - 9,37
EUR/NOK
short
Doppel Top Kursziel 9,37 - 9,37
EUR/SEK
short
Unterstützungslinie Kursziel 9,61 - 9,61
EUR/SEK
short
Unterstützungslinie Kursziel 9,61 - 9,61

theScreener-Map

Die theScreener-Map zeigt die Basiswerte des von ihnen gewählten Index, welche in der Vergangenheit ein Up- oder Downgrade in der Wertung durch theScreener erhalten haben. Die Basisiswerte werden hierbei nach Aktualität des letzten Ratings geordnet. Basiswerte, die grün unterlegt sind, werden von theScreener positiv gesehen. Gelb unterlegte Basiswerte neutral und die rot unterlegten negativ.

Keine Ergebnisse

Bitte erneut versuchen

Keine Ergebnisse

Bitte erneut versuchen

Keine Ergebnisse

Bitte erneut versuchen

Keine Ergebnisse

Bitte erneut versuchen

Neue Produkte

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Neuemissionen, sortiert nach Produktkategorie, vor. Durch das Einstellen eines Basiswerts in der Basiswertauswahl können Sie sich die angezeigten Produkte auf Ihren Basiswert Betreffende einschränken. Das Sortierkriterium der Produkte entnehmen Sie dem grauen Balken über den Produkten. Durch einen Klick auf den orangen Balken unter den hervorgehobenen Produkten gelangen Sie zu weiteren neuen Produkten der betreffenden Kategorie und ggf. zum entsprechenden Basiswert.

Magazin