Basiswert-Matrix

Basiswert-Matrix

Unsere Basiswert-Matrix unterstützt Sie dabei einen Überblick über relevante Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen zu bekommen. Am rechten Bildschirmrand können Sie den Zeitraum auswählen, in welchem die Veränderungen der Kurse zum heutigen Tag angezeigt werden sollen. Sie können die Basiswerte alphabetisch sowie nach Kursveränderungen ordnen.

 

News

17.01.2020 | 16:48:24 (dpa-AFX)
Aktien New York: Rekordrally geht in eine neue Runde

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street purzeln weiter die Rekorde. Auch am Freitag erreichten die wichtigsten Aktienindizes Höchststände. Getrieben wird die aktuelle Rally unter anderem von der immer noch recht lockeren Geldpolitik der US-Bank und der zuletzt erreichten, ersten Teilvereinbarung im seit gut zwei Jahren geführten US-chinesischen Handelsstreit.

Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> nahm weiter Kurs auf die Marke von 30 000 Zählern und lag zuletzt 0,18 Prozent im Plus bei 29 349,24 Punkten. Seine Bestmarke liegt nun bei knapp 29 374 Punkten. Auf Wochensicht deutet sich damit ein Plus von gut 1 Prozent an.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg am Freitag um 0,22 Prozent auf 3324,07 Punkte. Der von Technologiewerten dominierte Nasdaq 100 <US6311011026> gewann 0,21 Prozent auf 9143,90 Zähler./la/he

17.01.2020 | 16:47:58 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Rekordhoch im Dax zunehmend wahrscheinlich
17.01.2020 | 16:44:27 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Drägerwerk sehr schwach nach Ausblick auf 2020
17.01.2020 | 16:42:41 (dpa-AFX)
Drägerwerk dämpft Geschäftserwartungen für 2020 - Aktie sackt ab
17.01.2020 | 16:34:19 (dpa-AFX)
Bisher kein Signal von Tesla für Billigung von Kaufvertrag
17.01.2020 | 16:30:55 (dpa-AFX)
IRW-News: Aurania Resources: Aurania beantragt Mineralkonzessionen in Peru
17.01.2020 | 16:29:48 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Burgerbrater 'Hans im Glück' in neuen Händen
17.01.2020 | 16:47:58 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Rekordhoch im Dax zunehmend wahrscheinlich

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nur noch wenige Punkte fehlen dem Dax <DE0008469008> zum Rekordhoch. Und die Zeichen stehen gut, dass dem deutschen Leitindex der Sprung über die Hürde von 13 596,89 Punkten in der neuen Woche gelingt. Spätestens wenn Stimmungsindikatoren für Deutschland und die Eurozone veröffentlicht werden, könnte es soweit sein.

Zugleich dürfte mit Spannung auf die Notenbanksitzungen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank of Japan geschaut werden. Zuvor noch stehen die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland im Fokus. Die Berichtssaison schreitet derweil in den USA voran, während sie hierzulande erst mit den Ende des Monats erwarteten Quartalszahlen von SAP <DE0007164600> anlaufen wird.

"Die Serie von Stimmungsdaten auf Unternehmens- wie auch Verbraucherseite wird ein wichtiger Taktgeber für den kurzfristigen Börsentrend sein", prognostiziert Chefstratege Robert Greil von der Privatbank Merck Finck. Und auch Chefvolkswirt Ulrich Kater von der Dekabank erwartet, dass in der neuen Woche den Stimmungsindikatoren das Hauptaugenmerk gilt. Gerechnet wird allgemein mit einer Aufhellung, was laut Analystin Claudia Windt von der Helaba für noch etwas mehr Risikofreude sorgen sollte und daher "eher für Aktien als für Renten spricht".

Konkret erwartet wird zum einen ein weiterer Anstieg der Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten. Nachdem der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Dezember auf 10,7 Zähler und damit den höchsten Stand seit Februar 2018 gestiegen war, rechnen Analysten im Januar im Mittel mit einem Anstieg auf 15,0 Zähler. Ob die Prognose stimmt, werden die Anleger am Dienstag erfahren.

Besonders spannend wird es vor allem am Freitag, wenn die Einkaufsmanager-Indizes für die Industrie und den Dienstleistungssektor für Deutschland und die Euroregion anstehen. Dabei wird mit Steigerungen gerechnet. Zum anhaltenden Niedrigzinsumfeld komme zunehmend ein solides wirtschaftliches Fundament, was für weiter gute Aktienmarkt-Aussichten spreche, resümiert Dekabank-Chefvolkswirt Kater.

Denn wenn sich die EZB zuvor am Donnerstag über den weiteren geldpolitischen Kurs und den Zeitzins äußert, werden Überraschungen wohl ausbleiben. "In der ersten Sitzung des EZB-Rats in diesem Jahr sind keine großen marktbeeinflussenden Entscheidungen zu erwarten", sagt Ulf Krauss von der Helaba. Der ultraexpansive Kurs der EZB und der Bank of Japan, die ebenfalls am Donnerstag über den heimischen Leitzins entscheidet, dürfte beibehalten werden. Umso klarer die Bestätigung dieser Politik von beiden Seiten in der neuen Woche ausfalle, "umso besser für den weiteren Börsentrend zum Jahresauftakt", kommentiert Merck-Finck-Stratege Greil.

Charttechnisch betrachtet steht einem neuen Rekordhoch im Dax seit Januar 2018 ebenfalls nichts im Weg, wie Analyst Martin Utschneider von Donner & Reuschel konstatiert. "Es liegen weiterhin Argumente für eine Fortsetzung des Aufwärtsmodus vor", schreibt er. Erst wenn der Dax wieder unter 13 150 Punkte fallen sollte, wäre dieser ernsthaft gefährdet. Kurzfristige Gewinnmitnahmen und Konsolidierungen seien indes aber immer möglich.

Unternehmensseitig bleibt es deutschlandweit noch ruhig. Erwartet werden lediglich vorläufige Quartalszahlen vom Modekonzern und MDax <DE0008467416>-Mitglied Hugo Boss <DE000A1PHFF7> am Dienstag. Analysten rechnen mit einem unspektakulären Schlussviertel./ck/jkr/he

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

17.01.2020 | 14:46:02 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: MDax mit Rekordhoch, Dax noch darunter
17.01.2020 | 11:54:24 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter
17.01.2020 | 10:12:21 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: MDax mit Rekordhoch, Dax noch darunter
17.01.2020 | 09:27:27 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter
17.01.2020 | 08:18:11 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax will nochmal hoch
17.01.2020 | 07:32:31 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax versucht Ausbruch nach oben

Werbung

DAX (Performance)

  • 13.523,42 PKT
  • +0,70%
  • WKN 846900
  • (17.01., 16:43:15)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DF8A3B
Produkttyp long
Kurs 7,87 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.845,18 PKT
Hebel 17,16x

403 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DF8EQC
Produkttyp long
Kurs 7,04 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.840,00 PKT
Hebel 19,21x

625 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DF8A4R
Produkttyp long
Kurs 6,94 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.841,45 PKT
Hebel 19,48x

323 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF8A3B (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF8A3B (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR

  • 3.806,93 PKT
  • +0,87%
  • WKN 965814
  • (17.01., 16:43:15)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DF84NY
Produkttyp long
Kurs 2,46 EUR
Basiswert Euro Stoxx 50
Knock-Out 3.608,456 PKT
Hebel 15,42x

11 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DF71LN
Produkttyp long
Kurs 2,49 EUR
Basiswert Euro Stoxx 50
Knock-Out 3.578,119 PKT
Hebel 15,31x

15 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF84NY (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF84NY (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Brent Crude Future Contract

  • 64,85 USD
  • +0,28%
  • WKN
  • (17.01., 16:48:14)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DF8421
Produkttyp long
Kurs 5,54 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 61,695 USD
Hebel 10,55x

14 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DF842M
Produkttyp long
Kurs 3,28 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 61,27 USD
Hebel 17,79x

18 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF8421 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF8421 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Gold

  • 1.555,70 USD
  • +0,22%
  • WKN
  • (17.01., 16:58:15)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DF9QUR
Produkttyp long
Kurs 9,59 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.478,00 USD
Hebel 14,76x

82 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DF9V2S
Produkttyp long
Kurs 7,29 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.475,39 USD
Hebel 19,46x

80 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF9QUR (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF9QUR (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

EUR/USD

  • 1,10900 USD
  • -0,41%
  • WKN 965275
  • (17.01., 16:58:14)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DF5M9L
Produkttyp short
Kurs 4,65 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,165 USD
Hebel 21,54x

23 weitere Turbos Zum Produkt

Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF5M9L (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF5M9L (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Euro Bund Future

  • 171,54 EUR
  • -0,10%
  • WKN 965264
  • (17.01., 16:43:10)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DF4UHY
Produkttyp short
Kurs 8,79 EUR
Basiswert Euro Bund Future
Knock-Out 180,31 EUR
Hebel 19,49x

32 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF4UHY (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF4UHY (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Berichte & Analysen

  • Börsenbericht
    17.01.2020

    60 Sekunden Wirtschaft am 17.01.2020

    Schlichtung für Lufthansa-Flugbegleiter gescheitert - China wächst so langsam wie seit 30 Jahren nicht mehr - Glyphosat-Klagen gegen Bayer: Mediator hofft auf Vergleich

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    13.01.2020

    13.01.2020 Webinar Teil 2: Marktanalyse und Trading 2.0

    Die Themen des Webinar sind:
    So analysieren erfahrene Trader - Denn Charttechnik alleine funktioniert nicht.
    Mit Experten-Tradergruppe Ingmar Königshofen, René Wolfram und Stephan Feuerstein.

    Mehr
  • TraderDaily

    Tägliche DAX Analyse

    Wohin läuft der DAX? Mithilfe der Instrumente der technischen Analyse untersuchen die Redakteure von TraderFox den DAX.

    Mehr

Tools