Basiswert-Matrix

Basiswert-Matrix

Unsere Basiswert-Matrix unterstützt Sie dabei einen Überblick über relevante Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen zu bekommen. Am rechten Bildschirmrand können Sie den Zeitraum auswählen, in welchem die Veränderungen der Kurse zum heutigen Tag angezeigt werden sollen. Sie können die Basiswerte alphabetisch sowie nach Kursveränderungen ordnen.

 

News

04.04.2020 | 17:11:35 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Frühling in Zeiten von Corona - Kritik an Altmaier

BERLIN (dpa-AFX) - Die Kontaktverbote wegen der Corona-Pandemie werden die Bundesbürger angesichts des erwarteten frühlingshaften Wetters in der Karwoche vor eine besondere Herausforderung stellen. Fast überall im Land werden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Frühlingstemperaturen jenseits der 20-Grad-Marke, entlang des Rheins sogar bis zu 24 Grad, erwartet. Mit Spannung wird daher beobachtet werden, ob sich die Menschen in Deutschland, wie von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gefordert, an die Leitlinien für das reduzierte öffentliche Leben und für die Einschränkung der Kontakte halten.

Erste Angaben der Polizei vom Samstag aus einigen Bundesländern lassen hoffen. So wurden in Rheinland-Pfalz zunächst nur wenige Verstöße gegen das Kontaktverbot registriert, ebenso im Saarland - zwei Länder die durch die Nähe zu Hochrisikoregionen in Frankreich von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Auch die Menschen in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern halten sich nach Einschätzung der Polizei bisher weitgehend an die Kontaktbeschränkungen.

Die Kanzlerin hatte in ihrem neuen Podcast alle Bürger aufgefordert, sich auch an Ostern und in den Ferien an die Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie zu halten. "Wir alle werden eine ganz andere Osterzeit erleben als je zuvor." In Deutschland gelten zurzeit umfassende Kontaktsperren für die Bürger, außerdem sind unter anderem Restaurants, Theater, Kinos sowie Spielplätze und viele Geschäfte geschlossen.

Die Grünen warfen unterdessen Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schwere Versäumnisse bei der Beschaffung von Mundschutz, Schutzkleidung und Medikamenten vor. Die massive Konkurrenz auf dem Weltmarkt erhöht den Druck, auch solche Billigprodukte wieder in Deutschland und Europa herzustellen. Grünen-Chefin Annalena Baerbock sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Deutschland könnte in Zusammenarbeit mit unseren europäischen Nachbarn binnen kürzester Zeit eine Pandemiewirtschaft auf den Weg bringen, weil so viele Firmen Gewehr bei Fuß stehen."

Und sie fügte hinzu: "Es wäre eigentlich der Job des Bundeswirtschaftsministers, die Akteure zusammenzutrommeln, ihre Initiative zu unterstützen und mit Abnahme-Garantien auch für die Zukunft für Investitionssicherheit zu sorgen." FDP-Fraktionsvize Michael Theurer schloss sich der Grünen-Kritik an. Viele Unternehmen wollten helfen, scheiterten aber schon bei der Suche nach einem Ansprechpartner. Das Wirtschaftsministerium müsse koordinieren und helfen, hinderliche Bürokratie zu beseitigen.

Das Ministerium verwies darauf, dass die Federführung für die zentrale Beschaffung von Schutzausrüstung und die Koordinierung von Unterstützungsangeboten bei der Produktionsumstellung beim Gesundheits- und beim Innenministerium liege. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte am Freitag angekündigt, eine heimische Produktion von Schutzmasken aufbauen zu wollen. Die Regierung habe ein Angebot an die heimische Wirtschaft gemacht, um sie beim Aufbau einer Masken-Produktion zu unterstützen. Derzeit liefen Gespräche mit Firmen aus Maschinenbau und Textilindustrie.

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak plädierte dafür, "dass wir nach der Krise genau überlegen, was wir in Deutschland selbst herstellen müssen, um im Ernstfall noch handlungsfähiger zu sein". Man müsse "an der ein oder anderen Stelle industriepolitisch noch einmal grundsätzlich neu nachdenken", sagte er dem "Iserlohner Kreisanzeiger" (Samstag).

Engpässe gibt es vor allem bei Schutzkleidung und Atemmasken. Sie müssen zu großen Teilen auf dem Weltmarkt beschafft werden, auf dem enorme Konkurrenz herrscht. Die Nerven sind angespannt. Verwirrung gab es etwa um eine Lieferung von 200 000 Schutzmasken der Schutzklasse FFP-2 für die Berliner Polizei, die bisher nicht in der Hauptstadt angekommen seien.

Innensenator Andreas Geisel (SPD) hatte am Freitag zunächst die USA in Verdacht, die Masken in Bangkok konfisziert und in die USA umgeleitet zu haben. Da war noch von einer Bestellung der Masken bei einem US-Hersteller die Rede. Geisel sprach von einem "Akt moderner Piraterie" und "Wild-West-Methoden". Ein Sprecher der Innenverwaltung sagte am Samstag jedoch, die Polizei habe bei einem deutschen Fachhandel 400 000 solcher medizinische Masken bestellt und bezahlt.

Unterdessen sind knapp drei Wochen nach Beginn der Rückholaktion der Bundesregierung 200 000 wegen der Corona-Krise im Ausland gestrandete Deutsche wieder zu Hause. "Das war nicht immer einfach und hat stellenweise etwas geruckelt, wie man es in dieser schwierigen Zeit auch erwarten kann", sagte Außenminister Heiko Maas (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Die 200 000 Touristen sind den Angaben zufolge in 20 Tagen aus 57 Ländern zurückgeholt worden. 40 000 Deutsche warteten noch auf ihre Rückreise, die meisten davon in Neuseeland, Südafrika und Peru./rm/sk/seb/DP/nas

04.04.2020 | 17:10:29 (dpa-AFX)
VIRUS: Industrie fordert Lockerung von Bürokratie-Fristen wegen Corona
04.04.2020 | 16:50:21 (dpa-AFX)
VIRUS: Rumänien erlaubt Reisen von Erntehelfern ins Ausland
04.04.2020 | 16:48:50 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EU-Kommissar Gentiloni in Corona-Krise für gemeinsame Anleihen
04.04.2020 | 16:35:51 (dpa-AFX)
VIRUS: Behandlungszentrum im BVB-Stadion hat Betrieb aufgenommen
04.04.2020 | 16:33:40 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/Oppositionschef mit Starqualitäten: Kann Keir Starmer Labour einen?
04.04.2020 | 16:24:51 (dpa-AFX)
Aserbaidschan: Opec+-Ministertreffen auf 9. April verschoben

Werbung

DAX (Performance)

  • 9.525,77 PKT
  • -0,47%
  • WKN 846900
  • (03.04., 17:45:00)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DFB650
Produkttyp short
Kurs 7,50 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 10.121,19 PKT
Hebel 12,64x

1125 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DFF4AK
Produkttyp short
Kurs 6,57 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 10.100,00 PKT
Hebel 14,35x

1743 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DFB7CL
Produkttyp short
Kurs 6,60 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 10.129,42 PKT
Hebel 14,33x

818 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFB650 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFB650 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR

  • 2.662,99 PKT
  • -0,95%
  • WKN 965814
  • (03.04., 17:50:00)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DFF9BW
Produkttyp short
Kurs 2,00 EUR
Basiswert Euro Stoxx 50
Knock-Out 2.800,00 PKT
Hebel 12,99x

47 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DFF9B0
Produkttyp short
Kurs 1,68 EUR
Basiswert Euro Stoxx 50
Knock-Out 2.799,73 PKT
Hebel 14,62x

50 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFF9BW (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFF9BW (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Brent Crude Future Contract

  • 34,65 USD
  • +16,71%
  • WKN
  • (03.04., 23:52:21)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DFF635
Produkttyp long
Kurs 2,72 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 26,00 USD
Hebel

2 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DFG0HF
Produkttyp long
Kurs 7,30 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 26,50 USD
Hebel 4,30x

12 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFF635 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFF635 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Gold

  • 1.616,45 USD
  • --
  • WKN
  • (03.04., 23:00:30)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DFE0MX
Produkttyp long
Kurs 16,94 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.466,44 USD
Hebel

20 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DFD89U
Produkttyp long
Kurs 14,44 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.463,76 USD
Hebel

24 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFE0MX (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFE0MX (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

EUR/USD

  • 1,07980 USD
  • -0,10%
  • WKN 965275
  • (04.04., 13:22:57)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DF5UP9
Produkttyp short
Kurs 6,56 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,15 USD
Hebel 15,21x

29 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DF5W5T
Produkttyp short
Kurs 5,14 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,1345 USD
Hebel 19,40x

16 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF5UP9 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF5UP9 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Berichte & Analysen

  • Börsenbericht
    03.04.2020

    Dax tritt auf der Stelle - US-Arbeitsmarktbericht bremst

    Am deutschen Aktienmarkt haben die Kurse zum Wochenausklang wieder keine klare Richtung gefunden. Die düstere Lage am US-Arbeitsmarkt belastet und bremst auch den Dow. Tesla kann trotz Corona-Krise überzeugen, Adidas und Puma dagegen nicht.

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    30.03.2020

    30.03.2020 Webinar Teil 13: Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader

    Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader - Denn Charttechnik alleine funktioniert nicht.
    Mit Experten-Tradergruppe: Stephan Feuerstein, Ingmar Königshofen und René Wolfram

    Mehr
  • TraderDaily

    Tägliche DAX Analyse

    Wohin läuft der DAX? Mithilfe der Instrumente der technischen Analyse untersuchen die Redakteure von TraderFox den DAX.

    Mehr

Tools