Überkaufte/ Überverkaufte Aktien

Überkaufte/ Überverkaufte Aktien

Überkaufte/ Überverkaufte Aktien

Überkaufte/ Überverkaufte Aktien

An den Märkten kommt es immer wieder zu Übertreibungen nach oben und nach unten. Solche Situationen können Sie für sich nutzen.

An den Märkten kommt es immer wieder zu Übertreibungen nach oben und nach unten. Solche Situationen können Sie für sich nutzen. Mithilfe der Bollinger Bänder lassen sich Aktien identifizieren, die aktuell überkauften oder überverkauft sind. Überkauft bedeutet, dass die Aktie einen langen oder starken Kursanstieg hinter sich hat. Je höher der Kurs steigt, desto weniger Anleger sind jedoch bereit, auf dem hohen Niveau noch zu kaufen. Umgekehrt gilt eine Aktie, die einen langen oder sehr starken Kursrückgang hinter sich hat, als überverkauft. Je tiefer der Kurs gefallen ist, desto weniger Anleger sind noch bereit, auf dem tiefen Niveau weiter zu verkaufen.
Im Rahmen der Strategie gilt eine Aktie als überkauft, wenn Sie über das obere Bollinger Band ausgebrochen ist. Umgekehrt wird von einer überverkauften Aktie ausgegangen, wenn diese unterhalb des unteren Bollinger Bands notiert. Dabei gilt: je größer der Abstand zum oberen bzw. unteren Bollinger Band ausfällt, desto stärker ist die Aktie überkauft bzw. überverkauft.

Bollinger Bänder (Drei Bänder der Chartanalyse; mittleres Band: arithmetischer gleitender Durchschnitt der vergangenen n-Tagen; oberes Band: Standardabweichung mit Faktor m multipliziert & zum mittleren Band addiert; unteres Band: Standardabweichung mit Faktor m multipliziert & vom mittleren Band subtrahiert)


Abstand Bollinger Bänder (tendenziell bewegt sich der Kurs innerhalb der äußeren Bänder; je weiter sich der Kurs dem oberen Band nähert, desto mehr ist der Wert überkauft; je näher sich der Kurs dem unteren Band nähert, desto mehr ist der Wert überverkauft; bricht Kurs aus den Bändern aus, bleibt der Trend tendenziell weiter bestehen)

sinRangAktieWKNAbstand unteres BandAbstand oberes BandProdukte
/product/underlying/index/wkn/A0STST
5434812
1TOM TAILOR HOLDING AGA0STST-7,30%-40,40% 81
/product/underlying/index/wkn/645290
2774644
2NEMETSCHEK645290-3,10%-19,60% 318
/product/underlying/index/wkn/566480
4368902
3Evotec AG566480-1,70%-21,80% 426
/product/underlying/index/wkn/701080
3007582
4Rational AG701080-1,20%-11,30% 259
/product/underlying/index/wkn/HLAG47
4540125
5Hapag-Lloyd AGHLAG47-1,00%-6,90% 25
/product/underlying/index/wkn/A1PHFF
997269
6Hugo Boss AGA1PHFF-0,80%-7,30% 363
/product/underlying/index/wkn/830350
1048800
7Tag Immobilien AG830350-0,40%-4,20% 156
/product/underlying/index/wkn/851144
526353
8General Electric Co.851144-0,10%-5,90% 7
/product/underlying/index/wkn/515870
3967077
9Bechtle AG515870-0,10%-3,70% 77
/product/underlying/index/wkn/A0HN5C
1048787
10Deutsche Wohnen SEA0HN5C0,00%-4,40% 211
/product/underlying/index/wkn/593700
451551
11MAN SE5937000,10%-0,20% 44
/product/underlying/index/wkn/581005
451553
12Deutsche Boerse AG5810050,10%-4,10% 1.846
/product/underlying/index/wkn/ZAL111
3400462
13Zalando SEZAL1110,10%-28,00% 345
/product/underlying/index/wkn/A1ML7J
3981269
14Vonovia SEA1ML7J0,30%-6,70% 1.744
/product/underlying/index/wkn/A1JXCV
5435775
15GRAND CITY PROPERTIES S.A.A1JXCV0,30%-7,30% 144
/product/underlying/index/wkn/PSM777
3088570
16ProSiebenSat.1 Media SEPSM7770,40%-7,20% 1.735
/product/underlying/index/wkn/PAT1AG
1048799
17PATRIZIA ImmobilienPAT1AG0,60%-5,50% 202
/product/underlying/index/wkn/A0LD2U
1048776
18alstria office REIT-AGA0LD2U0,70%-4,20% 31
/product/underlying/index/wkn/531370
3663789
19Carl Zeiss Meditec AG5313700,80%-3,10% 222
/product/underlying/index/wkn/509310
2774632
20AMADEUS FIRE AG5093100,80%-3,00% 40