News

18.04.2019 | 18:14:41 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Vor Ostern dominieren die Bullen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor dem langen Osterwochenende haben die Optimisten am deutschen Aktienmarkt erneut die Oberhand gehabt. Der Dax <DE0008469008> stieg am Donnerstag um 0,57 Prozent auf 12 222,39 Punkte. Seit sieben Börsentagen kennt der Leitindex nur eine Richtung: aufwärts. "Die Risikobereitschaft der Anleger steigt", sagte Chris-Oliver Schickentanz, Chefstratege der Commerzbank. Auf Wochensicht summiert sich der Dax-Gewinn auf knapp zwei Prozent und im April bislang auf sechs Prozent.

Allerdings könnten die Gewinne am Donnerstag vor allem "technischer" Art gewesen sein, sagten Händler. Denn am Mittag liefen an der Termin- und Optionsbörse Eurex Wetten auf den Dax und den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> aus. Zu diesem Zeitpunkt stieg der Dax auf das Tageshoch und konnte die Aufschläge anschließend halten. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsentitel legte um 0,23 Prozent auf 25 855,72 Zähler zu.

Gute Nachrichten gab es erneut von der Konjunktur: In den USA überboten die für die dortige Wirtschaft wichtigen Einzelhandelsumsätze im März die Erwartungen. Dazu passte ein starker Arbeitsmarkt: Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fiel überraschend auf einen neuen Tiefstand seit fast 50 Jahren.

Spekulationen über Sparvorhaben bei Daimler <DE0007100000> trieben die Aktien des Autobauers mit plus 2,1 Prozent an die Dax-Spitze und auf den höchsten Stand seit August 2018. Das "Manager Magazin" berichtete, der künftige Konzernchef Ola Källenius wolle sein Amt mit einem Sparprogramm antreten.

Für die Aktien der Deutschen Post <DE0005552004> ging es um 1,3 Prozent nach oben. Die der Post von der Bundesnetzagentur genehmigten Portoerhöhungen liegen deutlich über den Markterwartungen. Ab Juli wird unter anderem das Briefporto teurer.

Aktien von Wirecard <DE0007472060> gaben um zwei Prozent nach und waren Dax-Schlusslicht. In Kürze endet das im Februar von der Finanzaufsicht Bafin verhängte Leerverkaufsverbot für Aktien des Zahlungsabwicklers. Sollte es nicht verlängert werden, können Spekulanten in der kommenden Woche wieder auf fallende Kurse wetten. Berichte der "Financial Times" über bilanzielle Unregelmäßigkeiten hatten den Wirecard-Kurs im Frühjahr wiederholt einbrechen lassen.

Beim Lichtspezialisten Osram wackelt laut dem "Manager Magazin" die Übernahme durch die Investoren Bain Capital und Carlyle Group. Das schickte den Osram-Kurs um 5,5 Prozent auf Talfahrt und an das Ende des MDax.

Bei den Nebenwerten standen Adva Optical Networking <DE0005103006> nach Quartalszahlen im Blick. Die Anteile des Telekomausrüsters brachen um fast 14 Prozent ein. Händler begründeten dies mit Gewinnmitnahmen nach dem zuletzt starken Lauf der Papiere.

Der EuroStoxx 50 <EU0009658145> stieg am Donnerstag um 0,62 Prozent auf 3499,23 Zähler. Der Pariser Cac 40 <FR0003500008> rückte etwas weniger stark vor, während der Londoner FTSE 100 <GB0001383545> leicht nachgab. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> zeigte sich zum europäischen Handelsende etwas fester auf dem höchsten Stand seit Anfang Oktober 2018.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite fiel von 0,00 Prozent auf minus 0,03 Prozent. Der Rentenindex Rex <DE0008469107> stieg um 0,17 Prozent auf 142,62 Punkte. Der Bund-Future rückte am Abend um 0,49 Prozent auf 165,16 Punkte vor.

Der Euro <EU0009652759> sackte nach den schwachen Konjunkturdaten aus dem Euroraum auf zuletzt 1,1239 US-Dollar ab. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1250 (Mittwoch: 1,1301) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8889 (0,8849) Euro gekostet./bek/fba

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---

18.04.2019 | 17:57:55 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Schluss: Vor Ostern dominieren die Bullen
18.04.2019 | 15:00:41 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax überspringt wieder 12200-Punkte-Hürde
18.04.2019 | 14:23:51 (dpa-AFX)
WDH/WOCHENAUSBLICK: Zahlenflut entscheidet über Fortgang der Kursrally
18.04.2019 | 14:22:45 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Zahlenflut entscheidet über Fortgang der Kurs-Rally
18.04.2019 | 12:19:05 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Dax überspringt wieder 12200-Punkte-Hürde
18.04.2019 | 09:59:26 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwächelt nach sechs Tagen mit Gewinnen
18.04.2019 | 18:11:36 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: RIB Software SE (deutsch)

RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: RIB Software SE

RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

18.04.2019 / 18:11

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: RIB Software SE

Straße, Hausnr.: Vaihinger Str. 151

PLZ: 70567

Ort: Stuttgart

Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 549300TXKMFBJ0ECRO90

2. Grund der Mitteilung

Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

X Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Juristische Person: Bank of America Corporation

Registrierter Sitz, Staat: Wilmington, DE, Vereinigte Staaten von

Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung:

15.04.2019

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG

7.b.2.)

neu 1,59 % 4,41 % 6,00 % 51741410

letzte 0,51 % 5,34 % 5,85 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE000A0Z2XN6 0 820354 0 % 1,59 %

Summe 820354 1,59 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech-

Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in %

Rückforde- N/A N/A 1427335 2,76 %

rungsanspruch

Summe 1427335 2,76 %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

Swaps 18/04/201- N/A Bar 856862 1,66 %

9-15/02/2-

023

Summe 856862 1,66 %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des

Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten

zugerechnet werden.

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in Instrumente in Summe in %,

%, wenn 3% oder %, wenn 5% oder wenn 5% oder

höher höher höher

Bank of America % % %

Corporation

NB Holdings % % %

Corporation

BofAML Jersey Holdings % % %

Limited

BofAML EMEA Holdings 2 % % %

Limited

ML UK Capital Holdings % % %

Limited

Merrill Lynch % % 5,95 %

International

Bank of America % % %

Corporation

NB Holdings % % %

Corporation

Merrill Lynch % % %

International, LLC.

Merrill Lynch Group % % %

Holdings I, L.L.C.

BofA Securities Europe % % %

SA

Bank of America % % %

Corporation

NB Holdings % % %

Corporation

BAC North America % % %

Holding Company

Merrill Lynch Pierce, % % %

Fenner & Smith

Incorporated

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:

Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %

10. Sonstige Informationen:

Datum

18.04.2019

---------------------------------------------------------------------------

18.04.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: RIB Software SE

Vaihinger Str. 151

70567 Stuttgart

Deutschland

Internet: www.rib-software.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

801981 18.04.2019

°

18.04.2019 | 17:45:33 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Medios AG (deutsch)
18.04.2019 | 17:39:30 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Bio-Gate AG: Bio-Gate AG beschließt und platziert Barkapitalerhöhung (deutsch)
18.04.2019 | 17:24:00 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Deutsche Post auf 'Buy' - Ziel 46 Euro
18.04.2019 | 17:11:50 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: LANXESS Aktiengesellschaft (deutsch)
18.04.2019 | 16:46:54 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: va-Q-tec AG (deutsch)
18.04.2019 | 16:32:44 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Tele Columbus AG (deutsch)

Berichte

  • Börsenbericht
    18.04.2019

    Osterhase spendiert Anlegern schon vor dem Fest einiges

    Die Karwoche hat dem Dax am Frankfurter Aktienmarkt einen steten Anstieg beschert. Auch heute legen die Kurse weiter zu. Die Wall Street ist ebenfalls freundlich gestartet. Dort erfreuen American Express und Travelers die Märkte mit ihren Bilanzen.

    Mehr
  • TraderDaily
    18.04.2019

    Aufwärtswelle nähert sich Distributionszone

    Zielzone bei 12.352 Punkten

    Seit Ende Dezember 2018 befindet sich der deutsche Leitindex in einem mittelfristigen Aufwärtstrend. Die Kursentwicklung verläuft dabei in mehreren Wellen auf stets höher liegende Verlaufshochs. So konnte der DAX die in der letzten Woche eingeleitete neue..

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    15.04.2019

    15.04.2019 Webinar Teil 15: Marktanalyse und Trading 2.0

    Die Themen des Webinar sind:
    So analysieren erfahrene Trader - Denn Charttechnik alleine funktioniert nicht
    Mit Experten-Tradergruppe Ingmar Königshofen, René Wolfram und Stephan Feuerstein.

    Mehr

Termine

Datum Terminart Information Information
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal 4SC AG: Quartalsmitteilung Q1 2019 4SC AG: Quartalsmitteilung Q1 2019
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal ADVA Optical Networking SE: Bericht 1. Quartal 2019 ADVA Optical Networking SE: Bericht 1. Quartal 2019
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal Check Point Software Technologies, Inc.: Q1 2019 Earnings Release Check Point Software Technologies, Inc.: Q1 2019 Earnings Release
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal Lonza Group AG: Q1 2019 Business Update Lonza Group AG: Q1 2019 Business Update
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal Nestle S. A.: 2019 Three-month sales Nestle S. A.: 2019 Three-month sales
18.04.2019 Bericht zum 3. Quartal Pernod Ricard: Q3 FY19 Sales Pernod Ricard: Q3 FY19 Sales
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal Rentokil Initial plc.: Quarter 1 Trading Update Rentokil Initial plc.: Quarter 1 Trading Update
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal Sartorius AG: Quartalsmitteilung Q1 2019 Sartorius AG: Quartalsmitteilung Q1 2019
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal Software AG: Bericht zum 1. Quartal 2019 Software AG: Bericht zum 1. Quartal 2019
18.04.2019 Bericht zum 1. Quartal Villeroy & Boch AG: Bericht Q1 2019 Villeroy & Boch AG: Bericht Q1 2019
18.04.2019 Vorläufiger Bericht zum 1. Quartal zooplus AG: Vorläufige Umsatzzahlen zum 1. Quartal 2019 zooplus AG: Vorläufige Umsatzzahlen zum 1. Quartal 2019
18.04.2019 Ordentliche Hauptversammlung Lonza Group AG: Annual General Meeting Lonza Group AG: Annual General Meeting
18.04.2019 Ordentliche Hauptversammlung PUMA SE: Hauptversammlung 2019 PUMA SE: Hauptversammlung 2019
18.04.2019 Telefonkonferenz zum 1. Quartal American Express Co.: Q1 2019 Earnings Conference Call American Express Co.: Q1 2019 Earnings Conference Call

Magazin