Basiswert-Matrix

Basiswert-Matrix

Unsere Basiswert-Matrix unterstützt Sie dabei einen Überblick über relevante Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen zu bekommen. Am rechten Bildschirmrand können Sie den Zeitraum auswählen, in welchem die Veränderungen der Kurse zum heutigen Tag angezeigt werden sollen. Sie können die Basiswerte alphabetisch sowie nach Kursveränderungen ordnen.

 

News

19.12.2018 | 09:00:30 (dpa-AFX)
DGAP-News: Knowledge Center der USU auf Salesforce AppExchange verfügbar - dem weltweit führenden Marktplatz für Unternehmensanwendungen (deutsch)

Knowledge Center der USU auf Salesforce AppExchange verfügbar - dem weltweit führenden Marktplatz für Unternehmensanwendungen

^

DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Knowledge Center der USU auf Salesforce AppExchange verfügbar - dem weltweit

führenden Marktplatz für Unternehmensanwendungen

19.12.2018 / 09:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Neue USU-App bietet leistungsstarke Wissensdatenbank mit grafischen

Entscheidungsbäumen

Möglingen, 19. Dezember 2018. USU gibt die Veröffentlichung von Knowledge

Center auf Salesforce AppExchange bekannt. Dadurch erhalten Unternehmen die

Möglichkeit, auf völlig neue Weise mit ihren Kunden, Partnern und

Mitarbeitern in Kontakt zu treten. Die aktive Wissensdatenbank Knowledge

Center unterstützt alle Facetten der digitalen Kunden-Kommunikation.

Relevantes Wissen ist für alle Servicemitarbeiter rasch, aktuell und

qualitätsgesichert verfügbar - über alle Kommunikationskanäle hinweg. Der

USU-Geschäftsbereich unymira fokussiert mit seinem Portfolio auf

professionelle Customer-First-Lösungen.

Knowledge Center ist derzeit auf der Salesforce-Plattform verfügbar unter:

https://appexchange.salesforce.com/appxListingDetail?listingId=a0N3A00000FOmbhUAD

Zahlreiche Assistenz-Systeme und integrierte Workflows machen Knowledge

Center zu einer zentralen Arbeits- und Prozess-Plattform für die

wissensintensiven Kernaufgaben von Service-Organisationen. Damit verbessern

sich nachweislich nicht nur wichtige KPIs wie Call Handling Time,

Erstlösungsrate oder die Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiter deutlich,

sondern auch die Customer Experience und Servicequalität. Hervorzuheben sind

außerdem integrierte grafische Entscheidungsbäume, die eine interaktive

Schritt-für-Schritt-Lösung bis zur richtigen Lösung bieten.

"Vor allem die Kunden profitieren von unserer Partnerschaft mit Salesforce

und der weltweiten Zertifizierung von Knowledge Center. Sie gewinnen neue

Möglichkeiten, komplexe Zusammenhänge schnell und einfach abzubilden. So

setzen wir gemeinsam neue Maßstäbe für exzellenten Service," sagt Sven Kolb,

Geschäftsführer der USU GmbH.

Diese Pressemitteilung ist unter www.unymira.com/de sowie unter www.usu.de

abrufbar.

Über Salesforce AppExchange

Salesforce AppExchange ist der weltweit führende Marktplatz für

Unternehmensanwendungen, der es Unternehmen ermöglicht, auf völlig neue

Weise zu verkaufen, Service zu leisten und zu vermarkten. Mit 3.000

Partner-Apps und mehr als 4 Millionen Kundeninstallationen ist es die

umfassendste Quelle für Cloud, Mobile, Social, IoT, Analytics und Künstliche

Intelligenz-Technologien für Unternehmen.

Zusätzliche Ressourcen

Salesforce auf Facebook:http://www.facebook.com/salesforce

Salesforce auf Twitter: https://twitter.com/salesforce

Salesforce, AppExchange und andere sind Marken von salesforce.com, inc.

USU GmbH

Die 1977 gegründete USU GmbH gehört zu den größten europäischen Anbietern

für IT- und Knowledge-Management-Software. Marktführer aus allen Teilen der

internationalen Wirtschaft schaffen mit USU-Anwendungen Transparenz, sind

agiler, sparen Kosten und senken ihre Risiken.

Mit intelligenten Lösungen und ihrer Expertise im Kompetenzfeld Digital

Interaction treibt der Geschäftsbereich unymira die Digitalisierung von

Geschäftsprozessen voran. Durch Standard-Software und Beratungsleistungen

werden Service-Abläufe automatisiert und Wissen aktiv für alle

Kommunikations-Kanäle und Kundenkontaktpunkte in Vertrieb, Marketing und

Kundenservice bereitgestellt. Das Customer-First-Portfolio in diesem Bereich

wird durch individuelle Anwendungen, Portal- & CMS-Lösungen, UX-Design und

Social Media Management komplettiert.

Die USU GmbH ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten

USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: www.usu.de

Kontakt

USU Software AG

Corporate Communications

Dr. Thomas Gerick

Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440

Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 300

E-Mail: t.gerick@usu-software.de

USU Software AG

Investor Relations

Falk Sorge

Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351

Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 108

E-Mail: f.sorge@usu-software.de

---------------------------------------------------------------------------

19.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: USU Software AG

Spitalhof

71696 Möglingen

Deutschland

Telefon: +49 (0)7141 4867-0

Fax: +49 (0)7141 4867-200

E-Mail: info@usu-software.de

Internet: www.usu-software.de

ISIN: DE000A0BVU28

WKN: A0BVU2

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

759809 19.12.2018

°

19.12.2018 | 08:51:20 (dpa-AFX)
IPO: Börsendebüt für Softbanks Mobilfunktochter enttäuscht
19.12.2018 | 08:45:46 (dpa-AFX)
GlaxoSmithKline und Pfizer legen Consumer-Health-Sparten zusammen
19.12.2018 | 08:31:09 (dpa-AFX)
OTS: abcfinance GmbH / Unternehmensbefragung: Diese Strategien nutzen Firmen, ...
19.12.2018 | 08:30:46 (dpa-AFX)
DGAP-News: PANTAFLIX AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Creative Cosmos 15 und erschließt neues Wachstumspotenzial im Marketingsegment (deutsch)
19.12.2018 | 08:30:21 (dpa-AFX)
DGAP-News: Kibaran Resources Limited: Internationales Patent für EcoGraf (deutsch)
19.12.2018 | 08:24:52 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Zurückhaltung vor Fed-Entscheid
19.12.2018 | 08:07:23 (dpa-AFX)
Ölpreise erholen sich etwas

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Mittwoch etwas von ihren starken Einbußen an den vergangenen Tagen erholt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 56,59 US-Dollar. Das waren 33 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte (WTI) stieg ebenfalls moderat um 31 Cent auf 46,55 Dollar.

Seit Wochenbeginn haben die Ölpreise ihre Verlustserie trotz der jüngsten Erholung ausgeweitet. Seit Anfang Oktober sind die Weltmarktpreise um etwa 40 Prozent eingebrochen. Daran hat selbst die Ankündigung des Ölkartells Opec, die Förderung im kommenden Jahr spürbar zu reduzieren, nichts ändern können. An der Kürzung wollen sich auch andere große Förderstaaten wie Russland beteiligen.

Gründe für die Talfahrt am Ölmarkt finden Fachleute auf der Nachfrage- wie auf der Angebotsseite. Die künftige Nachfrage wird derzeit durch getrübte Wachstumsaussichten in vielen großen Volkswirtschaften belastet. Das Angebot dagegen dürfte vor allem in den USA weiter steigen. Die Vereinigten Staaten sind dabei, zum größten Ölproduzenten der Welt aufzusteigen. Entscheidend dafür ist die Fracking-Technologie zur Förderung von Schieferöl./bgf/fba

18.12.2018 | 17:50:22 (dpa-AFX)
Ölpreise weiten Kursverluste aus
18.12.2018 | 14:03:10 (dpa-AFX)
Preis für Opec-Rohöl gefallen
18.12.2018 | 12:26:53 (dpa-AFX)
Ölpreise erneut deutlich unter Druck
18.12.2018 | 07:56:59 (dpa-AFX)
Ölpreise fallen weiter - WTI weiter unter 50 Dollar
17.12.2018 | 17:45:11 (dpa-AFX)
Ölpreise etwas gefallen
17.12.2018 | 13:14:24 (dpa-AFX)
Preis für Opec-Rohöl gestiegen

Werbung

DAX (Performance)

  • 10.740,89 PKT
  • --
  • WKN 846900
  • (18.12., 17:45:00)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DDK891
Produkttyp long
Kurs 6,78 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 10.195,10 PKT
Hebel 15,85x

81 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DDG2X5
Produkttyp long
Kurs 5,87 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 10.200,00 PKT
Hebel 18,35x

234 weitere Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Euro Stoxx 50 (Kursindex) EUR

  • 3.040,13 PKT
  • --
  • WKN 965814
  • (18.12., 17:50:00)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD9FCJ
Produkttyp long
Kurs 1,98 EUR
Basiswert Euro Stoxx 50
Knock-Out 2.870,568 PKT
Hebel 15,42x

6 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Brent Crude Future Contract

  • 56,49 USD
  • +0,73%
  • WKN
  • (19.12., 08:58:16)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD8L62
Produkttyp long
Kurs 13,02 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 44,637 USD
Hebel 3,81x

1 weitere Mini-Futures Zum Produkt

Mini-Futures

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Gold

  • 1.249,33 USD
  • +0,03%
  • WKN
  • (19.12., 09:08:11)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DDE737
Produkttyp long
Kurs 8,10 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.185,43 USD
Hebel 13,53x

23 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DDE74K
Produkttyp long
Kurs 5,61 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.186,59 USD
Hebel 19,53x

28 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

EUR/USD

  • 1,13958 USD
  • +0,24%
  • WKN 965275
  • (19.12., 09:08:21)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD74QL
Produkttyp long
Kurs 5,95 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,08 USD
Hebel 16,90x

17 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DD7VSU
Produkttyp long
Kurs 5,15 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,0826 USD
Hebel 19,41x

17 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Euro Bund Future

  • 163,28 EUR
  • -0,09%
  • WKN 965264
  • (19.12., 08:53:05)

Passende Produkte für fallende Märkte

WKN DDF9S4
Produkttyp short
Kurs 8,25 EUR
Basiswert Euro Bund Future
Knock-Out 171,55 EUR
Hebel 19,77x

9 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Berichte & Analysen

  • Börsenbericht
    19.12.2018

    Börse erwartet wenig Bewegung - Anleger blicken auf die Fed

    Vor der nächsten Leitzinsentscheidung der US-Notenbank heute abend werden sich die Anleger voraussichtlich zurückhalten. Der Dax wird kaum verändert erwartet. Geschäftszahlen hat bereits Ceconomy vorgelegt - eine Dividende soll es aber nicht geben.

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    17.12.2018

    17.12.2018 Webinar Teil 48: Marktanalyse und Trading 2.0

    Die Themen des Webinar sind:
    So analysieren erfahrene Trader - Denn Charttechnik alleine funktioniert nicht
    Mit Experten-Tradergruppe Stephan Feuerstein, Ingmar Königshofen und René Wolfram.

    Mehr
  • TraderDaily

    Tägliche DAX Analyse

    Wohin läuft der DAX? Mithilfe der Instrumente der technischen Analyse untersuchen die Redakteure von TraderFox den DAX.

    Mehr

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

BB Biotech AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 53,45 - 53,46
BB Biotech AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 53,45 - 53,47
CTS Eventim AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 33,10 - 33,11
CTS Eventim AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 33,10 - 33,11
Siltronic AG
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 70,19 - 70,24

Tools