Basiswert-Matrix

Basiswert-Matrix

Unsere Basiswert-Matrix unterstützt Sie dabei einen Überblick über relevante Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen zu bekommen. Am rechten Bildschirmrand können Sie den Zeitraum auswählen, in welchem die Veränderungen der Kurse zum heutigen Tag angezeigt werden sollen. Sie können die Basiswerte alphabetisch sowie nach Kursveränderungen ordnen.

 

News

21.11.2017 | 04:50:05 (dpa-AFX)
dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip (Erstellung, Prüfung, zusätzliche Freigabe) angewendet. Jede/r Redakteur/in der dpa-AFX unterzeichnet einen internen Code of Conduct, der spezifische dpa-AFX Regelungen zur Wahrung der publizistischen Unabhängigkeit vorgibt und deren Einhaltung dpa-AFX individuell mit einem externen Audit überprüfen lassen kann.

Meldungen zu Anlageempfehlungen/Finanzanalysen von Dritten fassen diese lediglich zusammen bzw. geben sie in Auszügen wieder. Die Meldungen stellen aber weder eine Anlageberatung oder Anlageempfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Abschluss bestimmter Finanzgeschäfte dar.

Darüber hinaus ersetzen sie nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Daher ist jegliche Haftung für Schäden aller Art (insbesondere Vermögensschäden), die bei Verwendung der Meldungen für die eigene Anlageentscheidung unter Umständen auftreten, ausgeschlossen. Auf den Inhalt der Finanzanalyse/Anlageempfehlungen selbst hat dpa-AFX keinen Einfluss, verantwortlich dafür ist ausschließlich das jeweils für die Erstellung verantwortliche Unternehmen.

Hinweise zu etwaig bestehenden Interessen bzw. Interessenkonflikten hinsichtlich der Finanzinstrumente, auf die sich die Meldungen der dpa-AFX beziehen, werden auf der folgenden Internetseite offengelegt: http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html

21.11.2017 | 04:50:04 (dpa-AFX)
dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
20.11.2017 | 23:15:48 (dpa-AFX)
ROUNDUP: AT&T wehrt sich gegen US-Kartellklage wegen Time-Warner-Übernahme
20.11.2017 | 23:05:02 (dpa-AFX)
Weltweit Millionen junge Arbeitslose - Drang zur Migration riesig
20.11.2017 | 22:32:32 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Anleger bleiben zuversichtlich
20.11.2017 | 22:21:27 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Anleger bleiben zuversichtlich
20.11.2017 | 22:00:09 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: B+S Banksysteme Aktiengesellschaft (deutsch)
20.11.2017 | 08:22:22 (dpa-AFX)
Aktien Asien: Börsen zeigen sich zum Wochenstart uneinheitlich - Nikkei im Minus

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Die Aktienmärkte in Asien sind ohne klare Richtung in die neue Woche gestartet. Schwache Vorgaben aus den USA wegen der andauernden Hängepartie um die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump haben laut Händlern einige Investoren für Gewinnmitnahmen genutzt. Auch die japanische Handelsbilanz konnte keine Impulse geben. Die Exporte sind im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat um 14 Prozent gestiegen. Erwartet wurden allerdings 15,7 Prozent. Der Nikkei 225 <JP9010C00002> schloss am Montag 0,6 Prozent tiefer bei 22 261,76 Punkten.

Größte Verlierer im japanischen Index waren Unternehmen aus der IT-Branche und dem Finanzwesen. So verloren Firmen wie Fanuco und Hitachi deutlich, während bei den Finanzinstituten Mitsubishi UFJ Financial Group und Mizuho Financial in der Kreide standen.

In China und Hongkong konnten sich die Indizes nach einem schwachen Start ins Plus retten. Der CSI 300, der die 300 wichtigsten Werte aus Festland-China umfasst, lag zum Schluss 0,6 Prozent höher auf 4143,83 Punkten. Der Hang Seng stieg zuletzt um 0,13 Prozent auf 29227,83 Punkte.

Die Indizes in Sydney und Seoul zeigten ebenfalls nach unten. Der S&P/AS200 verlor zum Börsenschluss 0,19 Prozent. Der Kospi fiel um 0,25 Prozent./oca/stk

17.11.2017 | 08:20:49 (dpa-AFX)
Aktien Asien: Börsen in Asien gehen fester ins Wochenende
16.11.2017 | 08:40:08 (dpa-AFX)
Aktien Asien: Börsen in Asien erholen sich nach Verlustserie wieder
15.11.2017 | 08:09:45 (dpa-AFX)
Aktien Asien: Fast überall Verluste - Nikkei mit sechstem Verlusttag in Folge
14.11.2017 | 07:54:10 (dpa-AFX)
Aktien Asien: Börsen in Asien geben überwiegend etwas nach
13.11.2017 | 07:50:38 (dpa-AFX)
Aktien Asien: Börsen in Asien starten uneinheitlich
10.11.2017 | 06:43:05 (dpa-AFX)
Aktien Asien: Anleger in Japan bekommen kalte Füße

Werbung

DAX (Performance)

  • 13.058,66 PKT
  • +0,50%
  • WKN 846900
  • (20.11., 17:45:00)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD10WB
Produkttyp long
Kurs 7,75 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.386,74 PKT
Hebel 16,83x

17 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DD105H
Produkttyp long
Kurs 6,76 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.400,00 PKT
Hebel 19,29x

533 weitere Turbos Zum Produkt

WKN DD10VV
Produkttyp long
Kurs 6,67 EUR
Basiswert DAX (Performance)
Knock-Out 12.401,83 PKT
Hebel 19,53x

93 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Brent Crude Future Contract

  • 62,33 USD
  • +0,29%
  • WKN
  • (21.11., 05:20:15)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD2S7W
Produkttyp long
Kurs 5,56 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 58,35 USD
Hebel 9,43x

23 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DD2S69
Produkttyp long
Kurs 3,06 EUR
Basiswert Brent Crude
Knock-Out 58,45 USD
Hebel 17,05x

25 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Gold

  • 1.278,98 USD
  • +0,22%
  • WKN
  • (21.11., 05:31:45)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD00SX
Produkttyp long
Kurs 12,53 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.157,47 USD
Hebel 8,68x

4 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DD2HDB
Produkttyp long
Kurs 5,38 EUR
Basiswert Gold
Knock-Out 1.213,88 USD
Hebel 20,19x

5 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

EUR/USD

  • 1,17370 USD
  • +0,03%
  • WKN 965275
  • (21.11., 05:31:53)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DGY8BR
Produkttyp long
Kurs 5,80 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,1138 USD
Hebel 17,21x

6 weitere Mini-Futures Zum Produkt

WKN DGY6NT
Produkttyp long
Kurs 5,12 EUR
Basiswert EUR/USD
Knock-Out 1,115 USD
Hebel 19,52x

3 weitere Turbos Zum Produkt

Mini-Futures Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Euro Bund Future

  • 162,87 EUR
  • +0,02%
  • WKN 965264
  • (20.11., 22:03:32)

Passende Produkte für steigende Märkte

WKN DD2X6Y
Produkttyp long
Kurs 8,43 EUR
Basiswert Euro Bund Future
Knock-Out 154,49 EUR
Hebel 19,30x

4 weitere Endlos Turbos Zum Produkt

Endlos Turbos

Für Finanzexperten mit Erfahrung in Hebelprodukten / Emittentin DZ BANK / Verlust des eingesetzten Kapitals möglich

Berichte & Analysen

  • Börsenbericht
    20.11.2017

    Scheitern der Jamaika-Sondierungen lässt Börse kalt

    Das abrupte Ende der Sondierungen für eine schwarz-gelb-grüne Koalition in Berlin hat die Anleger nur kurz zum Auftakt stutzig gemacht. Am Nachmittag legt der Dax schon wieder zu. Volkswagen Spitzenreiter nach der Ankündigung ehrgeiziger Ziele bis 2020.

    Mehr
  • Webinar - Trading für Berufstätige
    13.11.2017

    13.11.2017 Webinar Teil 39: The Big Picture - Technische Analyse der DZ BANK

    Die Themen des Webinar sind:
    Strategische und taktische Einschätzung der Finanzmärkte – mit praxisnahen Trading-Strategien. Mit Dirk Oppermann und Armin Kremser (DZ BANK).

    Mehr
  • Dax Analyse

    DAX Analyse von Steffen Droemert

    Steffen Droemert ist Wirtschaftsjournalist bei menthamedia,
    wo er unter anderem die Bereiche Technische Analyse und strukturierte Produkte betreut.

    Mehr

Chartsignale

Chartsignale

Chartsignale von Traderfox bieten Ihnen die Möglichkeit anhand von technischen Signalen und Formationen Aussagen über Kursverlaufe zu prognostizieren. Durch Klick auf die jeweilige Produktstruktur erhalten Sie passende Produkte ausgehend von der Marktrichtung des Signals. Durch Klick auf das Signal selbst kommen Sie in das Tool "Chart-Trader" und können dort das Chartsignal genauer analysieren.  

EUR/GBP
short
Unterstützungslinie Kursziel 0,89 - 0,89
EUR/GBP
short
Unterstützungslinie Kursziel 0,89 - 0,89
EUR/CHF
short
Unterstützungslinie Kursziel 1,17 - 1,17
EUR/CHF
short
Unterstützungslinie Kursziel 1,17 - 1,17
GBP/USD
short
Doppel Top Kursziel 1,32 - 1,32

Tools