Relax-Express-Zertifikat auf Deutsche Bank AG

WGZ8DT / DE000WGZ8DT2 //
Quelle: DZ BANK: Geld , Brief
WGZ8DT DE000WGZ8DT2 // Quelle: DZ BANK: Geld , Brief
-- EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 7,033 EUR
Quelle : Xetra , 12:55:18
  • Startwert 23,8746 EUR
  • Letzter Bewertungstag 05.07.2019
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Relax-Express-Zertifikat auf Deutsche Bank AG

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: -- --
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN WGZ8DT / DE000WGZ8DT2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Expresszertifikat
Produkttyp Express Relax
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 4,188552
Ausübung Europäisch
Zeichnungsfrist 11.05.2015 - 19.06.2015
Emissionsdatum 22.06.2015
Erster Handelstag 13.07.2015
Letzter Handelstag 02.07.2019
Handelszeiten Übersicht
Rückzahlungsschwellen 05.07.2016 / 100,00%
05.07.2017 / 100,00%
05.07.2018 / 100,00%
05.07.2019 / 100,00%
Bewertungspunkte 4
Bewertungstage / Rückzahlungslevel 05.07.2016 / 23,8746 EUR
05.07.2017 / 23,8746 EUR
05.07.2018 / 23,8746 EUR
05.07.2019 / 23,8746 EUR
Mögliche Zahlungstermine /
Möglicher Rückzahlungsbetrag pro Zertifikat*
12.07.2016 / 110,00 EUR
12.07.2017 / 110,00 EUR
12.07.2018 / 110,00 EUR
12.07.2019 / 110,00 EUR
Zinszahlungen (in EUR) 12.07.2016 / 0,00 EUR
12.07.2017 / 0,00 EUR
12.07.2018 / 0,00 EUR
12.07.2019 / 0,00 EUR
Letzter Bewertungstag 05.07.2019
Zahltag 12.07.2019
Startwert 23,8746 EUR
Nennbetrag 100,00 EUR
Barrierebeobachtung nur 05.07.2019
Barriere 15,5207 EUR
* Bzgl. der Zinszahlung gilt: Abhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts. Bzgl. der Rückzahlung gilt: Zeitpunkt, Höhe und ggf. Art der Rückzahlung sind abhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts. Details zur Funktionsweise des Produktes können den zugehörigen Endgültigen Bedingungen entnommen werden.

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: Uhr mit Geld -- / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Abstand zum Protectlevel Absolut -8,4877 EUR
Abstand zum Protectlevel in % N/A
Barriere gebrochen Nein

Basiswert

Basiswert
Kurs 7,033 EUR
Diff. Vortag in % 2,15%
52 Wochen Tief 5,801 EUR
52 Wochen Hoch 11,284 EUR
Quelle Xetra, 12:55:18
Basiswert Deutsche Bank AG
WKN / ISIN 514000 / DE0005140008
KGV -703,3
Produkttyp Aktie
Sektor Finanzsektor

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 09.04.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,6

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
59,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 15,71 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist DEUTSCHE BANK AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 09.04.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 09.04.2019 bei einem Kurs von 7,30 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 8,3% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 8,3%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 09.07.2019) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 09.07.2019). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 6,77.
Wachstum KGV 3,9 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 7,6 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 27,9% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 15 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 15 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,8% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 13,88% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 09.11.2018 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 148 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 1,96 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,96% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 59,9% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 59,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 2,23 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,23 EUR oder 0,33% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,23 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,33%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 54,3%
Volatilität der über 12 Monate 38,3%

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

16.07.2019 | 11:31:18 (dpa-AFX)
AKTIEN-FLASH: Positiver Kommentar der Ratingagentur S&P stützt Deutsche Bank

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Ratingagentur S&P hat mit ihrer Zuversicht zum bevorstehenden Umbau bei der Deutsche Bank <DE0005140008> den Aktien am Dienstag Kursgewinne verschafft. Mit einem Zuwachs von zuletzt mehr als zwei Prozent auf 7,03 Euro knüpften die Papiere als einer der Dax-Favoriten an ihre jüngste Gewinnserie an.

Die S&P-Experten bezeichneten in einer bereits am Vorabend ausgesendeten Analyse die Verschlankungs- und Reinvestitionspläne des Instituts als durchführbar, wenn "auch nicht ganz ohne Risiken". Die Neuorganisation sei eine logische und nötige Reaktion auf das zunehmend herausfordernde Umfeld. S&P zeigte sich dabei überzeugt, dass das Management der Deutschen Bank seine Ziele erreichen werde.

Die Papiere des Geldhauses waren zu Beginn der vergangenen Handelswoche eingebrochen, nachdem Bank-Chef Christian Sewing seine radikalen Pläne für die Neuorganisation samt tiefgreifendem Stellenabbau und dem Ausstieg aus dem weltweiten Aktienhandel bekannt gemacht hatte. Seitdem haben sie sich zwar schrittweise erholt, aber selbst inklusive der aktuellen Gewinne ist der Kurseinbruch bislang noch nicht komplett ausgebügelt./tav/fba

15.07.2019 | 18:20:00 (dpa-AFX)
Erstes Gericht lässt Anklage wegen Cum-Ex-Steuerdeals zu
14.07.2019 | 14:34:45 (dpa-AFX)
Wirtschaft befürwortet Umbaupläne der Deutschen Bank
14.07.2019 | 14:18:41 (dpa-AFX)
Weniger Datenklau an Geldautomaten: 'Skimming'-Schaden auf Rekordtief
12.07.2019 | 13:00:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/Sewing: Substanzieller Jobabbau bei Deutscher Bank auch im Inland
12.07.2019 | 10:14:56 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Dax-Wochenverlierer Covestro, Deutsche Bank, Conti erholen sich
12.07.2019 | 08:26:04 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS hebt Deutsche Bank auf 'Neutral' - Ziel 6,60 Euro