Zertifikate Spezial / 26.08.2019 | 16:17:00 Werbung

1&1 Drillisch: Chancen nach Kursrücksetzer

DZ BANK AG / Salesteam
Autor DZ BANK AG / Salesteam

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

Die 1&1 Drillisch AG ist der viertgrößte Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Das Geschäftsmodell umfasst Mobilfunktarife und DSL-/Festnetztarife. Zu den wesentlichen Marken des Konzerns gehören 1&1, smartmobil.de und yourphone.

DZ BANK AG / Salesteam
Autor DZ BANK AG / Salesteam

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

Halbjahresergebnisse leicht unter Erwartungen

Die Zahlen zum ersten Halbjahr 2019 waren leicht unter den Erwartungen, was allerdings zu einem deutlichen Kursrücksetzer führte: Der Umsatz stieg um 0,4% auf 1,826 Mrd. EUR. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) inkl. IFRS 16-Effekt (legt die Grundsätze für den Ansatz, die Bewertung, die Darstellung und die Angabe von Leasingverhältnissen dar) stagnierte mit 340,4 Mio. € (plus 0,1%). Ohne IFRS 16-Effekte wäre das EBITDA um 8,6% auf 377,5 Mio. € gestiegen. Die Kundenverträge stiegen im ersten Halbjahr um 880.000 (plus 6,7%), im Mobile-Internet-Geschäft um 850.000. Die Breitband-Anschlüsse blieben mit 4,34 Mio. fast konstant. Wegen der stärkeren Nachfrage von Bestandskunden nach LTE-Mobilfunktarifen wurde die Prognose angepasst (Erlösschmälerungen wegen reduzierter Tarifpreise).

Perspektiven der Aktie

Die Bewertung des neuen Geschäftsmodells als Netzwerkbetreiber („5G“) ist zwar komplex, wir halten die Kursabschläge aufgrund der berichteten Halbjahreszahlen (die Einmaleffekten geschuldet sind) aber für übertrieben. Das operative Geschäft läuft stabil.

Alternative Produktidee zum Direktinvestment: ein Discountzertifikat

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in der Aktie stehen verschiedene Zertifikate mit dem Basiswert 1&1 Drillisch zur Verfügung, z.B. Discount-Zertifikate.

Discount-Zertifikate verbriefen den Anspruch, an der Kursentwicklung eines Basiswerts begrenzt teilzuhaben. Dabei wird der Basiswert für weniger als den aktuellen Kurs erworben (Discount). Bis zur Höhe dieses Kursabschlags kann sich der Käufer gegen fallende Kurse des Basiswerts absichern. Im Gegenzug verzichtet er allerdings auf unbegrenzt hohe Gewinne, denn Discount-Zertifikate verfügen immer über eine Kappungsgrenze, den sogenannten „Cap“. Über den Cap hinaus partizipiert der Anleger nicht an höheren Kursen. Discount-Zertifikate sind während der gesamten Laufzeit preis-werter als der Basiswert, bewegen sich zu ihm allerdings nicht direkt linear. Mit fortschreitender Annäherung an das Laufzeitende verringert sich der Discount des Zertifikats und der Kurs nähert sich dem Basiswert bzw. dem Cap, welcher die Höchstgrenze bildet, an. Per Saldo verzichtet der Anleger auf Partizipation an Kursen oberhalb des Cap sowie auf Dividendenzahlungen und erhält dafür den Discount gegenüber dem aktuellen Preis des Basiswertes.

Ansprüche aus dem zugrundeliegenden Basiswert (im Fall einer Aktie: z.B. Stimmrechte, Dividenden) stehen dem Anleger nicht zu. Während der Laufzeit erhält der Anleger keine Zinsen oder sonstigen Erträge. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag niedriger ist als der gezahlte Kaufpreis. Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko).

Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn der Emittent eines Bonuszertifikats seine Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Ein Discountzertifikat eignet sich somit für Anleger, die eine Seitwärtsbewegung des zugrunde liegenden Basiswertes erwarten, eine positive Rendite anstreben und in der Lage sind, etwaige Verlustrisiken zu tragen.

Anleger, die davon ausgehen, dass die 1&1 Drillisch-Aktie am 20.03.2020 auf oder über 28,00 EUR notieren wird, könnten mit dem DZ BANK Discountzertifikat mit der WKN DF115U auf ein solches Szenario setzen:
 


Quelle: Bloomberg, logarithmische Skalierung


Zum Archiv

Rechtliche Hinweise

Hinweis: Der Chart veranschaulicht die Wertentwicklung der 1&1 Drillisch-Aktie in der Vergangenheit. Bitte beachten Sie, dass Wertentwicklungen in der Vergangenheit kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung sind. Die im Chart eingezeichnete obere Preisgrenze (Cap) dient lediglich der Veranschaulichung. Sie gilt erst ab dem 01.04.2019 (Emissionstag des Discount-Zertifikates mit der WKN DF115U).

Bei einem Discount-Zertifikat erwirbt der Anleger das Zertifikat zu einem Preis, der in der Regel unter dem Preis des Basiswertes liegt. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap (obere Preisgrenze) begrenzt. Der Cap bei diesem Zertifikat liegt bei 28,00 EUR. Basiswert des hier beschriebenen Zertifikates ist die 1&1 Drillisch-Aktie. Das Zertifikat hat eine feste Laufzeit und wird am 27.03.2020 fällig (Rückzahlungstermin). Die maximal mögliche Rückzahlung ist auf den Höchstbetrag von 28,00 EUR begrenzt. Für die Rückzahlung gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Der Schlusskurs der 1&1 Drillisch-Aktie an der maßgeblichen Börse am 20.03.2020 (Referenzpreis) notiert auf oder über dem Cap von 28,00 EUR. Der Anleger erhält in diesem Fall den Höchstbetrag von 28,00 EUR.

2. Der Referenzpreis notiert unter dem Cap von 28,00 EUR. Der Anleger erhält in diesem Fall eine Zahlung in EUR in Höhe des Referenzpreises unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses von 1,00.

Eine Teilnahme an einer positiven Wertentwicklung der 1&1 Drillisch-Aktie über den Cap (obere Preisgrenze) von 28,00 EUR hinaus erfolgt nicht. Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Schlusskurs der 1&1 Drillisch-Aktie am 20.03.2020 null ist.

Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent des Zertifikats ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF115U (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF115U (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Während des öffentlichen Angebots sind Kopien der vorgenannten Unterlagen in gedruckter Form außerdem auf Verlangen kostenlos bei der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, F/GTDR, Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main, Deutschland, erhältlich.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 2)

Discount 28 2020/03: Basiswert 1 & 1 Drillisch

DF115U / //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.09. 21:59:42, Brief 23.09. 21:59:42
DF115U // Quelle: DZ BANK: Geld 23.09. 21:59:42, Brief 23.09. 21:59:42
24,63 EUR
Geld in EUR
24,93 EUR
Brief in EUR
-0,04%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 28,400 EUR
Quelle : Xetra , 17:35:03
  • Max Rendite 12,31%
  • Max Rendite in % p.a. 25,60% p.a.
  • Discount in % 12,22%
  • Cap 28,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -1,41%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00

News / 1 & 1 Drillisch AG

19.09.2019 | 09:56:44 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt 1&1 Drillisch auf 'Halten' - Fairer Wert 29 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die DZ Bank hat 1&1 Drillisch <DE0005545503> nach dem jüngsten deutlichen Kursanstieg von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft, den fairen Wert aber auf 29 Euro belassen. Der Mobilfunkanbieter profitiere derweil von den jüngst vereinbarten Ratenzahlungen für die Kosten der zuvor erworbenen neuen 5G-Mobilfunklizenzen, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./bek/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.09.2019 / 09:13 / MESZ

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.09.2019 / 09:25 / MESZ

12.09.2019 | 12:42:01 (dpa-AFX)
ANALYSE: Exane BNP hält Sorgen vor viertem Mobilfunknetz für übertrieben
09.09.2019 | 05:20:11 (dpa-AFX)
WDH: Scheuer legt Mobilfunkstrategie für weiteren Ausbau vor
09.09.2019 | 05:20:02 (dpa-AFX)
WDH: Telefonica Deutschland will bald über 5G-Ausgaben und Dividende informieren
08.09.2019 | 13:05:21 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Scheuer legt Mobilfunkstrategie vor - Ausbau der Netze beschleunigen
08.09.2019 | 12:39:59 (dpa-AFX)
Scheuer legt Mobilfunkstrategie für weiteren Ausbau vor
06.09.2019 | 19:01:37 (dpa-AFX)
Telefonica Deutschland will bald über 5G-Ausgaben und Dividende informieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.