Neues auf dzbank-derivate.de / 31.01.2020 | 09:16:26 Werbung

Rendite, aber nicht um jeden Preis

Oliver Saake
Autor Oliver Saake

Leiter Produktmanagement Strukturierte Produkte

Wer bei der Geldanlage das Thema Nachhaltigkeit berücksichtigen möchte, findet in den ESG-Kriterien einen guten Ansatzpunkt. Nachdem wir uns mit dem Kriterium „Environment“, unter das der Schutz von Natur und Umwelt sowie der nachhaltige Umgang mit den Rohstoffen der Natur fällt, bereits ausführlicher befasst haben, widmen wir uns im Folgenden den Kriterien „Social“ und „Governance“.

Oliver Saake
Autor Oliver Saake

Leiter Produktmanagement Strukturierte Produkte

Gegen Ausbeutung ...

Wann agieren Unternehmen sozial und ethisch korrekt? Dann, wenn sie sich beispielsweise für eine friedliche Welt einsetzen, den Schutz der Menschenwürde beachten, Armut bekämpfen und Bildung sowie kulturelle Vielfalt fördern. Dabei sollten die Unternehmen nicht nur auf ihrem Heimatmarkt den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und aktiv für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit, insbesondere gegen Kinderarbeit eintreten. Kindern muss es überall auf der Welt ermöglicht werden, zur Schule zu gehen und zu lernen. Denn gute Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, einem Leben in Armut zu entrinnen.

Zugleich gilt es, menschenwürdige Arbeitsbedingungen zu schaffen. Dazu gehört auch, bei der Auslagerung von Teilen der Produktion in kostengünstigere Regionen bestimmte Mindeststandards einzuhalten. Vielen Konsumenten dürften die schrecklichen Bilder vom Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch im Jahr 2013 noch präsent sein. Berge aus Schutt und Gebäuderesten begruben zahlreiche Menschen unter sich und stürzten ihre Angehörigen in Trauer und Verzweiflung. Zwischen all den Trümmern wirkten die zerfetzten Reste von Stoffen und Kleidung wie eine eindringliche Mahnung an die Welt, dass es so nicht weitergehen kann. An diesem Tag, es war der 24. April 2013, verloren mehr als 1.100 Menschen ihr Leben, über 2.000 wurden bei dem Einsturz verletzt. Die Opfer arbeiteten in der baufälligen Fabrik für bekannte Unternehmen aus der Modebranche, die ihre Ware auch in Europa verkauften.

 

… für faire Arbeitsbedingungen

Die Tragödie löste eine weltweite Debatte über die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie aus. Im Mai 2013 schlossen mehr als 200 internationale Textilunternehmen ein Abkommen, das den Brandschutz und die Gebäudesicherheit, aber auch die Arbeitsbedingungen in Bangladesch verbessern soll.

Im September 2019 stellte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller das staatliche Gütesiegel „Grüner Knopf“ vor, an dem Verbraucher erkennen sollen, dass die Kleidung unter Einhaltung sozialer und ökologischer Mindeststandards produziert wurde. Allerdings ist dies nur ein Anfang, und beispielsweise bei dem sozialen Kriterium „Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns“ ist noch reichlich Luft nach oben, da dieser auch in Südostasien kaum zum Leben reicht. Ziel muss eine existenzsichernde Bezahlung sein, von der Arbeiter ihren Lebensunterhalt bestreiten können.

 

Gute Unternehmensführung

Unter dem Kriterium „Governance“ werden die Grundsätze einer verantwortungsbewussten Unternehmensführung zusammengefasst. Leitbild ist die kooperative, faire und transparente Führung von Unternehmen und öffentlichen Organen. Zugleich sollten sich Unternehmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sein und dieser auch durch ein verstärktes Engagement im sozialen Bereich nachkommen.

Auch die faire Vergabe von Aufträgen zählt zu einer guten Unternehmensführung. Lieferanten aufgrund der eigenen Unternehmensgröße unter (Preis)Druck zu setzen, ist nicht nur ethisch verwerflich, sondern kann auch zu Produktionsausfällen im Unternehmen führen, wenn sich ein Zulieferer ungerecht behandelt fühlt und daraufhin seine Leistung nicht mehr erbringt. Beispiele dafür gab es in der jüngeren Vergangenheit.

Die Einhaltung der ESG-Kriterien muss für Unternehmen schon im eigenen Interesse Priorität genießen. Einerseits, weil in der heutigen, medial vernetzten Welt ein unethisches Handeln schnell zu einem dauerhaften Verlust der Reputation führen kann. Denkt man an die damit einhergehende Imageschädigung etablierter und wertvoller Marken des Unternehmens, wird die wirtschaftliche Bedeutung offensichtlich.

Andererseits können sich Unternehmen durch die Beachtung der ESG-Kriterien für die Aufnahme in wichtige Aktienindizes qualifizieren, die bei der Auswahl ihrer Indexmitglieder strenge Nachhaltigkeitskriterien zugrunde legen. Ein solcher Index, dessen Mitglieder bestrebt sind, nachhaltig und verantwortungsvoll zu agieren, ist der STOXX® Global ESG Leaders Select 50.

 

Anlageidee: ZinsFix Express StepDown ST Zertifikat auf STOXX® Global ESG Leaders Select 50

Aktuell bietet die DZ BANK ein ZinsFix Express StepDown ST Zertifikat auf den STOXX® Global ESG Leaders Select 50 zur Zeichnung an.

Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am letzten Zahlungstermin (23.06.2025) fällig, sofern es nicht vorzeitig zurückgezahlt wird. Das Produkt bietet an den Zahlungsterminen feste Zinszahlungen und die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung. An jedem Zahlungstermin (vorbehaltlich einer vorzeitigen Rückzahlung) erhält der Anleger unabhängig von der Wertentwicklung des Basiswerts eine feste Zinszahlung. Im Falle einer vorzeitigen Rückzahlung entfallen die festen Zinszahlungen an den nachfolgenden Zahlungsterminen.

Eine vorzeitige Rückzahlung zum Basisbetrag (1.000,00 Euro) an einem Zahlungstermin erfolgt, wenn der Referenzpreis am jeweiligen Bewertungstag auf oder über dem jeweiligen Rückzahlungslevel liegt. In diesem Fall endet die Laufzeit des Produkts automatisch. Ist dies nicht der Fall, läuft das Produkt automatisch bis zum nächsten Zahlungstermin weiter. Wenn keine vorzeitige Rückzahlung erfolgt ist, gibt es am letzten Zahlungstermin folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
1. Liegt der Referenzpreis am letzten Bewertungstag auf oder über dem Rückzahlungslevel am letzten Bewertungstag, erhält der Anleger eine Rückzahlung in Höhe des Basisbetrags.
2. Liegt der Referenzpreis am letzten Bewertungstag unter dem Rückzahlungslevel am letzten Bewertungstag, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis am letzten Bewertungstag / Startpreis) x Basisbetrag entspricht. Der Rückzahlungsbetrag wird in diesem Fall unter dem Basisbetrag liegen.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn keine vorzeitige Rückzahlung erfolgt ist und der Referenzpreis am letzten Bewertungstag null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Bei diesem Produkt investiert der Anleger unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten. Das investierte Geld kommt hierbei der DZ BANK für ihren allgemeinen Geschäftsbetrieb zugute. Das bedeutet, dass der Anleger nicht in nachhaltige Vermögenswerte wie z.B. die Aktien investiert, die Bestandteil des Nachhaltigkeitsindex sind.

Zeichnen Sie dieses Produkt über das Online-Brokerage Ihrer Volksbank über den Menüpunkt Brokerage/Order/Zeichnung oder wenden Sie sich an den Berater Ihrer Hausbank. Die Zeichnungsfrist für dieses Produkt läuft noch bis zum 14. Februar 2020.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 31.01.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DGE18G (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DGE18G (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 46)

Express StepDown ST 2 20/25 auf einen Nachhaltigkeitsindex

DGE18G / //
Quelle: DZ BANK: Geld 28.02. 18:03:20, Brief
DGE18G // Quelle: DZ BANK: Geld 28.02. 18:03:20, Brief
900,98 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
-3,18%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 168,97 PKT
Quelle : STOXX , 17:48:45
  • Rückzahlungschwelle 190,87 PKT
  • Rückzahlungsschwelle in % 100,00%
  • Startwert 190,87 PKT
  • Nächster Bewertungstag 14.06.2021
  • Letzter Bewertungstag 16.06.2025
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.