Neues auf dzbank-derivate.de / 03.06.2020 | 11:51:45 Werbung

JDE Peet’s: IPO gelingt trotz Corona-Krise

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Während der Corona-Krise brach der Markt für Börsengänge ein. Letzte Woche wagte JDE Peet’s den Gang auf das Parkett - die Nachfrage war groß und der Kaffeekonzern wurde für seinen Mut belohnt.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Kaffee-Aktie erfreut sich großer Beliebtheit

Spätestens durch Starbucks wurde Kaffee ein Lifestyle-Produkt und es entstand ein gigantischer Wachstumsmarkt. Ein Trend, den auch die deutsche Unternehmerfamilie Reimann frühzeitig erkannt hat. 2012 stieg die Familie daher in das Kaffeegeschäft ein und kaufte die US-amerikanische Kaffeehauskette Peet’s Coffee & Tea. Ein Jahr später folgte die Übernahme des niederländischen Konzerns Douwe Egberts. In einem nächsten Schritt brachte der US-Lebensmittelkonzern Mondelēz International seine Marken in die Holding ein. Im Portfolio befinden sich derzeit bekannte Namen wie Peet’s, L’OR, Jacobs, Douwe Egberts, Senseo, Tassimo und der Tee-Anbieter Pickwick. Mit einem Weltmarktanteil von rund 10% ist JDE Peet’s aktuell die Nummer 2 im Kaffeemarkt nach Nestlé.

Eigentlich sollte die Kaffee-Holding JDE Peet’s erst diesen Dienstag an die Börse gehen, doch die Nachfrage war so groß, dass sich das Management entschied, den Börsengang auf Freitag letzter Woche vorzuziehen. Wie groß das Interesse der Anleger war, wurde schnell deutlich: Im Laufe des Tages kletterten die Aktien, welche zu einem Kurs von 31,50 Euro emittierten, um bis zu 17% auf 36,78 Euro. Der Erlös des Börsengangs betrug insgesamt 2,25 Mrd. Euro. Davon flossen dem Unternehmen ca. 700 Mio. Euro zu - der Rest teilt sich zwischen Mondelēz und dem Investmentvehikel der Reimann-Familie auf. Knapp 17% der Aktien befinden sich nach dem Börsengang im Streubesitz. Zu den größten Ankeraktionären gehört unter anderem der Quantum-Fonds der Investmentlegende George Soros.

 

Wachstumsmarkt Kaffee

Das Geschäft mit Kaffee und Tee ist unserer Meinung nach äußerst lukrativ. Vor allem die Margen gefallen uns sehr gut. So lassen sich je nach Vertriebsform und Kaffeesorte sehr hohe Renditen erzielen. Nicht selten beträgt der Wareneinsatz für eine Tasse Kaffee nur wenige Cent, während das fertige Heißgetränk für zwei Euro oder mehr über die Ladentheke geht. Im vergangenen Jahr erzielte JDE Peet’s einen Umsatz von 6,9 Mrd. Euro und erwirtschaftete ein bereinigtes operatives Ergebnis von 1,26 Mrd. Euro. Die stetig wachsende Nachfrage nach Kaffee und Tee - selbst während der Corona-Krise stieg der Konsum - stimmt uns optimistisch bzgl. der mittel- bis langfristigen Geschäftsperspektiven des Unternehmens.

Die hohe Beliebtheit von Kaffee birgt unserer Ansicht nach allerdings auch ein Risiko. In den letzten Jahren sind zahlreiche kleine Kaffeeröstereien entstanden. Vor allem in den Ballungszentren erfreuen sich diese Marken immer größerer Beliebtheit. Obwohl die einzelnen Röstereien meist klein und nur regional vertreten sind, bilden sie in der Masse einen nicht zu vernachlässigenden Konkurrenten, der den großen Playern zunehmend Marktanteile streitig macht. 

 

Produktidee: Discount-Zertifikat Classic auf JDE Peet’s

Eine interessante Alternative zur Direktanlage in die Aktie sind Discount-Zertifikate. Anlegern steht eine breite Auswahl an entsprechenden Produkten der DZ BANK auf den Basiswert JDE Peet’s B.V. zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 24.12.2021 fällig wird (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 20,7% zum Kurs der Aktie der JDE Peet’s B.V. notiert. Der Anleger erhält keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 32,50 Euro begrenzt.  

Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es zwei Möglichkeiten:
 1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der JDE Peet’s B.V. an der Börse Euronext Amsterdam am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhält der Anleger den Euro-Gegenwert des Höchstbetrags von 32,50 Euro.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Euro-Gegenwert des Referenzpreises multipliziert mit dem Bezugsverhältnis entspricht. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Referenzpreis null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richtet sich an Anleger, die einen Anlagehorizont bis zum 24.12.2021 haben und davon ausgehen, dass der Basiswert JDE Peet’s B.V. am 17.12.2021 auf oder über 32,50 Euro liegen wird.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 03.06.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF54BZ (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF54BZ (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 23)

Discount 32,5 2021/12: Basiswert JDE Peet´s B.V.

DF54BZ / //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.07. 12:17:56, Brief 14.07. 12:17:56
DF54BZ // Quelle: DZ BANK: Geld 14.07. 12:17:56, Brief 14.07. 12:17:56
30,87 EUR
Geld in EUR
30,97 EUR
Brief in EUR
0,46%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 38,47 EUR
Quelle : Euronext Ams , 12:19:47
  • Max Rendite 4,94%
  • Max Rendite in % p.a. 3,39% p.a.
  • Discount in % 19,50%
  • Cap 32,50 EUR
  • Abstand zum Cap in % -15,52%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.