Neues auf dzbank-derivate.de / 09.08.2019 | 10:21:59 Werbung

Beliebte Basiswerte: Wirecard erhöht Prognosen

Alexander Dickel
Autor Alexander Dickel

Leiter Produktmanagement Internet Plattformen bei der DZ BANK AG

Die Aktie von Wirecard gehörte im Juli zu den gefragtesten Basiswerten. Jüngst hat der Zahlungsabwickler über die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr berichtet. Er meldete steigende Ergebnisse. Der Vorstand erhöhte zudem die Prognosen. Trotzdem verharrt die Aktie weiterhin in einer Konsolidierung.

Alexander Dickel
Autor Alexander Dickel

Leiter Produktmanagement Internet Plattformen bei der DZ BANK AG

Depotwerte Dialog Semiconductor, CompuGroup und Enel im Fokus

In unserem Trading-Event „Besser traden mit System“ gab es im Juli wieder mehr Aktivität. Profi-Trader Simon Betschinger machte einige Transaktionen. Das spiegelt sich auch in der Statistik der häufig aufgerufenen Basiswerte wider. Darin finden sich die Werte, die Simon Betschinger in seinem mit echtem Geld geführten Depot gehandelt hat. Besonders gut entwickelten sich die Call-Optionsscheine auf Dialog Semiconductor. Hier wurden zum Monatsende Gewinne mitgenommen.

Im Juli zu den beliebtesten Basiswerten gehörten ebenfalls die Neuzugänge im Trendfolge-Depot. Aufgenommen wurden ein Endlos-Turbo Long auf die CompuGroup, einen deutschen Hersteller von Software für das Gesundheitswesen, sowie Aktien des italienischen Versorgers Enel.

Aus dem DAX ein häufig gesuchter Basiswert im Juli war die Aktie von Wirecard. Das Unternehmen hatte eine Reihe von neuen Kooperationen und Kundenaufträgen bekannt gegeben. An diesem Mittwoch hat der Zahlungsabwickler seine Halbjahresbilanz vorgelegt.

 

Wirecard zieht Bilanz

Der Zahlungsdienstleister profitiert weiterhin vom Boom beim Online-Shopping, was sich in kräftig gestiegenen Ergebnissen niederschlägt. Der Umsatz hatte im ersten Halbjahr um 36,7% auf 1,21 Mrd. Euro zugelegt. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erzielte Wirecard ein Plus von 35,8% auf 342,1 Mio. Euro.

Auch künftig dürften die Dienstleistungen von Wirecard gefragt bleiben. Das Unternehmen bietet sowohl Händlern als auch Endkunden globale innovative Lösungen für den digitalen Zahlungsverkehr. Das Kundenportfolio umfasst mittlerweile 43.000  große und mittlere sowie knapp 258.000 kleine Unternehmen und wird kontinuierlich ausgebaut. Diese stetig steigende Kundenbasis führt zu einer Erhöhung des über die Wirecard-Systeme laufenden Transaktionsvolumens, was wiederum die Basis für weitere Ergebniszuwächse bildet. Wir erwarten daher eine Fortsetzung des profitablen Wachstums mit kräftigen Steigerungsraten.

Der Vorstand ist ebenfalls zuversichtlich. Er erhöhte zum zweiten Mal in diesem Jahr die EBITDA-Prognose 2019. Statt bislang 760 bis 810 Mio. Euro geht er nun von 765 bis 815 Mio. Euro aus. Zudem passte er die „Vision 2020“ an. Demnach werden nun ein Transaktionsvolumen von mehr als 230 Mrd. Euro sowie Umsätze von mehr als 3,2 Mrd. Euro erwartet. Bislang wurden hier Werte von 215 bzw. 3 Mrd. Euro angepeilt. 2018 lag das Transaktionsvolumen bei 125 Mrd. Euro. Der Umsatz erreichte 2,02 Mrd. Euro.

 

Die Produktidee: Discount Classic auf Wirecard

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in die Aktie stehen verschiedene Discount-Zertifikate mit der Aktie der Wirecard AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 23.12.2020 fällig wird (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 20,6% zum Kurs der Aktie notiert. Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 135,00 Euro begrenzt. Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der Wirecard AG an der Börse Xetra Frankfurt am 16.12.2020 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhält der Anleger den Höchstbetrag von 135,00 Euro.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1,00) entspricht. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 09.08.2019
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

> Weitere Anlageideen

Rechtliche Hinweise

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF4FCE (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF4FCE (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 29)

Discount 135 2020/12: Basiswert Wirecard

DF4FCE / //
Quelle: DZ BANK: Geld 20.08., Brief 20.08.
DF4FCE // Quelle: DZ BANK: Geld 20.08., Brief 20.08.
116,37 EUR
Geld in EUR
116,72 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 141,00 EUR
Quelle : Xetra , 20.08.
  • Max Rendite 15,66%
  • Max Rendite in % p.a. 11,45% p.a.
  • Discount in % 17,22%
  • Cap 135,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -4,26%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00

News / Wirecard AG

20.08.2019 | 07:31:16 (dpa-AFX)
OTS: Wirecard AG / Wirecard und OYO, eine der weltweit größten Hotelketten, ...

Wirecard und OYO, eine der weltweit größten Hotelketten, planen

globale Zusammenarbeit im Bereich digitaler Finanzdienstleistungen /

Initiiert durch die strategische Partnerschaft mit SoftBank

Aschheim (München) (ots) - Wirecard, der global führende

Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und OYO, das

schnell wachsende Hospitality-Unternehmen und die drittgrößte

Hotelkette nach Zimmeranzahl weltweit, planen derzeit ihre

Zusammenarbeit. Dabei handelt es sich um die Bereitstellung von

digitalen Finanzdienstleistungen, die reibungslose und komfortable

Zahlungsprozesse bei OYO-Buchungen in vielen Regionen weltweit wie in

Südostasien, Europa, Großbritannien und den USA ermöglichen. OYO ist

Teil des SoftBank Vision Funds, wodurch der erste Kontakt zwischen

den beiden Unternehmen zustande kam.

Im Rahmen der Vereinbarung beabsichtigt Wirecard, OYO eine breite

Auswahl von Dienstleistungen rund um den digitalen Zahlungsverkehr

zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören unter anderem die

Zahlungsabwicklung für alle Buchungen von OYO - online, mobil und vor

Ort - sowie die Herausgabe von Kartenlösungen und der Zugriff auf

Banking-Services von Wirecard einschließlich Kredite und

Kundenbindungsmaßnahmen. Damit stellt OYO für Reservierungen ein

optimales Zahlungserlebnis bereit.

OYO bietet Geschäfts- und Urlaubsreisenden qualitativ hochwertige

Unterkünfte. Dabei macht sich das Unternehmen seine Kernkompetenzen

zunutze - angefangen von einer großen Reichweite und effizienten

Modernisierungen über hervorragende Gästeerlebnisse bis hin zu

hochtechnologischen Betriebsabläufen und unabhängigen

Vertriebspartnern. OYO ist international mit Hotels und Ferienhäusern

auf dem indischen Subkontinent, China, Südostasien, den VAE,

Saudi-Arabien, Europa, den USA sowie vielen anderen Ländern präsent.

Das Portfolio von OYO umfasst derzeit mehr als 23.000 Hotels und über

125.000 Ferienhäuser in 800 Städten in 80 Ländern auf der ganzen

Welt.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Wirecard - nicht

nur wegen der umfassenden Bandbreite an digitalen Finanzservices,

sondern auch wegen der Kompetenz im Bereich des globalen Payments.

Durch vereinfachte Buchungsprozesse und neue digitale

Wertschöpfungsmaßnahmen wird Wirecard uns helfen, unserem Ziel, die

beliebteste und vertrauenswürdigste Hotelmarke der Welt zu werden,

näher zu kommen", sagt Maninder Gulati, Chief Strategy Officer

(Global) bei OYO.

"OYO hat die Hotellerie weltweit bereits heute revolutioniert, und

wir sind stolz darauf zusammen das Geschäft auf die nächste Stufe zu

bringen. Die Zukunft der Reisebranche ist digital, mit einheitlichen,

integrierten Kundenerlebnissen über alle Kanäle hinweg. Dazu gehören

auch reibungslose und zuverlässige Buchungsprozesse, wie wir sie OYO

global ermöglichen werden", sagt Georg von Waldenfels, EVP Group

Business Development bei Wirecard.

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden

digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten

sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes

Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen

digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz.

Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen

Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing,

Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen

Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte

Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus

allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist

an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN

DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns

auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.

Über OYO Hotels & Homes:

OYO Hotels & Homes wurde 2013 gegründet und ist die drittgrößte

Kette von Hotels, Ferienhäusern sowie gemanagten Wohn- und

Arbeitsbereichen weltweit. Das Portfolio umfasst vollwertige

Immobilien mit mehr als 23.000 Hotels und 125.000 Ferienhäusern. OYO

einschließlich der Marken OYO Homes, Belvilla und Dancenter aus der

Kategorie "Vacation Homes" ist in mehr als 800 Städten in 80 Ländern

zu finden, darunter in den USA, Europa, Großbritannien, Indien,

Malaysia, dem Nahosten, Indonesien, den Philippinen und Japan.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.oyorooms.com/

OTS: Wirecard AG

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/15202

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_15202.rss2

ISIN: DE0007472060

Wirecard-Medienkontakt:

Wirecard AG

Jana Tilz

Tel.: +49 (0) 89 4424 1363

E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

Medienkontakt OYO Hotels & Homes:

OYO

Shonali Chakravarty

E-Mail: shonali.chakravarty@oyorooms.com / press@oyorooms.com

19.08.2019 | 19:17:12 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)
19.08.2019 | 18:52:12 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)
18.08.2019 | 14:38:49 (dpa-AFX)
Die Liebe zum Bargeld schwindet
16.08.2019 | 18:28:14 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)
16.08.2019 | 07:32:17 (dpa-AFX)
OTS: Wirecard AG / Wirecard bietet Fast-Track PSD2-Onboarding und verzeichnet ...
15.08.2019 | 07:31:16 (dpa-AFX)
OTS: Wirecard AG / Wirecard zeigt mit neuem Grab & Go Store Zukunft des ...

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.