Neues auf dzbank-derivate.de / 09.09.2020 | 10:28:21 Werbung

Beliebte Basiswerte: Shop Apotheke bald im MDAX

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Auch im August blieb der DAX der Liebling der Anleger. Abermals war der Leitindex mit Abstand der am häufigsten aufgerufene Basiswert auf dzbank-derivate.de. Bei den Einzelwerten gehörten MorphoSys und das neue MDAX-Mitglied Shop Apotheke Europe zu den gefragtesten Werten.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

DAX scheitert am Julihoch

Die Anleger hierzulande schwören weiterhin auf den DAX als Basiswert. Auch im August war das deutsche Kursbarometer erneut die erste Adresse bei der Umsetzung diverser Handelsstrategien. Charttechnisch betrachtet zeigte der Index nach der Kursdelle Ende Juli wieder eine aufwärtsgerichtete Entwicklung. Es gelang ihm jedoch nicht, das Julihoch zu überwinden. Das tat dem Interesse an dem Kursbarometer allerdings keinen Abbruch. Erneut gab es eine hohe Nachfrage nach Produkten auf den DAX.

Wie schon in den letzten Monaten standen dabei vor allem Short-Produkte im Fokus, mit denen Anleger gehebelt auf fallende Kurse des Index setzen können. Damit lassen sich zum einen direktionale Trading-Ansätze umsetzen. Die hohe Nachfrage nach Short-Produkten ist zudem ein Indiz dafür, dass diese überwiegend zum Zweck der Absicherung (Hedging) eingesetzt werden. Beispielsweise waren klassische Short-Optionsscheine gesucht. In dieser Gruppe besonders gefragt war ein Optionsschein mit einer Laufzeit bis Oktober 2020 und einem Basispreis von 9.000 Punkten. Bei den Long-Produkten auf den DAX war u.a. ein klassischer Optionsschein mit einer Laufzeit bis Dezember 2021 und einem Basispreis von 13.700 Zählern beliebt.

Großes Interesse an Long-Optionsscheinen gab es im August auch beim Basiswert MorphoSys. Der deutsche Biopharmakonzern hat zu Monatsbeginn einen Meilenstein in der Firmengeschichte gemeldet. Mit der Zulassung des Krebsmedikamentes Monjuvi in den USA hatte er erstmals ein Medikament bis zur Marktreife entwickelt. Die hohen Kosten für die Markteinführung hatten im zweiten Quartal jedoch die Ergebnisse belastet. Die Gesellschaft war sogar in die roten Zahlen gerutscht. MorphoSys bekräftigte auch die Jahresprognosen. Der Kurs des MDAX-Wertes stand seither dennoch unter Druck.

 

Shop Apotheke setzt Wachstumskurs fort

Ganz anders war der Kursverlauf im August bei dem ebenfalls beliebten Basiswert Shop Apotheke. Die Aktie hatte ihren steilen Aufwärtstrend fortgesetzt, der im März gestartet war. Dadurch erhöhte sich die Marktkapitalisierung, weshalb der Wert im September vom SDAX in den MDAX aufsteigen wird. Zuletzt hatte der Kurs aber deutlich korrigiert.

Die Gesellschaft gilt als Corona-Krisengewinner. Eigenen Angaben zufolge gehört sie zu den führenden Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Das Unternehmen ist damit in einem Wachstumsmarkt tätig. Immer mehr Kunden nutzen das Internet zum Einkauf. Das gilt nicht nur für rezeptpflichtige Medikamente, sondern auch für rezeptfreie Arzneimittel sowie apothekenübliche Beauty- und Pflegeprodukte. Wachstumspotenzial verspricht man sich auch von der Einführung von elektronischen Rezepten (E-Rezept) in Deutschland. Das ist ein wesentlicher Eckpfeiler der Firmenstrategie. Damit will sich Shop Apotheke zu einer kundenzentrierten E-Pharmacy-Plattform entwickeln. Die Vorbereitungen für die Einführung des Rezepts in Deutschland liegen voll im Plan, teilte der Vorstand bei Vorlage der Halbjahreszahlen Anfang August mit.

Das Unternehmen hatte in der ersten Jahreshälfte 2020 seine Ergebnisse kräftig gesteigert. Es setzte damit den Wachstumskurs fort. Zum einen war die Zahl der Kunden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich um 31% auf 5,5 Millionen gestiegen. Dadurch kletterte der Umsatz um 37% auf 464,7 Mio. Euro. Große Fortschritte gab es auch bei der Profitabilität. Die Online-Apotheke erzielte schneller als geplant ein positives bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA).

Die positive Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr, in dem das Unternehmen seine Marktanteile signifikant ausbauen konnte, stimmen den Vorstand zudem sehr zuversichtlich für den weiteren Jahresverlauf. Deshalb bestätigte er die im Juli angehobenen Prognosen.

 

Produktidee: Discount-Zertifikat Classic auf Shop Apotheke Europe

Eine attraktive Alternative zur Direktanlage in die Aktie sind Discount-Zertifikate. Anlegern steht eine Auswahl an entsprechenden Produkten auf den Basiswert Shop Apotheke Europe NV zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 24.12.2021 fällig wird (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 43% zum Kurs der Aktie der Shop Apotheke Europe NV notiert. Der Anleger erhält keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 80,00 Euro begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Liegt der Schlusskurs der Shop Apotheke Europe NV an der Börse XETRA Frankfurt am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhält der Anleger den Höchstbetrag von 80,00 Euro.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1,00) entspricht. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien des Basiswerts am Rückzahlungstermin unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Referenzpreis null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richtet sich an Anleger, die einen Anlagehorizont bis zum 24.12.2021 haben und davon ausgehen, dass der Basiswert Shop Apotheke Europe NV am 17.12.2021 auf oder über 80,00 Euro liegen wird.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 09.09.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

 

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF54U9 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF54U9 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 17)
Das aufgerufene Video steht derzeit leider nicht zu Verfügung.

Discount 80 2021/12: Basiswert Shop Apotheke Europe

DF54U9 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 28.09., Brief 28.09.
DF54U9 // Quelle: DZ BANK: Geld 28.09., Brief 28.09.
75,15 EUR
Geld in EUR
75,75 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 150,00 EUR
Quelle : Xetra , 28.09.
  • Max Rendite 5,61%
  • Max Rendite in % p.a. 4,52% p.a.
  • Discount in % 49,50%
  • Cap 80,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % -46,67%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00

News / Shop Apotheke Europe N.V.

23.09.2020 | 12:23:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Shop Apotheke will Wandelanleihe vorzeitig in eigene Aktien tauschen

VENLO (dpa-AFX) - Der Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke <NL0012044747> will eine im April 2023 fällige Wandelanleihe früher in eigene Aktien umwandeln. Wie der MDax <DE0008467416>-Neuling am Mittwoch in Venlo mitteilte, sollen die Gespräche mit den Investoren hierzu aufgenommen werden. Diese sollen nun durch einen entsprechenden Anreiz zur früheren Umwandlung ermutigt werden, hieß es.

Mit der Wandlung könnten nach Angaben eines Sprechers bis zu 2,9 Millionen neue Aktien der Shop-Apotheke in den Markt kommen, das sind rund 20 Prozent der aktuell bestehenden Aktienzahl von gut 15 Millionen.

Der Sprecher sagte zu dem geplanten Schritt, für Investoren und Unternehmen ergebe sich eine "Win-Win-Situation", weil das Zeitfenster gerade günstig sei. So liegt der aktuelle Aktienkurs der Shop Apotheke mit rund 152 Euro deutlich über dem ursprünglichen Ausgabepreis der Wandelanleihe von rund 46,70 Euro. Für die Shop Apotheke wiederum sei die Wandlung eine gute Gelegenheit, Fremdkapital in Eigenkapital zu verwandeln. Zudem spart das Unternehmen durch den Schritt die regelmäßigen Zinsen an die Anleihen-Inhaber.

Das Volumen der 2018 begebenen Wandelanleihe hatte Shop Apotheke im vergangenen Jahr noch aufgestockt, dadurch beläuft sich die gesamte Emission mittlerweile auf 135 Millionen Euro. Die Inhaber erhalten halbjährlich eine Zinszahlung (Kupon) von 4,5 Prozent. Für den Fall, dass nach der Wandlung 15 Prozent oder weniger der ausstehenden Anleihen verblieben, behalte sich die Shop Apotheke das Recht vor, diese Anleihen vollständig zum Nominalwert zurückzuführen, hieß es weiter.

Die Shop Apotheke ist eigenen Angaben zufolge eine der führenden und am stärksten wachsenden Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Das Unternehmen gilt als einer der Gewinner der Corona-Krise, was sich auch deutlich im Aktienkurs niedergeschlagen hat. Das Jahr 2019 hatte das Papier noch mit einem Kurs von 43,50 Euro abgeschlossen, doch seitdem hat die Aktie knapp 250 Prozent hinzugewonnen. Damit kommt Shop Apotheke aktuell auf einen Börsenwert von rund 2,3 Milliarden Euro.

Zeitweise war der Kurs im August sogar bis auf 166,40 Euro hochgesprungen. Die starke Nachfrage bescherte der Aktie auch den Klassenaufstieg: Erst zu Wochenbeginn war Shop Apotheke vom Index der kleineren Nebenwerte SDax <DE0009653386> in den Mittelwerteindex MDax gewechselt./tav/men/jha/

23.09.2020 | 09:21:12 (dpa-AFX)
Shop Apotheke will 2023er-Wandelanleihe vorzeitig in eigene Aktien tauschen
23.09.2020 | 08:47:13 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. KÜNDIGT AN, GESPRÄCHE ÜBER EINE MÖGLICHE FRÜHERE UMWANDLUNG IHRER EUR 135 MIO. 4,5% WANDELANLEIHEN MIT FÄLLIGKEIT 2023 AUFZUNEHMEN. (deutsch)
22.09.2020 | 12:08:07 (dpa-AFX)
WDH/AKTIEN IM FOKUS: Corona-Gewinner wegen neuer Virusangst wieder favorisiert
22.09.2020 | 10:47:03 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Corona-Gewinner wegen neuer Virusangst wieder favorisiert
21.09.2020 | 07:02:10 (dpa-AFX)
DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE gelingt der Sprung in den MDAX. (deutsch)
21.09.2020 | 05:51:02 (dpa-AFX)
INDEX-MONITOR: Shop Apotheke und Wacker Chemie im MDax

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.