Idee der Woche / 18.01.2019 | 10:10:40 Werbung

VINCI verstärkt sich bei Flughäfen

DZ BANK AG / Online-Redaktion
Autor DZ BANK AG / Online-Redaktion

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

  • Ziele für 2018 bestätigt
  • VINCI profitiert vom Wachstumsmarkt zivile Luftfahrt
  • Anlageidee: Aktienanleihe Protect auf VINCI
DZ BANK AG / Online-Redaktion
Autor DZ BANK AG / Online-Redaktion

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

Die Lage: Guter Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten

VINCI ist einer der weltweit führenden Baukonzerne. Das Unternehmen mit Sitz in Rueil-Malmaison, Frankreich, bietet jegliche Art von Baudienstleistungen im Hoch- und Tiefbau (u.a. Planung und Errichtung von Verkehrs-, Energie- und Kommunikationsinfrastruktur). Zudem betreibt VINCI mit seinem Konzessionsgeschäft in mehreren Ländern Autobahnen, Einrichtungen und Infrastrukturen (Flughäfen, Parkhäuser, Straßen, Schienenwege).

 

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2018 verzeichnete VINCI robuste Geschäfte in allen Konzernbereichen. Die Umsatzerlöse stiegen von Januar bis September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,7% auf 31,4 Mrd. Euro. Auf vergleichbarer Basis lag der Zuwachs bei 3,3%. Nicht nur der Verkehr auf den von VINCI betriebenen Autobahnen und Flughäfen nahm weiter zu und führte zu steigenden Erlösen im Geschäftsbereich Concessions. Auch im Auftrags- (Contracting, Energieanlagen und Baugeschäft) und Immobiliengeschäft stiegen die Erlöse an. Nicht zuletzt aufgrund der guten Geschäftsentwicklung bei den Auftragseingängen (+5% per Ende September) und des Auftragsbestands (+7%) zeigte sich der Vorstand für das vierte Quartal zuversichtlich und bestätigte die Ziele für 2018. Danach wird im Gesamtjahr weiterhin ein Anstieg bei Umsatz, operativem Ergebnis und Überschuss gegenüber dem Vorjahr erwartet.

 

Die Perspektive: Infrastruktur und zivile Luftfahrt bieten Wachstumspotenzial

Wir sehen VINCI als einen Profiteur von steigenden Verkehrszahlen und der guten Baukonjunktur. Im Oktober 2018 erhielt der Konzern in den USA zwei Aufträge zum Bau von Highways im Wert von 415 Mio. Euro. Das Konzessionsgeschäft mit dem Betrieb von Autobahnen und Flughäfen bietet dem Unternehmen weitere Wachstumsmöglichkeiten. So treibt der Vorstand die Expansion mit weiteren Flughäfen voran. Ende Dezember 2018 verkündete VINCI die Übernahme der Mehrheitsanteile (50,01%) am Flughafen London Gatwick für rund 3,2 Mrd. Euro. Die Transaktion, die im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen werden soll, stellte dem Unternehmen zufolge aufgrund der Größe und Qualität des Flughafens eine seltene Kaufgelegenheit dar. Mit London Gatwick betreibt man nun 46 Flughäfen in 12 Ländern. Für das Gesamtjahr 2018 meldete VINCI vergangenen Freitag einen Anstieg des Passagieraufkommens an den betriebenen Flughäfen auf 195,2 Mio. Fluggäste - ein Anstieg um 6,8% gegenüber 2017 auf vergleichbarer Basis.

 

Mit der Akquisition von Lane Construction im US-Straßenbausegment sowie dem Erwerb der Kontrollmehrheit des Flughafens Gatwick hat VINCI nach unserer Einschätzung seine Standbeine Auftragsbau und Konzessionsmodelle sinnvoll verstärkt. Wir rechnen auch in Asien mit einem robusten Wachstum bei Bauprojekten und im Segment der Konzessionen. Die Betreibermodelle in den Bereichen Autobahnen und Flughäfen wachsen weiter, wenngleich mit geringerer Dynamik als in den letzten Quartalen. Wir sehen den Konzern aufgrund des weitreichenden Know-hows sehr gut positioniert, um vom globalen, langfristigen Wachstum des Infrastrukturausbaus sowie der aussichtsreichen Entwicklung des zivilen Luftverkehrs zu profitieren. Mögliche Risiken für die Geschäftsentwicklung stellen aus unserer Sicht die verstärkte Konzentration auf den Heimatmarkt Frankreich (57% Anteil am Gesamtumsatz in den ersten neun Monaten) sowie eine Abkühlung der Konjunktur dar, die zu einer Verschiebung von Infrastrukturprojekten oder einem geringen Verkaufsaufkommen führen könnte.

 

Die Anlageidee: Aktienanleihe Protect auf die VINCI S.A.

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage stehen verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie VINCI S.A. als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine Aktienanleihe Protect mit Fälligkeit am 25.09.2019 (Rückzahlungstermin), einer Barriere von 60,00 Euro, einem Basispreis von 71,429 Euro und einer Zinszahlung von 6,25% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 25.09.2019, ist unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der VINCI S.A. Anleger erhalten während der Laufzeit der Aktienanleihe keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

 

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der VINCI S.A. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

1. Jeder Kurs der Aktie der VINCI S.A. während der Beobachtungstage vom 10.01.2019 bis zum 18.09.2019 (Beobachtungspreis) liegt immer über der Barriere von 60,00 Euro, oder der Schlusskurs der Aktie VINCI S.A. an der maßgeblichen Börse (Euronext Paris) am 18.09.2019 (Referenzpreis) liegt auf oder über dem Basispreis von 71,429 Euro. In diesem Fall wird die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.

2. Mindestens ein Beobachtungspreis liegt auf oder unter der Barriere von 60,00 Euro und der Referenzpreis liegt unter dem Basispreis von 71,429 Euro. In diesem Fall erfolgt die Lieferung einer durch das Bezugsverhältnis (14,00) bestimmten Anzahl von Aktien der VINCI S.A. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien des Basiswerts am Rückzahlungstermin zzgl. der Zinszahlung unter dem Kaufpreis der Aktienanleihe liegt.

 

Die vorliegend beschriebene Aktienanleihe richtet sich somit an Anleger, die davon ausgehen, dass die Aktie VINCI S.A. während der Beobachtungstage (10.01.2019 bis 18.09.2019) immer über der Barriere von 60,00 Euro liegen wird. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssen aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichtet werden. Aktuell belaufen sich die Stückzinsen auf 0,68 Euro.

 

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

 

Stand: 18.01.2019
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

 

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK (www.dzbank-derivate.de; Eingabe der entsprechenden ISIN oder WKN und dann unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de werden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen der von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge (www.dzbank-derivate.de/dokumentencenter) und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen (www.dzbank-derivate.de; Eingabe der entsprechenden ISIN oder WKN und dann unter „Dokumente“) veröffentlicht. Während des öffentlichen Angebots sind Kopien der vorgenannten Unterlagen in gedruckter Form außerdem auf Verlangen kostenlos bei der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, F/GTDR, Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main, Deutschland, erhältlich.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

 

> Weitere Anlageideen

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 17)

Aktienanleihe Protect 6,25% 2019/09: Basiswert Vinci

DDT6AL / //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.04., Brief 18.04.
DDT6AL // Quelle: DZ BANK: Geld 18.04., Brief 18.04.
102,00 %
Geld in %
102,50 %
Brief in %
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 89,36 EUR
Quelle : Euronext Par , 18.04.
  • Basispreis 71,429 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 20,07%
  • Barriere 60,00 EUR
  • Abstand zur Barriere in % 32,86%
  • Zinssatz in % p.a. 6,25% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 14,00

News / Vinci S.A.

06.02.2019 | 10:01:26 (dpa-AFX)
Vinci profitiert von guter Auftragslage und wachsendem Flughafengeschäft

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Bau- und Dienstleistungskonzern Vinci <FR0000125486> hat dank einer guten Auftragslage das Jahr 2018 mit einem Gewinn- und Umsatzplus beendet. Zudem profitierten die Franzosen von ihren jüngsten Zukäufen. Für das laufende Jahr rechnet Vinci dank gut gefüllter Auftragsbücher und steigender Passagierzahlen an den von ihnen betriebenen Flughäfen mit weiterem Wachstum. Am Aktienmarkt kam dies gut an. Die Aktie legte im frühen Handel um 0,6 Prozent zu.

2018 kletterten die Erlöse im Jahresvergleich um acht Prozent auf 43,5 Milliarden Euro, wie Vinci am Mittwoch in Rueil Malmaison bei Paris mitteilte. Rechnet man etwa Zukäufe und Währungseffekte heraus, dann legte der Umsatz um 3,3 Prozent zu. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von knapp drei Milliarden Euro, fast neun Prozent mehr als im Vorjahr. Davon sollen auch die Aktionäre profitieren. Das Management um Vinci-Chef Xavier Huillard will die Dividende für 2018 um neun Prozent auf 2,67 Euro je Anteilschein erhöhen.

Wachsen konnte Vinci 2018 in allen Sparten. Dabei stieg der Umsatz in der Sparte mit Konzessionen vor allem dank dem kräftigen Zuwachs im Flughafengeschäft. Hier stiegen die Erlöse im Gesamtjahr um 4,6 Prozent. Noch deutlicher war der Anstieg im Auftragsgeschäft (Energieanlagen und Baugeschäft), dass um neun Prozent zulegte. Die Erträge aus Immobilien stiegen um fast ein Viertel./mne/elm/mis

27.12.2018 | 07:32:36 (dpa-AFX)
Vinci übernimmt Mehrheit am Flughafen London Gatwick

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.