Idee der Woche / 05.02.2021 | 07:41:27 Werbung

Siemens Healthineers: gefragte Medizintechnik mit Upgrade

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Für den Medizintechnikkonzern liefen die Geschäfte im Zeitraum Oktober bis Dezember deutlich besser als erwartet. Er erhöhte daher seine Prognosen für das Gesamtjahr. Die erfreuliche Entwicklung untermauert die exzellente Marktpositionierung von Siemens Healthineers.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Starker Auftakt ins Geschäftsjahr 2020/21

Siemens Healthineers hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 (bis Ende September) von guten Geschäften im Zusammenhang mit der Corona-Krise profitiert. Das betraf insbesondere die größten Konzernbereiche Imaging (bildgebende Diagnostik) und Diagnostics (u.a. Labordiagnostik). Beide verzeichneten deutliche Umsatzzuwächse. Das Unternehmen profitierte hier beispielsweise von einer steigenden Nachfrage nach Geräten für die Computertomografie sowie nach seinen Antigen-Schnelltests. Zudem normalisierte sich das Geschäft für Produkte und Lösungen, die während der Corona-Krise zunächst schwächelten. Das betrifft insbesondere Standardprozeduren (z.B. Vorsorgeuntersuchungen mit Magnetresonanz), die krisenbedingt zurückgefahren wurden.

Insgesamt verzeichnete der Konzern daher im Zeitraum Oktober bis Dezember ein Umsatzplus zum Vorjahreszeitraum von 13,3% auf 3,87 Mrd. Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte von 487 auf 738 Mio. Euro. Mit diesen starken Ergebnissen stellte Siemens Healthineers unserer Einschätzung nach einmal mehr den soliden Charakter des Geschäftsmodells unter Beweis. Zwar wird der Konzern in der Routinediagnostik von der Corona-Krise belastet, er profitiert jedoch gleichzeitig von einer hohen Nachfrage nach „Krisenprodukten“, wie dem mittlerweile breit gestreuten Portfolio an Nachweistests. Das spricht unseres Erachtens für ein robustes Portfolio sowie eine exzellente Positionierung am Markt.

 

Neues Geschäftsfeld durch Zukauf

Diese Stellung wird zudem ausgebaut. Siemens Healthineers ist dabei, das US-Unternehmen Varian Medical Systems für 16,4 Mrd. US-Dollar zu kaufen. Der Vollzug der Transaktion ist in der ersten Jahreshälfte 2021 geplant. Mit der Akquisition positioniert sich die Gesellschaft im Wachstumsbereich Krebstherapie. Varian hat eine starke Position auf dem Gebiet der Strahlentherapie und der dazugehörigen Software und macht sich dabei Technologien wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Datenanalyse zunutze. Mit dem Deal setzt Siemens Healthineers die zweite Phase (Upgrading) der Strategie 2025 konsequent um, zu der die Erweiterung des Angebotsportfolios gehört. Der Zukauf ergibt aus strategischen Gesichtspunkten für uns Sinn und wir sehen grundsätzlich weiterhin gute Geschäftsperspektiven für den Konzern.

Das wird auch durch den jüngsten Ausblick des Medizintechnikkonzerns für das laufende Geschäftsjahr 2020/21 unterstrichen, der sehr selbstbewusst, aber realisierbar erscheint. Der Vorstand erwartet nun ein organisches Umsatzplus von 8% bis 12% (bisher 5% bis 8%). Das bereinigte Ergebnis je Aktie (EPS) soll statt 1,58 bis 1,72 Euro in einer Bandbreite von 1,63 bis 1,82 Euro liegen. Ein Aspekt für die höheren Prognosen ist die hohe Nachfrage nach den Antigen-Schnelltests. Für diese hatte Siemens Healthineers bisher Umsätze von rund 100 Mio. Euro erwartet. Nun geht das Unternehmen von etwa 300 bis 350 Mio. Euro aus. Allerdings rechnet das Management auch damit, dass die hohe Dynamik im Corona-Krisen-Geschäft nicht bestehen bleiben wird. Hinweise auf eine deutliche Abschwächung sehen wir als mögliche Katalysatoren für Kurskorrekturen. Ohnehin dürften die jüngsten strategischen Weichenstellungen (Varian-Akquisition) sowie die positiven kurzfristigen Geschäftsperspektiven erst einmal im Kurs eingepreist sein. Grundsätzliche Risiken für das Geschäft resultieren aus möglichen negativen Währungseffekten, aber auch aus regulatorischen Eingriffen wie Veränderungen von Regelungen, Gesetzen und Richtlinien sowie einem hochgradig wettbewerbsintensiven Branchenumfeld. Zudem ist die Varian-Übernahme relativ groß und es entsteht ein neues Geschäftsfeld. Daraus ergibt sich auf der einen Seite Geschäftspotenzial, auf der anderen Seite sind damit aber auch Risiken (u.a. Integration, Eingliederungskosten, Bindung von Managementkapazitäten) verbunden.

 

Produktidee: Aktienanleihe Classic auf Siemens Healthineers

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage stehen Anlegern verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie der Siemens Healthineers AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine Aktienanleihe mit Fälligkeit am 24.12.2021 (Rückzahlungstermin), einem Basispreis von 45,00 Euro und einer Zinszahlung von 9,30% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 24.12.2021, ist unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Siemens Healthineers AG. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssen aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichtet werden. Aktuell belaufen sich die Stückzinsen auf 2,80 Euro. Anleger erhalten während der Laufzeit der Aktienanleihe keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Siemens Healthineers AG. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der Siemens Healthineers AG an der Börse XETRA Frankfurt am 17.12.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Basispreis von 45,00 Euro, wird die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Basispreis, erhält der Anleger eine durch das Bezugsverhältnis (22,222) bestimmte Anzahl von Aktien der Siemens Healthineers AG. Es werden keine Bruchteile von Aktien geliefert. Für diese erhält der Anleger eine Zahlung eines Ausgleichsbetrags pro Aktienanleihe. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Aktien ist ausgeschlossen. Der Gegenwert der Aktien zuzüglich des Ausgleichsbetrags wird unter dem Nennbetrag liegen.

Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien der Siemens Healthineers AG am Rückzahlungstermin zzgl. des Ausgleichsbetrags und der Zinszahlung unter dem Erwerbspreis der Aktienanleihe liegt.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Schlusskurs der Aktie, die der Aktienanleihe zugrunde liegt (Basiswert), an der maßgeblichen Börse am Bewertungstag (Referenzpreis) null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 05.02.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DV0MKY (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DV0MKY (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 52)

Aktienanleihe Classic 9,3% 2021/12: Basiswert Siemens Healthineers

DV0MKY / //
Quelle: DZ BANK: Geld 05.03., Brief 05.03.
DV0MKY // Quelle: DZ BANK: Geld 05.03., Brief 05.03.
100,78 %
Geld in %
101,01 %
Brief in %
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 45,475 EUR
Quelle : Xetra , 05.03.
  • Basispreis 45,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 1,04%
  • Zinssatz in % p.a. 9,30% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 22,222
  • Max Rendite in % p.a. 8,02% p.a.
  • Seitwärtsrendite in % 6,30%

News / Siemens Healthineers AG

26.02.2021 | 18:27:50 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Siemens Healthineers AG (deutsch)

DGAP-DD: Siemens Healthineers AG deutsch

^

Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die

Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden

Personen

26.02.2021 / 18:27

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in

enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name

Titel: Dr.

Vorname: Jochen

Nachname(n): Schmitz

2. Grund der Meldung

a) Position / Status

Position: Vorstand

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate,

zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name

Siemens Healthineers AG

b) LEI

529900QBVWXMWANH7H45

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung

Art: Aktie

ISIN: DE000SHL1006

b) Art des Geschäfts

Kauf von Siemens Healthineers Aktien für einen Betrag von 23.097,44

EUR abzüglich Steuern und Abgaben als automatische Wiederanlage von

Dividenden (im Zusammenhang mit Siemens Healthineers Aktienprogrammen)

zu folgendem Preis: volumen-gewichteter Durchschnittspreis für alle

Siemens Healthineers Aktien, die für die Berechtigten unter den

Siemens Healthineers Aktienprogrammen durch Wiederanlage von

Dividenden binnen 3 Handelstagen nach Erhalt der Dividende erworben

wurden.

Geschäft i.R. eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms

c) Preis(e) und Volumen

Preis(e) Volumen

nicht bezifferbar nicht bezifferbar

d) Aggregierte Informationen

Preis Aggregiertes Volumen

nicht bezifferbar nicht bezifferbar

e) Datum des Geschäfts

2021-02-23; UTC+1

f) Ort des Geschäfts

Außerhalb eines Handelsplatzes

---------------------------------------------------------------------------

26.02.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Siemens Healthineers AG

Henkestr. 127

91052 Erlangen

Deutschland

Internet: https://www.corporate.siemens-healthineers.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

64751 26.02.2021

°

26.02.2021 | 18:18:33 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Siemens Healthineers AG (deutsch)
26.02.2021 | 10:51:27 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Siemens Healthineers AG (deutsch)
24.02.2021 | 13:37:39 (dpa-AFX)
Giffey: Zulassung von Selbsttests ist 'Meilenstein'
19.02.2021 | 19:28:38 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EU-Kommission erlaubt Siemens Healthineers Übernahme von Varian
19.02.2021 | 16:14:49 (dpa-AFX)
EU-Kommission erlaubt Siemens Healthineers Übernahme von Varian
10.02.2021 | 19:05:55 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP 2: Biontech startet Impfstoffproduktion in Marburg

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.