Idee der Woche / 01.02.2019 | 10:35:01 Werbung

HUGO BOSS kommt wieder in Mode

DZ BANK AG / Online-Redaktion
Autor DZ BANK AG / Online-Redaktion

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

  • Online- und China-Geschäft treiben Umsatzwachstum
  • Konzern soll die nächsten Jahre nachhaltig profitabel wachsen
  • Anlageidee: Discount-Zertifikat Classic auf HUGO BOSS
DZ BANK AG / Online-Redaktion
Autor DZ BANK AG / Online-Redaktion

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

Die Lage: Jahresziele dank Schlussspurt erreicht

HUGO BOSS fokussiert sich als Produzent hochwertiger Mode und Accessoires im Damen- und Herrenbereich auf das Premiumsegment. Der Fokus liegt auf dem Geschäft mit Herrenmode, das rund 90% des Konzernumsatzes ausmacht.

Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete der in Metzingen ansässige Konzern nach vorläufigen Geschäftszahlen Umsätze in Höhe von 2.796 Mio. Euro, was einem währungsbereinigten Anstieg von 4% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der größte Absatzmarkt war mit einem Anteil von 62,1% am Konzernumsatz die Region Europa (inkl. Naher Osten/Afrika), gefolgt von Amerika (20,5%) und Asien/Pazifik (14,6%). Das Lizenzgeschäft steuerte rund 2,7% bei.

Nachdem der lange Sommer im vorigen Jahr die Unternehmen der Modebranche durch eine schwache Nachfrage und in der Folge margenbelastende Rabattschlachten ausbremste, gewann die Nachfrage bei HUGO BOSS zum Jahresende noch einmal an Dynamik. Dank besserer Geschäfte im eigenen Einzelhandel und dem Großhandel erreichte der Konzern seine selbstgesteckten Ziele für 2018. Besonders hohe Zuwächse verzeichnete HUGO BOSS im Online-Geschäft und in der Region Asien/Pazifik, allen voran in China. Das operative Ergebnis (EBITDA) vor Sondereffekten wird in etwa auf dem Niveau des Vorjahres (491 Mio. Euro) erwartet. Positive Effekte durch die gestiegenen Umsätze und Kosteneinsparungen wurden hier durch Investitionen in die Produktqualität und digitale Transformation sowie negative Währungseffekte kompensiert.

 

Die Perspektive: Stellschrauben für Wachstumsziele identifiziert

Die endgültigen Ergebnisse für 2018 wird der Vorstand am 7. März 2019 veröffentlichen. Dann wird man auch eine Prognose für 2019 abgeben. Mit Vorlage der vorläufigen Zahlen zeigte sich der Vorstandsvorsitzende Mark Langer überzeugt, dass man 2019 und darüber hinaus nachhaltig und profitabel wächst. Das laufende Jahr soll ganz im Zeichen der Umsetzung des Geschäftsplans bis 2022 stehen. Die im November 2018 vorgestellten mittelfristigen Ziele sehen einen durchschnittlichen währungsbereinigten Umsatzzuwachs bis 2022 von 5% bis 7% pro Jahr vor. Damit will HUGO BOSS umsatzseitig stärker wachsen als das erwartete Marktwachstum.

Um dieses Ziel zu erreichen, wird man das Produktangebot noch stärker auf den Kunden ausrichten und wichtige Geschäftsprozesse beschleunigen, um so die Attraktivität der Marken BOSS und HUGO weiter zu erhöhen. Zentrale Wachstumstreiber sieht der Vorstand im eigenen Online-Geschäft, wo sich die Umsätze durch das Ausschöpfen des Potenzials des eigenen Online-Stores und die Ausweitung des Konzessionsmodells bis 2022 vervierfachen sollen. Im eigenen Einzelhandel will man die Flächenproduktivität bis 2022 um im Schnitt 4% pro Jahr steigern. Erhebliches Wachstumspotenzial sieht man zudem bei der Marke HUGO sowie in regionaler Hinsicht in Asien, insbesondere in China. Der Anteil der Region Asien am Konzernumsatz soll bis 2022 von derzeit rund 15% auf 20% steigen und der Umsatz soll deutlich erhöht werden. Mit dem angestrebten steigenden Umsatzanteil des eigenen Einzelhandels, einer Reduzierung des Umsatzanteils des Outlet-Geschäfts und einem konzernweiten Programm zur Effizienzsteigerung soll darüber hinaus die Profitabilität verbessert werden und die EBIT-Marge auf 15% im Jahr 2022 steigen.

Wir haben in Reaktion auf die neuen Planzahlen unsere Ergebnisschätzungen für die Geschäftsjahre 2019 bis 2022 leicht nach oben angepasst. Gelingt es dem Unternehmen, die Produktivität auf den eigenen Flächen wie avisiert zu erhöhen, sollte sich dies bei fortgesetztem konsequenten Kostenmanagement positiv auf die Marge auswirken. Zudem verfolgt der Vorstand eine ertragsorientierte Ausschüttungsquote von 60% bis 80% des Konzerngewinns. Mögliche Risiken sehen wir in einer Abschwächung der Nachfrage aufgrund einer schwächeren Konjunktur in den Zielmärkten sowie negativen Währungseffekten.

 

Die Anlageidee: Discount-Zertifikat Classic auf HUGO BOSS AG

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in die Aktie stehen verschiedene Discount-Zertifikate mit der Aktie der HUGO BOSS AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 28.12.2020 fällig wird (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount (Abschlag) von rund 13% zum Kurs der Aktie der HUGO BOSS AG notiert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 70,00 Euro begrenzt.

 

Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Liegt der Schlusskurs des Basiswerts HUGO BOSS AG an der maßgeblichen Börse Xetra Frankfurt am 18.12.2020 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhält der Anleger den Höchstbetrag von 70,00 Euro.

2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag in Euro, der dem Referenzpreis multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1,00) entspricht. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Zertifikats liegt.

 

Der Anleger erhält während der Laufzeit keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert. Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richtet sich somit an Anleger, die davon ausgehen, dass der Schlusskurs der Aktie der HUGO BOSS AG am 18.12.2020 auf oder über 70,00 Euro liegen wird.

 

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

 

Stand: 01.02.2019
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

 

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK (www.dzbank-derivate.de; Eingabe der entsprechenden ISIN oder WKN und dann unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de werden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen der von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge (www.dzbank-derivate.de/dokumentencenter) und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen (www.dzbank-derivate.de; Eingabe der entsprechenden ISIN oder WKN und dann unter „Dokumente“) veröffentlicht. Während des öffentlichen Angebots sind Kopien der vorgenannten Unterlagen in gedruckter Form außerdem auf Verlangen kostenlos bei der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, F/GTDR, Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main, Deutschland, erhältlich.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

 

> Weitere Anlageideen

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 18)

Discount 70 2020/12: Basiswert Hugo Boss

DDT5DS / //
Quelle: DZ BANK: Geld 22.03. 12:01:03, Brief 22.03. 12:01:03
DDT5DS // Quelle: DZ BANK: Geld 22.03. 12:01:03, Brief 22.03. 12:01:03
53,21 EUR
Geld in EUR
53,26 EUR
Brief in EUR
-0,78%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 60,80 EUR
Quelle : Xetra , 11:47:30
  • Max Rendite 31,43%
  • Max Rendite in % p.a. 16,67% p.a.
  • Discount in % 12,40%
  • Cap 70,00 EUR
  • Abstand zum Cap in % 15,13%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00

News / Hugo Boss AG

11.03.2019 | 08:58:39 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse hebt Ziel für Hugo Boss auf 69 Euro - 'Neutral'

ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Hugo Boss <DE000A1PHFF7> von 64 auf 69 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analyst Guillaume Gauvillé begründete das höhere Kursziel in einer am Montag vorliegenden Studie mit einem neuen Bewertungsansatz und einer gestiegenen Branchenbewertung. Gleichzeitig kürze der Experte mit Blick auf die kürzlich veröffentlichten Jahreszahlen des Modekonzerns aber seine Gewinnschätzungen (EPS) für die Jahre 2019 und 2020 leicht. Für das laufende Jahr geht er nun von höheren Steuerbelastungen als bisher aus./tav/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.03.2019 / 04:07 / UTC

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

08.03.2019 | 08:03:12 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS senkt Ziel für Hugo Boss auf 82 Euro - 'Buy'
07.03.2019 | 12:19:53 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hugo Boss baut Online-Geschäft weiter aus - Aktie fällt nach Ausblick
07.03.2019 | 09:48:49 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Hugo Boss auf 'Sell' - Ziel 61,90 Euro
07.03.2019 | 08:00:23 (dpa-AFX)
Hugo Boss will beim Gewinn stärker zulegen
07.03.2019 | 05:49:06 (dpa-AFX)
Hugo Boss legt Bilanz vor: Hoffnung auf 2019
12.02.2019 | 16:01:19 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Reimann-Clan will Mehrheit bei US-Kosmetikkonzern Coty übernehmen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.