Idee der Woche / 21.08.2020 | 08:48:20 Werbung

Eckert & Ziegler: Erfolgreicher Nischenplayer

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Der TecDAX-Wert Eckert & Ziegler ist in einem Nischenmarkt tätig und wächst seit Jahren kontinuierlich. Seine Marktposition und Expertise sprechen für eine Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Trotz Corona starkes Halbjahr

Radioaktive Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke sind das Betätigungsfeld von Eckert & Ziegler. Der in einem Nischenmarkt tätige Spezialist konzentriert sich dabei vor allem auf Anwendungen in der Krebstherapie, der industriellen Radiometrie und der nuklearmedizinischen Diagnostik. Zwar verzeichnete das Unternehmen im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2020 Corona-bedingte Beeinträchtigungen. Vor allem die mit einem Anteil von 56% umsatzmäßig noch größte Geschäftssparte „Isotope Products“ (u.a. Komponenten für industrielle Messtechnik und Entsorgungsdienstleistungen) erlitt Einbußen.

Dennoch zeigte der Strahlenspezialist unserer Einschätzung nach eine starke Ergebnisentwicklung. Hervorzuheben ist vor allem das Segment Medical. Hier sind zum einen die Produkte (Implantate, Applikatoren, Geräte) für den Einsatz in der Strahlentherapie (Krebsbehandlung) angesiedelt. Zum anderen umfasst es die radiopharmazeutischen Aktivitäten. Eckert & Ziegler stellt hier Geräte und Rohstoffe für das zukunftsträchtige Geschäft mit radioaktiv wirkenden Behandlungsmethoden und Arzneimitteln zur Verfügung. Insbesondere das Wachstum bei diesen radiopharmazeutischen Produkten und Dienstleistungen stützte in der ersten Jahreshälfte die Konzernergebnisse.

 

Radioaktive Arzneimittel als Wachstumsmarkt

Damit setzt sich der Trend aus dem Vorjahr fort. Das Radiopharmageschäft war der Wachstumstreiber. Wir sehen hier weiterhin große Chancen, weil sich auf diesem Gebiet ein Boom abzeichnet. Radioaktive Arzneimittel haben bereits die Diagnostik und Therapie bei einer Reihe von Erkrankungen revolutioniert: vor allem in der Behandlung verschiedener Tumoren. Aber auch in anderen Gebieten, beispielsweise in der Neurologie, werden Einsatzmöglichkeiten erforscht und entwickelt.

Die für radioaktive Behandlungsmethoden nötige „Technik“ kann aber nur von wenigen Spezialisten wie Eckert & Ziegler angeboten werden. Sie haben sich ein großes Know-how aufgebaut. Daraus ergeben sich hohe Markteintrittsbarrieren. Wie sehen den deutschen Konzern zudem als Lieferant der radioaktiven Komponenten für die Pharmaunternehmen stark positioniert. Damit sollte sich der profitable Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortsetzen. Chancen bestehen aus unserer Sicht aber nicht nur als „Zulieferer“. Das Unternehmen setzt über Beteiligungen und Kooperationen auch auf die Erforschung „eigener“ Radiopharmazeutika und hat hier mehrere vielversprechende Wachstumstreiber in der Pipeline. Ein Beispiel ist die Beteiligung an der MYELO Therapeutics GmbH, die eine „Strahlenschutzpille“ entwickelt hat.

Risiken für die geschäftliche Entwicklung stellen die teils monopolistischen Strukturen bei einigen Rohstoffen (Isotope) dar. Zudem muss das Unternehmen weiterhin in den Auf- und Ausbau von Lieferketten und Produktionskapazitäten investieren. Als weltweit aktives Unternehmen, insbesondere durch die Aktivitäten in den USA, stellen ferner ungünstige Wechselkursentwicklungen mögliche Risiken dar.

 

Produktidee: Aktienanleihe Classic auf Eckert & Ziegler

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage stehen Anlegern verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine Aktienanleihe mit Fälligkeit am 25.06.2021 (Rückzahlungstermin), einem Basispreis von 40,00 Euro und einer Zinszahlung von 24,30% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 25.06.2021, ist unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssen aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichtet werden. Aktuell belaufen sich die Stückzinsen auf 21,28 Euro. Anleger erhalten während der Laufzeit der Aktienanleihe keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG an der Börse XETRA Frankfurt am 18.06.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Basispreis von 40,00 Euro, wird die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.

2. Liegt der Referenzpreis unter dem Basispreis, erhält der Anleger eine durch das Bezugsverhältnis (25,00) bestimmte Anzahl von Aktien der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG am Rückzahlungstermin zzgl. der Zinszahlung unter dem Erwerbspreis der Aktienanleihe liegt.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Schlusskurs der Aktie, die der Aktienanleihe zugrunde liegt (Basiswert), an der maßgeblichen Börse am Bewertungstag (Referenzpreis) null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 21.08.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFM5UK (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFM5UK (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 29)
Das aufgerufene Video steht derzeit leider nicht zu Verfügung.

Aktienanleihe Classic 24,3% 2021/06: Basiswert ECKERT & ZIEGLER

DFM5UK / //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.09., Brief 18.09.
DFM5UK // Quelle: DZ BANK: Geld 18.09., Brief 18.09.
103,61 %
Geld in %
104,06 %
Brief in %
-0,17%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 43,080 EUR
Quelle : Xetra , 18.09.
  • Basispreis 40,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 7,15%
  • Zinssatz in % p.a. 24,30% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 25,00
  • Max Rendite in % p.a. 18,60% p.a.
  • Seitwärtsrendite in % 13,40%

News / ECKERT & ZIEGLER

18.09.2020 | 11:30:34 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler betreibt Tumorbestrahlungsgeschäft künftig über TCL Healthcare Equipment (deutsch)

Eckert & Ziegler betreibt Tumorbestrahlungsgeschäft künftig über TCL Healthcare Equipment

^

DGAP-Ad-hoc: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG /

Schlagwort(e): Joint Venture

Eckert & Ziegler betreibt Tumorbestrahlungsgeschäft künftig über TCL

Healthcare Equipment

18.09.2020 / 11:30 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 18.09.2020. Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (EZAG)

beabsichtigt. ihr Geschäft mit Tumorbestrahlungsgeräten künftig über die

chinesische TCL Healthcare Equipment (Shanghai) Co., Ltd. (TCL) zu

betreiben. Die beiden Firmen unterzeichneten dazu heute einen Vorvertrag,

der vorsieht, dass EZAG die Gerätesparte mit den sogenannten Afterloadern

(HDR Brachytherapie) in eine separate Gesellschaft einbringt, an der TCL 51%

der Anteile erwerben soll. Der Umsatz mit HDR-Brachytherapieprodukten betrug

im Geschäftsjahr 2019 rund 11 Mio. EUR. Die Transaktion soll bis Ende des

Jahres 2020 abgeschlossen sein.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:

Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations

Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

'TCL ist der passende Mitgesellschafter für das Geschäft mit

Tumorbestrahlungsgeräten', sagte Dr. Harald Hasselmann, Mitglied des

Vorstands der Eckert & Ziegler AG. 'TCL teilt sowohl unsere Strategie als

auch unsere Werte und ist damit genau der richtige Partner, um das Wachstum

unseres HDR-Geschäftes weltweit voranzubringen.' Mit TCL gibt es bereits

seit 2019 ein Joint Venture für den chinesischen Markt. Diese Zusammenarbeit

wird nun im Hinblick auf die weltweite Vermarktung der HDR-Geräte erweitert.

Die Produktion soll weiterhin in Deutschland erfolgen.

TCL Healthcare Equipment (Shanghai) Co., Ltd. ist ein innovativer Anbieter

von bildgebenden Diagnosegeräten. Das Unternehmen mit Sitz in Shanghai

liefert umfassende Produkte und Lösungen für die medizinische Versorgung.

www.tcl-healthcare.com .

Über Eckert & Ziegler

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG gehört mit über 800

Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen

Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Die Eckert & Ziegler

Aktie (ISIN DE0005659700) ist im TecDAX der Deutschen Börse gelistet.

---------------------------------------------------------------------------

18.09.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlenund Medizintechnik AG

Robert-Rössle-Str.10

13125 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 30 941084-138

Fax: +49 30 941084-112

E-Mail: karolin.riehle@ezag.de

Internet: www.ezag.de

ISIN: DE0005659700

WKN: 565970

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1133429

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1133429 18.09.2020 CET/CEST

°

25.08.2020 | 14:44:20 (dpa-AFX)
DGAP-News: Eckert & Ziegler: Gallium-68-Generator erhält Zulassung für Kanada (deutsch)
13.08.2020 | 07:45:17 (dpa-AFX)
DGAP-News: Eckert & Ziegler mit solidem Halbjahresergebnis. Wachstumstrend bei Radiopharmaka ungebrochen. (deutsch)
31.07.2020 | 15:59:43 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Eckert & Ziegler schnellen hoch - Corona-Crash wettgemacht
30.07.2020 | 16:00:18 (dpa-AFX)
DGAP-News: Eckert & Ziegler: Umsetzung des Aktiensplits durch Ausgabe von Gratisaktien erfolgt am 04. August 2020 (deutsch)
24.07.2020 | 13:33:41 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Strahlentechnik-Konzern Eckert & Ziegler wird optimistischer
24.07.2020 | 12:36:20 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Eckert & Ziegler auf Berg- und Talfahrt nach angehobenen Zielen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.