Idee der Woche / 03.11.2017 | 09:09:45 Werbung

Aareal Bank: Zukunftsprogramm angelaufen

DZ BANK AG / Salesteam
Autor DZ BANK AG / Salesteam

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

Die Aareal Bank Gruppe ist ein führender internationaler Immobilienspezialist. Mit dem Zukunftsprogramm „Aareal 2020“ will der Vorstand neue Ertragspotenziale in den beiden Geschäftssegmenten des Konzerns erschließen.

DZ BANK AG / Salesteam
Autor DZ BANK AG / Salesteam

Innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe fungiert die DZ BANK als Spitzeninstitut und Zentralbank.

Die Obergesellschaft der Aareal Bank Gruppe, deren Geschäftsmodell aus den beiden Segmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen und Consulting/Dienstleistungen besteht, ist die im MDAX gelistete Aareal Bank AG mit Sitz in Wiesbaden. Im Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen begleitet die Aareal Bank Kunden in Europa, Nordamerika und Asien bei ihren Immobilieninvestitionen und bietet Finanzierungen von gewerblichen Immobilien sowie Wohnimmobilien. Im Segment Consulting/Dienstleistungen bietet die Aareal Bank ihren Kunden Dienstleistungen und Produkte rund um die Verwaltung von Immobilien sowie die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

 

Mit „Aareal 2020“ in die Zukunft

Mit dem Anfang 2016 vorgestellten Zukunftsprogramm „Aareal 2020 - Adjust.Advance.Achieve“ will der Vorstand die Basis des Konzerns festigen und gleichzeitig neue Ertragspotenziale erschließen. Dazu sollen die Geschäftsmodelle in beiden Segmenten durch Investitionen in neue Märkte und Produkte weiterentwickelt werden. Im Zuge der Digitalisierung werden zudem Prozesse und Strukturen weiter optimiert, um die Bank effizienter und flexibler aufzustellen. Ein umfassender Umbau der IT­-Struktur wurde im vergangenen Jahr bereits eingeleitet, außerdem hat man das Geschäft in den USA signifikant ausgeweitet.

 

Im zweiten Quartal 2017 erreichte das Konzernbetriebsergebnis in einem anspruchsvollen Markt- und Wettbewerbsumfeld 109 Mio. Euro (Q2 2016: 120 Mio. Euro). Der Zinsüberschuss lag mit 158 Mio. Euro (Q2 2016: 177 Mio. Euro) im Rahmen der Erwartungen des Vorstandes. Im Gesamtjahr 2017 rechnet der Vorstand mit einem Zinsüberschuss in einer Bandbreite von 620 bis 660 Mio. Euro sowie einem Konzernbetriebsergebnis zwischen 310 und 350 Mio. Euro.

 

Wir beurteilen die geplanten Kosteneinsparungen und Optimierungsmöglichkeiten aus dem Zukunftsprogramm „Aareal 2020“ positiv. Zudem sehen wir in der internationalen Diversifikation des Immobilienkreditportfolios Chancen auf höhere Margen, wie die Entwicklung im zweiten Quartal in Nordamerika zeigte. Dagegen könnte ein verschärfter Wettbewerb unseres Erachtens zu Lasten der Marge gehen. Zudem wird das Segment Consulting/Dienstleistungen durch das noch immer niedrige Zinsniveau belastet.

 

Aktienanleihe auf die Aareal Bank interessant

Als alternative Anlagemöglichkeit zur Direktanlage stehen verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie der Aareal Bank AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine Aktienanleihe mit Fälligkeit am 23.11.2018 (Rückzahlungstermin), einem Basispreis von 34,483 Euro und einer Zinszahlung von 5,75% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 23.11.2018, ist unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Aareal Bank AG. Dividendenansprüche aus der Aktie stehen dem Anleger nicht zu.

 

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Aareal Bank AG. Für die Rückzahlung der Aktienanleihe gibt es zwei Möglichkeiten: Notiert die Aktie am 16.11.2018 per Schlusskurs (Xetra) auf oder über dem Basispreis von 34,483 Euro, wird die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.
Notiert die Aktie am 16.11.2018 per Schlusskurs (Xetra) unter dem Basispreis von 34,483 Euro, erhält der Anleger Aktien der Aareal Bank AG in der durch das Bezugsverhältnis bestimmten Zahl. Das Bezugsverhältnis beträgt 29,00. Dementsprechend erhält der Anleger 29 Aktien. Der Gegenwert der Aktien wird in diesem Fall unter dem Nennbetrag von 1.000,00 Euro liegen.

 

Die vorliegend beschriebene Aktienanleihe richtet sich somit an Anleger, die davon ausgehen, dass der Schlusskurs der Aktie der Aareal Bank AG am 16.11.2018 auf oder über 34,483 Euro notieren wird. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssen zusätzlich anteilig aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) entrichtet werden. Aktuell belaufen sich die Stückzinsen auf 1,10 Euro.

 

Risikobeschreibung

 

Stand: 03.11.2017, Emittentin: DZ BANK.
DZ BANK, Online-Vertrieb

 

> Zum Archiv

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 16)

Aktienanleihe Classic 5,75% 2018/11: Basiswert Aareal Bank

DD2QL8 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 19.02. 21:50:13, Brief 19.02. 21:50:13
DD2QL8 // Quelle: DZ BANK: Geld 19.02. 21:50:13, Brief 19.02. 21:50:13
100,99
Geld in %
101,39
Brief in %
0,20%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 39,740 EUR
Quelle : Xetra, 17:35:53
  • Basispreis 34,483 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 13,23%
  • Zinssatz in % p.a. 5,75% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 29,00
  • Max Rendite in % p.a. 3,81% p.a.
  • Seitwärtsrendite in % 2,88%

News / Aareal Bank AG

30.01.2018 | 13:48:43 (dpa-AFX)
DGAP-News: Cornelia Müller wird neue Bereichsleiterin Corporate Communications der Aareal Bank (deutsch)

Cornelia Müller wird neue Bereichsleiterin Corporate Communications der Aareal Bank

^

DGAP-News: Aareal Bank AG / Schlagwort(e): Personalie

Cornelia Müller wird neue Bereichsleiterin Corporate Communications der

Aareal Bank

30.01.2018 / 13:48

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Cornelia Müller wird neue Bereichsleiterin Corporate Communications der

Aareal Bank

Wiesbaden, 30. Januar 2018 - Cornelia Müller (51) wird mit Wirkung zum 1.

Februar 2018 neue Bereichsleiterin Corporate Communications bei der Aareal

Bank AG. In dieser Position verantwortet sie die Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit, die Interne Kommunikation und das Marketing. Müller

wird zudem den neugeschaffenen Newsroom der Aareal Bank Gruppe leiten. Sie

berichtet an Sven Korndörffer, der als Group Managing Director den

Konzernbereich Group Communications & Governmental Affairs insgesamt

verantwortet und die Bereichsleitung bislang in Personalunion ausübte. Bis

zu ihrem Wechsel zur Aareal Bank verantwortete Müller im Techem-Konzern als

Bereichsleiterin Marketing unter anderem die Unternehmenskommunikation, die

Public Affairs und das Produktmanagement des Energiedienstleisters.

"Cornelia Müller verfügt über umfangreiche Erfahrungen in allen Bereichen

der internen und externen Kommunikation, die sie in hervorragender Weise in

die kommunikative Begleitung unseres strategischen Zukunftsprogramms Aareal

2020 einbringen kann", so Sven Korndörffer.

Cornelia Müller absolvierte ein Studium der Germanistik und

Lateinamerikanistik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt.

Nach ihrem Studium war Müller zunächst mehrere Jahre in strategischen

Kommunikationsberatungen tätig, unter anderem bei Klenk & Hoursch sowie Hill

& Knowlton in Frankfurt, bevor sie 2008 zum Techem-Konzern wechselte.

Aareal Bank Gruppe

Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist ein führender

internationaler Immobilienspezialist. Sie bietet smarte Finanzierungen,

Software-Produkte sowie digitale Lösungen für die Immobilienbranche und

angrenzende Industrien und ist auf drei Kontinenten - in Europa, Nordamerika

und Asien - vertreten. Die Muttergesellschaft des Konzerns ist die im MDAX

gelistete Aareal Bank AG. Unter ihrem Dach sind die Unternehmen der Gruppe

in den Geschäftssegmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen und

Consulting/Dienstleistungen gebündelt. Das Segment Strukturierte

Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und

Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank Gruppe. Hier begleitet sie im

Rahmen einer Drei-Kontinente-Strategie nationale und internationale Kunden

bei ihren Immobilienprojekten in Europa, Nordamerika und Asien. Im Segment

Consulting/Dienstleistungen bietet die Aareal Bank Gruppe Kunden in Europa

aus der Immobilien- und Energiewirtschaft eine einzigartige Kombination aus

spezialisierten Bankdienstleistungen, innovativen digitalen Produkten und

Dienstleistungen zur Optimierung und Effizienzsteigerung ihrer

Geschäftsprozesse.

Kontakt:

Aareal Bank AG

Corporate Communications

Sven Korndörffer

Tel.: +49 611 348 2306

sven.korndoerffer@aareal-bank.com

Christian Feldbrügge

Tel.: +49 611 348 2280

christian.feldbruegge@aareal-bank.com

Jorge Person

Tel.: +49 611 348 3217

jorge.person@aareal-bank.com

---------------------------------------------------------------------------

30.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Aareal Bank AG

Paulinenstr. 15

65189 Wiesbaden

Deutschland

Telefon: +49 (0)611 348 - 0

Fax: +49 (0)611 348 - 2332

E-Mail: aareal@aareal-bank.com

Internet: www.aareal-bank.com

ISIN: DE0005408116

WKN: 540811

Indizes: MDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

649541 30.01.2018

°

11.12.2017 | 17:08:52 (dpa-AFX)
ANALYSE/DZ Bank: Basel III stellt fünf Banken vor deutliche Herausforderungen
08.12.2017 | 16:15:15 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aareal Bank AG (deutsch)
08.12.2017 | 16:00:22 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aareal Bank AG (deutsch)
08.12.2017 | 10:17:18 (dpa-AFX)
AKTIEN-FLASH: Bankenbranche im Höhenflug nach erstem Brexit-Erfolg
06.12.2017 | 09:55:19 (dpa-AFX)
DGAP-News: Aareal Bank und Bank of Montreal kooperieren bei großem kanadischen Hotelportfolio (deutsch)
01.12.2017 | 17:00:09 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aareal Bank AG (deutsch)

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.