Einblick / 20.11.2020 | 11:49:34 Werbung

EUR/NOK: norwegische Krone wieder im Aufwertungsmodus

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Die norwegische Wirtschaft hat sich im dritten Quartal wieder gefangen. Optimismus, dass sich die Konjunktur des skandinavischen Landes weiterhin robust zeigen wird, ist ein möglicher Katalysator für eine anhaltende Aufwertung der norwegischen Währung.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Kräftiges BIP-Plus im Sommer

Norwegen hat im Sommerquartal ein kräftiges Wirtschaftswachstum verzeichnet. Gegenüber dem Vorquartal verbesserte sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Zeitraum Juli bis September um 4,6%. Damit konnte zwar der Einbruch aus dem zweiten Quartal von 4,7% noch nicht wieder aufgeholt werden. Wir sehen darin dennoch eine sehr solide Entwicklung, die von nahezu sämtlichen Industriezweigen getragen wurde. Einige Bereiche, die im Quartal zuvor signifikante Einbrüche verzeichnet hatten, zeigten dabei deutlich Erholungen. Positive Signale gab es zudem aus der Erdöl- und Erdgasindustrie, die ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für das Land ist.

Festzuhalten ist jedoch auch, dass sich die Dynamik der wirtschaftlichen Erholung im September etwas abgeschwächt hat. Außerdem bleiben für Norwegen die konjunkturellen Unsicherheiten bestehen, die sich u.a. aus der anhaltenden Corona-Krise ergeben. Das skandinavische Land hat die negativen Auswirkungen in der ersten Jahreshälfte stark zu spüren bekommen. Der wirtschaftliche Abschwung war aber nicht so gravierend wie bei den meisten europäischen Nachbarn.

 

Staatsfonds stopft Löcher

Wir sehen das Land angesichts seiner gesamtwirtschaftlichen Struktur, aber auch wegen seiner Wirtschaftspolitik gut gerüstet für eventuelle weitere Herausforderungen. Als großen Vorteil bewerten wir beispielsweise den staatlichen Vermögensfonds (Statens pensjonsfond). Dieser wird aus den staatlichen Öleinnahmen gespeist und legt sein Kapital in Wertpapiere an. Ein Teil dieses Vermögens nutzt die norwegische Regierung, um damit die Haushaltsausgaben anzukurbeln, was einen konjunkturstützenden Faktor darstellt. Für nächstes Jahr ist im Haushaltsplan zudem vorgesehen, das für 2021 erwartete Defizit der Staatsfinanzen aus Mitteln des Staatsfonds auszugleichen. Norwegen setzt damit seine solide Haushaltspolitik fort.

In Abhängigkeit von der Entwicklung von Konjunktur und Teuerung sehen wir die Möglichkeit, dass die Notenbank des Landes vor Ende nächsten Jahres die Leitzinsen leicht erhöhen könnte. Alles zusammen genommen, gibt es somit unseres Erachtens Katalysatoren für eine Aufwertung der norwegischen Krone. Seit dem Zwischenhoch Ende Oktober sehen wir den Wechselkurs EUR/NOK in einer kurzfristigen Abwärtsbewegung. Auf Sicht der nächsten zwölf Monate machen wir weiteres Abwärtspotenzial aus, wobei die Region von etwa 10,00 bis 10,20 NOK ein mögliches Ziel darstellt. Ein Risiko für dieses Szenario ist die Entwicklung des Ölpreises, wobei insbesondere ein Rückgang gegen eine Aufwertung der norwegischen Krone spricht.

 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Short auf EUR/NOK

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert EUR/NOK stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Short mit einem Basispreis von 12,2154 NOK sowie einer Knock-Out-Barriere von 12,2154 NOK. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf fallende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Short auf den Basiswert EUR/NOK hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (Euro-Fixing, das von der Europäischen Zentralbank täglich um 14:15 Uhr MEZ festgestellt wird) mindestens einmal auf oder über der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/NOK-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Der EUR-Gegenwert wird am Ausübungstag auf Basis des von der Europäischen Zentralbank um 14:15 Uhr MEZ festgestellten EUR-Fixings errechnet.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 20.11.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFN4NP (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFN4NP (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 17)

Endlos Turbo Short 12,2126 open end: Basiswert EUR/NOK

DFN4NP / //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.11., Brief 23.11.
DFN4NP // Quelle: DZ BANK: Geld 23.11., Brief 23.11.
14,17 EUR
Geld in EUR
14,20 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 10,67756 NOK
Quelle : FX and PM , 06:56:49
  • Basispreis
    12,2126 NOK
  • Abstand zum Basispreis in %
    14,38%
  • Knock-Out-Barriere
    12,2126 NOK
  • Abstand zum Knock-Out in %
    14,38%
  • Hebel 7,06x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 100,00

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.