Aktien-Trading / 24.06.2020 | 09:53:10 Werbung

Zalando-Aktionäre schreien vor Begeisterung!

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Die Aktie von Zalando ist in den vergangenen drei Monaten kräftig gestiegen. Nun hat der Großinvestor die hohen Kurse genutzt, um weitere Anteile zu verkaufen. Das ändert jedoch nichts an den Perspektiven des Online-Modehändlers. Nach den positiven Prognosen für das zweite Quartal greifen Anleger wieder zu.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Normaler Vorgang

Der schwedische Finanzinvestor Kinnevik ist der größte Einzelaktionär von Zalando. Bereits im September 2019 hatte er einen Teil seines Aktienpaketes veräußert. Nun hat er weitere Papiere abgegeben, wodurch sich der gehaltene Anteil von 25,7% auf 21,3% reduzierte. Angesichts der starken Kursperformance bewerten wir diesen Schritt als normalen Vorgang. Er ändert nichts an den grundsätzlich positiven Perspektiven des Unternehmens.

Auch der Finanzinvestor bleibt optimistisch: „Zalando ist gut aufgestellt, um seine Position als führende europäische Online-Modeplattform auszubauen“, betonte Kinnevik-Chef Georgi Ganev beim Anteilsverkauf. Der Großaktionär hat sich zudem verpflichtet, in den nächsten drei Monaten keine weiteren Aktien zu verkaufen. Mittel- und längerfristig halten wir jedoch weitere Verkäufe für möglich, was kurzfristig zu negativen Kursreaktionen führen kann. Die inzwischen erreichte Bewertung sehen wir als weiteres Risiko. Dennoch sind wir weiterhin von dem Geschäftsmodell von Zalando überzeugt. Wir gehen in den nächsten Jahren von einer Fortsetzung des Wachstums mit einer positiven Ergebnisentwicklung aus.

 

Sinnvolle Plattformstrategie

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von Zalando 2008 mit einem Onlineshop für Schuhe. Inzwischen hat sich daraus Europas führende Online-Plattform für Mode entwickelt. In den eigenen Onlineshops wird ein breites Sortiment an Schuhen, Bekleidung und Accessoires angeboten, wobei die virtuellen Läden auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden in den derzeit präsenten 17 Ländern zugeschnitten sind. Eigenmarken, ein Shopping-Club (Zalando Lounge) und Style-Beratung (Zalon) bieten den Besuchern ergänzende Dienste. Zusammen mit Services wie kostenlosem Versand und Rückversand stärkt man damit die Kundenbindung, was unserer Ansicht nach ein wichtiger Aspekt ist, um das Wachstum fortzusetzen.

Plausibel ist für uns zudem die Strategie, weitere Geschäftsmöglichkeiten auf- und auszubauen, um die bereits bestehende Plattform und die digitale Expertise noch besser zu nutzen. Das Unternehmen gewährt z.B. Dritten Zugriff auf die eigene Logistik (Zalando Fulfillment Solutions). Mit den Zalando Marketing Services (ZMS) bietet man personalisierte Marketingleistungen für Markenpartner. Ein weiterer Baustein ist das Partner-Programm (Zalando Partner Services). Mit dieser ausgeklügelten Plattform-Strategie und der bereits starken Marktposition sehen wir für Zalando gute Chancen, von dem weiter wachsenden Stellenwert des Online-Handels zu profitieren.

Positiv bewerten wir zudem die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells in der Corona-Krise. Zalando hat neue Kundengruppen gewonnen. Der beschleunigte Wandel vom stationären zum Online-Handel dürfte zudem den Ausbau des Plattformgeschäfts beschleunigen. Wie das Unternehmen jüngst meldete, erwartet man für das zweite Quartal deutliche Zuwächse bei Umsatz und operativem Gewinn. Die Aktie kletterte nach der Nachricht wieder in Richtung Allzeithoch. Ein Ausbruch darüber könnte für trendfolgende Long-Positionen sprechen.

 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long auf Zalando

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert Zalando SE stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einem Basispreis von 58,115 Euro sowie einer Knock-Out-Barriere von 58,115 Euro. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf steigende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Long auf die Zalando SE hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an einem Beobachtungstag, wie er von der maßgeblichen Börse berechnet wird) mindestens einmal auf oder unter der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 24.06.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

 

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFK903 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFK903 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 4)

Endlos Turbo Long 58,167 open end: Basiswert Zalando

DFK903 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 07.07. 08:13:28, Brief 07.07. 08:13:28
DFK903 // Quelle: DZ BANK: Geld 07.07. 08:13:28, Brief 07.07. 08:13:28
0,83 EUR
Geld in EUR
0,91 EUR
Brief in EUR
-5,68%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 66,66 EUR
Quelle : Xetra , 06.07.
  • Basispreis 58,167 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 12,74%
  • Knock-Out-Barriere 58,167 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 12,74%
  • Hebel 7,30x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

News / Zalando SE

02.07.2020 | 08:11:10 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Zalando winkt dank Kaufempfehlung Chartausbruch

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einer Kaufempfehlung von Mainfist haben die Papiere von Zalando <DE000ZAL1111> am Donnerstag vorbörslich zugelegt. Beim Broker Lang & Schwarz ging es für die Anteile des Modehändlers um gut ein Prozent aufwärts auf 63,74 Euro. Über 64,22 Euro würde der kurzfristige Abwärtstrend geknackt und das Rekordhoch bei 66,02 Euro käme für den Gewinner der Corona-Krise wieder ins Spiel. Die Mainfirst-Experten geben ein Kursziel von 75 Euro an. Für Markenhersteller sei Zalando zunehmend erste Wahl als Vertriebskanal im Kampf gegen Amazon, hieß es von den Experten./ag/mis

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

30.06.2020 | 12:02:10 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Zalando SE (deutsch)
29.06.2020 | 15:53:04 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt fairen Wert für Zalando auf 62 Euro - 'Halten'
25.06.2020 | 20:15:04 (dpa-AFX)
KILL: Zalando 13.24 Uhr und 16.00 Uhr (Bitte verwenden Sie die Nachricht nicht)
25.06.2020 | 16:05:31 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Zalando beauftragt Kanzlei mit Aufklärung von Rassismus-Vorwürfen
23.06.2020 | 15:58:39 (dpa-AFX)
DGAP-News: Zalando SE: Hauptversammlung 2020 (deutsch)
19.06.2020 | 17:41:00 (dpa-AFX)
Gericht erklärt Neubesetzung des Tengelmann-Beirats für nichtig

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.