Trading-Corner / 06.07.2018 | 11:36:32 Werbung

Urlaubslust statt Urlaubsfrust Teil 2: Noch mehr Öl-Investments für die Tankfüllung

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Den zur Urlaubszeit traditionell teuren Spritpreisen trotzen: Die Reise zu den interessantesten Öl-Aktien aus den beliebtesten Ferienregionen und Anlagegelegenheiten, mit denen sich die Urlaubskasse füllen lässt, führt im zweiten Teil nach Westeuropa.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Die meisten Deutschen zieht es im Sommerurlaub weiterhin nach Spanien und Italien. Das ergibt die Tourismusanalyse 2018 der Stiftung für Zukunftsfragen. Auch Österreich, die Türkei, Kroatien und Griechenland zählen nach wie vor zu den bevorzugten Urlaubsregionen der Bundesbürger.

 

Doch auch abseits des Mittelmeerraumes und des Alpenlands gibt es interessante Destinationen, die einen näheren Blick wert sind - gerade auch in Bezug auf die in der vorangegangenen Kolumne aufgeworfene Frage, wie sich ein deutlich erhöhter Preis für Benzin und Diesel mit einem Investment in die dort ansässigen Mineralölkonzerne auffangen lässt.

 

Jene Anleger, die der Fußball-Weltmeisterschaft entfliehen wollen und daher in den Niederlanden Urlaub machen, finden in dem bevorzugt mit dem eigenen Fahrzeug angesteuerten Nachbarland die in Den Haag ansässige Royal Dutch Shell. Allerdings sollten sie wegen der jenseits von Rheinland und Ems geltenden Geschwindigkeitsbegrenzung auch auf der Fahrt ausreichend Zeit einplanen und nicht zu stark aufs Gas treten. Die Aktie des niederländischen Ölkonzerns dürfte nämlich angesichts der zuletzt guten Kursentwicklung nur noch begrenztes Potenzial haben. Aber auch eine Seitwärtsbewegung kann Anlegern die eine oder andere Tankfüllung finanzieren: Discountzertifikate oder Aktienanleihen werfen je nach Ausstattung schon einen attraktiven Ertrag ab, wenn die Aktie nicht weiter zulegt oder sogar leicht verliert. So bietet beispielsweise die Aktienanleihe mit der WKN DD8TRB und einer Laufzeit bis zum 19. Juni 2019 eine Seitwärtsrendite von 5,7%.

Risikobeschreibung Aktienanleihe

 

Möglicherweise offensiver lässt sich eine Anlage im Ferienland Nummer Acht der Deutschen gestalten: Die im Geschäftsviertel La Defense (nähe Paris) ansässige Total profitiert nicht nur vom angezogenen Ölpreis, sondern überzeugt mit einem effizienten Raffinerie- und Chemiegeschäft sowie einer guten Positionierung hinsichtlich der Energiewende stringenten Kosten- und Investitionsdisziplin. Zudem könnten die attraktive Ausschüttungspolitik und die Aktienrückkäufe der Franzosen den Kurs weiter beflügeln. Das gilt umso mehr, als Total-Aktien mit einem Bewertungsabschlag gegenüber der Vergleichsgruppe gehandelt werden.

 

Chancenorientierte Anleger können mit einem Turbo bereits von kleinen Kursanstiegen profitieren. So bietet ein Turbo Long auf Total (WKN DD8UZG) derzeit einen Hebel von 7,3. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere liegt bei 13,6%.

Anhänger eines entspannten Savoir-vivre greifen auch in Frankreich zur Aktienanleihe: Ein Papier mit Laufzeit 19. Juni 2019 (WKN DD6XUD) liefert eine Seitwärtsrendite von 6,2%.

Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Der Anleger trägt zudem das Risiko der Zahlungsunfähigkeit des Emittenten.

Risikobeschreibung Endlos Turbo

 

Stand: 06.07.2018

Disclaimer:

Diese Anzeige richtet sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie dient Werbezwecken und stellt kein Angebot und keine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf der genannten Produkte dar. Wesentliche Informationen zu den genannten Produkten können dem jeweils maßgeblichen Basisinformationsblatt entnommen werden. Die vollständigen Angaben zu den genannten Produkten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem jeweils maßgeblichen Prospekt entnommen werden. Vorgenannte Unterlagen sind unter www.dzbank-derivate.de abrufbar.

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Sie können das von der DZ BANK für dieses Zertifikat erstellte Basisinformationsblatt in der jeweils aktuellen Fassung im Internet unter
www.dzbank-derivate.de abrufen. Dies ist so lange möglich, wie das Zertifikat für Privatanleger verfügbar ist.
Hinweis auf den Prospekt
Der bezüglich des öffentlichen Angebots von der DZ BANK erstellte Basisprospekt wird zusammen mit den zugehörigen Endgültigen Bedingungen
sowie etwaigen Nachträgen zum Basisprospekt im Internet unter www.dzbank-derivate.de veröffentlicht. Kopien der vorgenannten
Unterlagen in gedruckter Form sind außerdem auf Verlangen kostenlos bei der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt
am Main, F/GTDR, Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main, Deutschland, erhältlich.
Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

 

Zum Archiv

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 7)

Endlos Turbo Long 46,1829 open end: Basiswert Total

Endlos Turbo Long 46,1829 open end: Basiswert Total

DD8UZG / //
Quelle: DZ BANK: Geld 23.07. 18:27:51, Brief 23.07. 18:27:51
DD8UZG // Quelle: DZ BANK: Geld 23.07. 18:27:51, Brief 23.07. 18:27:51
0,62 EUR
Geld in EUR
0,64 EUR
Brief in EUR
-8,82%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 52,60 EUR
Quelle : Euronext Par, 17:39:12
  • Basispreis 46,1829 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 12,20%
  • Knock-Out-Barriere 46,1829 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 12,20%
  • Hebel 8,18x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

News / Total S.A.

11.06.2018 | 17:04:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Französische Bauern blockieren Raffinerien und Treibstofflager

PARIS (dpa-AFX) - Mit Blockaden von Ölraffinerien und Treibstofflagern haben französische Bauern gegen Agrarimporte protestiert. Dabei geht es in erster Linie um die Einfuhr von Palmöl aus Asien zur Herstellung von Biokraftstoff. Wie der Bauerndachverband FNSEA am Montag mitteilte, waren mindestens 16 Standorte im Land von den Blockaden betroffen. "Importieren wir nicht eine Landwirtschaft, die wir nicht haben wollen", forderte der Verband.

Landwirtschaftsminister Stéphane Travert zeigte sich gesprächsbereit und kündigte an, Bauernvertreter am Dienstag zu empfangen. Der Ressortchef lehnte jedoch eine Debatte über die Erlaubnis für den Ölkonzern Total <FR0000120271> ab, Palmöl für eine Raffinerie in Südfrankreich einzuführen. "Die Regierung wird nicht darauf zurückkommen", sagte er dem Radiosender RTL. Laut Medien darf Total bis zu 300 000 Tonnen im Jahr für die neue Bioraffinerie importieren.

Die französischen Bauern argumentieren, sie könnten stattdessen Sonnenblumen- oder Rapsöl liefern, das aber teurer sei. Die Aktionen hatten am Sonntagabend begonnen und sollen bis Mittwoch dauern. Laut Medien ist in Frankreich wegen der Blockaden nicht mit einer Treibstoffknappkeit zu rechnen./cb/DP/edh

10.06.2018 | 17:59:03 (dpa-AFX)
Französische Bauern wollen Raffinerien blockieren
17.05.2018 | 11:46:53 (dpa-AFX)
Britisches Konsortium Pergas will in iranisches Ölfeld investieren
16.05.2018 | 19:26:21 (dpa-AFX)
Total will Iran-Großprojekt ohne Befreiung von US-Sanktionen aufgeben
16.05.2018 | 11:25:10 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS senkt Total auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 56 Euro
26.04.2018 | 08:31:53 (dpa-AFX)
Gestiegene Ölpreise treiben Ölkonzern Total an
11.04.2018 | 09:20:49 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank senkt Total auf 'Hold' - Ziel 52 Euro

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.