Aktien-Trading / 11.12.2019 | 10:47:53 Werbung

Schneider Electric: Kurs und Ausrichtung liegen voll im Trend

Martin Merz
Autor Martin Merz

Produktmanager bei der DZ BANK

Bei der Kursentwicklung von Schneider Electric sehen wir ein starkes Aufwärtsmomentum. Innerhalb des EURO STOXX 50 gehört die Aktie damit zu den Top-Performern 2019. Zuletzt markierte sie neue Allzeithochs. Der Wert eignet sich damit u.E. für trendfolgende Handelsansätze.

Martin Merz
Autor Martin Merz

Produktmanager bei der DZ BANK

Energiewende und Industrie 4.0

Für die nächsten Jahre und Jahrzehnte sind einige Megatrends identifiziert. Dazu gehören unter anderem eine zunehmende Urbanisierung, eine dynamische Erhöhung des Datenverkehrs sowie die zunehmende Bedeutung der Bereiche Digitalisierung und Automatisierung. Der französische Elektrotechnikkonzern dürfte mit seinen beiden Kerngebieten ein Nutznießer dieser Entwicklungen sein. In der größten Unternehmenssparte, Energy Management (Umsatzanteil: 76%), ist man weltweiter Marktführer und bietet Hard- sowie Software für Mittelspannungs- und Niederspannungsnetze. Zum umfangreichen Sortiment gehören z.B. Schaltgeräte, Transformatoren, Leistungsschalter, Stromschienen und Ladeinfrastruktur. Die Sparte Secure Power steuert außerdem Lösungen zum Portfolio bei, die in Rechenzentren und Netzwerken eingesetzt werden (z.B. unterbrechungsfreie Stromversorgungen, IT-Racks, Sicherheits- und Kühlsysteme).

Der zweite Geschäftsbereich Industrieautomation bietet Produkte und Lösungen für die Automatisierung, Überwachung und Steuerung von Maschinen, Fertigungsanlagen, Infrastruktur, Gewerbeflächen und Gebäuden. Mit seinen Produkten und Lösungen adressiert der Konzern gleich mehrere aussichtsreiche Zukunftstrends. Schlagworte in diesem Zusammenhang sind beispielsweise Energiewende und Industrie 4.0. Schneider Electric hat sich auf die Fahnen geschrieben, seine Kunden dabei zu unterstützen, ihre Prozesse effizienter und nachhaltiger zu gestalten, beispielsweise indem der Energieverbrauch gesenkt und die Produktivität erhöht werden. Damit liegt der Konzern voll im gesellschaftlichen Trend.

 

Digitalisierung und Internet der Dinge

Mit seinen Produkten und Dienstleistungen hilft das Unternehmen demnach bei der zunehmenden Digitalisierung sowie dem Ausbau des Internets der Dinge (IoT). Dazu gehören u.a. die Vernetzung von Anwendungen, der Einsatz intelligenter Energiemanagementsysteme und automatisierter Lösungen für die Gebäudesteuerung, der Ausbau der Infrastruktur für Elektromobilität sowie die Erweiterung der weltweiten Rechnerkapazitäten. Um die Kunden bei der digitalen Transformation zu unterstützen, hat das Unternehmen zudem eine IoT-fähige, offene und interoperable Plug-and-Play-Architektur und -Plattform mit dem Namen „EcoStruxure“ entwickelt.

Geschäftlich profitierte Schneider Electric zuletzt vor allem vom Geschäftsgeld Energy Management, während die zweite Konzernsäule aufgrund ihres konjunktursensitiveren Charakters etwas schwächer performte. Auffällig sind zudem die kräftigen Steigerungsraten bei Systemen sowie im Bereich Software und Dienstleistungen. Bei Vorlage der Umsatzzahlen in den ersten neun Monaten 2019 bekräftigte der Vorstand die Jahresziele. Das anvisierte organische Umsatzplus von 4% bis 5% soll dabei von einem noch stärker steigenden Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) flankiert werden (+6% bis +8%). Damit werden die Ambitionen ersichtlich, durch Portfoliooptimierungen die Gewinnmargen zu steigern. Wir begrüßen diese Strategie und gehen hier von weiteren Fortschritten aus.

Zudem sehen wir Schneider Electric gut positioniert, um von den adressierten Zukunftstrends zu profitieren. Das Geschäftsmodell birgt zwar konjunkturelle Risiken, die Abhängigkeit von gesamtwirtschaftlichen Faktoren hat sich in den vergangenen Jahren jedoch verringert. Zudem sehen wir den Konzern in einer guten Ausgangsposition, um von der nächsten großen Welle im Bereich Industrieautomation zu profitieren. Zu den potenziellen Risiken für die weitere Geschäftsentwicklung gehören negative Wechselkurseffekte und ein intensiver Wettbewerb.

 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long auf Schneider Electric

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswertes partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert Schneider Electric SE stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einem Basispreis von 75,0142 Euro sowie einer Knock-Out-Barriere von 75,0142 Euro. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf steigende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Long auf die Schneider Electric SE hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an einem Beobachtungstag, wie er von der maßgeblichen Börse berechnet wird) mindestens einmal auf oder unter der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 11.12.2019
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DF7VQ9 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DF7VQ9 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 6)

Endlos Turbo Long 75,2649 open end: Basiswert Schneider Electric

DF7VQ9 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 27.01. 17:29:54, Brief 27.01. 17:29:54
DF7VQ9 // Quelle: DZ BANK: Geld 27.01. 17:29:54, Brief 27.01. 17:29:54
1,64 EUR
Geld in EUR
1,65 EUR
Brief in EUR
-10,87%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 91,72 EUR
Quelle : Euronext Par , 17:16:04
  • Basispreis
    75,2649 EUR
  • Abstand zum Basispreis in %
    17,94%
  • Knock-Out-Barriere
    75,2649 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in %
    17,94%
  • Hebel 5,56x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

News / Schneider Electric S.A.

17.01.2020 | 13:50:04 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: SocGen hebt Schneider Electric auf 'Buy' und Ziel auf 110 Euro

PARIS (dpa-AFX Broker) - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Schneider Electric <FR0000121972> von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 77 auf 110 Euro angehoben. Der Elektrotechnikkonzern stehe vor einer Phase beschleunigten Margenwachstums, schrieb Analyst Alasdair Leslie in einer am Freitag vorliegenden Studie. Angesichts dessen sei die Bewertung attraktiv. Die Aktie gehöre zu seinen Kerninvestments im Sektor für die kommenden Jahre./edh/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.01.2020 / 18:06 / CET

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

02.01.2020 | 15:21:13 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Schneider Electric auf 100 Euro - 'Buy'
10.12.2019 | 12:01:54 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Barclays startet Schneider Electric mit 'Overweight'
31.10.2019 | 13:20:10 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Schneider Electric auf 66 Euro - 'Sell'
24.10.2019 | 10:11:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Wachstum bei Schneider Electric schwächt sich ab - Aktie auf Rekordhoch
24.10.2019 | 08:17:20 (dpa-AFX)
Umsatzwachstum bei Schneider Electric schwächt sich ab

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.