Aktien-Trading / 11.11.2020 | 09:07:59 Werbung

HelloFresh kann sich vor Neukunden kaum retten

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Der Anbieter von Kochboxen bleibt auf Wachstumskurs. Immer mehr Nutzer setzen auf den Service der Berliner. Durch die anhaltende Corona-Krise wird diese Entwicklung noch befeuert.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Anhaltend hohe Nachfrage

Nach den kräftigen Zuwächsen im ersten Halbjahr verzeichnete HelloFresh auch im dritten Quartal 2020 eine rege Nachfrage nach seinen Kochboxen. Mit dem Konzept Essen auf Rezept kann der Pionier auf diesem Gebiet weiter punkten. Ende September nutzten weltweit bereits 5 Millionen aktive Kunden den Dienst, sich die Zutaten für leckere Rezepte bequem nach Hause liefern zu lassen. Das waren 91,5% mehr als vor einem Jahr. Es kamen aber nicht nur viele neue Abnehmer hinzu. Auch die Bestellungen je Nutzer und der durchschnittliche Bestellwert legten zu.

Kräftig steigende Ergebnisse sind die Folge dieser Entwicklung. Aufgrund des guten Abschneidens im dritten Quartal sowie einer anhaltend hohen Nachfrage zu Beginn des vierten Quartals hat die Gesellschaft ihre Umsatzprognosen für das Gesamtjahr erhöht. Währungsbereinigt geht man auf Basis der derzeitigen Wechselkurse von einem Umsatzplus von 91% bis 101% aus. Ein wichtiger Faktor bei den Wechselkursen ist insbesondere der US-Dollar, weil der Konzern stark in den USA präsent ist. Der Umsatzanteil aus den Vereinigten Staaten lag zuletzt bei 56,4%. Währungsschwankungen, die sich insbesondere aus dem Wechselkurs Euro/US-Dollar ergeben, sind damit grundsätzlich ein Risiko für die Geschäftsentwicklung.

 

Skaleneffekte machen sich bemerkbar

Das kräftige Umsatzwachstum in den vergangenen Monaten hat dazu geführt, dass sich inzwischen verstärkt positive Skaleneffekte in den Ertragskennziffern bemerkbar machen. Das gilt für die absoluten Werte. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat sich in den ersten neun Monaten 2020 im Vorjahresvergleich von 7,7 auf 331,4 Mio. Euro vervielfacht. Gleichzeitig verbesserte sich die entsprechende Marge von 2,6% auf 12,5%. Für das Gesamtjahr erwartet HelloFresh einen Wert zwischen 11,25% und 12,75% und erhöht damit ebenfalls das bisherige Ziel.

Neben dem kräftigen Umsatzwachstum bewerten wir insbesondere die Verbesserung der Profitabilität positiv. Die Entwicklung verdeutlicht unserer Einschätzung nach das geschäftliche Wachstumspotenzial von HelloFresh. Das Unternehmen ist dabei nicht nur Pionier in dieser Nische des Lebensmittelhandels, die sich durch vergleichsweise hohe Gewinnmargen auszeichnet. Es hat sich zudem in Europa und den USA eine marktführende Stellung erarbeitet, wozu auch Zukäufe beigetragen haben. Als gewichtigen Vorteil sehen wir die inzwischen aufgebauten Strukturen, beispielsweise in den Bereichen IT, Logistik, Beschaffung und Service. Damit haben die Berliner eine gute Basis, um ihre Expansionsambitionen fortzusetzen.

Die Corona-Sondersituation spielt dem Unternehmen dabei zusätzlich in die Karten, wie die zuletzt sehr hohen Zuwächse bei der Kundenanzahl verdeutlichen. Kehrseite dieser Medaille ist aus unserer Sicht aber, dass aufgrund der gestiegenen Nachfrage erste Engpässe bei der Belieferung auftreten. Hier muss die Gesellschaft aufpassen, dass nicht vermehrt bestehende Kunden abspringen, wenn sich die Fälle von Nichtlieferungen oder verzögerten Lieferungen häufen. Um dem entgegenzuwirken, ist der Aufbau neuer Kapazitäten nötig. Längerfristig sehen wir zudem ein Risiko in einem verstärkten Wettbewerb in diesem lukrativen Markt, was ein potenziell drückender Faktor für die Gewinnmargen ist.

Beim Blick auf die Kursentwicklung der Aktie sehen wir einen übergeordneten Aufwärtstrend, der trotz des jüngsten deutlichen Kursrückgangs weiterhin intakt ist. In diesem Zusammenhang bietet sich u.E. eine Trading-Chance auf der Long-Seite, wenn die entsprechenden Signale vorliegen. Als solche werten wir eine Kursstabilisierung in der Zone von 32 bis 36 Euro, die sich aus der sekundären Aufwärtstrendlinie sowie dem Korrekturtief von September 2020 ableiten lässt. Dort ist eine Gegenbewegung möglich. Entsprechende Long-Positionen könnten dann mit einem Stop-Loss unter der Aufwärtstrendlinie (aktuell bei 32 Euro) abgesichert werden. Bei HelloFresh sollte man zudem die hohe Volatilität der Aktie und die ambitionierte Bewertung beachten.

 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long auf HelloFresh

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert HelloFresh SE stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einem Basispreis von 29,704 Euro sowie einer Knock-Out-Barriere von 29,704 Euro. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf steigende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Long auf die HelloFresh SE hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an einem Beobachtungstag, wie er von der maßgeblichen Börse berechnet wird) mindestens einmal auf oder unter der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 11.11.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFJ9SA (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFJ9SA (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 13)

Endlos Turbo Long 29,848 open end: Basiswert HelloFresh

DFJ9SA / //
Quelle: DZ BANK: Geld 22.01., Brief 22.01.
DFJ9SA // Quelle: DZ BANK: Geld 22.01., Brief 22.01.
39,00 EUR
Geld in EUR
40,50 EUR
Brief in EUR
7,29%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 68,45 EUR
Quelle : Xetra , 22.01.
  • Basispreis
    (Stand 22.01. 04:06 Uhr)
    29,848 EUR
  • Abstand zum Basispreis in %

    56,39%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 22.01. 04:06 Uhr)
    29,848 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 56,39%
  • Hebel 1,70x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00

News / HelloFresh SE

22.01.2021 | 19:16:07 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: HelloFresh SE (deutsch)

HelloFresh SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: HelloFresh SE

HelloFresh SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

22.01.2021 / 19:15

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: HelloFresh SE

Straße, Hausnr.: Saarbrücker Straße 37a

PLZ: 10405

Ort: Berlin

Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 391200ZAF4V6XD2M9G57

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Natürliche Person (Vorname, Nachname): Jeff Horing

Geburtsdatum: 06.03.1964

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

HF Main Insight S.à r.l.

5. Datum der Schwellenberührung:

19.01.2021

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG

7.b.2.)

neu 3,64 % 0,00 % 3,64 % 173864414

letzte 8,91 % 0 % 8,91 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

0 6336016 0,00 % 3,64 %

Summe 6336016 3,64 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech-

Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des

Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten

zugerechnet werden.

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %,

wenn 3% oder wenn 5% oder wenn 5% oder

höher höher höher

-Jeff Horing % % %

-Insight Holding % % %

Group LLC

-Insight Venture % % %

Associates VIII,

Ltd

-Insight Venture % % %

Associates VIII,

L.P.

-Insight Venture % % %

Partners VIII,

L.P.

-HF Main Insight 3,64 % % %

S.à r.l.

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:

Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %

10. Sonstige Informationen:

Datum

21.01.2021

---------------------------------------------------------------------------

22.01.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: HelloFresh SE

Saarbrücker Straße 37a

10405 Berlin

Deutschland

Internet: www.hellofreshgroup.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1162717 22.01.2021

°

22.01.2021 | 10:18:28 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Hellofresh gegen den Trend auf Rekordhoch
22.01.2021 | 07:55:33 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse hebt Ziel für Hellofresh auf 81 Euro - 'Outperform'
20.01.2021 | 21:20:20 (dpa-AFX)
DGAP-DD: HelloFresh SE (deutsch)
06.01.2021 | 15:52:11 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: HelloFresh SE (deutsch)
06.01.2021 | 13:52:27 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley hebt Ziel für Hellofresh an - 'Equal-Weight'
06.01.2021 | 10:28:17 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS 2: Gewinnmitnahmen bei Delivery Hero und Hellofresh

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.