Aktien-Trading / 10.02.2021 | 07:21:55 Werbung

Eckert & Ziegler setzt auf den Boom-Markt Radiopharmazeutika

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Die Aktie von Eckert & Ziegler befindet sich in einem Aufwärtstrend. Trendfolgende Trading-Ansätze sind eine Möglichkeit, um auf ein Unternehmen zu setzen, das vom Wachstumsmarkt Radiopharmazeutika profitiert.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Neue Kursrekorde

Der Aufwärtstrend bei der Aktie von Eckert & Ziegler seit dem Corona-Crash-Tief hat im Januar dieses Jahres an Dynamik zugenommen. Dadurch wurde das bisherige Allzeithoch überwunden. Aus charttechnischer Sicht sehen wir deshalb aktuell Trading-Chancen auf der Long-Seite, wobei trendfolgende Ansätze interessant erscheinen.

Ein Risiko bei dieser Taktik sehen wir in der inzwischen erreichten hohen Bewertung der Aktie, was kurzfristig Rückschlagpotenzial impliziert. Gleichwohl könnte das derzeit positive Marktumfeld sowie das starke Momentum bei Eckert & Ziegler zu einer Fortsetzung des Kursanstiegs führen. Die aktuellen Bewertungsaufschläge lassen sich zudem mit den längerfristigen Geschäftserwartungen in Einklang bringen, die sehr vielversprechend sind. Rücksetzer der Kursnotierung könnten vor diesem Hintergrund zum Aufbau von Long-Positionen genutzt werden.

Das Unternehmen gehört zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Nuklearmedizin und Strahlentherapie. Es ist damit in einem zukunftsträchtigen Nischenmarkt tätig und weist hier eine sehr starke Marktposition auf. Bislang ist Eckert & Ziegler vor allem bekannt für seine Produkte und Dienstleistungen, die in der industriellen Radiometrie, der nuklearmedizinischen Diagnostik sowie in der Strahlentherapie (Krebsbehandlung) eingesetzt werden.

 

Boom bei Radiopharmazeutika erwartet

Seit einiger Zeit gewinnt jedoch das Geschäft mit radiopharmazeutischen Produkten und Dienstleistungen einen zunehmenden Stellenwert. Der Bereich Radiopharmaka ist seit 2015 um durchschnittlich 36% pro Jahr gewachsen und steuert nun aktuell etwa ein Viertel zum Konzernumsatz bei. Er bietet hier Fertigungsanlagen, Dienstleistungen sowie Vorprodukte (Radioisotope in pharmazeutischer Qualität) für die Hersteller von Radiopharmazeutika an. In diesem zukunftsträchtigen Markt mit radioaktiv wirkenden Behandlungsmethoden und Arzneimitteln sehen wir großes Potenzial für Eckert & Ziegler. Wir bewerten das Wachstumsfeld als wichtigen Katalysator für anhaltend steigende Umsätze. Perspektivisch erwarten wir daraus nach der umfangreichen Investitionsphase zudem eine Ausweitung der Profitabilität.

Erst einmal gehen wir aufgrund der forcierten Ausrichtung auf den Bereich Radiopharmaka von Investitionen in den Auf- und Ausbau von Lieferketten und Produktionskapazitäten aus. Das dürfte die Rentabilität zunächst belasten. Beispielsweise hat das Unternehmen zuletzt angekündigt, seinen Standort in Boston um eine neue Produktionsanlage für die Auftragsfertigung von Radiopharmaka zu erweitern. Damit will man der weltweit wachsenden Nachfrage nach radiopharmazeutischen Dienstleistungen gerecht werden. Das Vorhaben ist sinnvoll und passt zu der langfristig ausgerichteten Strategie. Das Unternehmen bringt sich damit in Stellung, um davon zu profitieren, dass derzeit viele radiopharmazeutische Substanzen in fortgeschrittenen klinischen Prüfungen sind. Das impliziert eine steigende Nachfrage.

Ein weiterer Auftrag aus Europa verdeutlicht unserer Einschätzung nach den wachsenden Stellenwert des Bereichs Radiopharmaka. Eckert & Ziegler hat von dem niederländischen Forschungszentrum Nuclear Research and Consultancy Group den Auftrag zum Bau von Heißzellen erhalten. Sie sind Bestandteil der Infrastruktur, mit der Radiopharmazeutika für die personalisierte Behandlung von Krebs und anderen Erkrankungen entwickelt werden sollen. Der Auftrag unterstreicht die hohe Expertise im Spezialanlagenbau für radioaktive Stoffe. Auch auf diesem Gebiet sehen wir Eckert & Ziegler in einer starken Position, um von dem Wachstumsmarkt Radiopharmazeutika zu profitieren.

Risiken für die geschäftliche Entwicklung ergeben sich aus den teils monopolistischen Strukturen bei einigen Rohstoffen (Isotope). Als weltweit aktives Unternehmen, insbesondere durch die Aktivitäten in den USA, stellen ferner ungünstige Wechselkursentwicklungen mögliche Risiken dar. Eine kurzfristige Wachstumsbremse könnte zudem das Industriegeschäft sein. Auf diesem Gebiet sehen wir nach wie vor konjunkturelle Unsicherheiten, die sich aus der Corona-Krise ergeben.

 

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long auf Eckert & Ziegler

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswertes partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einem Basispreis von 47,0232 Euro sowie einer Knock-Out-Barriere von 47,0232 Euro. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf steigende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Long auf die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an einem Beobachtungstag, wie er von der maßgeblichen Börse berechnet wird) mindestens einmal auf oder unter der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 10.02.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

 

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DV0JH7 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DV0JH7 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 30)

Endlos Turbo Long 47,0968 open end: Basiswert ECKERT & ZIEGLER

DV0JH7 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 05.03., Brief 05.03.
DV0JH7 // Quelle: DZ BANK: Geld 05.03., Brief 05.03.
0,87 EUR
Geld in EUR
1,17 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 56,60 EUR
Quelle : Xetra , 05.03.
  • Basispreis
    (Stand 05.03. 04:12 Uhr)
    47,0968 EUR
  • Abstand zum Basispreis in %

    16,79%
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 05.03. 04:12 Uhr)
    47,0968 EUR
  • Abstand zum Knock-Out in % 16,79%
  • Hebel 4,77x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

News / ECKERT & ZIEGLER

12.02.2021 | 10:52:50 (dpa-AFX)
DGAP-News: Eckert & Ziegler investiert in Produktionsstätte für Radioisotope in China (deutsch)

Eckert & Ziegler investiert in Produktionsstätte für Radioisotope in China

^

DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e):

Sonstiges

Eckert & Ziegler investiert in Produktionsstätte für Radioisotope in China

12.02.2021 / 10:52

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 12. Februar 2021. Die Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700), ein

weltweit tätiger Spezialist für radioaktive medizinische und industrielle

Anwendungen, hat mit dem Verwaltungskomitee der Jiangsu Jintan Economic

Development Zone (VR China) einen Vorvertrag über den Erwerb und die

kommerzielle Entwicklung eines 13.300 Quadratmeter großen Industriegeländes

unterzeichnet. Wenn das im Vertrag vorgesehene öffentliche Bieterverfahren

abgeschlossen ist, wird das Gelände einer 100%igen Tochtergesellschaft der

Eckert & Ziegler AG gehören, die dort, vorbehaltlich diverser behördlichen

Genehmigungen, Produktionsanlagen für Radiopharmaka und Radioisotope sowie

die Verwaltungszentrale für den chinesischen Markt errichtet. Mittelfristig

sollen auch andere Sparten der Eckert & Ziegler-Gruppe sowie

Serviceeinrichtungen dort angesiedelt und Dritten die Infrastruktur zu

Mitbenutzung angeboten werden.

Mit dem Baubeginn wird noch in diesem Jahr gerechnet. Die Fertigstellung des

Gebäudes und die Betriebsbereitschaft sollen in Etappen erfolgen. Bis Ende

2027 wird sich das Investitionsvolumen einschließlich Grundstück, Gebäude,

technische Anlagen und immaterielle Vermögensgegenstände auf bis zu 50

Millionen Euro belaufen. Kann das Projekt so umgesetzt werden wie geplant,

soll dort ein breites Spektrum an radioaktiven pharmazeutischen und

industriellen Produkten bearbeitet oder hergestellt werden. Die Entwicklung

des Geländes wird Eckert & Ziegler aus dem laufenden Cash-Flow finanzieren

können.

"Das Gesundheitssystem in China hat sich in den letzten Jahrzehnten enorm

entwickelt", erläuterte Dr. Andreas Eckert, Gründer und

Vorstandsvorsitzender von Eckert & Ziegler. "Innovative Therapien zur

Behandlung von Krebs stehen nun auch chinesischen Patienten zunehmend zur

Verfügung. Als global agierender Zulieferer für onkologische Spezialfirmen

ist es uns daher wichtig, in China mit einem lizensierten

Produktionsstandort und einer starken lokalen Mannschaft vertreten zu sein.

Die Investitionsvereinbarung mit Jintan bringt uns diesem strategischen Ziel

ein Stück näher".

Über Eckert & Ziegler.

Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG gehört mit über 800

Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen

Komponenten für Nuklearmedizin und Strahlentherapie. Das Unternehmen bietet

an verschiedenen Standorten Dienstleistungen für Radiopharmazeutika an, von

der frühen Entwicklung bis hin zur Kommerzialisierung. Die Eckert & Ziegler

Aktie (ISIN DE0005659700) ist im TecDAX der Deutschen Börse gelistet.

Wir helfen zu heilen.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:

Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations

Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de

---------------------------------------------------------------------------

12.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlenund Medizintechnik AG

Robert-Rössle-Str.10

13125 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 30 941084-138

Fax: +49 30 941084-112

E-Mail: karolin.riehle@ezag.de

Internet: www.ezag.de

ISIN: DE0005659700

WKN: 565970

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1167943

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1167943 12.02.2021

°

08.02.2021 | 09:48:22 (dpa-AFX)
DGAP-News: Eckert & Ziegler erhält Auftrag für Heißzellenbau von niederländischem Forschungszentrum (deutsch)
05.02.2021 | 10:02:41 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (deutsch)
04.02.2021 | 19:28:22 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler: EMA bestätigt, PENTIXAPHARM Leitkandidat PENTIXAFOR kann direkt in Phase-III-Studie (deutsch)
28.01.2021 | 10:14:11 (dpa-AFX)
DGAP-News: Eckert & Ziegler baut GMP-Anlage für radiopharmazeutische Dienstleistungen (deutsch)
27.01.2021 | 12:21:10 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (deutsch)
19.01.2021 | 15:05:31 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Eckert & Ziegler auf Rekordhoch - Radiopharma hoch gelobt

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.