Zins Spezial / 22.07.2020 | 09:15:11 Werbung

Deutsche Post profitiert von Online-Handel

Robin Freytag
Autor Robin Freytag Bondhändler bei der DZ BANK

Die Corona-Krise führt zu einem strukturellen Wandel bei den Verbrauchern - immer mehr Waren des täglichen Bedarfs werden online bestellt. Von dem wachsenden Paketaufkommen profitiert auch die Deutsche Post.

Robin Freytag
Autor Robin Freytag Bondhändler bei der DZ BANK

Wachsender Online-Handel sorgt für gute Geschäfte

In den Monaten März, April und Mai mussten zahlreiche Geschäfte und Läden aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus schließen. Zudem scheuten viele Menschen den Gang in den Supermarkt. Alternativ hat sich der Online-Handel als zusätzliche Versorgungs-Infrastruktur etabliert. Laut einer Marktstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) stiegen in Deutschland die E-Commerce-Umsätze im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 16,5% auf über 20 Mrd. Euro. Vor allem die Nachfrage nach Gütern des täglichen Bedarfs, wie z.B. Medikamente und Drogerieprodukte, sowie nach Lebensmitteln legte mit über 50% bzw. fast 90% überproportional zu.

Neben den Online-Händlern profitieren auch Logistikunternehmen, wie die Deutsche Post, von dieser Entwicklung. Von Anfang April bis Ende Juni konnte das in Bonn ansässige Unternehmen das Konzern-EBIT gegenüber dem Vorjahreszeitraum um fast 16% auf 890 Mio. Euro steigern. In dem Ergebnis enthalten sind neben 100 Mio. Euro Belastungen aus der Neuausrichtung des StreetScooter-Geschäftes auch 100 Mio. Euro an einmaligen Sonderabschreibungen. Die positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich auch im Cashflow wider. Während im entsprechenden Vorjahresquartal noch ein negativer Free Cashflow in Höhe von 547 Mio. Euro zu Buche schlug, verzeichnet die Deutsche Post diesmal einen positiven Free Cashflow von 500 Mio. Euro.

Während der Corona-Pandemie litten viele Post-Mitarbeiter unter einem erhöhten Arbeitsaufkommen, sei es durch die wachsende Zahl an Paketen oder durch die aufgrund der Corona-Maßnahmen erschwerten Arbeitsbedingungen. Als Dankeschön an die rund 500.000 Mitarbeiter für ihren Einsatz während dieser außergewöhnlichen Zeit hat der Vorstand daher beschlossen, einmalig eine Prämie von 300 Euro pro Vollzeitkraft auszuschütten. Der damit verbundene zusätzliche Personalaufwand von insgesamt ca. 200 Mio. Euro  soll im dritten Quartal verbucht werden.

 

Neuer Ausblick dank gutem 2. Quartal

Ursprünglich hatte die Deutsche Post ihre Prognose für das laufende Jahr wegen der Corona-Pandemie zurückgezogen. Da aber das zweite Quartal besser lief als erwartet und das Unternehmen anscheinend verhältnismäßig stabil durch die Krise kommt, wagen die Bonner einen neuen Ausblick. Demnach wird für 2020 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 3,5 bis 3,8 Mrd. Euro erwartet. Zudem hat das Management für die nächsten 30 Monate verschiedene Szenarien durchgespielt. Im ungünstigsten Fall einer sehr langsamen Erholung der Wirtschaft rechnet der Konzern für 2022 mit einem EBIT von  4,7 Mrd. Euro. Sollte die Konjunktur allerdings schnell wieder an Fahrt aufnehmen, wird ein Ergebnis von mehr als 5,3 Mrd. Euro erwartet.

Kurzfristig gehen wir davon aus, dass das Paketaufkommen aus dem E-Commerce im Rahmen der aktuellen Normalisierung des alltäglichen Lebens wieder abnimmt. Mittel- bis langfristig rechnen wir allerdings mit einem Fortschreiten der Entwicklung „weg vom stationären Einzelhandel, hin zum Online-Handel“. Zu den Hauptprofiteuren dieses Strukturwandels dürfte unserer Einschätzung nach auch die Deutsche Post gehören. Aufgrund der positiven Aussichten versucht allerdings auch die Konkurrenz, Marktanteile zu gewinnen. Unserer Meinung nach könnte dies zu einem massiven Druck auf die Margen der Deutschen Post führen.

 

Rating-Ausblick

Derzeit wird die Bonität der Deutsche Post AG von den US-Ratingagenturen Moody’s und Fitch mit den Langfrist-Ratings A3 und BBB+ bewertet. Dies entspricht einer durchschnittlich guten Anlage mit ausreichend Schutzparametern. Die Erwartungen hinsichtlich des Ausfallrisikos werden derzeit niedrig eingeschätzt. Ungünstige geschäftliche oder wirtschaftliche Ereignisse oder Bedingungen könnten allerdings die Zahlungskapazität für finanzielle Verpflichtungen beeinträchtigen. Der Ausblick wird von beiden Agenturen als stabil beurteilt.

Positiv wird die Größe und das Geschäftsprofil des Unternehmens bewertet. Zudem gefallen die soliden Kreditkennzahlen und die gute Liquidität. Weiteres Wachstum wird im Paket- und Expressgeschäft, getrieben durch den Internethandel, erwartet. Die Agenturen sehen allerdings auch Herausforderungen im inländischen Briefbereich, die sich aus dem strukturellen Rückgang im traditionellen Briefgeschäft ergeben. Ebenfalls kritisch betrachtet wird die Abhängigkeit von dem volatilen und wettbewerbsintensiven Logistikmarkt.

 

Bonitätsabhängige Schuldverschreibung auf die Deutsche Post AG

Aktuell hat die DZ BANK eine bonitätsabhängige Schuldverschreibung auf die Deutsche Post AG im Angebot. Der Zinssatz für dieses Papier beträgt 0,50% p.a. und die Laufzeit beträgt 6,8 Jahre. Die Zeichnungsphase läuft vom 15.07.2020 bis 31.07.2020.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Bonitätsentwicklung der Deutsche Post AG. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:

1. Tritt während der Laufzeit der Schuldverschreibung kein Kreditereignis beim Referenzschuldner Deutsche Post AG ein, erhält der Anleger zu den jährlichen Zinszahlungsterminen einen Zinssatz von 0,50% ausbezahlt. Zudem wird die Schuldverschreibung am Tag der Endfälligkeit zum Nennbetrag zurückgezahlt.

2. Tritt während der Laufzeit der Schuldverschreibung ein Kreditereignis beim Referenzschuldner Deutsche Post AG ein, werden die Zinszahlungen ab diesem Zeitpunkt eingestellt und die Rückzahlung erfolgt zum Abwicklungsbetrag. Der Abwicklungsbetrag kann deutlich unter dem Nennbetrag liegen und im Extremfall null betragen, d.h. die Zahlung entfällt in diesem Fall vollständig (Totalverlustrisiko). Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Abwicklungsbetrag unter dem Erwerbswert der Schuldverschreibung liegt.
Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Zeichnen Sie dieses Produkt über das Online-Brokerage Ihrer Volksbank über den Menüpunkt Brokerage/Order/Zeichnung oder wenden Sie sich an den Berater Ihrer Hausbank.

> Produktdetails lesen

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 15.07.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DD5ASK (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DD5ASK (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 5)
Das aufgerufene Video steht derzeit leider nicht zu Verfügung.

Bonitätsabhängige Schuldverschreibung bezogen auf Deutsche Post AG 20/27

DD5ASK / //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.08. 08:53:51, Brief
DD5ASK // Quelle: DZ BANK: Geld 14.08. 08:53:51, Brief
0,01 %
Geld in %
-- %
Brief in %
0,00%
Diff. Vortag in %
  • Zinslaufbeginn 04.08.2020
  • Nächster Kupontermin 23.06.2021
  • Fälligkeitsdatum 23.06.2027
  • Währung des Produktes EUR

News / Deutsche Post AG

14.08.2020 | 10:31:29 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)

Deutsche Post AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Deutsche Post AG

Deutsche Post AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

14.08.2020 / 10:31

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: Deutsche Post AG

Straße, Hausnr.: Charles-de-Gaulle-Straße 20

PLZ: 53113

Ort: Bonn

Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 8ER8GIG7CSMVD8VUFE78

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

X Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

X Sonstiger Grund:

Freiwillige Konzernmitteilung mit Schwellenberührung auf Ebene der

Tochtergesellschaft

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Juristische Person: BlackRock, Inc.

Registrierter Sitz, Staat: Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten

von Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung:

10.08.2020

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG

7.b.2.)

neu 5,08 % 0,09 % 5,16 % 1236506759

letzte 5,10 % 0,07 % 5,17 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE0005552004 0 61914633 0 % 5,01 %

US25157Y2028 0 887969 0 % 0,07 %

Summe 62802602 5,08 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Instruments Fälligkeit Ausübungszeit- Stimmrech- Stimm-

/ Verfall raum / Laufzeit te absolut rechte

in %

Wertpapierleihe N/A N/A 379303 0,03 %

(Recht auf Rückruf)

Summe 379303 0,03 %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / oder physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

Contract N/A N/A Bar 674792 0,05 %

for

Difference

Summe 674792 0,05 %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des

Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten

zugerechnet werden.

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte Instrumente Summe in %,

in %, wenn 3% in %, wenn 5% wenn 5%

oder höher oder höher oder höher

BlackRock, Inc. % % %

Trident Merger LLC % % %

BlackRock Investment % % %

Management, LLC

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock Capital Holdings, % % %

Inc.

BlackRock Advisors, LLC % % %

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock (Singapore) Holdco % % %

Pte. Ltd.

BlackRock (Singapore) % % %

Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock Holdco 4, LLC % % %

BlackRock Holdco 6, LLC % % %

BlackRock Delaware Holdings % % %

Inc.

BlackRock Fund Advisors % % %

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock Holdco 4, LLC % % %

BlackRock Holdco 6, LLC % % %

BlackRock Delaware Holdings % % %

Inc.

BlackRock Institutional % % %

Trust Company, National

Association

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Australia Holdco % % %

Pty. Ltd.

BlackRock Investment % % %

Management (Australia)

Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock (Singapore) Holdco % % %

Pte. Ltd.

BlackRock HK Holdco Limited % % %

BlackRock Asset Management % % %

North Asia Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Canada Holdings LP % % %

BlackRock Canada Holdings % % %

ULC

BlackRock Asset Management % % %

Canada Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock (Singapore) Holdco % % %

Pte. Ltd.

BlackRock HK Holdco Limited % % %

BlackRock Lux Finco S. a % % %

r.l.

BlackRock Japan Holdings GK % % %

BlackRock Japan Co., Ltd. % % %

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Fund Management % % %

Company S.A.

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock International % % %

Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Finance Europe % % %

Limited

BlackRock (Netherlands) B.V. % % %

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Finance Europe % % %

Limited

BlackRock Advisors (UK) % % %

Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Luxembourg Holdco % % %

S.a.r.l.

BlackRock (Luxembourg) S.A. % % %

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock International % % %

Limited

BlackRock Life Limited % % %

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Finance Europe % % %

Limited

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Luxembourg Holdco % % %

S.a.r.l.

BlackRock Investment % % %

Management Ireland Holdings

Limited

BlackRock Asset Management % % %

Ireland Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Luxembourg Holdco % % %

S.a.r.l.

BlackRock UK Holdco Limited % % %

BlackRock Asset Management % % %

Schweiz AG

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Finance Europe % % %

Limited

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

BlackRock Fund Managers % % %

Limited

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Finance Europe % % %

Limited

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

BlackRock Asset Management % % %

Deutschland AG

- % % %

BlackRock, Inc. % % %

BlackRock Holdco 2, Inc. % % %

BlackRock Financial % % %

Management, Inc.

BlackRock International % % %

Holdings, Inc.

BR Jersey International % % %

Holdings L.P.

BlackRock Holdco 3, LLC % % %

BlackRock Cayman 1 LP % % %

BlackRock Cayman West Bay % % %

Finco Limited

BlackRock Cayman West Bay IV % % %

Limited

BlackRock Group Limited % % %

BlackRock Finance Europe % % %

Limited

BlackRock Investment % % %

Management (UK) Limited

BlackRock Asset Management % % %

Deutschland AG

iShares (DE) I % % %

Investmentaktiengesellschaft

mit

Teilgesellschaftsvermögen

- % % %

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:

Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %

10. Sonstige Informationen:

Datum

13.08.2020

---------------------------------------------------------------------------

14.08.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Deutsche Post AG

Charles-de-Gaulle-Straße 20

53113 Bonn

Deutschland

Internet: www.dpdhl.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1118127 14.08.2020

°

13.08.2020 | 12:21:18 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)
12.08.2020 | 14:39:36 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS belässt Deutsche Post auf 'Buy' - Ziel 39,50 Euro
10.08.2020 | 14:20:43 (dpa-AFX)
Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld für Beschäftigte der Post
10.08.2020 | 12:38:56 (dpa-AFX)
Wirtschaft befürchtet Corona-Einschränkungen bis ins nächste Frühjahr
10.08.2020 | 08:42:02 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Bernstein hebt Deutsche Post auf 'Outperform' - Ziel 45 Euro
05.08.2020 | 11:37:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Deutsche Post übertrifft Erwartungen trotz Corona - Aktie steigt

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.