Aktien-Trading / 10.06.2020 | 10:59:01 Werbung

Dermapharm: Made in Germany zahlt sich aus

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Die Aktie des deutschen Arzneimittelherstellers hat seit ihrem Korrekturtief im März kräftig zugelegt. Mit dieser dynamischen Bewegung kletterte sie über das bisherige Allzeithoch von Februar. Die jüngste Kurskorrektur könnte eine Gelegenheit sein, sich für eine Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends zu positionieren.

Marcus Landau
Autor Marcus Landau

Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK

Nischenanbieter mit breitem Sortiment

Patentfreie Arzneimittel und Gesundheitsprodukte sind das Kerngeschäft von Dermapharm. Zu den Therapiegebieten gehören unter anderem Erkrankungen der Haut sowie Heuschnupfen. Basis für die eigenen Produkte sind mehr als 250 Wirkstoffe und über 900 Arzneimittelzulassungen. Unseres Erachtens ein Herausstellungsmerkmal des Nischenanbieters ist das breit gefächerte Sortiment. Spezielle Medikamente z.B. zur Behandlung von Herpesbläschen und Nagelpilz, Elektronische Insektenstichheiler, medizinisches Cannabis sowie Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamine, Enzyme und Mineralstoffe verdeutlichen die Vielfalt des Angebots.

Das 1991 gegründete Unternehmen setzt in seinem Hauptbetätigungsfeld auf einen integrierten Ansatz. Dieser umfasst die hausinterne Entwicklung, die eigene Produktion sowie den Vertrieb durch einen pharmazeutisch geschulten Außendienst. Zweites Standbein von Dermapharm ist das Parallelimportgeschäft, das unter der Marke „axicorp“ betrieben wird. Abgerundet wird das Geschäftsmodell durch das Segment „Pflanzliche Extrakte“ (Euromed), womit die Gesellschaft den attraktiven Wachstumsmarkt für pflanzliche Arzneimittel adressiert. In den vergangenen Jahren war Dermapharm mit der Ausrichtung und den strategischen Wachstumsinitiativen (Forschung und Entwicklung, Zukäufe, Expansion im Ausland) erfolgreich. Das spiegelt sich in einer positiven Geschäftsentwicklung wider. Wir gehen langfristig von einer Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses aus.

 

Jahresprognose bestätigt

Dermapharm gehört außerdem zu den Unternehmen, die kaum von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind. In einzelnen Therapiegebieten hatte die Sorge vor einer Erkrankung sogar zu einer verstärkten Nachfrage im ersten Quartal geführt (Bevorratungseffekt). Dazu gehörten Präparate zur Stärkung des Immunsystems und entzündungshemmende Präparate (systemische Kortikoide). Insgesamt waren in der Periode Januar bis März Umsatz und Gewinne gestiegen. Positiv bewerten wir zudem, dass es keine nennenswerten Einschränkungen in der Produktion gegeben hat. Hier zahlt sich das Bekenntnis des Konzerns zum Produktionsstandort Deutschland aus. Das Parallelimportgeschäft entwickelte sich ebenfalls sehr stark. Hier konnte das Unternehmen seinen Kunden mit einer intakten Lieferfähigkeit sowie einer vorausschauenden Bevorratung die Fähigkeit unter Beweis stellen, auch in einem schwierigen Umfeld ein zuverlässiger Partner zu sein.

Dermapharm zeigte sich bei Vorlage der Quartalszahlen zuversichtlich für das Gesamtjahr 2020 und bestätigte die Prognosen. Demnach sollen Umsatz und Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) organisch jeweils im oberen einstelligen Prozentbereich zulegen. Zu den Risiken gehören weitere staatliche Regulierungsmaßnahmen, was insbesondere das Parallelimportgeschäft belasten könnte. Im Hauptabsatzmarkt Deutschland gibt es zudem einen ausgeprägten Wettbewerb bei Arzneimittel- und Gesundheitsprodukten, was zu Preisdruck führen kann.

 

Produktidee: Aktienanleihe Classic auf Dermapharm Holding SE

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage stehen Anlegern verschiedene Aktienanleihen mit der Aktie der Dermapharm Holding SE als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine Aktienanleihe mit Fälligkeit am 26.03.2021 (Rückzahlungstermin), einem Basispreis von 45,00 Euro und einer Zinszahlung von 14,00% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 26.03.2021, ist unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Dermapharm Holding SE. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssen aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichtet werden. Aktuell belaufen sich die Stückzinsen auf 5,74 Euro. Anleger erhalten während der Laufzeit der Aktienanleihe keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin ist abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der Dermapharm Holding SE. Am Rückzahlungstermin gibt es folgende Rückzahlungsmöglichkeiten:
1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der Dermapharm Holding SE an der Börse Xetra Frankfurt am 19.03.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Basispreis von 45,00 Euro, wird die Aktienanleihe zum Nennbetrag (1.000,00 Euro) zurückgezahlt.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Basispreis, erhält der Anleger eine durch das Bezugsverhältnis (22,222) bestimmte Anzahl von Aktien der Dermapharm Holding SE. Es werden keine Bruchteile von Aktien geliefert. Für diese erhält der Anleger eine Zahlung eines Ausgleichsbetrags pro Aktienanleihe. Ein Zusammenfassen mehrerer Ausgleichsbeträge zu Ansprüchen auf Lieferung von Aktien ist ausgeschlossen. Der Gegenwert der Aktien zuzüglich des Ausgleichsbetrags wird unter dem Nennbetrag liegen. Wenn die Lieferung von Aktien des Basiswerts für uns erschwert oder unmöglich ist, kann die Rückzahlung auch zu einem entsprechenden Abrechnungsbetrag erfolgen. Dieser entspricht dem Ergebnis der Formel (Referenzpreis am letzten Bewertungstag x Bezugsverhältnis). Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien der Dermapharm Holding SE am Rückzahlungstermin zzgl. des Ausgleichsbetrags und der Zinszahlung unter dem Erwerbspreis der Aktienanleihe liegt.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Schlusskurs der Aktie, die der Aktienanleihe zugrunde liegt (Basiswert), an der maßgeblichen Börse am Bewertungstag (Referenzpreis) null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

 

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 10.06.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweise auf Rechtliches, Prospekt, Werbung und Basisinformationsblatt

Hinweis auf das Basisinformationsblatt
Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFJ5E2 (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt
Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFJ5E2 (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise: Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 5)

Aktienanleihe Classic 14% 2021/03: Basiswert Dermapharm

DFJ5E2 / //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.07. 13:14:05, Brief 14.07. 13:14:05
DFJ5E2 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.07. 13:14:05, Brief 14.07. 13:14:05
99,62 %
Geld in %
99,82 %
Brief in %
0,23%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 46,245 EUR
Quelle : Xetra , 13:06:19
  • Basispreis 45,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 2,69%
  • Zinssatz in % p.a. 14,00% p.a.
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 22,222
  • Max Rendite in % p.a. 14,56% p.a.
  • Seitwärtsrendite in % 9,78%
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

News / Dermapharm

17.06.2020 | 14:50:10 (dpa-AFX)
DGAP-News: Dermapharm Holding SE: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung in Höhe von 0,80 EUR je Aktie (deutsch)

Dermapharm Holding SE: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung in Höhe von 0,80 EUR je Aktie

^

DGAP-News: Dermapharm Holding SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Dermapharm Holding SE: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung in

Höhe von 0,80 EUR je Aktie

17.06.2020 / 14:49

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Dermapharm Holding SE: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung in

Höhe von 0,80 EUR je Aktie

* Ordentliche Hauptversammlung erfolgreich virtuell abgehalten

* Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit entlastet

* Wichtige Meilensteine im Geschäftsjahr 2019 erreicht

* Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses in 2020

* Neue Vorstände stellen sich vor

Grünwald, 17. Juni 2020 - Die Dermapharm Holding SE ("Dermapharm"), ein

führender Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln für ausgewählte

Therapiegebiete in Deutschland mit wachsender internationaler Präsenz, hat

heute die ordentliche Hauptversammlung 2020 erfolgreich abgehalten. Auf der

virtuellen Veranstaltung waren 90,61% des vertretenen Grundkapitals präsent.

Sämtliche Tagesordnungspunkte wurden mit großer Mehrheit verabschiedet.

Im Rahmen der Hauptversammlung berichtete der Vorstand detailliert über die

operative und strategische Entwicklung der Dermapharm Holding SE im

Geschäftsjahr 2019 sowie im ersten Quartal 2020. Dabei wurden erneut

wesentliche Meilensteine bei der Strategieumsetzung erreicht und ein

deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum erzielt. Zugleich gab der Vorstand

einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2020.

Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorstandsvorsitzender der Dermapharm Holding SE,

zieht Bilanz: "Auch 2019 haben wir durch die Einführung neuer Produkte, die

weitere Internationalisierung und die getätigten Akquisitionen unseren

Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt und die Weichen für ein nachhaltiges

und profitables Wachstum in den kommenden Jahren gestellt. Einen wichtigen

Schritt haben wir zudem mit dem neuen Logistikzentrum in Brehna bei Leipzig

vollzogen. An unserem Unternehmenserfolg lassen wir unsere Aktionäre über

unsere Dividendenpolitik direkt teilhaben."

Vorstand und Aufsichtsrat wurden von der Hauptversammlung mit großer

Mehrheit für das Geschäftsjahr 2019 entlastet. Die Hauptversammlung folgte

dem Vorschlag des Vorstands und beschloss die Ausschüttung einer Dividende

in Höhe von 0,80 EUR je dividendenberechtigter Stückaktie.

Für 2020 sieht sich Dermapharm angesichts der bisherigen Erfahrungen und

Ergebnisse mit der aktuellen Corona-Pandemie gut vorbereitet und erwartet

keine berichtsrelevanten Einschränkungen in der Produktion mit unmittelbaren

Folgen auf die Marktversorgung. Da die wichtigsten Produktionsstätten von

Dermapharm als Unternehmen mit kritischer Infrastruktur für das staatliche

Gemeinwesen eingestuft worden sind, kann der Produktionsbetrieb durchgängig

aufrecht gehalten werden.

Im Rahmen der virtuellen Hauptversammlung stellten sich Dr. Jürgen Ott und

Frau Hilde Neumeyer den Aktionären als neue Vorstandsmitglieder vor. Dr. Ott

ist Chief Marketing Officer der Dermapharm und setzt in dieser Funktion

bereits seit dem 1. Oktober 2019 mit seiner speziellen Erfahrung im Bereich

OTC- und Phytopharmaka zusätzliche neue Impulse bei der Positionierung

unserer Markenarzneimittel. Frau Neumeyer wird zum 1. Juli 2020 das Amt von

Chief Financial Officer Stefan Hümer übernehmen, der aus persönlichen

Gründen auf eigenen Wunsch mit Ende seiner Vertragslaufzeit aus dem

Unternehmen ausscheiden wird. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Hümer für die

großen Verdienste um die Gesellschaft und wünscht ihm alles Gute für die

Zukunft.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse zu den jeweiligen

Tagesordnungspunkten werden zeitnah auf der Website ir.dermapharm.de unter

der Rubrik "Hauptversammlung" veröffentlicht.

Unternehmensprofil:

Dermapharm - Pharmazeutische Exzellenz "Made in Germany"

Dermapharm ist ein führender Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln

für ausgewählte Märkte in Deutschland. Die 1991 gegründete Gesellschaft hat

ihren Sitz in Grünwald bei München und ihren Hauptproduktionsstandort in

Brehna bei Leipzig. Das integrierte Geschäftsmodell der Gesellschaft umfasst

die hausinterne Entwicklung, eigene Produktion sowie den Vertrieb von

Arzneimitteln und anderen Gesundheitsprodukten für ausgewählte Märkte durch

einen pharmazeutisch geschulten Außendienst. Dermapharm verfügt über mehr

als 250 pharmazeutische Wirkstoffe für mehr als 900 Arzneimittelzulassungen,

die als Arzneimittel bzw. Nahrungsergänzungsmittel oder Ergänzende

Bilanzierte Diäten vertrieben werden. Dieses Sortiment macht das Unternehmen

unverwechselbar. Zu den Kernmärkten der Gesellschaft gehören derzeit neben

Deutschland auch Österreich und die Schweiz. Die Gesellschaft plant, ihre

internationale Präsenz weiter auszubauen. Das Geschäftsmodell von Dermapharm

umfasst überdies ein Parallelimportgeschäft, das unter der Marke "axicorp"

betrieben wird. Ausgehend vom Umsatz gehörte Dermapharm in 2019 zu den fünf

umsatzstärksten Parallelimporteuren in Deutschland. Im Segment "Pflanzliche

Extrakte" verfügt Dermapharm über die spanische Euromed S.A., den führenden

Hersteller von Pflanzenextrakten und pflanzlichen Wirkstoffen, zudem über

Zugang zum Wachstumsmarkt für pflanzliche Arzneimittel.

Mit einer konsequenten F&E-Strategie und zahlreichen erfolgreichen Produkt-

und Firmenübernahmen in den vergangenen 25 Jahren hat Dermapharm ihre

Geschäftsaktivitäten kontinuierlich optimiert und neben organischem Wachstum

für externe Wachstumsimpulse gesorgt. Diesen profitablen Wachstumskurs

beabsichtigt Dermapharm auch in Zukunft fortzuführen. Dabei setzt das

Unternehmen auf eine Drei-Säulen-Strategie: die hausinterne Entwicklung

neuer Produkte, die Ausweitung der internationalen Präsenz sowie weitere

Akquisitionen.

Kontakt

Investor Relations & Corporate cometis AG Claudius Krause

Communications Britta Hamberger Tel.: Tel.: +49 (0)611 - 205855-28

+49 (0)89 - 64186-233 Fax: +49 (0)89 Fax: +49 (0)611 - 205855-66

- 64186-165 E-Mail: E-Mail: [1]ir@dermapharm.com

[1]ir@dermapharm.com 1. 1. mailto:ir@dermapharm.com

mailto:ir@dermapharm.com

---------------------------------------------------------------------------

17.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Dermapharm Holding SE

Lil-Dagover-Ring 7

82031 Grünwald

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 64 86-0

E-Mail: ir@dermapharm.com

Internet: ir.dermapharm.de

ISIN: DE000A2GS5D8

WKN: A2GS5D

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart,

Tradegate Exchange

EQS News ID: 1072505

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1072505 17.06.2020

°

05.06.2020 | 10:52:53 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Dermapharm kommen nach Abstufung weiter vom Rekordhoch zurück
05.06.2020 | 08:28:59 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Dermapharm nach Commerzbank-Abstufung unter Druck
05.06.2020 | 08:28:27 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Commerzbank senkt Dermapharm auf 'Hold' und Ziel auf 48 Euro
03.06.2020 | 12:15:28 (dpa-AFX)
Arzneihersteller erhöhen Beschäftigtenzahl
19.05.2020 | 11:25:45 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Dermapharm dank starker Quartalszahlen weiter auf Rekordjagd
19.05.2020 | 08:46:20 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Dermapharm dank starker Quartalszahlen weiter auf Rekordjagd

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.