1x1 der Geldanlage / 26.05.2017 | 11:13:14 Werbung

16. Teil: Fassen wir zusammen

Alexander Dickel
Autor Alexander Dickel

Leiter Produktmanagement Internet Plattformen bei der DZ BANK AG

In den vorangegangenen Beiträgen haben wir Ihnen die Grundlagen in Sachen Geldanlage vermittelt und einen Einblick gegeben, worauf es beim Handeln an den Finanzmärkten ankommt. Um das erworbene Wissen zu festigen, fassen wir die wichtigsten Erkenntnisse abschließend noch einmal in einer Checkliste zusammen, die Sie bei Ihren Anlageentscheidungen unterstützen soll.

Alexander Dickel
Autor Alexander Dickel

Leiter Produktmanagement Internet Plattformen bei der DZ BANK AG

Wenn Sie nicht gleich ins kalte Wasser springen wollen, bietet Ihnen das Musterdepot auf dzbank-derivate.de Gelegenheit, sich mit den Abläufen bei der Geldanlage vertraut zu machen. Registrieren Sie sich kostenlos, und schon können Sie verschiedene Handelsstrategien und Investmentansätze unter realen Bedingungen testen - ganz ohne Risiko! Ob Sie nun Aktien oder Zertifikate handeln wollen, ein umfangreiches, emittentenübergreifendes Produktangebot ermöglicht es Ihnen, wertvolle Erfahrungen im Umgang mit den unterschiedlichsten Produktarten zu sammeln.
Haben Sie mithilfe unserer Tools (z.B. Zertifikate-Finder) interessante Produkte gefunden, die zu Ihrer Markterwartung und Anlagestrategie passen, können Sie diese über die Merkzettel-Funktion speichern. Auf diese Weise stellen Sie sich Ihre persönliche Watchlist zusammen und behalten die wichtigsten Produkte im Blick, auch ohne Log-in.

 

Damit Sie über die Entwicklungen an den Finanzmärkten stets auf dem Laufenden bleiben, finden Sie auf dzbank-derivate.de eine Übersicht zu den wichtigsten Indizes, Rohstoffen und Währungen. Realtime-Indikationen zeigen Ihnen sofort, wohin sich der Markt bewegt. Regelmäßige Börsenberichte versorgen Sie mit den neuesten Nachrichten. Darüber hinaus haben Sie Zugang zum fundierten und mehrfach ausgezeichneten Research der DZ BANK. Selbstverständlich finden Sie auf dzbank-derivate.de auch eine Vielzahl an Anlagethemen und interessanten Investmentideen. Schauen Sie dazu einfach regelmäßig in unsere Rubrik Magazin. So sind Sie bestens gerüstet, um Ihre Geldanlage künftig selbst in die Hand zu nehmen.
 

Interessante Investmentideen finden Sie im Magazin auf dzbank-derivate.de

 

Checkliste zur Geldanlage:

 

  • Persönliche Ziele definieren
    Welchen Anlagehorizont verfolgen Sie (kurz-, mittel- oder langfristig)? Welche Renditeerwartung haben Sie? Welches Risiko sind Sie bereit, zum Erreichen Ihres Anlageziels einzugehen?
     
  • Handelstagebuch führen
    Dokumentieren Sie Ihre Investments. So können Sie Ihr Handeln und Ihre Emotionen bei der Geldanlage kontrollieren und etwaige Fehler später analysieren.
     
  • Was soll gehandelt werden?
    Interessante Basiswerte finden Sie z.B. mit der Basiswerte-Matrix oder theScreener-Map auf dzbank-derivate.de.
     
  • Über Basiswert informieren
    Welches Geschäftsmodell verfolgt ein Unternehmen? Wie urteilen die Analysten? Umfassende Informationen dazu bieten die Unternehmenssteckbriefe sowie die Tools dpa-AFX-Analyzer und theScreener auf dzbank-derivate.de.
     
  • Eigene Meinung bilden
    Entwickeln Sie z.B. durch Rückgriff auf die technische oder fundamentale Analyse eine Erwartung, wohin sich ein Basiswert bewegt (steigende, fallende oder seitwärts verlaufende Kursnotierung).
     
  • Passendes Produkt wählen
    Wählen Sie Produkte, die zu Ihrer Markterwartung und Ihren zu Beginn definierten Zielen passen. Nutzen Sie die Tools auf dzbank-derivate.de (Zertifikate-Map, Zertifikate-Finder, Hebelfinder, Produktsuche) zur Unterstützung bei der Produktauswahl.
     
  • Handelsstrategie festlegen
    Definieren Sie genau, wann und warum Sie eine Position eröffnen (z.B. charttechnisches Kaufsignal) und wann Sie aussteigen, um Gewinne mitzunehmen.
     
  • Verlustrisiko begrenzen, auf ein günstiges Chance-Risiko-Verhältnis achten
    Nutzen Sie Stoppkurse, um das Risiko eines Kapitalverlusts zu begrenzen. Um langfristig erfolgreich zu sein, sollte der zu erwartende Gewinn eines Investments immer mindestens doppelt so hoch ausfallen wie das eingegangene Risiko.
     
  • Risiken verteilen
    Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb, sondern wählen Sie Unternehmen aus verschiedenen Branchen und verschiedenen Ländern/Regionen. So wirken Sie der zu starken Fokussierung auf den Heimatmarkt entgegen. Durch die Berücksichtigung verschiedener Anlageklassen (Aktien, Währungen, Rohstoffe) wird das Depot noch breiter diversifiziert.
     
  • Money-Management betreiben
    Bestimmen Sie Ihre Risikoparameter (maximales Risiko, das pro Position eingegangen wird; maximales Gesamtrisiko bezogen auf das für die Geldanlage zur Verfügung stehende Kapital). Anschließend können Sie anhand des aktuellen Kurses des Basiswerts und des geplanten Stoppkurses die Positionsgröße bestimmen.
     
  • Emotionen zügeln
    Vermeiden Sie es, recht haben zu wollen. Überschätzen Sie sich nicht und halten Sie sich diszipliniert an Ihre Handelsstrategie. Bewerten Sie jeden gewonnenen und verlorenen Euro gleich stark. Eine abnehmende Sensitivität für größere Gewinne und Verluste kann dazu führen, dass Gewinne zu früh und Verluste zu spät realisiert werden.
     
  • Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen!
    Folgen Sie der wohl wichtigsten Börsenregel! Schließen Sie Verlustpositionen schnell und lassen Sie Gewinnpositionen laufen.
     
  • Moderne Ordertypen nutzen
    Mit Ordertypen wie One-cancels-Other oder Trailing Stop können Sie Ihre Depotpositionen leichter managen. Da die Orderausführung automatisch bei Eintritt der festgelegten Bedingung erfolgt, hilft Ihnen der Einsatz der Orders dabei, spontane, meist irrationale Handelsentscheidungen zu vermeiden.
     
  • Erweitern Sie Ihr Wissen!
    Investieren Sie in Ihre finanzielle Bildung. Unser dzbank-derivate-Newsletter versorgt Sie Woche für Woche mit interessanten Wissensbeiträgen zu Kapitalmarktthemen und Produktfunktionen. Nehmen Sie an unseren Webinaren teil und lernen Sie, wie Experten die Märkte analysieren und daraus konkrete Handelsentscheidungen ableiten. Besuchen Sie Börsentage und Anlegermessen und nutzen Sie Seminarangebote, um Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Geldanlage auszubauen.

 

Sie wollen mehr zum Thema Geldanlage erfahren? In der Rubrik Magazin auf dzbank-derivate.de bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Anlagethemen. Das DZ BANK Research und renommierte Wirtschaftsjournalisten erörtern für Sie interessante Anlagethemen und sich abzeichnende Trends. Anregungen zu aktuellen Investmentmöglichkeiten bieten Ihnen das Zertifikate-Spezial und die Idee der Woche. In der Expertenlounge werden Ihnen wertvolle Anlagetipps und spezifisches Trading-Know-how vermittelt. Eine Orientierung, worauf es bei der Geldanlage wirklich ankommt, gibt unsere Reihe „Das 1x1 der Geldanlage“, die speziell für Einsteiger konzipiert wurde. Nutzen Sie die Möglichkeiten und klicken Sie sich durch unser Magazin!

 

Alle Beiträge

  •  
  •  
  •  
  •  
(Bewertungen: 4)

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jede Woche gibt es die dzbank-derivate-Newsletter für angemeldete Nutzer per E-Mail direkt auf Ihren Bildschirm: das Neueste zum Marktgeschehen an den internationalen Börsenplätzen mit Markt- und DAX-Analysen, einem speziellen Strategieteil und der Knowhow-Rubrik dzbank-derivate-Expertenlounge.