Index Reverse 18.000 2025/12: Basiswert DAX

DZV614 / DE000DZV6149 //
Quelle: DZ BANK: Geld 14.08. 16:49:47, Brief --
DZV614 DE000DZV6149 // Quelle: DZ BANK: Geld 14.08. 16:49:47, Brief --
51,03 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
1,59%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12.894,50 PKT
Quelle : L&S TradeCen , 16:49:50
  • Basispreis 18.000,00 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 39,60%
  • Knock-Out-Barriere 17.700,00 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in % 37,28%
  • Hebel --
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Index Reverse 18.000 2025/12: Basiswert DAX

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 14.08. 16:49:47
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DZV614 / DE000DZV6149
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Zertifikat
Kategorie Indexzertifikat
Produkttyp Index Reverse
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Ausübung Europäisch
Emissionsdatum 16.05.2014
Erster Handelstag 16.05.2014
Letzter Handelstag 29.12.2025
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 30.12.2025
Zahltag 07.01.2026
Basispreis 18.000,00 PKT
Barriere 17.700,00 PKT

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 14.08.2020, 16:49:47 Uhr mit Geld 51,03 EUR / Brief -- EUR
Spread Absolut -51,03 EUR
Spread Homogenisiert -5.103,00 EUR
Spread in % des Briefkurses --
Performance seit Auflegung absolut -31,45 EUR
Performance seit Auflegung in % -38,13%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12.896,50 PKT
Diff. Vortag in % -0,57%
52 Wochen Tief 8.189,00 PKT
52 Wochen Hoch 13.811,00 PKT
Quelle L&S TradeCen, 16:49:41
Basiswert DAX (Performance)
WKN / ISIN 846900 / DE0008469008
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Telekom AG14.08.2020
6 Monate
14.08.20206 Monate15,41
17
15,411710,317975INDEPENDENT RESEARCHK
RWE AG14.08.2020
6 Monate
14.08.20206 Monate34,25
35
34,25352,189781INDEPENDENT RESEARCHN
E.ON SE14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate9,98
11
9,981110,198357NORDLBK
Deutsche Wohnen SE14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate43,41
42
43,41423,2481NORDLBN
Daimler AG14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate42,22
48
42,224813,70366MORGAN STANLEYK
Volkswagen AG Vz.14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate138,46
169
138,4616922,056912GOLDMAN SACHSK
Daimler AG14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate42,22
44
42,22444,228355KEPLER CHEUVREUXN
Volkswagen AG Vz.14.08.2020
12 Monate
14.08.202012 Monate138,46
135
138,461352,498917NORDLBN
Fresenius SE & Co. KGaA13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate38,79
60,40
38,7960,4055,710235JPMORGANK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,41
20
15,412029,785853GOLDMAN SACHSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
38,50
34,2538,5012,408759GOLDMAN SACHSK
Daimler AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate42,22
40
42,22405,24695GOLDMAN SACHSV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Continental AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate92,78
92,78--DZ BANKK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,41
17,20
15,4117,2011,615834JEFFERIESK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
36
34,25365,109489RBCK
BASF SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate50,19
50
50,19500,378561JPMORGANN
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,41
15,41--DZ BANKK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
25,50
34,2525,5025,547445JEFFERIESN
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,41
20,90
15,4120,9035,626217UBSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
37
34,25378,029197BERNSTEIN RESEARCHK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,41
20
15,412029,785853KEPLER CHEUVREUXK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
40
34,254016,788321NORDLBK
Deutsche Telekom AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate15,41
20,50
15,4120,5033,0305GOLDMAN SACHSK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
34,25--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate9,98
9,90
9,989,900,821479GOLDMAN SACHSV
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
20
34,252041,605839KEPLER CHEUVREUXV
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
39,50
43,4139,509,007141JPMORGANK
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
38
34,253810,948905JPMORGANK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
35,30
43,4135,3018,682331GOLDMAN SACHSN
RWE AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate34,25
40
34,254016,788321MORGAN STANLEYK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
38
43,413812,462566BAADER BANKK
Deutsche Post AG13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate37,57
42
37,574211,791323JEFFERIESK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
35,50
43,4135,5018,221608JEFFERIESN
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
44
43,41441,359134RBCK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
48,60
43,4148,6011,955771WARBURG RESEARCHK
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
42
43,41423,2481KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Deutsche Wohnen SE13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate43,41
43,41--DZ BANKN
Bayer AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate56,98
82
56,988243,910144DEUTSCHE BANKK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
9,90
9,989,900,821479GOLDMAN SACHSV
Deutsche Post AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate37,57
39,50
37,5739,505,137077UBSK
Deutsche Wohnen SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate43,41
52
43,415219,788067UBSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
10,50
9,9810,505,189341RBCN
Deutsche Post AG12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate37,57
43
37,574314,453021GOLDMAN SACHSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
12,50
9,9812,5025,225406BERNSTEIN RESEARCHK
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate72,70
72,70--RBCN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
10
9,98100,180325JPMORGANN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
10
9,98100,180325JEFFERIESN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
13
9,981330,234422KEPLER CHEUVREUXK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
11,50
9,9811,5015,207373BARCLAYSK
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
9,98--DZ BANKN
E.ON SE12.08.2020
12 Monate
12.08.202012 Monate9,98
11,50
9,9811,5015,207373BARCLAYSK
Volkswagen AG Vz.11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate138,46
138,46--DZ BANKV
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate56,98
82
56,988243,910144DEUTSCHE BANKK
Deutsche Post AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate37,57
37
37,57371,517168WARBURG RESEARCHN
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate56,98
82
56,988243,910144DEUTSCHE BANKK
Deutsche Bank AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate8,02
5
8,02537,62475BERENBERGV
Bayer AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate56,98
84
56,988447,420147GOLDMAN SACHSK
Siemens AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate116,50
133
116,5013314,16309GOLDMAN SACHSK
BMW AG11.08.2020
12 Monate
11.08.202012 Monate58,00
57
58,00571,724138JEFFERIESN
Merck KGaA10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate114,40
114,40--DZ BANKK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Bayer AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate56,98
76
56,987633,380133BERENBERGK
Siemens AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate116,50
125
116,501257,296137DEUTSCHE BANKK
Beiersdorf AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate95,66
85
95,668511,143634UBSV
COVESTRO AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate37,38
40
37,38407,009096BAADER BANKK
Siemens AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate116,50
115
116,501151,287554RBCK
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate85,94
85
85,94851,093786BERENBERGN
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate234,30
210
234,3021010,371319NORDLBN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
6 Monate
10.08.20206 Monate85,94
75
85,947512,729811INDEPENDENT RESEARCHV
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
6 Monate
10.08.20206 Monate234,30
235
234,302350,298762INDEPENDENT RESEARCHN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate85,94
68
85,946820,875029NORDLBV
Muenchener Rueckversicherungs AG10.08.2020
12 Monate
10.08.202012 Monate234,30
275
234,3027517,370892MORGAN STANLEYK
Deutsche Post AG09.08.2020
12 Monate
09.08.202012 Monate37,57
45
37,574519,776417BERNSTEIN RESEARCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
BMW AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,00
58,00--DZ BANKK
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,66
93
95,66932,780682BERENBERGV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,94
85,94--DZ BANKN
Muenchener Rueckversicherungs AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate234,30
306
234,3030630,601793BERENBERGK
BMW AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,00
75
58,007529,310345BARCLAYSK
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,66
80
95,668016,370479NORDLBV
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,94
80
85,94806,911799GOLDMAN SACHSN
Muenchener Rueckversicherungs AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate234,30
235
234,302350,298762JEFFERIESK
E.ON SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate9,98
9,50
9,989,504,828692UBSN
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,66
95,66--DZ BANKN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,94
85
85,94851,093786JPMORGANN
Vonovia SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,34
61
58,34614,559479HAUCK & AUFHÄUSERN
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,66
98
95,66982,446163JPMORGANN
Henkel AG & Co. KGaA Vz.07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate85,94
75
85,947512,729811UBSV
Vonovia SE07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate58,34
60
58,34602,845389INDEPENDENT RESEARCHN
Beiersdorf AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate95,66
98
95,66982,446163JPMORGANN
Bayer AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate56,98
83
56,988345,665146MORGAN STANLEYK
Vonovia SE07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate58,34
55
58,34555,72506NORDLBN
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate265,70
198
265,7019825,479865CREDIT SUISSEV
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate114,40
125
114,401259,265734CREDIT SUISSEK
Continental AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate92,78
64
92,786431,019616JPMORGANV
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate265,70
290
265,702909,145653BERENBERGK
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate114,40
100
114,4010012,587413GOLDMAN SACHSV
adidas AG07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate265,70
205
265,7020522,845314INDEPENDENT RESEARCHV
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Merck KGaA07.08.2020
6 Monate
07.08.20206 Monate114,40
124
114,401248,391608INDEPENDENT RESEARCHK
adidas AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate265,70
275
265,702753,500188HAUCK & AUFHÄUSERK
Merck KGaA07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate114,40
130
114,4013013,636364KEPLER CHEUVREUXK
MTU Aero Engines AG07.08.2020
12 Monate
07.08.202012 Monate150,50
131
150,5013112,956811BARCLAYSN

Tools

Kaufszenario (aktuelle/Einstandskurse)
Im Kaufszenario tragen Sie einen „Start“-Kurs und einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein. Danach Stückzahl eintragen und "Berechnen" drücken. Mit dem Aktualisieren-Button (Kreislauf) werden die aktuellen Werte für den Basiswert und das Produkt abgerufen.
Verkaufszenario (Zielkurse)
Im Verkaufsszenario tragen Sie einen „Ziel“-Kurs mit dem gewünschten Wert ein; der „Start“-Kurs wird aus dem aktuellen Kurs gebildet, oder Sie geben einen gewünschten Startwert ein; Stückzahl auswählen und dann Button Berechnen drücken.
Transaktionsvolumen
Tragen Sie hier eine Produktstückzahl ein, um die Performance der geplanten Investition zu schätzen. Ohne Eintragung einer Stückzahl erfolgt keine Berechnung. Die Berechnung erfolgt nach Klick auf den Berechnen-Button.
Berechnung ohne jegliche Kosten. Bitte beachten Sie individuelle Gebühren, Provisionen und andere Entgelte bei Kauf und Verkauf.

News

14.08.2020 | 16:02:05 (dpa-AFX)
WOCHENAUSBLICK: Der Optimismus bröckelt - verflogen ist er aber nicht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein richtiger "Kracher" war die vergangene Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt sicherlich nicht, und auch die kommenden Handelstage dürften angesichts der wieder steigenden Corona-Neuinfektionen in Europa durch viel Unsicherheit geprägt sein. Zwar hatte der Dax <DE0008469008> zuletzt erstmals seit rund drei Wochen wieder die Marke von 13 000 Punkten überschritten, doch konnte sich der deutsche Leitindex dort nicht lange halten.

Damit bremste der Dax noch vor der Wall Street das Tempo ab, wo zumindest die Technologiewerte ihre Rekordjagd auch in der vergangenen Woche fortsetzten. Doch auch in den USA mehren sich die Zweifel, ob die hohen Bewertungen tatsächlich gerechtfertigt sind.

Die Ermüdungserscheinungen, die den deutschen Aktienmarkt befallen haben, dürften nicht zuletzt in der hohen Dynamik begründet liegen, mit der sich die Kurse seit dem Corona-Crash von ihren Tiefs seit Mitte März erholt haben. Von dort aus war es bis zum Zwischenhoch Mitte Juli bei knapp 13 314 Punkten um rund 60 Prozent nach oben gegangen. Mehr war aber nicht drin. Inzwischen muss den Börsianern in Deutschland offenbar mehr geboten werden als die Zahlen der auslaufenden Bilanzsaison und die Hoffnung auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung.

Viele Widerstände stehen nämlich dagegen: die zuletzt wieder angezogenen Spannungen zwischen den Handelskontrahenten USA und China etwa, die Sorge um die deutsche Exportwirtschaft und die wirtschaftliche Bedrohung durch eine womöglich künftig steigende Zahl regionaler Corona-Lockdowns. So mag es auch nicht verwundern, dass die Anleger angesichts der in eine Sackgasse geratenen Diskussionen um ein neues Corona-Hilfspaket in den USA zuletzt lieber die Deckung gewählt haben.

Dazu passt, dass der erlebte Konjunkturoptimismus Ende Juli durch weltweit steigende Einkaufsmanagerindizes wesentlich beeinflusst worden war, denen einige gute realwirtschaftliche Daten folgten. Doch inzwischen lässt etwa die Wachstumsdynamik in China sukzessive wieder nach, wie Chris-Oliver Schickentanz, Chefanlagestratege der Commerzbank, anmerkte.

Dennoch: Echter Pessimismus sieht anders aus, konstatiert Marktanalyst Robert Halver von der Baader Bank. Die Verfassung an den Märkten sei stabil, von Verkaufspanik keine Spur. Aus charttechnischer Sicht dürfte sich die Erholung laut Halver daher weiter fortsetzen, sofern der Dax nachhaltig über der Barriere von 13 101 Punkten schließt. Auch Experte Andreas Büchler vom Börsenstastistik-Magazin Index-Radar sieht die Entwicklung im Börsenbarometer kurzfristig eher positiv. "Allerdings dürften Käufer nicht mehr zu jedem Preis zugreifen, was weitere Gewinne verlangsamen sollte."

Ob sich die jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen und die steigenden Infektionszahlen auch in den konjunkturellen Stimmungsdaten zeigen, wird in der neuen Woche am Freitag offenbart. An diesem Tag werden die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes aus den USA und für Europa veröffentlicht. Aus der Eurozone steht zudem noch das Verbrauchervertrauen im August auf der Agenda.

Ansonsten stehen datenseitig am Donnerstag einmal mehr die wöchentlichen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe im Fokus. Zuletzt hatte sich die Lage am Arbeitsmarkt zwar deutlicher entspannt als gedacht, doch liegt die Zahl der Arbeitslosen durch die Corona-Krise in den Vereinigten Staaten immer noch auf einem hohen Niveau. Am Mittwoch dürfte zudem das Protokoll der US-Notenbank Fed interessieren, dem am Donnerstag das Protokoll der Europäischen Zentralbank (EZB) folgt.

Auf Unternehmensseite ist derweil die heiße Phase der Berichtssaison vorbei, es werden nur noch einige Nachzügler aus den hinteren Reihen von MDax <DE0008467416> und SDax <DE0009653386> erwartet: So öffnet etwa am Montag die Immobiliengesellschaft Grand City Properties <LU0775917882> ihre Bücher, am Donnerstag folgt der Branchenkollege TAG Immobilien <DE0008303504>. Vom Tierbedarfshändler Zooplus <DE0005111702> wird der Quartalsbericht am Dienstag erwartet./tav/tih/he

14.08.2020 | 15:08:05 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Kein Risiko vor dem Wochenende - Corona-Zahlen belasten
14.08.2020 | 11:55:22 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt: Schwächer erwartete Wall Street und Corona-Zahlen belasten
14.08.2020 | 09:45:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas vorsichtiger vor dem Wochenende
14.08.2020 | 09:15:41 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
14.08.2020 | 08:23:32 (dpa-AFX)
Aktien Frankfurt Ausblick: Unspektakulärer Start
14.08.2020 | 07:31:14 (dpa-AFX)
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax wird träge vor dem Wochenende