•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Endlos Turbo Long 2.201,022 open end: Basiswert S&P 500 

DZJ1FY / DE000DZJ1FY2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 15.10., Brief
DZJ1FY DE000DZJ1FY2 // Quelle: DZ BANK: Geld 15.10., Brief
19,53 EUR
Geld in EUR
-- EUR
Brief in EUR
0,67%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 4.471,37 PKT
Quelle : S&P Base CME , 15.10.
  • Basispreis
    (Stand 13.10. 04:05 Uhr)
    2.201,022 PKT
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 13.10. 04:05 Uhr)
    2.201,022 PKT
  • Abstand zum Basispreis in % 50,78%
  • Abstand zum Knock-Out in % 50,78%
  • Hebel --
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.
Dieses Wertpapier wird am 22.10.2021 vorzeitig zurückgezahlt.Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Long 2.201,022 open end: Basiswert S&P 500 

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 15.10. 21:59:58
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DZJ1FY / DE000DZJ1FY2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 12.04.2013
Erster Handelstag 12.04.2013
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Vorzeitige Rückzahlung 22.10.2021
Basispreis
(Stand 13.10. 04:05 Uhr)
2.201,022 PKT
Knock-Out-Barriere
(Stand 13.10. 04:05 Uhr)
2.201,022 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. 3,57525% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 15.10.2021, 21:59:58 Uhr mit Geld 19,53 EUR / Brief --
Spread Absolut --
Spread Homogenisiert --
Spread in % des Briefkurses --
Hebel --
Abstand zum Knock-Out Absolut 2.270,348 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 50,78%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 4.471,37 PKT
Diff. Vortag in % 0,75%
52 Wochen Tief 3.233,94 PKT
52 Wochen Hoch 4.545,85 PKT
Quelle S&P Base CME, 15.10.
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.
Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis am Ausübungstag, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.
Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Der EUR-Gegenwert wird am Ausübungstag auf Basis des von der Europäischen Zentralbank um 14:15 Uhr MEZ festgestellten EUR-Fixings errechnet.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.15.10.2021
12 Monate
15.10.202112 Monate144,84
150
144,841503,562552CREDIT SUISSE
Apple Inc.13.10.2021
12 Monate
13.10.202112 Monate144,84
160
144,8416010,466722BANK OF AMERICA (BOFA)
Apple Inc.12.10.2021
12 Monate
12.10.202112 Monate144,84
140
144,841403,341618GOLDMAN SACHS
Boeing Co.12.10.2021
12 Monate
12.10.202112 Monate217,04
304
217,0430440,066347GOLDMAN SACHS
Apple Inc.06.10.2021
12 Monate
06.10.202112 Monate144,84
180
144,8418024,275062JPMORGAN
Amazon.com Inc.05.10.2021
12 Monate
05.10.202112 Monate3.409,02
4100
3.409,02410020,269168JPMORGAN
Apple Inc.05.10.2021
12 Monate
05.10.202112 Monate144,84
175
144,8417520,822977UBS
Amazon.com Inc.04.10.2021
12 Monate
04.10.202112 Monate3.409,02
4250
3.409,02425024,66926GOLDMAN SACHS
Apple Inc.04.10.2021
12 Monate
04.10.202112 Monate144,84
150
144,841503,562552CREDIT SUISSE
Boeing Co.30.06.2021
12 Monate
30.06.202112 Monate217,04
265
217,0426522,097309CREDIT SUISSE
Boeing Co.29.06.2021
12 Monate
29.06.202112 Monate217,04
307
217,0430741,448581GOLDMAN SACHS
Apple Inc.29.06.2021
12 Monate
29.06.202112 Monate144,84
155
144,841557,014637UBS
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Amazon.com Inc.24.06.2021
12 Monate
24.06.202112 Monate3.409,02
4350
3.409,02435027,602654UBS
Amazon.com Inc.15.06.2021
12 Monate
15.06.202112 Monate3.409,02
4200
3.409,02420023,202563JEFFERIES
Boeing Co.14.06.2021
12 Monate
14.06.202112 Monate217,04
245
217,0424512,882418BERENBERG
Apple Inc.08.06.2021
12 Monate
08.06.202112 Monate144,84
150
144,841503,562552CREDIT SUISSE
Boeing Co.08.06.2021
12 Monate
08.06.202112 Monate217,04
307
217,0430741,448581GOLDMAN SACHS
Apple Inc.07.06.2021
12 Monate
07.06.202112 Monate144,84
130
144,8413010,245788GOLDMAN SACHS
American Express Co.31.05.2021
12 Monate
31.05.202112 Monate175,81
160
175,811608,992663JPMORGAN
Amazon.com Inc.26.05.2021
12 Monate
26.05.202112 Monate3.409,02
4600
3.409,02460034,93614JPMORGAN
Boeing Co.21.05.2021
12 Monate
21.05.202112 Monate217,04
307
217,0430741,448581GOLDMAN SACHS
Alphabet Inc. Class A20.05.2021
12 Monate
20.05.202112 Monate2.827,36
2755
2.827,3627552,559278CREDIT SUISSE
Apple Inc.19.05.2021
12 Monate
19.05.202112 Monate144,84
134
144,841347,48412BARCLAYS
Apple Inc.19.05.2021
12 Monate
19.05.202112 Monate144,84
155
144,841557,014637UBS

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

15.10.2021 | 22:38:06 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Konjunkturdaten heizen die Rally weiter an

NEW YORK (dpa-AFX) - Erfreuliche Konjunkturnachrichten haben den Dow Jones Industrial <US2605661048> auch am Freitag angetrieben. Die anderen wichtigen Aktienindizes schlossen ebenfalls im Plus. Positive Impulse kamen zudem von erfreulichen Geschäftszahlen der Investmentbank Goldman Sachs <US38141G1040>.

Der US-Leitindex stieg um 1,09 Prozent auf 35 294,76 Punkte, nachdem er bereits am Donnerstag deutlich angezogen hatte. Damit rückte das Mitte August erreichte Rekordhoch bei gut 35 631 Punkten wieder ein Stück näher. Auf Wochensicht ergibt sich ein Plus von 1,58 Prozent.

Der S&P 500 <US78378X1072> gewann am Freitag 0,75 Prozent auf 4471,37 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es um 0,63 Prozent auf 15 146,92 Punkte nach oben.

Daten zur Umsatzentwicklung im US-Einzelhandel waren am Freitag unerwartet stark ausgefallen, was die Risikofreude der Anleger an der Wall Street anheizte. Im September hatte der Einzelhandel mit einem Umsatzplus überrascht. Bereits am Donnerstag war bekannt geworden, dass die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe erstmals in der Corona-Krise unter 300 000 gesunken ist. Damit verfestigten sich die Hoffnungen auf eine Erholung des Wirtschaftswachstums.

Goldman Sachs steuert dank glänzender Geschäfte mit Fusionen und Börsengängen auf ein Rekordjahr zu. Zudem überraschte die Bank mit ihren Nettoerträgen sowie dem Ergebnis je Aktie im dritten Quartal positiv. Die Aktien des Finanzinstituts gewannen an der Dow-Spitze 3,8 Prozent.

Anleger griffen in diesem positiven Umfeld auch bei anderen Bankaktien zu. So stiegen die Anteilscheine von Morgan Stanley <US6174464486>, Citigroup <US1729674242>, Bank of America <US0605051046> und Wells Fargo <US9497461015> um gut ein bis fast sieben Prozent.

Die Anteilseigner von Virgin Galactic <US92766K1060> mussten derweil einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Der von dem Raumfahrtunternehmen für das dritte Quartal nächsten Jahres geplante Start der touristischen Flüge zur Weltraumgrenze wird nun auf das Schlussquartal 2022 verschoben. Grund dafür sei eine Verzögerung bei der geplanten Verbesserung des Raumflugzeuges. Die Papiere knickten um fast 17 Prozent ein.

Im September hatte die US-Luftfahrtbehörde FAA es Virgin Galactic zwischenzeitlich untersagt, weitere Flüge zu unternehmen. Hintergrund war, dass das Raumschiff von Milliardär Richard Branson während dessen Flug ins All am 11. Juli ins All außerhalb des zugewiesenen Luftraum-Korridors geflogen sei.

Die Anteilscheine von Curevac <NL0015436031> büßten mehr als zwölf Prozent ein. Die Biotech-Holding Dievini von SAP-Mitgründer <DE0007164600> Dietmar Hopp will ihre beträchtliche Beteiligung an dem Tübinger Biotechunternehmen reduzieren. Am Dienstag hatte Curevac seinen ersten Impfstoff gegen das Coronavirus aus dem europäischen Zulassungsverfahren zurückgezogen. Die Wirksamkeit des Mittels hatte sich als vergleichsweise schwach erwiesen.

Der Euro <EU0009652759> notierte zuletzt bei 1,1603 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1602 (Donnerstag: ebenfalls 1,1602) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8619 (0,8619) Euro. Am US-Rentenmarkt litt der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) unter der guten Aktienmarktstimmung und fiel um 0,39 Prozent auf 130,98 Punkte. Zehnjährige Papiere rentierten mit 1,57 Prozent./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

15.10.2021 | 22:22:24 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Konjunkturdaten heizen die Rally weiter an
15.10.2021 | 20:06:57 (dpa-AFX)
Aktien New York: Weitere Gewinne dank guter Goldman-Zahlen und Konjunkturdaten
15.10.2021 | 16:57:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Weitere Gewinne dank guter Goldman-Zahlen und Daten
15.10.2021 | 16:33:24 (dpa-AFX)
Aktien New York: Weitere Gewinne dank guter Goldman-Zahlen und Konjunkturdaten
15.10.2021 | 14:58:18 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Weitere Kursgewinne - Gute Goldman-Zahlen und Daten
14.10.2021 | 22:37:35 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Jobdaten und Quartalszahlen treiben den Dow