Endlos Turbo Long 1.926,114 open end: Basiswert S&P 500 

DZD83S / DE000DZD83S8 //
Quelle: DZ BANK: Geld 28.09. 21:33:33, Brief 28.09. 21:33:33
DZD83S DE000DZD83S8 // Quelle: DZ BANK: Geld 28.09. 21:33:33, Brief 28.09. 21:33:33
12,20 EUR
Geld in EUR
12,21 EUR
Brief in EUR
3,30%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.355,46 PKT
Quelle : S&P Base CME , 21:23:35
  • Basispreis
    1.926,114 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %
    42,60%
  • Knock-Out-Barriere
    1.926,114 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in %
    42,60%
  • Hebel 2,35x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Turbo Long 1.926,114 open end: Basiswert S&P 500 

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 28.09. 21:33:33
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DZD83S / DE000DZD83S8
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 08.01.2013
Erster Handelstag 08.01.2013
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
1.926,114 PKT
Knock-Out-Barriere
1.926,114 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. 3,65563% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 28.09.2020, 21:33:33 Uhr mit Geld 12,20 EUR / Brief 12,21 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,08%
Hebel 2,35x
Abstand zum Knock-Out Absolut 1.429,346 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 42,60%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 3.355,46 PKT
Diff. Vortag in % 1,73%
52 Wochen Tief 2.191,86 PKT
52 Wochen Hoch 3.588,11 PKT
Quelle S&P Base CME, 21:23:35
Basiswert S&P 500 
WKN / ISIN A0AET0 / US78378X1072
KGV --
Produkttyp Index
Sektor --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis am Ausübungstag, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Der EUR-Gegenwert wird am Ausübungstag auf Basis des von der Europäischen Zentralbank um 14:15 Uhr MEZ festgestellten EUR-Fixings errechnet. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.22.09.2020
12 Monate
22.09.202012 Monate114,51
115
114,511150,42791UBSN
Boeing Co.20.09.2020
12 Monate
20.09.202012 Monate166,74
225
166,7422534,940626GOLDMAN SACHSK
Amazon.com Inc.17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate3.168,94
3800
3.168,94380019,913914RBCK
Apple Inc.16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate114,51
95
114,519517,037813CREDIT SUISSEN
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate488,43
562
488,4356215,062547BERNSTEIN RESEARCHK
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate488,43
560
488,4356014,653072CREDIT SUISSEK
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate488,43
600
488,4360022,842577BARCLAYSK
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate488,43
570
488,4357016,700448RBCK
Apple Inc.16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate114,51
100
114,5110012,671382BERNSTEIN RESEARCHN
Apple Inc.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate114,51
80
114,518030,137106GOLDMAN SACHSV
Apple Inc.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate114,51
114,51--JPMORGANK
Adobe15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate488,43
550
488,4355012,605696JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate114,51
100
114,5110012,671382BARCLAYSN
Amazon.com Inc.09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate3.168,94
3800
3.168,94380019,913914JEFFERIESK
Apple Inc.09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate114,51
150
114,5115030,992926JPMORGANK
Apple Inc.07.09.2020
12 Monate
07.09.202012 Monate114,51
80
114,518030,137106GOLDMAN SACHSV
Apple Inc.01.09.2020
12 Monate
01.09.202012 Monate114,51
150
114,5115030,992926JPMORGANK
Apple Inc.31.08.2020
12 Monate
31.08.202012 Monate114,51
400
114,51400249,31447BARCLAYSN
Apple Inc.31.08.2020
12 Monate
31.08.202012 Monate114,51
114,51--DZ BANKK
Abbott Laboratories27.08.2020
12 Monate
27.08.202012 Monate104,51
94
104,519410,056454GOLDMAN SACHSV
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie24.08.2020
12 Monate
24.08.202012 Monate1.465,46
1970
1.465,46197034,42878UBSK
Apple Inc.23.08.2020
12 Monate
23.08.202012 Monate114,51
520
114,51520354,108811MORGAN STANLEYK
Cisco Systems Inc.13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate39,08
45
39,084515,148414GOLDMAN SACHSN
Cisco Systems Inc.13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate39,08
48
39,084822,824974RBCK

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

28.09.2020 | 20:15:27 (dpa-AFX)
Aktien New York: Erholung geht weiter - Dow hängt Tech-Werte ab

NEW YORK (dpa-AFX) - An den US-Börsen ist die Erholung am Montag weiter gegangen. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> baute sein Plus zwei Stunden vor Schluss mit 27 672,52 Punkten auf 1,83 Prozent aus und glich so den Kursrutsch, den er in der ersten Vorwochenhälfte erlebte, in etwa wieder aus. Als nächste Etappenziele gelten nun die Tausendermarke von 28 000 Punkten und das Zwischenhoch vom Monatsanfang bei 29 199 Punkten. Zu diesem fehlen dem Leitindex aber noch 5,5 Prozent.

"Die Bullen melden sich zurück", titelten die Experten der US-Bank Citigroup in einem Tageskommentar. Seit dem Zwischentief der Vorwoche bei 26 537 Punkten hat der Dow mit seinem dritten Gewinntag in Folge nun schon wieder mehr als 1000 Punkte an Boden gut gemacht. Laut Analyst Chris Hussey positionieren sich die Anleger optimistischer, bevor die Karten in den kommenden Tagen mit wichtigen Wirtschaftsdaten neu gemischt werden. Dem Goldman-Sachs-Experten zufolge scheint ihnen auch die neue Welle der Coronavirus-Infektionen nun wieder weniger Sorgen zu bereiten.

Anders als zuletzt konnte der Dow dieses Mal die Technologiewerte ein Stück weit abhängen. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026>, der am Freitag deutlich stärker angezogen hatte, legte nun um 1,56 Prozent auf 11 325,07 Zähler zu. Auch der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> gewann mit 1,72 Prozent etwas weniger als der Dow. Er stand zuletzt bei 3355,28 Punkten.

Die Aktien von Boeing <US0970231058> blieben wie schon am Freitag an der Dow-Spitze, nun rückten sie nochmals um sechs Prozent auf den höchsten Stand seit Mitte September vor. Hier steigt weiter die Hoffnung, dass der Krisenflieger 737 Max bald wieder abheben darf. Am Mittwoch will der Chef der US-Luftfahrtaufsicht FAA, Steve Dickson, selbst einen Testflug durchführen. Der sogenannte "Administrator's Flight" gilt als eine der letzten Hürden mit großer symbolischer Bedeutung.

Beim Fahrdienstvermittler Uber <US90353T1007> konnten sich die Anteilseigner über einen Kursanstieg um 3,5 Prozent freuen. Das Unternehmen darf einem Gerichtsurteil zufolge in London weiter seine Dienste anbieten. Der Westminster Magistrates' Court entschied gegen den Entzug der Lizenz in der britischen Hauptstadt. "Das ist ein wichtiger Sieg für Uber", betonte Analyst Neil Wilson von Markets.com.

Im Nebenwertebereich standen zu Wochenbeginn einige Fusionen und Übernahmen im Fokus. Die Aktien des Bergbaukonzerns Cleveland-Cliffs <US1858991011> trieb es um zehn Prozent nach oben, dass dieser die US-Aktivitäten des Stahlproduzenten ArcelorMittal <LU0323134006> kaufen will.

WPX Energy <US98212B1035> übernimmt in einer anderen milliardenschweren Transaktion den Konkurrenten Devon Energy <US25179M1036>, was die Aktien von WPX um 15,4 und jene von Devon um fast 11 Prozent ansteigen ließ. Durch einen Aktientausch wird WPX am Ende mehr als die Hälfte an dem fusionierten Konzern halten, welcher einer der größten Schieferölproduzenten in den USA sein wird. Ein Analyst nannte die Transaktion strategisch sinnvoll.

Die Papiere von Caesars Entertainment <US12769G1004> reagierten mit einem Anstieg um 3,6 Prozent darauf, dass der US-Glücksspielkonzern den britischen Joint-Venture-Partner William Hill übernehmen will. Am Freitag war bereits über ein anderes Gebot des Investors Apollo spekuliert worden, dieser könnte nun ausgestochen werden./tih/he

28.09.2020 | 17:03:25 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Erholung geht weiter - Dow hängt Tech-Werte ab
28.09.2020 | 16:25:44 (dpa-AFX)
Aktien New York: Erholungsrally beim Dow und Tech-Werten geht weiter
28.09.2020 | 15:10:02 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Erholungsrally geht weiter - Übernahmen im Fokus
25.09.2020 | 22:30:27 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Comeback der Tech-Werte stützt die US-Börsen
25.09.2020 | 22:24:32 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Comeback der Tech-Werte stützt die US-Börsen
25.09.2020 | 20:22:29 (dpa-AFX)
Aktien New York: Dow weiter stabilisiert - Tech-Werte rücken wieder vor