Endlos Turbo Long 1.749,982 open end: Basiswert S&P 500 

DZ8BKP / DE000DZ8BKP3 //
Quelle: DZ BANK: Geld 18.09., Brief 18.09.
DZ8BKP DE000DZ8BKP3 // Quelle: DZ BANK: Geld 18.09., Brief 18.09.
13,23 EUR
Geld in EUR
13,24 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 3.319,47 PKT
Quelle : S&P Base CME , 18.09.
  • Basispreis
    1.749,982 PKT
  • Abstand zum Basispreis in %
    47,28%
  • Knock-Out-Barriere
    1.749,982 PKT
  • Abstand zum Knock-Out in %
    47,28%
  • Hebel 2,11x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Endlos Turbo Long 1.749,982 open end: Basiswert S&P 500 

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 18.09. 21:59:57
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2020 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DZ8BKP / DE000DZ8BKP3
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,01
Emissionsdatum 20.01.2012
Erster Handelstag 20.01.2012
Handelszeiten Übersicht
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
1.749,982 PKT
Knock-Out-Barriere
1.749,982 PKT
Anpassungsprozentsatz p.a. 3,65563% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,50%

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 18.09.2020, 21:59:57 Uhr mit Geld 13,23 EUR / Brief 13,24 EUR
Spread Absolut 0,01 EUR
Spread Homogenisiert 1,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 0,08%
Hebel 2,11x
Abstand zum Knock-Out Absolut 1.569,488 PKT
Abstand zum Knock-Out in % 47,28%
Performance seit Auflegung in % --

Produktbeschreibung

Art
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.
Ziele
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreises. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt. Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Auszahlungsbetrag je Produkt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Auszahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt. Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 30 Kalendertage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen. Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin dem EUR-Gegenwert der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis am Ausübungstag, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis. Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags. Der EUR-Gegenwert wird am Ausübungstag auf Basis des von der Europäischen Zentralbank um 14:15 Uhr MEZ festgestellten EUR-Fixings errechnet. Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus den Bestandteilen des Basiswerts.

Analyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Amazon.com Inc.17.09.2020
12 Monate
17.09.202012 Monate2.954,91
3800
2.954,91380028,599517RBCK
Apple Inc.16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate106,84
95
106,849511,081992CREDIT SUISSEN
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate467,55
562
467,5556220,201048BERNSTEIN RESEARCHK
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate467,55
560
467,5556019,773286CREDIT SUISSEK
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate467,55
600
467,5560028,328521BARCLAYSK
Adobe16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate467,55
570
467,5557021,912095RBCK
Apple Inc.16.09.2020
12 Monate
16.09.202012 Monate106,84
100
106,841006,402097BERNSTEIN RESEARCHN
Apple Inc.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate106,84
80
106,848025,121677GOLDMAN SACHSV
Apple Inc.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate106,84
106,84--JPMORGANK
Adobe15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate467,55
550
467,5555017,634478JPMORGANK
Apple Inc.15.09.2020
12 Monate
15.09.202012 Monate106,84
100
106,841006,402097BARCLAYSN
Amazon.com Inc.09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate2.954,91
3800
2.954,91380028,599517JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.09.09.2020
12 Monate
09.09.202012 Monate106,84
150
106,8415040,396855JPMORGANK
Apple Inc.07.09.2020
12 Monate
07.09.202012 Monate106,84
80
106,848025,121677GOLDMAN SACHSV
Apple Inc.01.09.2020
12 Monate
01.09.202012 Monate106,84
150
106,8415040,396855JPMORGANK
Apple Inc.31.08.2020
12 Monate
31.08.202012 Monate106,84
400
106,84400274,391614BARCLAYSN
Apple Inc.31.08.2020
12 Monate
31.08.202012 Monate106,84
106,84--DZ BANKK
Abbott Laboratories27.08.2020
12 Monate
27.08.202012 Monate106,86
94
106,869412,034438GOLDMAN SACHSV
Alphabet Inc. Class-C-Namensaktie24.08.2020
12 Monate
24.08.202012 Monate1.459,99
1970
1.459,99197034,932431UBSK
Apple Inc.23.08.2020
12 Monate
23.08.202012 Monate106,84
520
106,84520386,709098MORGAN STANLEYK
Cisco Systems Inc.13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate39,81
45
39,814513,036925GOLDMAN SACHSN
Cisco Systems Inc.13.08.2020
12 Monate
13.08.202012 Monate39,81
48
39,814820,57272RBCK
Alphabet Inc. Class A31.07.2020
12 Monate
31.07.202012 Monate1.451,09
1990
1.451,09199037,138289GOLDMAN SACHSK
Alphabet Inc. Class A31.07.2020
12 Monate
31.07.202012 Monate1.451,09
1850
1.451,09185027,490369CREDIT SUISSEK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Apple Inc.31.07.2020
12 Monate
31.07.202012 Monate106,84
425
106,84425297,791089UBSK
Amazon.com Inc.31.07.2020
12 Monate
31.07.202012 Monate2.954,91
3530
2.954,91353019,462183BARCLAYSK

Tools

 

Eingabe individueller Gebühren, Provisionen und anderer Entgelte

Beim Erwerb von Aktien, Zertifikaten und anderen Wertpapieren fallen in der Regel Transaktionskosten an. Neben den Transaktionskosten, die beim Kauf zu entrichten sind, kommen oftmals noch Depotgebühren hinzu. Mit dem Brutto-/Nettowertentwicklungsrechner können Sie Ihre individuell bereinigte Wertentwicklung seit Valuta, die sich unter Berücksichtigung sämtlicher Kosten (Provisionen, Gebühren und andere Entgelte) ergibt, errechnen. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben auf die Vergangenheit beziehen und historische Wertentwicklungen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Ergebnisse darstellen.

News

18.09.2020 | 22:37:06 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Streit um Corona-Hilfspaket belastet

NEW YORK (dpa-AFX) - Die politische Hängepartie im Streit um das Corona-Konjunkturpaket hat der Wall Street am Freitag Verluste eingebrockt. Börsianer nannten als Belastung zudem die wieder aufgeflammten Sorgen vor einer weiteren Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China. Die wichtigsten Indizes gingen damit jeweils rund ein Prozent tiefer aus den Handel.

Dow Jones Industrial <US2605661048> gab um 0,88 Prozent auf 27 657,42 Punkte nach. Auf Wochensicht ergibt sich damit ein anämisches Minus von 0,03 Prozent. Am Montag hatten zunächst Fusionen und Übernahmen die Stimmung aufgeheizt, an den darauf folgenden Handelstagen hat sich das Kursgeschehen zwischenzeitlich beruhigt, bevor dann am Freitag die Anleger wieder deutlich nervöser agierten.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> verlor 1,12 Prozent auf 3319,47 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es um 1,30 Prozent auf 10 936,98 Punkte nach unten.

Die Anleger hätten mehr von dieser Woche erwartet, schrieb Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda Europe. Die US-Notenbank Fed habe zwar in der jüngsten Sitzung an ihrer ultralockeren Geldpolitik festgehalten, aber keine neuen Impulse geliefert. Zudem verzweifle der US-Kongress an einer Einigung zu einem dringend benötigten Konjunkturpaket gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie, während die Infektionszahlen weltweit schnell stiegen.

Nunmehr verlieren wohl auch Experten großer US-Banken allmählich das Vertrauen darin, dass der Kongress bald Hilfen für Bundesstaaten und Städte freigibt, die sich mit einbrechenden Steuereinnahmen im Zuge der Rezession konfrontiert sehen. Analysten der Bank of America etwas schrieben, dass ihre "Erwartungen schwinden" würden, dass ein solches Hilfspaket noch vor der Präsidentschaftswahl im November verabschiedet werden kann.

Unternehmensnachrichten kamen aus der Technologiebranche. Die Aktien von Oracle <US68389X1054> verloren knapp ein Prozent, nachdem die Regierung von US-Präsident Donald Trump im Ringen um die Zukunft der populären Video-App Tiktok den Druck erhöht hatte. Der Softwarekonzern war zuletzt als Technologie-Partner für Tiktok im Gespräch.

Ab Sonntag soll es in den USA nicht mehr möglich sein, Tiktok und den Chat-Dienst WeChat herunterzuladen. Tiktok soll zudem ab Mitte November für Nutzer in den USA nicht mehr funktionieren, während dies im Fall von WeChat ab Sonntag der Fall sein soll. Trump habe jedoch eine Frist bis zum 12. November gesetzt, innerhalb der die Bedenken hinsichtlich der nationalen Sicherheit noch ausgeräumt werden können, erklärte Handelsminister Wilbur Ross.

Derweil gelang dem Entwickler von Design-Software für die Computerspiel-Industrie Unity Software <US91332U1016> ein glänzendes Börsendebüt. Der erste Kurs hatte bei 75 Dollar und damit 44 Prozent über dem Ausgabepreis gelegen. Am Ende notierten die Anteilsscheine bei gut 68 Dollar.

Die Aktien von Beyond Meat <US08862E1091> litten unter einem negativen Analystenkommentar und sackten um mehr als fünf Prozent ab. Die derart überdurchschnittliche Kursentwicklung der Papiere des Herstellers von Fleischersatzprodukten auf Pflanzenbasis sei nicht mehr rational und von den stagnierenden Fundamentaldaten entkoppelt, schrieb der Experte Ken Goldman von der US-Bank JPMorgan. Die Markterwartungen hält der Fachmann für zu ambitioniert.

Der Euro <EU0009652759> notierte zuletzt bei 1,1844 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1833 (Donnerstag: 1,1797) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8451 (0,8477) Euro. Richtungweisende zehnjährige US-Staatsanleihen gaben um 1/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 0,694 Prozent./la/fba

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

18.09.2020 | 22:27:59 (dpa-AFX)
Aktien New York Schluss: Verluste - Politischer Streit drückt auf Stimmung
18.09.2020 | 20:06:56 (dpa-AFX)
Aktien New York: Verluste - Noch immer keine Einigung auf Konjunkturpaket
18.09.2020 | 17:06:05 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York: Verluste - Wochenbilanz für den Dow bislang positiv
18.09.2020 | 16:42:34 (dpa-AFX)
Aktien New York: Kaum Bewegung - Wochenbilanz für den Dow bislang positiv
18.09.2020 | 15:01:29 (dpa-AFX)
Aktien New York Ausblick: Dow hängt weiter bei 28 000 Punkten fest
17.09.2020 | 22:54:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Enttäuschung über Fed hält an